Erstellen einer neuen Regel

Eine Geschäftsregel ist ein kleines, ausführbares Programm, das eine Geschäftsaufgabe ausführt. In PerformancePoint Planning Business Modeler verarbeiten Geschäftsregeln die multidimensionalen Daten in einem Modell, und jede Regel muss einem entsprechenden Regelsatz angehören. (Weitere Informationen zum Auswählen eines bestimmten Regeltyps finden Sie unter Analysieren von Regelauswahlen.)

Jede Regel weist drei bestimmte Merkmale auf, die bestimmen, wie die Regel in Planning Business Modeler verarbeitet wird:

  • Regelsatztyp    Bestimmt, wie eine Regel ausgeführt wird. Beispielsweise wird ein automatischer Regelsatz jedes Mal ausgeführt, wenn das Modell bereitgestellt wird.

  • Regeltyp     Bestimmt, wie die Regel in Planning Business Modeler verarbeitet wird. Beispielsweise enthält Planning Business Modeler optimierte Komponenten, die spezielle Regeln wie Konsolidierungsregeln oder Währungsregeln ausführen. Arbeitsauftragsregeln, Definitionsregeln und Zuordnungsregeln werden durch die Berechnungskomponente von Planning Business Modeler verarbeitet usw.

  • Regelimplementierung    Verfahrensregeln mit einer SQL- oder MdxQuery-Implementierung können von Benutzern direkt ausgeführt oder in einen geplanten Auftrag eingebunden werden. Regeln mit MdxScript-Implementierung sind Teil der Modelldefinition und werden jedes Mal ausgeführt und zwischengespeichert, wenn Sie eine Zelle im Regelbereich abfragen.

Erstellen einer neuen Regel

So erstellen Sie eine neue Regel in Planning Business Modeler

  1. Klicken Sie im Bereich Arbeitsbereichbrowser auf Modelle.

  2. Doppelklicken Sie auf das Modell, in dem Sie die Regel erstellen möchten.

  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Geschäftsregeln.

  4. Wenn Sie das Modell nicht ausgecheckt haben, klicken Sie im Bereich Modellaufgaben auf Auschecken.

  5. Klicken Sie auf den Regelsatz, der die neue Regel enthalten soll. Bei Bedarf müssen Sie einen neuen Regelsatz erstellen.

  6. Klicken Sie im Menü Aktionen auf Neue Regel erstellen, oder klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Regelsatz, und klicken Sie dann im Kontextmenü auf Neue Regel erstellen, um das Dialogfeld Neue Regel zu öffnen.

    Hinweis : Der Regelsatztyp, dem die neue Regel angehört, bestimmt, welche Optionen im Dialogfeld verfügbar sind.

  7. Geben Sie im Feld Name einen Namen für die neue Regel ein. Geben Sie anschließend im Feld Bezeichnung eine Bezeichnung für die neue Regel ein. Weitere Informationen zu Namens- und Bezeichnungseinschränkungen finden Sie unter Informationen zu Namen und Bezeichnungen.

  8. (Optional) Geben Sie im Feld Beschreibung eine Beschreibung für die neue Regel ein.

  9. » So kopieren Sie eine vorhandene Regel oder verwenden Sie eine Vorlage, um eine Regel zu erstellen

    1. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Vorlage verwenden oder aus vorhandener Regel kopieren.

    2. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

      • Wählen Sie die zu kopierende Regel in der Dropdownliste Kopieren aus.

      • Wählen Sie eine Regelvorlage in der Dropdownliste Vorlage aus, oder
        klicken Sie auf die Schaltfläche mit den Auslassungspunkten (...) neben der Dropdownliste, um eine Liste der verfügbaren Vorlagen anzuzeigen.

    3. Klicken Sie auf OK.


      » Führen Sie folgende Aktionen aus, wenn Sie keine Regel kopieren und keine Vorlage verwenden:

    4. Wählen Sie in der Dropdownliste Typ einen Regeltyp aus.

    5. Wählen Sie in der Dropdownliste Implementierung einen Implementierungstyp aus.

    6. Klicken Sie auf OK, um der Tabelle der Geschäftsregeln das neue Geschäftsregelobjekt hinzuzufügen.

Sie können jetzt die Geschäftsregel im Bereich Regelausdruck erstellen, indem Sie den Code eingeben. Weitere Informationen zum Arbeiten mit Regelcode finden Sie unter Definieren einer SCOPE-Anweisung und Elemente einer Geschäftsregel.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×