Erstellen eines eigenen Designs in PowerPoint

Um ein benutzerdefiniertes Design zu erstellen, beginnen Sie mit einem integrierten Office-Design, und ändern Sie es, indem Sie Farben, Schriftarten oder Effekte ändern:

  1. Ändern der Einstellungen für Farben, Schriftarten und Effekte des Designs

  2. Speichern Sie die Einstellungen als neues Design im Designkatalog.

Diese Schritte werden nachstehend beschrieben.

Anpassen von Designelementen

Bearbeiten Sie ein Design, um die Farben, Schriftarten und Effekte zu ändern.

Wählen Sie unten eine Überschrift aus, um sie zu öffnen und die detaillierten Anleitungen anzuzeigen.

Designfarben können vier Text- und Hintergrundfarben, sechs Akzentfarben und zwei Linkfarben umfassen. Unter Beispiel können Sie sich das Erscheinungsbild der Textschriftart und der Textfarben ansehen, bevor Sie sich für die gewünschte Farbkombination entscheiden.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Entwurf in der Gruppe Varianten auf den Abwärtspfeil, um den Katalog der Farbvarianten zu öffnen:

    Klicken Sie auf den Abwärtspfeil, um den Katalog der Farbvarianten zu öffnen.
  2. Wählen Sie Farben aus, und klicken Sie dann auf Farben anpassen.

    Das Dialogfeld Neue Designfarben erstellen wird geöffnet.

  3. Führen Sie im Dialogfeld Neue Designfarben erstellen unter Designfarben eine der folgenden Aktionen aus:

    Zeigt das Dialogfeld "Benutzerdefinierte Designfarbe" in PowerPoint
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche neben dem Namen des Designfarbenelements (beispielsweise Akzent 1 oder Link), das Sie ändern möchten. Wählen Sie dann unter Designfarben die gewünschte Farbe aus.

    – oder –

    Klicken Sie auf Weitere Farben, und führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Wählen Sie auf der Registerkarte Standard eine Farbe aus.

    • Geben Sie auf der Registerkarte Benutzerdefiniert eine Farbformelnummer für genau die gewünschte Farbe ein.

      Wiederholen Sie diese Schritte für alle Designfarbenelemente, die Sie ändern möchten.

  5. Geben Sie im Feld Name einen geeigneten Namen für die neue Kombination von Designfarben ein, und wählen Sie Speichern aus.

    Tipp: Wenn Sie alle Designfarbenelemente auf die ursprünglichen Designfarben zurücksetzen möchten, wählen Sie Zurücksetzen aus, bevor Sie Speichern auswählen.

  6. Nachdem Sie ein benutzerdefiniertes Farbschema definiert haben, ist es im Dropdownmenü Farben verfügbar:

    Nachdem Sie ein benutzerdefiniertes Farbschema definiert haben, wird es im Dropdownmenü "Farben" angezeigt.

Mit dem Ändern der Designschriftarten werden der gesamte Titel und der Aufzählungstext in Ihrer Präsentation aktualisiert.

  1. Wählen Sie auf der Registerkarte Ansicht die Option Folienmaster aus. Wählen Sie dann auf der Registerkarte Schaltflächensymbol Folienmaster die Option Schriftarten</c1> Schaltflächensymbol und dann Schriftarten anpassen aus.

    Dialogfeld "Benutzerdefinierte Schriftarten" in PowerPoint

  2. Wählen Sie im Dialogfeld Neue Designschriftarten erstellen unter den Feldern Schriftart für Überschriften oder Schriftart für Textkörper die gewünschten Schriftarten aus.

  3. Geben Sie im Feld Name einen geeigneten Namen für die neuen Designschriftarten ein, und wählen Sie dann Speichern aus.

Designeffekte umfassen Schatten, Spiegelungen, Linien, Füllungen und vieles mehr. Sie können zwar keine eigenen Designeffekte erstellen, doch können Sie die Effekte auswählen, die bei Ihrer Präsentation funktionieren.

  1. Wählen Sie auf der Registerkarte Ansicht die Option Folienmaster aus. Wählen Sie dann auf der Registerkarte Schaltflächensymbol Folienmaster</c0> die Option Effekte Schaltflächensymbol aus.

  2. Wählen Sie den Satz Effekte aus, die Sie verwenden möchten.

    Designeffekt ändern

Sie können die Änderungen, die Sie an den Farben, Schriftarten und Effekten vorgenommen haben, als Design (THMX-Datei) speichern. So können Sie dieses neue Design auf Ihre anderen Präsentationen anwenden.

  1. Wählen Sie auf der Registerkarte Ansicht die Option Folienmaster aus. Wählen Sie dann auf der Registerkarte Folienmaster die Option Designs aus.

  2. Klicken Sie auf Aktuelles Design speichern.

  3. Geben Sie im Feld Dateiname einen geeigneten Namen für das Design ein, und klicken Sie auf Speichern.

    Hinweis: Das überarbeitete Design wird auf dem lokalen Laufwerk im Ordner "Dokumentdesigns" als THMX-Datei gespeichert und auf der Registerkarte Entwurf in der Gruppe Designs automatisch der Liste benutzerdefinierter Designs hinzugefügt.

Wählen Sie unten eine Überschrift aus, um sie zu öffnen und die detaillierten Anleitungen anzuzeigen.

Wenn Sie in der Gruppe Designs auf Farben klicken, stehen die Farben, die neben dem Designnamen angezeigt werden, für die Akzent- und Linkfarben dieses Designs. Wenn Sie eine dieser Farben ändern, um eine eigene Gruppe von Designfarben zu erstellen, werden die Farben in der Schaltfläche Designfarben und neben dem Namen des Designs entsprechend aktualisiert.

Designfarben

Der Designfarben-Katalog zeigt alle Farbensätze aus den integrierten Designs an. Designfarben können vier Text- und Hintergrundfarben, sechs Akzentfarben und zwei Linkfarben umfassen. Unter Beispiel können Sie sich das Erscheinungsbild der Textschriftart und der Textfarben ansehen, bevor Sie sich für die gewünschte Farbkombination entscheiden.

Zeigt das Dialogfeld "Benutzerdefinierte Designfarbe" in PowerPoint

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Entwurf in der Gruppe Designs auf Farben und dann auf Neue Designfarben erstellen.

    Tipp: Die Farben innerhalb der Schaltfläche Farben  Schaltflächensymbol stehen für das auf die Präsentation angewendete Design.

  2. Klicken Sie unter Designfarben auf die Schaltfläche neben dem Namen des Designfarbenelements, das Sie ändern möchten.

  3. Führen Sie unter Designfarben eine der folgenden Aktionen aus:

    • Klicken Sie auf den nach unten weisenden Pfeil der Farbe, die Sie ändern möchten, und wählen Sie dann eine Farbe aus der Hauptliste aus.

    • Klicken Sie auf Weitere Farben, und führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

      • Wählen Sie auf der Registerkarte Standard eine Farbe aus.

      • Geben Sie auf der Registerkarte Benutzerdefiniert eine Zusammenstellung für die gewünschte Farbe ein.

        Wiederholen Sie Schritt 2 und 3 für alle Designfarbenelemente, die geändert werden sollen.

        Tipp: Unter Beispiel können Sie die Auswirkungen der Änderungen sehen, die Sie vorgenommenen haben.

  4. Geben Sie im Feld Name einen geeigneten Namen für die neuen Designfarben ein, und klicken Sie auf Speichern.

    Tipp: Wenn Sie alle Designfarbenelemente auf die ursprünglichen Designfarben zurücksetzen möchten, klicken Sie auf Zurücksetzen, bevor Sie auf Speichern klicken.

Jedes Office-Design umfasst zwei Schriftarten, eine für Überschriften und eine für den Textkörper. Hierbei kann es sich um dieselbe Schriftart handeln (die überall verwendet wird), oder um zwei unterschiedliche Schriftarten. PowerPoint verwendet diese Schriftarten, um automatische Textformatvorlagen zu erstellen. Mit dem Ändern der Designschriftarten werden der gesamte Titel und der Aufzählungstext in Ihrer Präsentation aktualisiert.

Wenn Sie in der Gruppe Designs auf Schriftarten klicken, werden die Namen der für die Überschrift und den Textkörper verwendeten Schriftarten für jedes Design unterhalb des Designnamens angezeigt.

Auswahlfeld für Designschriftarten

Wie nachstehend gezeigt, können Sie die Schriftarten für die Überschrift und den Textkörper eines vorhandenen Designs so ändern, dass sie dem Stil Ihrer Präsentation entsprechen.

Dialogfeld "Benutzerdefinierte Schriftarten" in PowerPoint

Unter Beispiel finden Sie Beispiele für die Formatvorlagen für Überschrift und Textkörper, die Sie ausgewählt haben.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Entwurf in der Gruppe Designs auf Schriftarten Schaltflächensymbol und dann auf Neue Designschriftarten erstellen.

  2. Wählen Sie in den Feldern Schriftart für Überschriften und Schriftart für Textkörper die Schriftarten aus, die Sie verwenden möchten.

  3. Geben Sie im Feld Name einen geeigneten Namen für die neuen Designschriftarten ein, und klicken Sie auf Speichern.

Designeffekte sind Gruppen von Linien und Fülleffekten. Wie nachstehend gezeigt, können Sie unter unterschiedlichen Effektgruppen wählen, die dem Stil Ihrer Präsentation entsprechen.

Designeffekte

Sie können keine eigene Gruppe von Designeffekten erstellen, Sie können aber den Effekt auswählen, den Sie in Ihrem eigenen Dokument- oder Präsentationsdesign verwenden möchten.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Entwurf in der Gruppe Designs auf Effekte Schaltflächensymbol .

  2. Klicken Sie auf den Effekt, den Sie verwenden möchten.

Speichern Sie die Änderungen, die Sie an den Farben, Schriftarten oder Linien- und Fülleffekten eines Designs vorgenommen haben, damit Sie es auf andere Dokumente oder Präsentationen anwenden können.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Entwurf in der Gruppe Designs auf Weitere Schaltfläche 'Erweitern' .

  2. Klicken Sie auf Aktuelles Design speichern.

  3. Geben Sie im Feld Dateiname einen geeigneten Namen für das Design ein, und klicken Sie auf Speichern.

    Tipp: Das überarbeitete Design wird auf dem lokalen Laufwerk im Ordner "Dokumentdesigns" als THMX-Datei gespeichert und auf der Registerkarte Entwurf in der Gruppe Designs der Liste benutzerdefinierter Designs automatisch hinzugefügt.

Übersicht über Designs

Ein Design ist ein Designschema aus Farben, Schriftarten und Hintergrund, das Sie auf Ihre Folien anwenden.

Mit Designs können Sie Ihrer Präsentation mit minimalem Aufwand ein harmonisches Erscheinungsbild verleihen. Text und Grafiken übernehmen automatisch die vom Design vorgegebenen Größen, Farben und Platzierungen, wodurch Sie beim Erstellen der einzelnen Folien weniger manuelle Anpassungen vornehmen müssen.

Nachdem Sie ein Design erstellt haben, befindet es sich auf der Registerkarte Design im Katalog Designs. Um ein Design auszuprobieren, fahren Sie mit dem Mauszeiger über ein Miniaturbild im Katalog Designs, und beobachten Sie, wie sich das Aussehen Ihrer Folie ändert.

Hier finden Sie vier verschiedene Designs, auf ein und dieselbe Folie angewendet:

Das voreingestellte Design "Dividende"
Das voreingestellte Design "Weiche Kanten"
Das voreingestellte Design "Segment"
Das voreingestellte Design "Paket"

Siehe auch

Unterschied zwischen PowerPoint-Vorlagen und Designs

Entfernen oder Ändern des aktuellen Designs

Formatieren der Hintergrundfarbe von Folien

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×