Erstellen eines Seitenlayouts

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Mithilfe von Seitenlayouts kann das allgemeine Aussehen und Verhalten einer Webseite definiert werden.

Inhalt dieses Artikels

(Übersicht)

Erstellen eines Seitenlayouts

Übersicht

Ein neues Seitenlayout können Sie basierend auf einem von Ihnen erstellten Inhaltstyp erstellen und dann das Seitenlayout an Ihre Anforderungen anpassen.

Ein Seitenlayout basiert auf einem Inhaltstyp, um den Inhalt zu bestimmen, der auf Seiten, die dieses Seitenlayout verwenden, gespeichert werden kann. Inhalt für die Seite wird in Feldern auf der Seite gespeichert. Wenn Sie eine Seite anzeigen oder bearbeiten, wird der Inhalt in Feldsteuerelementen angezeigt.

Der einem Seitenlayout zugeordnete Inhaltstyp definiert die Spalten, die in einem Seitenlayout verfügbar sind, und welchen Inhalt die Spalte enthalten kann, wie z. B. eine einzelne Textzeile, einen Hyperlink oder ein Bild. Inhaltstypen werden zunächst zentral im Websiteinhaltstyp-Katalog für eine Website definiert. Auf der Websiteebene definierte Inhaltstypen werden als Websiteinhaltstypen bezeichnet.

Ein Inhaltstyp kann unterschiedliche Seitenlayouts enthalten. Wenn dies vom Websiteadministrator aktiviert ist, kann ein Benutzer unter mehreren Seitenlayouts für einen Inhaltstyp auswählen, falls mehrere Seitenlayouts für diesen Inhaltstyp definiert sind.

Das Seitenlayout muss mit der Masterseite kompatibel sein, die dem Seitenlayout zugeordnet ist. Die Masterseite kann auf eine bestimmte Masterseite hartcodiert sein, oder auf eine Masterseite, die zur Laufzeit mithilfe einer bestimmten Syntax die auszuführende Masterseite bestimmen kann.

Seitenlayouts und Masterseiten arbeiten zusammen, um die Präsentation für eine Webseite zu erstellen. Seitenlayouts enthalten Feldsteuerelemente und Webparts an. Masterseiten enthalten Steuerelemente, die von mehreren Seitenlayouts, wie z. B. Navigation, Suche oder Spracheinstellung für mehrsprachige Websites freigegeben wurden.

Alle Seitenlayouts und Masterseiten werden auf der SharePoint-Stammwebsite für eine Websitesammlung in einer Dokumentbibliothek mit dem Namen Masterseiten- und Seitenlayoutkatalog gespeichert. Diese Dokumentbibliothek unterstützt die Versionsverwaltung und Workflows. Sie können deshalb z. B. Workflows für die Genehmigung von Seitenlayouts und Masterseiten einrichten.

Hinweis : Microsoft Office SharePoint Server 2007 erstellt standardmäßig einen Masterseitenkatalog für jede Website. Neue Seiten können Sie jedoch nur mit den Seitenlayouts, die im Masterseitenkatalog der Stammwebsite in der Websitesammlung gespeichert sind, erstellen.

Seitenanfang

Erstellen eines Seitenlayouts

  1. Klicken Sie auf Websiteaktionen Menü Schaltflächensymbol zeigen Sie auf Websiteeinstellungen, und klicken Sie dann auf Alle Websiteeinstellungen ändern.

  2. Klicken Sie auf der Seite Websiteeinstellungen im Abschnitt Galerien auf Masterseiten- und Seitenlayoutkatalog.

  3. Klicken Sie auf der Seite Masterseitenkatalog auf den Pfeil neben Neu, und klicken Sie dann auf Seitenlayout.

  4. Wählen Sie im Abschnitt Zugeordneter Inhaltstyp im Feld Inhaltstypgruppe die Gruppe aus, auf der Sie dieses neue Seitenlayout basieren möchten.

  5. Wählen Sie im Feld Inhaltstypname einen Namen für den Inhaltstyp aus, den Sie dem Seitenlayout zuordnen möchten.

    Hinweis : Die Liste der Inhaltstypnamen hängt von der Option ab, die Sie im Feld Inhaltstypgruppe ausgewählt haben.

  6. Sie können einen neuen Inhaltstyp erstellen, den Sie diesem Seitenlayout zuordnen.

    So wird's gemacht

    1. Klicken Sie im Abschnitt Zugeordneter Inhaltstyp auf Neuen Websiteinhaltstyp erstellen.

    2. Geben Sie im Abschnitt Name und Beschreibung einen Namen und optional eine Beschreibung für den neuen Websiteinhaltstyp ein.

    3. Wählen Sie im Feld Übergeordneten Inhaltstyp auswählen aus die Gruppe aus, auf der Sie diesen neuen Inhaltstyp basieren möchten.

      Hinweis : Die Gruppe Spezielle Inhaltstypen enthält Inhaltstypen, die, wenn sie hinzugefügt werden, das Verhalten der Liste oder Bibliothek ändern.

    4. Wählen Sie im Feld Übergeordneter Inhaltstyp den übergeordneten Inhaltstyp aus, auf dem Sie Ihren Inhaltstyp basieren möchten.

      Wenn Sie einen neuen Inhaltstyp erstellen, um ihn einem Seitenlayout zuzuordnen, sollten Sie einen neuen Inhaltstyp erstellen, der ein untergeordneter Typ des Seiteninhaltstyps ist, oder ein untergeordneter Typ eines Inhaltstyps, der vom Seiteninhaltstyp abgeleitet ist.

      Hinweis : Die Liste der übergeordneten Inhaltstypen hängt von der Option ab, die Sie in dem vorherigen Schritt ausgewählt haben.

    5. Wählen Sie im Abschnitt Gruppe aus, ob der neue Websiteinhaltstyp in einer vorhandenen Gruppe oder einer neuen Gruppe gespeichert werden soll.

    6. Klicken Sie auf OK.

      Websiteinhaltstyp: Die neue Inhaltstyp Seite angezeigt wird. Sie können Optionen auf dieser Seite Verfeinerung der den neuen Inhaltstyp auswählen.

  7. Geben Sie im Abschnitt Titel und Beschreibung für Seitenlayout den URL-Namen, den Titel und eine Beschreibung für dieses Seitenlayout ein.

  8. Wählen Sie im Abschnitt Variationsbezeichnungen die Variationsbezeichnung für das Seitenlayout aus.

    So wird's gemacht

    1. Klicken Sie im Feld Verfügbare Bezeichnungen auf die Variationsbezeichnung, die Sie dem Seitenlayout zuordnen möchten.

    2. Klicken Sie auf Hinzufügen.

    3. Wiederholen Sie Schritte 1 und 2, bis Sie alle Variationsbezeichnungen ausgewählt haben, die Sie dem neuen Seitenlayout zuordnen möchten.

  9. Klicken Sie auf OK.

Hinweis : Wenn Sie ein Seitenlayout bearbeiten möchten, können Sie dazu ein mit Windows SharePoint Services kompatibles Tool für die Erstellung von Webdokumenten verwenden, wie z. B. Microsoft Office SharePoint Designer 2007. Weitere Informationen finden Sie in der Hilfe zu Office SharePoint Designer 2007.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×