Erstellen einer Zeitachse

Wenn Sie eine grafische Darstellung einer Abfolge von Ereignissen darstellen möchten, z. B. von Projektmeilensteinen oder den Hauptereignissen im Leben einer Person, können Sie eine Zeitachse aus SmartArt-Grafiken nutzen. Nachdem Sie die Zeitachse erstellt haben, können Sie weitere Datumsangaben hinzufügen und verschieben, die Layouts und Farben ändern und andere Formatvorlagen zuweisen.

Beispiel einer einfachen Zeitachse

Erstellen einer Zeitachse

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Einfügen auf SmartArt.

    Auf 'SmartArt' klicken

  2. Klicken Sie im Katalog SmartArt-Grafik auswählen auf Prozess, und doppelklicken Sie dann auf ein Zeitachsenlayout.

    Tipp :  Es gibt zwei SmartArt-Grafiken für Zeitachsen: Einfache Zeitachse und Zeitachse mit Kreisakzent, aber Sie können auch fast jede prozessbezogene SmartArt-Grafik verwenden.

    SmartArt-Grafiken für Zeitachsen

  3. Klicken Sie auf [Text], und geben bzw. fügen Sie dann den gewünschten Text in die SmartArt-Grafik ein.

    Hinweis :  Sie können auch den Textbereich öffnen und den Text hier eingeben. Wenn der im Textbereich nicht angezeigt wird, klicken Sie auf der Registerkarte Entwurf der SmartArt-Tools{b> <b}auf Textbereich.

Andere Aufgaben für Zeitachsen

  1. Klicken Sie in der Zeitachse auf eine Form.

    Auf den letzten Datumspunkt klicken

  2. Führen Sie auf der Registerkarte Entwurf der SmartArt-Tools eine der folgenden Aktionen aus:

    • Zum Hinzufügen eines früheren Datums klicken Sie auf Form hinzufügen, und klicken Sie dann auf Form davor hinzufügen.

    • Zum Hinzufügen eines späteren Datums klicken Sie auf Form hinzufügen, und klicken Sie dann auf Form danach hinzufügen.


      Auf der Registerkarte 'Entwurf' auf 'Form hinzufügen' klicken

  3. Geben Sie in das neue Datumsfeld das gewünschte Datum ein.

  1. Klicken Sie auf der Zeitachse auf das Datum, das Sie verschieben möchten.

    Termin auf der Zeitachse auswählen

  2. Führen Sie auf der Registerkarte Entwurf der SmartArt-Tools eine der folgenden Aktionen aus:

    • Wenn Sie ein Datum vor das markierte Datum verschieben möchten, klicken Sie auf Nach oben.

  3. Wenn Sie ein Datum hinter das markierte Datum verschieben möchten, klicken Sie auf Nach unten.

Termin nach oben oder unten verschieben

  1. Klicken Sie auf die Zeitachse aus SmartArt-Grafiken.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Entwurf der SmartArt-Tools in der Gruppe Layouts auf "Weitere" Schaltfläche "Weitere" .

    Zum Anzeigen weiterer Layouts darauf klicken

    Hinweis :  Um nur die Zeitachse und prozessbezogene Layouts anzuzeigen, klicken Sie am unteren Rand der Layoutliste auf Weitere Layouts, und klicken Sie dann auf Prozess.

  3. Wählen Sie eine Zeitachse oder eine prozessbezogenen SmartArt-Grafik wie die folgende aus:

    • Um die Progression auf einer Zeitachse anzuzeigen, klicken Sie auf Akzentprozess.

      Akzentprozess

    • Zum Erstellen einer Zeitachse mit Bildern oder Fotos klicken Sie auf Fortlaufende Bildliste. Die Kreisformen sind für Bilder ausgelegt.

      Fortlaufende Bildliste

  1. Klicken Sie auf die Zeitachse aus SmartArt-Grafiken.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Entwurf der SmartArt-Tools auf Farben ändern.

    Farben der Zeitachse ändern

    Hinweis :  Wenn die Registerkarte Entwurf der SmartArt-Tools nicht angezeigt wird, stellen Sie sicher, dass Sie die Zeitachse ausgewählt haben.

  3. Klicken Sie auf die gewünschte Farbkombination.

Tipp : Platzieren Sie den Mauszeiger über einer beliebigen Kombination, um eine Vorschau der Farben in der Zeitachse anzuzeigen.

Mit einer SmartArt-Formatvorlage können Sie Ihrer Zeitachse mit einem Klick eine Kombination aus Effekten wie Linienart, Abschrägung oder 3D-Perspektive zuweisen und ihr so ein professionelles Aussehen verleihen.

  1. Klicken Sie auf die Zeitachse.

  2. Klicken Sie auf der RegisterkarteEntwurf der SmartArt-Tools auf die gewünschte Formatvorlage.

    Neue Formatvorlage auswählen

    Tipp :  Weitere Formatvorlagen werden angezeigt, indem Sie in der unteren rechten Ecke des Felds Formatvorlagen auf Weitere Schaltfläche "Weitere" klicken.

Siehe auch

Erstellen einer Zeitachse

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Einfügen in der Gruppe Illustrationen auf SmartArt.

    Gruppe 'Formen' auf der Registerkarte 'Einfügen'

  2. Klicken Sie im Katalog SmartArt-Grafik auswählen auf Prozess, und doppelklicken Sie dann auf ein Zeitachsenlayout (z. B. Einfache Zeitachse).

  3. Gehen Sie zum Einfügen Ihres Texts folgendermaßen vor:

    • Klicken Sie im Textbereich auf [Text], und geben Sie dann den Text ein.

    • Kopieren Sie Text von einem anderen Speicherort oder aus einem anderen Programm, klicken Sie im Textbereich auf [Text], und fügen Sie dann den Text ein.

      Hinweis : Wenn der Textbereich nicht angezeigt wird, klicken Sie auf das Steuerelement.

      Steuerelement für den Textbereich

    • Klicken Sie in einen Eintrag in der SmartArt-Grafik, und geben Sie dann Ihren Text ein.

      Hinweis : Die besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie diese Option verwenden, nachdem Sie alle gewünschten Einträge hinzugefügt haben.

Andere Aufgaben für Zeitachsen

  1. Klicken Sie auf die SmartArt-Grafik, der Sie einen weiteren Eintrag hinzufügen möchten.

  2. Klicken Sie auf den bereits vorhandenen Eintrag, der der Position am nächsten ist, an der Sie den neuen Eintrag hinzufügen möchten.

  3. Klicken Sie unter SmartArt-Tools auf der Registerkarte Entwurf in der Gruppe Grafik erstellen auf den Pfeil neben Form hinzufügen.

    Die Gruppe 'Grafik erstellen' auf der Registerkarte 'Entwurf' unter 'SmartArt-Tools'

    Wenn die Registerkarten SmartArt-Tools oder Entwurf nicht angezeigt werden, stellen Sie sicher, dass Sie eine SmartArt-Grafik ausgewählt haben. Möglicherweise müssen Sie auf die SmartArt-Grafik doppelklicken, um die Registerkarte Entwurf zu öffnen.

  4. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Um hinter dem ausgewählten Eintrag einen Eintrag hinzuzufügen, klicken Sie auf Form danach hinzufügen.

    • Um vor dem ausgewählten Eintrag einen Eintrag hinzuzufügen, klicken Sie auf Form davor hinzufügen.

Wenn Sie einen Eintrag aus Ihrer Zeitachse löschen möchten, klicken Sie auf den zu löschenden Eintrag, und drücken Sie dann ENTF.

  • Wählen Sie in der SmartArt-Grafik den Text für das Textfeld des Eintrags aus, den Sie löschen möchten, und drücken Sie dann ENTF.

  • Wählen Sie im Textbereich den gesamten Text für den Eintrag aus, den Sie löschen möchten, und drücken Sie dann ENTF.

    Hinweise : 

    • So fügen Sie eine Form aus dem Textbereich hinzu

      1. Platzieren Sie den Cursor auf der Ebene der Form am Ende des Texts an der Stelle, an der Sie eine neue Form hinzufügen möchten.

      2. Drücken Sie die EINGABETASTE, und geben Sie dann den Text ein, den die neue Form enthalten soll.

  1. Wählen Sie im Textbereich den Eintrag aus, den Sie verschieben möchten.

  2. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Klicken Sie zum Verschieben des Eintrags zu einem früheren Datum unter SmartArt-Tools auf der Registerkarte Entwurf in der Gruppe Grafik erstellen auf Nach oben.

    • Klicken Sie zum Verschieben des Eintrags zu einem späteren Datum unter SmartArt-Tools auf der Registerkarte Entwurf in der Gruppe Grafik erstellen auf Nach unten.
      Die Gruppe 'Grafik erstellen' auf der Registerkarte 'Entwurf' unter 'SmartArt-Tools'

      Wenn die Registerkarten SmartArt-Tools oder Entwurf nicht angezeigt werden, stellen Sie sicher, dass Sie eine SmartArt-Grafik ausgewählt haben. Möglicherweise müssen Sie auf die SmartArt-Grafik doppelklicken, um die Registerkarte Entwurf zu öffnen.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die zu ändernde Zeitachse und dann auf Layout ändern.

  2. Klicken Sie auf Prozess, und führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Wenn Sie eine einfache, aber effektive Zeitachse wünschen, klicken Sie auf Einfache Zeitachse.

      Einfache Zeitachse

    • Klicken Sie zum Anzeigen einer Entwicklung, Zeitachse oder Schrittabfolge einer Aufgabe, eines Prozesses oder eines Workflows auf Akzentprozess.

      Akzentprozess

    • Zum Gestalten einer Zeitachse mit Bildern oder Fotos klicken Sie auf Fortlaufende Bildliste. Die Kreisformen sind für Bilder ausgelegt.

      Fortlaufende Bildliste

Hinweis : Sie können auch das Layout Ihrer SmartArt-Grafik ändern, indem Sie auf der Registerkarte Entwurf unter SmartArt-Tools in der Gruppe Layouts auf eine Layoutoption klicken. Wenn Sie auf eine Layoutoption zeigen, ändert sich die SmartArt-Grafik und zeigt eine Vorschau, wie sie mit diesem Layout aussähe.

Damit Ihre SmartArt-Grafik schnell ein professionelles Erscheinungsbild erhält, können Sie die Farben ändern oder auf Ihr Flussdiagramm eine Formatvorlage auf Ihre Zeitachse anwenden. Sie können auch Effekte hinzufügen, beispielsweise Leuchteffekte, weiche Kanten oder 3D-Effekte. In Microsoft PowerPoint 2010-Präsentationen können Sie Ihre Zeitachse sogar animieren.

Sie können Farbkombinationen, die von den Designfarben abgeleitet werden, auf die Einträge in einer SmartArt-Grafik anwenden.

  1. Klicken Sie auf die SmartArt-Grafik, deren Farbe Sie ändern möchten.

  2. Klicken Sie unter SmartArt-Tools auf der Registerkarte Entwurf in der Gruppe SmartArt-Formatvorlagen auf Farben ändern.

    Ändern der Farbe einer SmartArt-Grafik

    Wenn die Registerkarte SmartArt-Tools oder Entwurf nicht angezeigt wird, stellen Sie sicher, dass Sie eine SmartArt-Grafik ausgewählt haben.

  3. Klicken Sie auf die gewünschte Farbkombination.

Tipp : Wenn Sie den Mauszeiger auf einer Miniaturansicht platzieren, können Sie sehen, wie sich die Farben auf die SmartArt-Grafik auswirken.

  1. Klicken Sie in der SmartArt-Grafik mit der rechten Maustaste auf den Rahmen des zu ändernden Eintrags, und klicken Sie auf Form formatieren.

  2. Wenn Sie die Farbe des Eintragsrahmens ändern möchten, klicken Sie auf Linienfarbe, anschließend auf Farbe Schaltflächensymbol und dann auf die gewünschte Farbe.

  3. Wenn Sie die Art des Eintragsrahmens ändern möchten, klicken Sie auf Linienart, und wählen Sie die gewünschten Linienarten aus.

  1. Klicken Sie auf die zu ändernde SmartArt-Grafik.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Rahmen eines Eintrags, und klicken Sie auf Form formatieren.

  3. Klicken Sie auf Füllung und dann auf Einfarbige Füllung.

  4. Klicken Sie auf Farbe Schaltflächensymbol , und klicken Sie dann auf die gewünschte Farbe.

Um eine Farbe für den Hintergrund auszuwählen, die nicht in den Designfarben enthalten ist, klicken Sie auf Weitere Farben, und klicken Sie dann entweder auf der Registerkarte Standard auf die gewünschte Farbe, oder mischen Sie eine benutzerdefinierte Farbe auf der Registerkarte Benutzerdefiniert. Benutzerdefinierte Farben und Farben auf der Registerkarte Standard werden nicht aktualisiert, wenn Sie das DokumentDesign später ändern.

Bewegen Sie den Schieberegler Transparenz, oder geben Sie eine Zahl in das Feld neben dem Schieberegler ein, um anzugeben, wie stark durchsichtig die Hintergrundfarbe sein soll. Sie können den Transparenzgrad von 0 % (vollkommen undurchsichtig, die Standardeinstellung) bis 100 % (vollkommen transparent) einstellen.

Eine SmartArt-Formatvorlage ist eine Kombination verschiedener Effekte, etwa Linienart, Abschrägung oder 3D-Perspektive, die Sie auf Einträge in einer SmartArt-Grafik anwenden können, um ein einzigartiges und professionell gestaltetes Aussehen zu erreichen.

  1. Klicken Sie auf die zu ändernde SmartArt-Grafik.

  2. Klicken Sie unter SmartArt-Tools auf der Registerkarte Entwurf in der Gruppe SmartArt-Formatvorlagen auf die gewünschte SmartArt-Formatvorlage.

    Gruppe 'SmartArt-Formatvorlagen' auf der Registerkarte 'Entwurf' unter 'SmartArt-Tools'

    Sollen weitere SmartArt-Formatvorlagen angezeigt werden, klicken Sie auf die Schaltfläche Weitere  Schaltflächensymbol .

Hinweis : 

  • Wenn Sie den Mauszeiger auf einer Miniaturansicht platzieren, können Sie sehen, wie sich die SmartArt-Formatvorlage auf die SmartArt-Grafik auswirkt.

Siehe auch

Erstellen einer Zeitachse

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Einfügen in der Gruppe Illustrationen auf SmartArt.

    Abbildung der Gruppe 'Illustrationen' im Menüband

  2. Klicken Sie im Katalog SmartArt-Grafik auswählen auf Prozess, und doppelklicken Sie dann auf ein Zeitachsenlayout (z. B. Einfache Zeitachse).

  3. Gehen Sie zum Einfügen Ihres Texts folgendermaßen vor:

    • Klicken Sie im Textbereich auf [Text], und geben Sie dann den Text ein.

    • Kopieren Sie Text von einem anderen Speicherort oder aus einem anderen Programm, klicken Sie im Textbereich auf [Text], und fügen Sie dann den Text ein.

      Hinweis : Wenn der Textbereich nicht angezeigt wird, klicken Sie auf das Steuerelement.

      Steuerelement für den Textbereich

    • Klicken Sie in einen Eintrag in der SmartArt-Grafik, und geben Sie dann Ihren Text ein.

      Hinweis : Die besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie diese Option verwenden, nachdem Sie alle gewünschten Einträge hinzugefügt haben.

Andere Aufgaben für Zeitachsen

  1. Klicken Sie auf die SmartArt-Grafik, der Sie einen weiteren Eintrag hinzufügen möchten.

  2. Klicken Sie auf den bereits vorhandenen Eintrag, der der Position am nächsten ist, an der Sie den neuen Eintrag hinzufügen möchten.

  3. Klicken Sie unter SmartArt-Tools auf der Registerkarte Entwurf in der Gruppe Grafik erstellen auf den Pfeil unter Form hinzufügen.

    Hinzufügen eines Shapes

    Wenn die Registerkarte SmartArt-Tools oder Entwurf nicht angezeigt wird, stellen Sie sicher, dass Sie eine SmartArt-Grafik ausgewählt haben.

  4. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Um hinter dem ausgewählten Eintrag einen Eintrag hinzuzufügen, klicken Sie auf Form danach hinzufügen.

    • Um vor dem ausgewählten Eintrag einen Eintrag hinzuzufügen, klicken Sie auf Form davor hinzufügen.

Wenn Sie einen Eintrag aus der Zeitachse löschen möchten, klicken Sie auf den zu löschenden Eintrag, und drücken Sie anschließend ENTF.

Hinweise : 

  • So fügen Sie eine Form aus dem Textbereich hinzu

    1. Platzieren Sie den Cursor auf der Ebene der Form am Ende des Texts an der Stelle, an der Sie eine neue Form hinzufügen möchten.

    2. Drücken Sie die EINGABETASTE, und geben Sie dann den Text ein, den die neue Form enthalten soll.

    3. Zum Hinzufügen eines Assistentenfelds drücken Sie die EINGABETASTE, während im Textbereich ein Assistentenfeld ausgewählt ist.

  • Wenn Sie einen Eintrag verschieben möchten, klicken Sie darauf, und ziehen Sie ihn an die neue Position.

  • Wenn Sie einen Eintrag in sehr kleinen Schritten verschieben möchten, halten Sie STRG gedrückt, während Sie die Pfeiltasten auf der Tastatur drücken.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die zu ändernde Zeitachse und dann auf Layout ändern.

  2. Klicken Sie auf Prozess, und führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Wenn Sie eine einfache, aber effektive Zeitachse wünschen, klicken Sie auf Einfache Zeitachse.

      Einfache Zeitachse

    • Klicken Sie zum Anzeigen einer Entwicklung, Zeitachse oder Schrittabfolge einer Aufgabe, eines Prozesses oder eines Workflows auf Akzentprozess.

      Akzentprozess

    • Zum Gestalten einer Zeitachse mit Bildern oder Fotos klicken Sie auf Fortlaufende Bildliste. Die Kreisformen sind für Bilder ausgelegt.

      Fortlaufende Bildliste

Hinweis : Sie können auch das Layout Ihrer SmartArt-Grafik ändern, indem Sie auf der Registerkarte Entwurf unter SmartArt-Tools in der Gruppe Layouts auf eine Layoutoption klicken. Wenn Sie auf eine Layoutoption zeigen, ändert sich die SmartArt-Grafik und zeigt eine Vorschau, wie sie mit diesem Layout aussähe.

Damit Ihre SmartArt-Grafik schnell ein professionelles Erscheinungsbild erhält, können Sie die Farben ändern oder auf Ihre Zeitachse eine SmartArt-Formatvorlage anwenden. Sie können auch Effekte hinzufügen, beispielsweise Leuchteffekte, weiche Kanten oder 3D-Effekte. In PowerPoint 2007-Präsentationen können Sie eine Zeitachse animieren.

Sie können Farbkombinationen, die von den Designfarben abgeleitet werden, auf die Einträge in einer SmartArt-Grafik anwenden.

  1. Klicken Sie auf die SmartArt-Grafik, deren Farbe Sie ändern möchten.

  2. Klicken Sie unter SmartArt-Tools auf der Registerkarte Entwurf in der Gruppe SmartArt-Formatvorlagen auf Farben ändern.

    SmartArt-Symbolleiste – Zeitachse

    Wenn die Registerkarte SmartArt-Tools oder Entwurf nicht angezeigt wird, stellen Sie sicher, dass Sie eine SmartArt-Grafik ausgewählt haben.

  3. Klicken Sie auf die gewünschte Farbkombination.

Tipp : Wenn Sie den Mauszeiger auf einer Miniaturansicht platzieren, können Sie sehen, wie sich die Farben auf die SmartArt-Grafik auswirken.

  1. Klicken Sie in der SmartArt-Grafik mit der rechten Maustaste auf den Rahmen des zu ändernden Eintrags, und klicken Sie auf Form formatieren.

  2. Wenn Sie die Farbe des Eintragsrahmens ändern möchten, klicken Sie auf Linienfarbe, anschließend auf Farbe Schaltflächensymbol und dann auf die gewünschte Farbe.

  3. Wenn Sie die Art des Eintragsrahmens ändern möchten, klicken Sie auf Linienart, und wählen Sie die gewünschten Linienarten aus.

  1. Klicken Sie auf die zu ändernde SmartArt-Grafik.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Rahmen eines Eintrags, und klicken Sie auf Form formatieren.

  3. Klicken Sie auf Füllung und dann auf Einfarbige Füllung.

  4. Klicken Sie auf Farbe Schaltflächensymbol , und klicken Sie dann auf die gewünschte Farbe.

Um eine Farbe für den Hintergrund auszuwählen, die nicht in den Designfarben enthalten ist, klicken Sie auf Weitere Farben, und klicken Sie dann entweder auf der Registerkarte Standard auf die gewünschte Farbe, oder mischen Sie eine benutzerdefinierte Farbe auf der Registerkarte Benutzerdefiniert. Benutzerdefinierte Farben und Farben auf der Registerkarte Standard werden nicht aktualisiert, wenn Sie das DokumentDesign später ändern.

Bewegen Sie den Schieberegler Transparenz, oder geben Sie eine Zahl in das Feld neben dem Schieberegler ein, um anzugeben, wie stark durchsichtig die Hintergrundfarbe sein soll. Sie können den Transparenzgrad von 0 % (vollkommen undurchsichtig, die Standardeinstellung) bis 100 % (vollkommen transparent) einstellen.

Eine SmartArt-Formatvorlage ist eine Kombination verschiedener Effekte, etwa Linienart, Abschrägung oder 3D, die Sie auf Einträge in einer SmartArt-Grafik anwenden können, um ein einzigartiges und professionell gestaltetes Aussehen zu erreichen.

  1. Klicken Sie auf die zu ändernde SmartArt-Grafik.

  2. Klicken Sie unter SmartArt-Tools auf der Registerkarte Entwurf in der Gruppe SmartArt-Formatvorlagen auf die gewünschte SmartArt-Formatvorlage.

    SmartArt-Symbolleiste – Zeitachse

    Sollen weitere SmartArt-Formatvorlagen angezeigt werden, klicken Sie auf die Schaltfläche Weitere  Schaltflächensymbol .

Wenn Sie PowerPoint 2007 verwenden, können Sie Ihre Zeitachse animieren, um die einzelnen Einträge hervorzuheben.

  1. Klicken Sie auf die Zeitachse, die Sie animieren möchten.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Animationen in der Gruppe Animationen auf Animieren und dann auf Schrittweise.

    Bild der Registerkarte 'Animationen'

Hinweis : Wenn Sie eine Zeitachse mit einer darauf angewendeten Animation auf eine andere Folie kopieren, wird die Animation ebenfalls kopiert.

Siehe auch

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×