Erstellen eines Standarddiagramms

In Microsoft Office Visio werden mehr als 60 Vorlagen und mehrere Tausend Shapes bereitgestellt, von denen einige einfach, andere recht komplex sind. In diesem Artikel wird anhand der Standarddiagrammvorlage erläutert, was Sie für einen schnellen Einstieg benötigen – das Grundwissen zum Öffnen einer Vorlage, Platzieren von Shapes in der Zeichnung und zum Verbinden der Shapes.

Weitere Informationen zum Verwenden der Shapes finden Sie im Artikel Grundlagen zu Shapes. Informationen zum Verwenden anderer Arten von Visio-Diagrammvorlagen finden Sie im Artikel Wie erkenne ich, wofür die einzelnen Visio-Vorlagen vorgesehen sind? Außerdem können Sie in den auf der Microsoft Office Online-Website verfügbaren Schulungskursen und Demos Informationen zur Verwendung von Visio finden.

  1. Starten Sie Microsoft Office Visio.

    Nach dem Starten von Visio werden mehrere Fenster angezeigt. Im Moment müssen Sie lediglich mit dem Fenster Vorlagenkategorien arbeiten.

  2. Klicken Sie im Fenster Vorlagenkategorien in der Liste der Kategorien auf die Kategorie Allgemein.

    Alle Vorlagen in der Kategorie Allgemein werden im zentralen Fenster angezeigt.

    Contents of the General category

  3. Doppelklicken Sie auf die Vorlage Standarddiagramm.

    Wenn die Vorlage Standarddiagramm geöffnet wird, nimmt ein leeres Zeichenblatt den größten Teil des Platzes ein. Da es beim Erstellen eines Diagramms wichtig ist, die Shapes anzuordnen, wird die Seite mit Gitterlinien angezeigt.

    Tipp : Klicken Sie im Menü Ansicht auf Gitter, um das Kontrollkästchen zu entfernen, wenn Sie die Gitterlinien deaktivieren möchten.

    Außer dem Zeichenblatt enthält das Fenster Shapes drei Gruppen von Shapes:

    • Hintergründe

    • Ränder und Titel

    • Standard-Shapes

      Klicken Sie auf diese Titel, um jeweils eine Schablone mit Shapes zu öffnen. Im Moment arbeiten Sie nur mit der Schablone Standard-Shapes.

      Three stencils open with the Basic template: Backgrounds, Borders and Titles, and Basic Shapes

  4. Klicken Sie auf ein beliebiges Shape in der Schablone Standard-Shapes, halten Sie die Maustaste gedrückt, und ziehen Sie das Shape auf das Zeichenblatt.

    Wenn Sie die Maustaste loslassen, wird das Shape von einer grünen gestrichelten Linie mit grünen Quadraten Auswahlpunkt begrenzt, die als Auswahlpunkte bezeichnet werden. In manchen Fällen werden gelbe Rauten Steuerpunkt angezeigt, die als Steuerpunkte bezeichnet werden. Weitere Informationen zum Verwenden von Steuerpunkten, Auswahlpunkten und anderen wichtigen Shape-Features finden Sie im Artikel Grundlagen zu Shapes.

  5. Wiederholen Sie Schritt 4, um dem Blatt ein weiteres Shape hinzuzufügen.

  6. Verbinden Sie die Shapes mithilfe des Features zum automatischen Verbinden:

    1. Schieben Sie den Mauszeiger auf das Shape, von dem aus eine Verbindung hergestellt werden soll.

      Zeiger auf Shape, von dem aus eine Verbindung hergestellt werden soll

    2. Positionieren Sie den Mauszeiger auf dem hellblauen Dreieck, das dem Shape am nächsten ist, zu dem eine Verbindung hergestellt werden soll.

      Mauszeiger auf dem blauen Dreieck, das dem Shape am nächsten ist, mit dem die Verbindung erfolgen soll.

      Das Dreieck wird dunkelblau, und um das Shape, zu dem eine Verbindung hergestellt werden soll, wird ein roter Rahmen angezeigt.

      Hinweis : Wenn um das gewünschte Shape kein roter Rahmen angezeigt wird, ist das Shape möglicherweise zu weit entfernt. Ziehen Sie das Shape näher heran, und versuchen Sie es erneut, oder verbinden Sie die Shapes mit dem automatischen Verbinder. Weitere Informationen finden Sie im Artikel Hinzufügen und Kleben von Verbindern mit dem Automatischen Verbinder.

    3. Klicken Sie auf das blaue Dreieck. Ein Verbinder wird hinzugefügt und an beide Shapes geklebt. Die Shapes bleiben auch dann verbunden, wenn Sie einzelne Shapes an eine neue Position auf dem Blatt ziehen.

      Wird auf das blaue Dreieck geklickt, wird ein Verbinder hinzugefügt und mit beiden Shapes verbunden.

  7. Fügen Sie weitere Shapes hinzu, und verbinden Sie diese, indem Sie die Schritte 4 bis 6 wiederholen, um das Standarddiagramm zu vervollständigen.

Seitenanfang

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×