Erstellen eines Desktopsymbols zum Aufrufen eines bestimmten Outlook-Profils

In der Regel genügt ein Outlook-Profil den meisten Benutzern. Dennoch kann es u. U. sinnvoll sein, über mehrere zu verfügen, um z. B. berufliche von privaten E-Mails zu trennen.

Wenn Sie mehrere Profile haben, können Sie Outlook so konfigurieren, dass Sie beim Start des Programms aufgefordert werden, ein Profil auszuwählen. Sie können die Eingabeaufforderung umgehen, indem Sie eine Desktopverknüpfung erstellen, mit der Sie nach Bedarf ein bestimmtes Profil direkt aufrufen können. In diesem Artikel wird von dem Fall ausgegangen, dass Sie über mehrere Outlook-Profile verfügen, um zu veranschaulichen, wie Sie ein bestimmtes Profil mit einem Mausklick aufrufen können.

Hinweise : 

  • Sobald Sie ein Outlook-Profil geöffnet haben, können Sie nach Bedarf mühelos von einem Outlook-Profil zum anderen wechseln.

  • Der hier zur Veranschaulichung des Prozesses verwendete Bildschirmausschnitt wurde zwar unter Windows Vista erstellt, jedoch können die Verknüpfungen unter jeder Version von Windows nach der gleichen Methode erstellt werden.

Sie suchen Ihren Profilnamen?

Dazu benötigen Sie den Namen des Profils, das über das Symbol, welches Sie erstellen, aufgerufen werden soll. So suchen Sie Ihren Profilnamen:

  • Öffnen Sie die Systemsteuerung über das Startmenü, und öffnen Sie dort das Element Mail.

  • Klicken Sie auf Profile anzeigen. Dadurch wird eine Liste der verfügbaren Profile angezeigt. Notieren Sie den Namen des Profils, für welches Sie eine Desktopverknüpfung erstellen möchten. Beachten Sie die Groß- und Kleinschreibung sowie etwaige Sonderzeichen.


  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Windows-Desktop, zeigen Sie auf Neu, und klicken Sie dann auf Verknüpfung erstellen.

  2. Geben Sie im Dialogfeld Verknüpfung erstellen, im Feld Geben Sie den Speicherort des Elements ein, Folgendes ein: "C:\Programme\Microsoft Office\Office12\OUTLOOK.EXE" /Profil "[NAME]". Anstelle von [NAME] geben Sie den Namen Ihres Profils ein.

    Geben Sie im Dialogfeld 'Verknüpfung erstellen' den Speicherort Ihres Profils ein. Setzen Sie den Pfad und Namen Ihres Profils in einfache Anführungszeichen.

    Wichtig : Der Dateipfad ("C:\Programme... OUTLOOK.EXE") muss in einfache Anführungszeichen gesetzt sein, gefolgt von einem Leerzeichen, dem Eintrag /Profil, einem weiteren Leerzeichen sowie Ihrem Profilnamen. Wenn der Name ein Leerzeichen enthält, muss der Profilname ebenfalls in Anführungszeichen gesetzt werden.

    Hinweis : Es kann für Sie einfacher sein, den Pfad mithilfe der Schaltfläche Durchsuchen im Dialogfeld Verknüpfung erstellen einzugeben. Dazu müssen Sie auf dem Pfad zur Datei OUTLOOK.EXE navigieren und auf OK klicken. Der Pfad wird mit Anführungszeichen im Feld Geben Sie den Speicherort des Elements ein eingefügt. Anschließend müssen Sie in dieses Feld klicken, so dass der Cursor am Ende des Dateipfads steht, und ein Leerzeichen eingeben, gefolgt von dem Eintrag /Profil, einem weiteren Leerzeichen und Ihrem Profilnamen.

  3. Klicken Sie auf Weiter.

  4. Geben Sie im Feld Geben Sie einen Namen für die Verknüpfung ein den Namen ein, der unter dieser Desktopverknüpfung angezeigt werden soll. Dieser kann vom eigentlichen Profilnamen abweichen.

  5. Klicken Sie auf Fertig stellen.

Seitenanfang

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×