Erstellen eines benutzerdefinierten Listenformulars mit SharePoint Designer

SharePoint-Listen und -Bibliotheken enthalten Listenformulare, mit denen die Benutzer Elemente in einer Liste oder Bibliothek anzeigen und bearbeiten sowie Elemente hinzufügen können. Mit Microsoft SharePoint Designer 2010 können Sie diese Formulare erstellen und anpassen, damit die Benutzer den Listen Elemente einfacher hinzufügen und diese aktualisieren können. Wenn das Listenformular Teil einer von Ihnen erstellten Lösung ist, möchten Sie es ggf. anpassen, damit es den Zweck der Lösung widerspiegelt und hiermit die für die Lösung relevanten Daten gesammelt werden können.

In einem benutzerdefinierten Listenformular können Sie bestimmte Felder ein- und ausblenden, die Felder neu anordnen, das Layout des Formulars ändern, formatierten Text und Grafiken hinzufügen und schließlich den für das Formular verwendeten XSL-, HTML- oder ASP-Quellcode ändern. Diese Möglichkeit besteht jedoch nur, wenn Sie ein benutzerdefiniertes Listenformular in SharePoint Designer 2010 erstellen.

In diesem Artikel werden die Standardformulare erörtert, die einer Liste zugeordnet sind. Darüber hinaus wird erklärt, wie Sie eigene benutzerdefinierte Formulare für eine Liste oder Bibliothek erstellen.

Inhalt dieses Artikels

Anzeigen der Standardlistenformulare

Die Listenformulare "DispForm.aspx", "EditForm.aspx" und "NewForm.aspx"

Erstellen neuer Listenformulare

Erstellen eines neuen Listenformulars und Zuordnen zu einer Liste

Bearbeiten eines vorhandenen Listenformulars

Verwenden von Office InfoPath 2010 zum Ersetzen von Standardformularen

Weitere Schritte

Anzeigen der Standardlistenformulare

Die Listenformulare befinden sich im gleichen Ordner wie die hiermit verbundenen SharePoint-Listen. Mit SharePoint Designer 2010 können Sie die mit der Liste verbundenen Standardlistenformulare im Handumdrehen anzeigen.

Die einfachste Möglichkeit zum Anzeigen der mit einer Liste verbundenen Standardformulare besteht darin, die Seite Zusammenfassung der Liste zu öffnen.

  1. Klicken Sie auf der in SharePoint Designer 2010 geöffneten Website im Navigationsbereich auf Listen und Bibliotheken.

  2. Klicken Sie im Katalog auf die gewünschte Liste, z. B. Ankündigungen.

  3. Auf der Seite Zusammenfassung werden unter Formulare die mit der Liste verbundenen Formulare angezeigt.

    SharePoint Designer-Formulare

Eine weitere Möglichkeit zum Anzeigen der mit einer Liste verbundenen Standardformulare besteht darin, über die Registerkarte Alle Dateien im Navigationsbereich die Websitehierarchie zu öffnen.

  1. Klicken Sie auf der in SharePoint Designer 2010 geöffneten Website im Navigationsbereich auf Alle Dateien.

    Hinweis : Wenn die Registerkarte Alle Dateien nicht angezeigt wird, wenden Sie sich an den Websiteadministrator, und bitten Sie ihn, die Websitestruktur in SharePoint Designer 2010 zu aktivieren.

  2. Klicken Sie zum Anzeigen von SharePoint-Listen auf den Ordner Listen, und klicken Sie dann auf die gewünschte Liste, z. B. Ankündigungen.

    Hier werden alle mit der Liste verbundenen Formulare sowie alle mit der Liste verbundenen Ansichten wie AllItems.aspx aufgeführt. (Links zu weiteren Informationen zu Ansichten finden Sie im Abschnitt Siehe auch.)

    Hinweis : Hier können Sie Formulare nicht nur anzeigen und öffnen, sondern auch die Liste mithilfe der Websitehierarchie durchsuchen, die unterhalb des Navigationsbereichs angezeigt wird. Klicken Sie einfach auf das Pluszeichen (+), um den Ordner Listen zu erweitern, und dann auf das Pluszeichen (+) der gewünschten Liste, damit diese angezeigt wird.

    'Alle Dateien' in SharePoint Designer

  3. Öffnen Sie für SharePoint-Bibliotheken den Ordner Freigegebene Dokumente und dann den Ordner Formulare, um die zugehörigen Formulare zu finden.

Seitenanfang

Die Listenformulare "DispForm.aspx", "EditForm.aspx" und "NewForm.aspx"

Standardmäßig sind jeder Liste drei Formulare zugeordnet: DispForm.aspx, EditForm.aspx und NewForm.aspx. Die folgenden drei Abbildungen zeigen die Standardlistenformulare für die Liste Ankündigungen.

  • Die Seite DispForm.aspx stellt das Formular zum Anzeigen eines Eintrags bereit, das beim Anzeigen eines Elements aus einer Liste geöffnet wird.

    SharePoint Designer-Formulare

  • Auf der Seite EditForm.aspx wird das Formular zum Ändern eines Eintrags angezeigt, das beim Bearbeiten eines Elements in einer Liste geöffnet wird.

    SharePoint Designer-Formulare

  • Auf der Seite NewForm.aspx wird das Formular für den neuen Eintrag angezeigt, das beim Hinzufügen eines neuen Elements zu einer Liste geöffnet wird.

    SharePoint Designer-Formulare

Hinweis : Für SharePoint-Bibliotheken wird ein anderes Formular, Upload.aspx, anstelle des Formulars NewForm.aspx verwendet, um der Bibliothek neue Elemente hinzuzufügen.

Seitenanfang

Erstellen neuer Listenformulare

Die Standardlistenformulare (die Formulare zum Anzeigen und zum Bearbeiten eines Eintrags und das Formular für einen neuen Eintrag) sind in einem Webpart mit Namen Listenformular-Webpart (LFWP) gespeichert. Das Listenformular-Webpart verwendet CAML (Collaborative Application Markup Language) zur Darstellung des Formulars und kann in SharePoint Designer 2010 nicht angepasst werden.

Zum Anpassen des Formulars fügen Sie ein Datenformular-Webpart (DFWP) ein. Es verwendet XSLT, das in SharePoint Designer 2010 angepasst werden kann. Unter dem Strich ersetzen Sie das Standardformular mit einem Datenformular-Webpart, und hierfür gibt es zwei Vorgehensweisen.

Erstellen eines neuen Listenformulars und Zuordnen zu einer Liste

Die einfachste und schnellste Möglichkeit zum Erstellen eines neuen benutzerdefinierten Listenformulars besteht darin, ein neues Formular zu erstellen und es als Standardformular für die Liste festzulegen.

  1. Klicken Sie auf der in SharePoint Designer 2010 geöffneten Website im Navigationsbereich auf Listen und Bibliotheken.

  2. Klicken Sie im Katalog auf die gewünschte Liste, z. B. Ankündigungen.

  3. Klicken Sie auf der Seite Zusammenfassung unter Formulare auf Neu.

    SharePoint Designer-Formulare

    Hinweis : Alternativ können Sie im Menüband auf der Registerkarte Listeneinstellungen auf Listenformular klicken.

  4. Geben Sie im Dialogfeld Neues Listenformular erstellen einen Dateinamen für das neue Formular ein. (Verwenden Sie keine Namen, die Konflikte mit den Standardformularen verursachen, wie DispForm.aspx, EditForm.aspx und NewForm.aspx.)

    SharePoint Designer-Formulare

  5. Geben Sie als Formulartyp Formular für neuen Eintrag, Formular zum Ändern eines Eintrags oder Formular zum Anzeigen eines Eintrags an.

  6. Damit dieses Formular zu dem der Liste zugeordneten Standardformular wird, klicken Sie auf Als Standardformular für den ausgewählten Typ festlegen. Danach wird das benutzerdefinierte Formular anstelle des ursprünglichen Standardformulars für diese Liste verwendet.

  7. Unter den erweiterten Optionen können Sie den Inhaltstyp auswählen, für den das Formular verwendet werden soll, normalerweise der Inhaltstyp, der Ihrer Liste entspricht.

    Hinweis : Jede Liste oder Bibliothek kann so konfiguriert werden, dass mehrere Inhaltstypen zulässig sind, die dann in diesem Menü angezeigt werden. Sie können einen speziellen Satz benutzerdefinierter Listenformulare für jeden Inhaltstyp festlegen, der in einer Liste oder Bibliothek bereitsteht. Wenn sich in Ihrer Liste beispielsweise sowohl der Inhaltstyp Presseerklärungen als auch der Inhaltstyp Branchennachrichten befindet, können Sie zwei separate Sätze mit benutzerdefinierten Listenformularen erstellen und verwenden. Der Vorteil von eigenen benutzerdefinierten Listenformularen für jeden Inhaltstyp liegt darin, dass jedes benutzerdefinierte Listenformular nur für das Anzeigen der für diesen Inhaltstyp geeigneten Informationen konzipiert ist. Weitere Informationen zu Inhaltstypen finden Sie im Abschnitt Siehe auch.

  8. Zum Hinzufügen eines benutzerdefinierten Links zum Formular wählen Sie die Option Verknüpfung in Menü "Listenelemente" und Menüband erstellen aus, und geben Sie einen Namen für den Link und einen Befehlsnamen ein.

    Links zu weiteren Informationen über benutzerdefinierte Aktionen in Verbindung mit einer Liste finden Sie im Abschnitt Siehe auch.

  9. Klicken Sie auf OK, um das neue Formular zu erstellen und zur Seite Zusammenfassung für Ihre Liste zurückzukehren.

    Das neue Formular wird zusammen mit den anderen der Liste zugeordneten Formularen angezeigt.

Seitenanfang

Bearbeiten eines vorhandenen Listenformulars

Eine weitere Möglichkeit zum Erstellen eines benutzerdefinierten Listenformulars besteht darin, eines der Standardformulare direkt zu bearbeiten, die mit der Liste verbunden sind. Mit dieser Methode fügen Sie auf der Seite ein neues Formular (das Datenformular-Webpart) ein, das das Standardformular auf der Seite ersetzt.

Hinweis : Eigentlich können Sie diese Schritte für jede ASPX-Seite in SharePoint Designer 2010 durchführen. Der Vorteil des Bearbeitens eines vorhandenen Formulars liegt darin, dass dieses Formular bereits mit der Liste verknüpft ist.

  1. Klicken Sie auf der in SharePoint Designer 2010 geöffneten Website im Navigationsbereich auf Listen und Bibliotheken.

  2. Klicken Sie im Katalog auf die gewünschte Liste, z. B. Ankündigungen.

  3. Klicken Sie auf der Seite Zusammenfassung unter Formulare auf das gewünschte Formular, z. B. NewForm.aspx, um es zum Bearbeiten zu öffnen.

    SharePoint Designer-Formulare

  4. Nachdem NewForm.aspx im Seiten-Editor geöffnet wurde, setzen Sie den Mauszeiger unmittelbar unter das Standardformular und drücken dann mehrmals die EINGABETASTE, um unterhalb des Formulars zusätzlichen Platz zu schaffen.

    SharePoint Designer-Formulare

    Eine weitere Möglichkeit, den Mauszeiger schnell an diese Position zu setzen, besteht darin, auf das Standardlistenformular zu klicken und dann gleichzeitig die ESC-TASTE und die NACH-RECHTS-TASTE zu drücken.

  5. Klicken Sie im Menüband auf die Registerkarte Einfügen, und klicken Sie dann in der Gruppe Datenansichten und Formulare auf das gewünschte Formular, z. b. Formular für neuen Eintrag.

  6. Wählen Sie die Liste oder Bibliothek aus, der Sie das Formular zuordnen möchten, z. B. Ankündigungen.

    Damit wird das Formular für neuen Eintrag auf der Seite direkt unterhalb des Standardformulars angezeigt.

    Der nächste Schritt besteht darin, das Standardlistenformular auszublenden, sodass nur das neue Formular auf der Seite angezeigt wird. Damit wird zudem sichergestellt, dass die Verbindung zwischen der Seite und der SharePoint-Liste intakt bleibt und dass der Link zu dieser Seite ordnungsgemäß funktioniert.

  7. Klicken Sie auf das Standardlistenformular, um es zu markieren.

  8. Klicken Sie im Menüband auf die Registerkarte Format, und wählen Sie in der Gruppe Webpart die Option Eigenschaften aus.

    Alternativ können Sie mit der rechten Maustaste auf das Standardwebpart klicken und dann Webparteigenschaften auswählen.

  9. Klicken Sie im Dialogfeld Webpart auf das Pluszeichen neben Layout, aktivieren Sie die Option Ausgeblendet, und klicken Sie auf OK.

    Löschen Sie das Standardwebpart auf der Seite nicht; Sie dürfen es lediglich ausblenden. Wenn Sie das Standardwebpart löschen, wird die Verbindung der Seite zur Liste unterbrochen. Links zu weiteren Informationen über das Ausblenden von Webparts finden Sie im Abschnitt Siehe auch.

    Auf der ASPX-Seite in SharePoint Designer 2010 werden beide Formulare angezeigt. Wenn Sie das Formular jedoch in der Vorschau anzeigen, wird nur das neue Formular angezeigt.

Verwenden von Office InfoPath 2010 zum Ersetzen von Standardformularen

Als Alternative zur Verwendung des Listenformular-Editors in SharePoint Designer 2010 können Sie auch Microsoft InfoPath 2010 zum Erstellen, Bearbeiten und Entwerfen von Formularen verwenden. InfoPath 2010 ist ein leistungsfähiges Tool für die Erstellung hochgradig angepasster Formulare, die für SharePoint-Listen, -Bibliotheken und -Workflows verwendet werden können.

Im Abschnitt Siehe auch finden Sie Links zu weiteren Informationen über Office InfoPath 2010-Formulare.

Seitenanfang

Weitere Schritte

Nachdem Sie ein benutzerdefiniertes Formular für eine Liste oder Bibliothek erstellt haben, besteht der nächste Schritt darin, das Formular an Ihre Anforderungen anzupassen. Sie können Spalten hinzufügen oder entfernen, das Layout von Feldern ändern, unterschiedliche Schriften und Formatvorlagen zuweisen, benutzerdefinierte Bilder hinzufügen usw. Diese Anpassung können Sie mithilfe des Menübands von SharePoint Designer 2010 vornehmen. Wenn eine Änderung nicht über das Menüband vorgenommen werden kann, können Sie die Formular-XSL direkt in der Codeansicht bearbeiten. Links zu weiteren Informationen über das Anpassen von Listenformularen finden Sie im Abschnitt Siehe auch.

Zum Löschen eines Formulars markieren Sie es auf der Seite Zusammenfassung und klicken dann im Menüband auf Löschen. Damit wird das Formular auf dem Server gelöscht, und die Benutzer können nicht mehr darauf zugreifen.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×