Erstellen einer neuen Aufgabe in Microsoft Classroom

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Erstellen einer Aufgabe

  1. Melden Sie sich bei Microsoft Schulungsraum als Lehrer.

  2. Wählen Sie auf der Seite Aufgaben oder auf einer Kursseite die Option + Neue Aufgabe aus.

  3. Geben Sie einen Namen ein, anhand dessen Sie und Ihre Kursteilnehmer die Aufgabe identifizieren können.

  4. Verwenden Sie die Dropdownlisten, um einen in der Zukunft liegenden Abgabetermin (Datum und Uhrzeit) auszuwählen.

  5. Wählen Sie die Kurse aus, die diese Aufgabe ausführen sollen, und wählen Sie dann Fertig aus.

Optional: Hinzufügen von Anweisungen, Anlagen und Diskussionen

Hinzufügen von Anweisungen

Geben Sie in das Textfeld die Details oder Anweisungen ein, die Ihre Kursteilnehmer benötigen, um die Aufgabe zu verstehen. Fügen Sie vorhandene Anweisungen in das Feld ein, oder erstellen Sie darin neue Anweisungen. Es sind Links und einige Textformatierungen verfügbar: Aufzählungen und nummerierte Listen, "Fett", "Kursiv" und "Unterstrichen".

Anfügen von Dateien

Um eine Datei an die Aufgabe anzufügen, wählen Sie Anfügen aus, und wählen Sie dann die Datei aus. Wählen Sie Eine Kopie für jeden Kursteilnehmer erstellen aus, wenn jeder Kursteilnehmer eine eigene Kopie dieser Datei bearbeiten und einreichen soll. Wenn es sich um eine Ressource wie eine Karte oder Anweisungen handelt, benötigen die Kursteilnehmer keine eigene Kopie. Lassen Sie in dem Fall das Kontrollkästchen deaktiviert.

Zulassen von Diskussionen

Wählen Sie Zulassen, dass Kursteilnehmer an Diskussionen teilnehmen aus, damit die Kursteilnehmer Kommentare zur Aufgabe posten und miteinander chatten können, wobei dies für jeden sichtbar ist.

Wenn Kursdiskussionen deaktiviert sind, können die Kursteilnehmer trotzdem privat mit Ihnen über die Aufgabe chatten.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×