Erstellen eines Microsoft Office Starter für unterwegs-Geräts

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Mit einem Office Starter To-Go-Gerät können Sie Ihre Office Starter-Programme auf einem anderen Computer verwenden. Bei dem Gerät handelt es sich um ein USB-Flashlaufwerk, das mit dem Microsoft Office Starter To-Go-Geräte-Manager konfiguriert werden kann, während das Gerät an Ihren Computer angeschlossen ist.

Wenn das Gerät konfiguriert ist, können Sie es an einen anderen Computer anschließen und die Office Starter-Programme auf diesem ausführen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Microsoft Office bereits installiert ist. Wenn Sie die Verbindung wieder trennen, wird Office Starter auf dem Computer gelöscht.

Auf dem anderen Computer muss Windows Vista Service Pack 1 (SP1), 32-Bit, oder Windows 7 ausgeführt werden.

Zum Erstellen eines Microsoft Office Starter To-Go-Geräts gehen Sie wie folgt vor:

  1. Wenn Excel Starter oder Word Starter geöffnet ist, klicken Sie auf Datei, Hilfe und dann auf Office mitnehmen.

    Wenn Excel Starter oder Word Starter nicht geöffnet ist, klicken Sie in Windows auf die Schaltfäche Start, Alle Programme, Microsoft Office Starter, dann auf Microsoft Office 2010-Tools und anschließend auf Microsoft Office Starter To-Go-Geräte-Manager 2010.

  2. Wenn Sie den Geräte-Manager zum ersten Mal ausführen, zeigt dieser einer Meldung mit dem Hinweis an, dass Dateien aus dem Internet heruntergeladen werden müssen. Klicken Sie auf Start, um fortzufahren.

  3. Stecken Sie das Gerät in den USB-Anschluss Ihres Computers.

    Sobald der Geräte-Manager das Gerät erkennt, zeigt er es in der Liste an.

  4. Klicken Sie auf das Gerät.

    Microsoft Office Starter für unterwegs-Geräte-Manager

    Hinweis : Wenn das Gerät nicht über genügend Speicherplatz verfügt, entfernen Sie einige Dateien. Wechseln Sie in das Startmenü von Windows, klicken Sie auf Computer, doppelklicken Sie auf das Gerät, und löschen Sie so viele Dateien bis genügend Speicherplatz frei ist. Klicken Sie auf der Windows-Taskleiste auf Microsoft Office Starter To-Go-Geräte-Manager. Entfernen Sie das Gerät und stecken Sie es wieder ein, um die Informationen im Geräte-Manager zu aktualisieren.

  5. Klicken Sie auf Installieren.

  6. Trennen Sie die Verbindung des Geräts zu dem Computer nicht, solange der Geräte-Manager die notwendigen Dateien darauf kopiert.

Wenn Sie das neue Gerät auf einem anderen Computer verwenden möchten, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Schließen Sie das Office Starter To-Go-Gerät an einen Computer an, auf dem Sie Administratorrechte haben.

  2. Klicken Sie in Windows im Menü Start auf Computer und dann auf das Gerät.

  3. Klicken Sie auf Office.exe und anschließend auf das auszuführende Programm: Word Starter oder Excel Starter.

    Warnung : Entfernen Sie das Gerät nicht, solange Office Starter ausgeführt wird. Andernfalls werden die Office Starter-Programme geschlossen, wobei alle nicht gespeicherten Daten verloren gehen.

  4. Wenn Sie Ihr Gerät zum Speichern von Dateien verwenden, müssen Sie sicherstellen, dass mindestens 5 MB für das Speichern der Office Starter-Einstellungen frei sind. Zu diesen Einstellungen gehören persönliche Voreinstellungen wie ein benutzerdefiniertes Wörterbuch oder ein Farbschema. Reservieren Sie außerdem möglichst viel Speicherplatz für im Hintergrund ausgeführte Updates zu Office Starter To-Go, die aus dem Internet heruntergeladen werden.

  5. Wenn Sie Office Starter nicht mehr benötigen, schließen Sie die Programme, und beenden Sie Microsoft Office Starter To-Go.

    Office Starter To-Go bleibt auf der Windows-Taskleiste verfügbar.

    Hinweis    Während das Gerät angeschlossen ist, können Sie Office Starter erneut öffnen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf der Taskleiste auf Office Starter To-Go und dann auf Öffnen klicken.

  6. Klicken Sie auf der Taskleiste mit der rechten Maustaste auf Office Starter To-Go und dann auf Schließen. Klicken Sie anschließend auf der Taskleiste auf Hardware sicher entfernen und dann auf das Gerät.

    Windows informiert Sie, ob das Gerät sicher entfernt werden kann. Unter Umständen müssen Sie andere Anwendungen schließen. Beispiel: Wenn das Gerät in Windows Explorer angezeigt wird, schließen Sie Windows Explorer, und führen Sie dann erneut das Programm zum sicheren Entfernen von Hardware aus.

  7. Entfernen Sie das Gerät, wenn dies sicher möglich ist.

Wenn Sie das Gerät entfernen, nehmen Sie Office Starter mit. Office Starter ist nicht auf dem Computer installiert.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×