Erstellen einer Tagesordnung für eine Besprechung in SharePoint Workspace 2010

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Standardberechtigungen vorausgesetzt, kann jedes Arbeitsbereichsmitglied, dessen Rolle "Teilnehmer" oder höher ist, Tagesordnungspunkte hinzufügen, bearbeiten, verschieben und löschen.

Was möchten Sie tun?

Hinzufügen eines Tagesordnungspunkts

Bearbeiten eines Tagesordnungspunkts

Hinzufügen von Dateianlagen zu einem Tagesordnungspunkt

Verschieben von Tagesordnungspunkten in der Liste

Hinzufügen eines Tagesordnungspunkts

  1. Öffnen Sie die Besprechung zur Bearbeitung.

    Wenn die Besprechung zu einer Besprechungsserie gehört, wählen Sie die Option, um nur dieses Besprechungselement zu öffnen. Die Tagesordnungen für eine vollständige Besprechungsserie können nicht gleichzeitig bearbeitet werden.

  2. Klicken Sie auf Tagesordnung.

  3. Klicken Sie auf Neues Element.

  4. Geben Sie einen Titel für den Tagesordnungspunkt ein.

  5. Wählen Sie einen Referenten für diesen Tagesordnungspunkt aus dem Dropdownmenü aus.

    Das Dropdownmenü umfasst die Namen aller Mitglieder im Arbeitsbereich. Der Referent muss aber nicht notwendigerweise ein Mitglied des Arbeitsbereichs sein. Sie können einen Namen auch eingeben oder auf Suchen klicken, um nach anderen Kontakten zu suchen.

  6. Geben Sie die diesem Tagesordnungspunkt zugewiesenen Minuten ein.

  7. Geben Sie Details zu dem Tagesordnungspunkt in das Textfeld ein.

  8. Klicken Sie auf Speichern und schließen.

    Der Tagesordnungspunkt wird in der Liste angezeigt. Sie können Tagesordnungspunkte in der Liste nach oben und unten verschieben, einem Tagesordnungspunkt Dateianlagen anfügen, und Tagesordnungspunkte in Besprechungsnotizen- oder -zusammenfassungselemente einfügen.

Seitenanfang

Bearbeiten eines Tagesordnungspunkts

  1. Doppelklicken Sie auf die Besprechung, um Sie zum Bearbeiten zu öffnen.

  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Tagesordnung.

  3. Doppelklicken Sie auf den zu bearbeitenden Tagesordnungspunkt, um ihn zum Bearbeiten zu öffnen.

  4. Bearbeiten Sie ihn wie gewünscht.

  5. Klicken Sie auf Speichern und schließen.

Seitenanfang

Hinzufügen von Dateianlagen zu einem Tagesordnungspunkt

An Tagesordnungspunkte angefügte Dateien sind schreibgeschützt. Wenn Sie also eine Dateianlage öffnen und bearbeiten, müssen Sie die aktualisierte Datei als neue Datei auf dem Datenträger speichern. Sie können diese Aktualisierungen nicht in der Originaldateianlage synchronisieren.

  1. Öffnen Sie den Tagesordnungspunkt zum Bearbeiten.

  2. Klicken Sie auf Datei anfügen, um das Dialogfeld Anlagen hinzufügen zu öffnen.

  3. Wählen Sie mindestens eine Datei aus, und klicken Sie auf Öffnen.

    Unterhalb des Detailbereichs wird ein Anlagenbereich angezeigt, in dem die angefügten Dateien aufgelistet werden. Zusätzlich wird dem Tagesordnungspunkt ein Dokumentsymbol angefügt, um anzuzeigen, dass es Anlagen enthält.

Seitenanfang

Verschieben von Tagesordnungspunkten in der Liste

Um einen Tagesordnungspunkt in der Liste zu verschieben, wählen Sie ihn aus und klicken auf Nach oben oder Nach unten.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×