Erstellen eines Inhaltsverzeichnisses

Ein Inhaltsverzeichnis in Word basiert auf den Überschriften in Ihrem Dokument.

Ihr Browser unterstützt kein Video. Installieren Sie Microsoft Silverlight, Adobe Flash Player oder Internet Explorer 9.

Hinzufügen von Überschriftenformatvorlagen

Wählen Sie für jede Überschrift, die im Inhaltsverzeichnis angezeigt werden soll, den Überschriftentext aus, wechseln Sie zu Start #a0 Formatvorlagen, und wählen Sie dann über Schrift 1, 2oder 3aus.

Hinzufügen einer Überschrift

Erstellen des Inhaltsverzeichnisses

  1. Setzen Sie den Cursor an die Stelle, an der Sie das Inhaltsverzeichnis hinzufügen möchten.

  2. Wechseln Sie zu Verweise #a0 Inhaltsverzeichnis, und wählen Sie automatisch Tabelle 1 oder Automatische Tabelle 2aus, oder wählen Sie benutzerdefiniertes Inhaltsverzeichnis aus, um eine eigene Formatvorlage zu erstellen.

    Erstellen eines Inhaltsverzeichnisses

  3. Wenn Sie Änderungen an Ihrem Dokument vornehmen, die sich auf das Inhaltsverzeichnis auswirken, aktualisieren Sie das Inhaltsverzeichnis, indem Sie mit der rechten Maustaste auf das Inhaltsverzeichnis klicken und dann Update Feldauswählen.

Anwenden von Formatvorlagen für Überschriften

Markieren Sie den Text, der in das Inhaltsverzeichnis aufgenommen werden soll, und klicken Sie dann auf der Registerkarte Start auf eine Formatvorlage für Überschriften, z. B. Überschrift 1.

Im Menüband auf ein Überschriftenformat klicken

Führen Sie diesen Vorgang für jeden Text aus, der im Inhaltsverzeichnis angezeigt werden soll.

Erstellen des Inhaltsverzeichnisses

Word verwendet die Überschriften im Dokument zum Erstellen eines automatischen Inhaltsverzeichnisses, das bei Änderung des Überschriftentexts, der Reihenfolge oder der Ebene aktualisiert werden kann.

  1. Klicken Sie auf die Stelle, an der das Inhaltsverzeichnis eingefügt werden soll – meist am Anfang eines Dokuments.

  2. Klicken Sie auf Verweise > Inhaltsverzeichnis, und wählen Sie dann in der Liste eine Formatvorlage für Automatisches Inhaltsverzeichnis aus.

    Hinweis: Wenn Sie eine Formatvorlage für Manuelles Inhaltsverzeichnis verwenden, erstellt Word das Inhaltsverzeichnis nicht anhand der Überschriften im Dokument und kann es auch nicht automatisch aktualisieren. Stattdessen verwendet Word Platzhaltertext, um die Darstellungsform eines Inhaltsverzeichnisses zu erstellen, sodass Sie jeden Eintrag manuell in das Inhaltsverzeichnis eingeben können.

    Klicken Sie auf der Registerkarte "Verweise " auf "Inhaltsverzeichnis", und wählen Sie im Formatvorlagenkatalog eine Vorlage für "Automatisches Inhaltsverzeichnis" aus.

Wenn Sie das Inhaltsverzeichnis formatieren oder anpassen möchten, so ist das möglich. Sie können beispielsweise die Schriftart und die Anzahl der Überschriftenebenen ändern und angeben, ob gepunktete Linien zwischen den Einträgen und Seitenzahlen angezeigt werden sollen.

Word für das Web können Sie ein Inhaltsverzeichnis aktualisieren, das sich bereits in Ihrem Dokument befindet, doch es bietet noch keine Möglichkeit, ein Inhaltsverzeichnis zu erstellen.

Wenn Sie ein Inhaltsverzeichnis aktualisieren möchten, klicken Sie in das Inhaltsverzeichnis. Wechseln Sie dann zu Verweise #a0 Tabelle aktualisieren.

Verwenden Sie den Befehl in Word bearbeiten , um das Dokument in Ihrer Desktop Version von Word (Windows oder Mac) zu öffnen, um detailliertere Möglichkeiten zum Aktualisieren des Inhaltsverzeichnisses oder zum Erstellen eines Inhaltsverzeichnisses zu finden.

Klicken Sie am oberen Rand des Bildschirms auf in Word bearbeiten.

Wenn Sie das Dokument speichern, können Sie das Inhaltsverzeichnis in Word für das Web auf dem neuesten Stand halten.

Weitere Informationen finden Sie unter Schritte zum Erstellen eines Inhaltsverzeichnisses in Word für Windows oder Mac. Wenn Sie nicht über Word verfügen, können Sie es jetzt in der neuesten Version von Office testen oder kaufen.

Haben Sie Vorschläge zu diesem Feature?

Lassen Sie Ihre Stimme hören, und stimmen Sie für diese Funktion unter Word.UserVoice.comWord.UserVoice.com.

Hinweis:  Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Lassen Sie uns bitte wissen, ob diese Informationen hilfreich für Sie waren. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×