Erstellen eines Standardflussdiagramms

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Flussdiagramme sind Diagramme, die die Schritte in einem Prozess zeigen. Standardflussdiagramme sind einfach zu erstellen und leichter zu verstehen als eine Beschreibung in Textform, da die Shapes einfach und anschaulich sind.

Erstellen eines Flussdiagramms

  1. Starten Sie Visio.

  2. Klicken Sie auf die Kategorie Flussdiagramm.

  3. Doppelklicken Sie auf Standardflussdiagramm.

  4. Ziehen Sie für jeden Prozessschritt, den Sie dokumentieren, ein Flussdiagramm-Shape auf Ihre Zeichnung.

  5. Verbinden Sie die Flussdiagramm-Shapes, indem Sie mit dem Mauszeiger auf das erste Shape zeigen und dann auf den kleinen Pfeil klicken, der auf das Shape zeigt, mit dem die Verbindung erfolgen soll. Befindet sich das zweite Shape nicht in direkter Nähe des ersten Shapes, klicken Sie auf den kleinen Pfeil, halten Sie die Maustaste gedrückt, ziehen Sie den Pfeil auf das zweite Shape, und legen Sie den Verbinder in der Mitte des zweiten Shapes ab.

  6. Wenn Sie einem Shape oder Verbinder Text hinzufügen möchten, markieren Sie das Shape bzw. den Verbinder, und geben Sie den Text ein. Wenn Sie den Text eingegeben haben, klicken Sie auf einen leeren Bereich auf dem Zeichenblatt.

  7. Wenn Sie die Pfeilrichtung eines Verbinders ändern möchten, wählen Sie den Verbinder aus, und klicken Sie dann auf der Registerkarte Start in der Gruppe Formenarten auf Linie, zeigen Sie auf Pfeile, und wählen Sie die gewünschte Pfeilrichtung und den Pfeiltyp aus.

Korrigieren von Ausrichtung und Abstand

  1. Drücken Sie STRG+A, um alle Elemente auf dem Zeichenblatt auszuwählen.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Anordnen klicken Sie auf Position, und klicken Sie dann auf Automatische Ausrichtung und Abstände.

Wenn Sie damit nicht das gewünschte Ergebnis erzielt haben, drücken Sie STRG+Z, um den Vorgang rückgängig zu machen. Probieren Sie dann einige andere Optionen aus, die durch Klicken auf die Schaltflächen Ausrichten und Position verfügbar sind.

Beispiel für ein Flussdiagramm, das einen Vorschlagsprozess zeigt

Seitenanfang

Bedeutung der Flussdiagramm-Shapes

Wenn Sie die Vorlage Standardflussdiagramm öffnen, wird auch die Schablone Standardflussdiagramm-Shapes geöffnet. Jedes Shape der Schablone stellt einen anderen Schritt in einem Prozess dar. Es gibt jedoch keine standardmäßige, universelle Bedeutung für die Shapes. Jedes Shape hat die Bedeutung, die ihm von den Personen, die Flussdiagramme erstellen und lesen, zugewiesen wird. Bei den meisten Flussdiagrammen werden häufig nur drei oder vier Shapes verwendet, sofern es keinen zwingenden geschäftlichen Grund gibt, mehr Shapes zu verwenden.

Dies bedeutet, dass Visio-Shapes mit Namen versehen, die die häufigsten Verwendungszwecke vorschlagen. Hier sind einige der am häufigsten verwendeten Shapes:

  • Start/Ende    Verwenden Sie dieses Shape für den ersten und letzten Schritt des Prozesses.

    End-Shape

  • Prozess    Dieses Shape stellt einen typischen Schritt im Prozess dar und wird in fast jedem Prozess am häufigsten verwendet.

    Prozess-Shape

  • Entscheidung    Dieses Shape stellt einen Punkt dar, an dem das Ergebnis einer Entscheidung den nächsten Schritt vorgibt. Es kann durchaus mehrere Ergebnisse geben, meist aber nur zwei - Ja und Nein.

    Shape 'Entscheidung'

  • Teilprozess    Verwenden Sie dieses Shape für eine Gruppe von Schritten, die zusammen einen an anderer Stelle, häufig auf einem anderen Zeichenblatt desselben Dokuments, definierten Teilprozess bilden. Das ist besonders bei sehr langen und komplexen Diagrammen hilfreich.

    Vordefiniertes Prozess-Shape

  • Dokument    Dieses Shape stellt einen Schritt dar, dessen Ergebnis ein Dokument ist.

    Dokument-Shape

  • Daten Dieses Shape zeigt an, dass Informationen von außerhalb in den Prozess einfließen oder aus dem Prozess ausgegeben werden. Dieses Shape kann auch verwendet werden, um Materialien darzustellen. Es wird auch als "Eingabe/Ausgabe-Shape" bezeichnet.

    Daten-Shape

  • On-Page-Referenz    Dieser kleine Kreis gibt an, dass sich der nächste (oder vorherige) Schritt an einer anderen Stelle der Zeichnung befindet. Dies ist besonders für umfangreiche Flussdiagramme nützlich, in denen Sie andernfalls einen langen Verbinder verwenden müssten, dem ggf. schwer zu folgen wäre.

    On-Page-Referenz-Shape

  • Off-Page-Referenz    Wenn Sie dieses Shape auf dem Zeichenblatt ablegen, wird ein Dialogfeld geöffnet, in dem Sie Hyperlinks zwischen zwei Blättern eines Flussdiagramms oder zwischen einem Teilprozess-Shape und einem anderen Blatt des Flussdiagramms, auf dem die Schritte des Teilprozesses angezeigt werden, erstellen können.

    Off-Page-Referenz-Shape

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×