Erstellen eines Formulars mit dem Tool für einfache Formulare

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Hinweis : Dieser Artikel gilt nicht für Access Web Apps, d. h. für Datenbanken, die Sie mit Access entwerfen und online veröffentlichen. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen einer Access-App.

Mit dem Tool für einfache Formulare können Sie ein Formular schnell erstellen. Dieser Formulartyp zeigt stets nur Informationen zu einem Datensatz (siehe die folgende Abbildung):

Formular mit einem einzelnen Element

1. Das Formular zeigt Informationen eines einzelnen Datensatzes.

2. in Fällen fügt Access ein Unterdatenblatt aus, um weitere Informationen anzuzeigen. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt automatische Erstellung von Unterdatenblättern.

Mit dem Formulartool werden alle Felder aus der zugrunde liegenden Datenquelle in das Formular eingefügt. Sie können das Formular sofort verwenden oder es in der Layout- oder Entwurfsansicht an Ihre Bedürfnisse anpassen.

Erstellen eines Formulars mit einem einzelnen Element

  1. Klicken Sie im Navigationsbereich auf die Tabelle oder Abfrage mit den Daten, die im Formular angezeigt werden sollen.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Erstellen in der Gruppe Formulare auf Formular.

    Access erstellt das Formular und zeigt es in der Layoutansicht an. In der Layoutansicht können Sie Entwurfsänderungen am Formular vornehmen, während Daten angezeigt werden. So können Sie beispielsweise die Größe der Textfelder an die Daten anpassen.

  3. Wechseln Sie in die Formularansicht, um mit der Nutzung des Formulars zu beginnen:

    • Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Ansichten auf Ansicht und dann auf Formularansicht.

Automatische Erstellung von Unterdatenblättern

Wenn von Access eine Tabelle mit einer 1:n-Beziehung mit der Tabelle oder Abfrage gefunden wird, die zum Erstellen des Formulars erforderlich ist, wird in Access ein Unterdatenblatt hinzugefügt, das auf der verknüpften Tabelle oder Abfrage basiert. Wenn Sie beispielsweise ein einfaches Formular erstellen, das auf der Tabelle Kunden basiert und zwischen der Tabelle Kunden und der Tabelle Bestellungen eine 1:n-Beziehung definiert ist, werden im Unterdatenblatt alle Datensätze der Tabelle Bestellungen angezeigt, die im aktuellen Kunden-Datensatz enthalten sind. Wenn das Formular das Unterdatenblatt nicht enthalten soll, können Sie es löschen, indem Sie in die Layoutansicht wechseln, das Datenblatt auswählen und dann ENTF drücken.

Wenn mehrere Tabellen mit einer 1:n-Beziehung mit der Tabelle vorhanden sind, mit der Sie das Formular erstellt haben, werden in Access keine Datenblätter dem Formular hinzugefügt.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×