Erstellen eines bereichsdiagramms in 3D-Karten

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Mit Bereichsdiagrammen (Regionsdiagrammen) können Sie Visualisierungen erstellen, etwa Karten, auf denen die Wahlergebnisse der Bundesländer eines Staates, der Marktanteil nach Land oder das persönliche Einkommen nach Postleitzahl dargestellt werden.

Bereichsdiagramm, in dem die Sprachen gezeigt werden, die in Südamerika gesprochen werden

In einem Bereichsdiagramm können in beliebiger Kombination die folgenden Bereiche (Regionen) entsprechend Ihren Daten gezeigt werden:

  • Land

  • Bundesland/Kanton

  • Verwaltungsbezirk

  • Postleitzahl/PLZ

  • Wenn Sie den Schichtbereich nicht sehen, klicken Sie auf Start >Schichtbereich.

    Schaltfläche "Schichtbereich" auf der Power Map-Registerkarte "Start"

  • Klicken Sie auf der Registerkarte Feldliste auf Die Darstellung in "Region" ändern.

    Symbol für Bereichsdiagramme auf der Registerkarte "Feldliste"

Hinweis : Wenn Sie den Bereichsdiagrammtyp (Regionsdiagrammtyp) ausgewählt haben, können die Skalierungseinstellungen für Höhe und Stärke nicht geändert werden.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×