Erstellen einer Matrixformel (Arrayformel)

Die auch als CSE-Formeln (weil sie durch Drücken von STRG+UMSCHALT+EINGABETASTE (CTRL+SHIFT+ENTER, CSE) in ein Arbeitsblatt eingefügt werden können) bezeichneten Matrixformeln (Arrayformeln) sind sehr leistungsfähige Formeln, mit denen Sie Berechnungen ausführen können, die mit Standardarbeitsblattfunktionen nicht ausführbar sind. Mit einer Matrixformal können Sie scheinbar unmögliche Aktionen ausführen, so beispielsweise:

  • Zählen der Anzahl von Wörtern in einem Zellbereich

  • Addieren von Zahlen, die bestimmte Bedingungen erfüllen, z. B. die niedrigsten Werte in einem Bereich oder Zahlen, die zwischen einem oberen und unteren Grenzwert liegen

  • Addieren von jedem n-ten Wert in einem Wertebereich

In Excel gibt es zwei Typen von Matrixformeln: Matrixformeln, in denen mehrere Berechnungen ausgeführt werden, aus denen ein einzelnes Ergebnis berechnet wird, und Matrixformeln, in denen mehrere Ergebnisse berechnet werden. Einige Arbeitsblattfunktionen geben Matrizen (Arrays) von Werten zurück, oder sie benötigen ein Array von Werten als Argument. Weitere Informationen finden Sie unter Richtlinien und Beispiele für Arrayformeln.

Was möchten Sie tun?

Erstellen einer Matrixformel zur Berechnung eines einzelnen Ergebnisses

Erstellen einer Matrixformel zur Berechnung mehrerer Ergebnisse

Erstellen einer Matrixformel zur Berechnung eines einzelnen Ergebnisses

Diese Art von Matrixformel kann ein Arbeitsblattmodell vereinfachen, indem mehrere verschiedene Formeln durch eine einzelne Matrixformel ersetzt werden.

  1. Klicken Sie auf die Zelle, in die Sie die Matrixformel eingeben möchten.

  2. Geben Sie die gewünschte Formel ein.

    Für Matrixformeln wird eine standardmäßige Formelsyntax verwendet. Die Formeln beginnen alle mit einem Gleichheitszeichen (=), und Sie können alle integrierten Excel-Funktionen in Matrixformeln verwenden.

    Beispielsweise wird mit der folgenden Formel der Gesamtwert für ein Array mit Aktienpreisen und Anteilen berechnet, ohne dass eine Zeile mit Zellen dazu verwendet wird, die Gesamtwerte für jede Aktie zu berechnen und anzuzeigen.

    Eine Arrayformel, die ein einzelnes Ergebnis erzeugt
    Eine Arrayformel, die ein einzelnes Ergebnis erzeugt

    Wenn Sie die Formel ={SUMME(B2:C2*B3:C3)} als Matrixformel eingeben, wird in Excel die Anzahl von Anteilen nach Preis für jede Aktie (500*10 und 300*15) addiert, und die Ergebnisse dieser Berechnungen werden anschließend addiert, um eine Gesamtsumme von 9500 zu erhalten.

  3. Drücken Sie STRG+UMSCHALT+EINGABETASTE.

    Die Formel wird von Excel automatisch zwischen zwei geschweiften Klammern ({ }) eingefügt.

    Hinweis : Durch die manuelle Eingabe von geschweiften Klammern vor und hinter einer Formel wird diese nicht in eine Matrixformel konvertiert – Sie müssen STRG+UMSCHALT+EINGABETASTE drücken, um eine Matrixformel zu erstellen.

Wichtig : Immer wenn Sie die Matrixformel bearbeiten, werden die geschweiften Klammern ({ }) nicht mehr angezeigt, und Sie müssen erneut STRG+UMSCHALT+EINGABETASTE drücken, um die Änderungen in die Matrixformel einzubeziehen und die Klammern hinzuzufügen.

Seitenanfang

Erstellen einer Matrixformel zur Berechnung mehrerer Ergebnisse

Wenn Sie mit einer Matrixformel mehrere Ergebnisse berechnen möchten, geben Sie die Matrix (das Array) in einen Zellbereich ein, der dieselbe Anzahl von Zeilen und Spalten, die Sie in den Arrayargumenten verwenden.

  1. Markieren Sie den Zellbereich, in den Sie die Matrixformel eingeben möchten.

  2. Geben Sie die gewünschte Formel ein.

    Für Matrixformeln wird eine standardmäßige Formelsyntax verwendet. Die Formeln beginnen alle mit einem Gleichheitszeichen (=), und Sie können alle integrierten Excel-Funktionen in Matrixformeln verwenden.

    Beispiel: Sie haben eine Serie von drei Verkaufszahlen (Spalte B) und eine Serie von drei Monaten (Spalte A). Mit der Funktion TREND können Sie den linearen Trend für die Verkaufszahlen ermitteln. Damit alle Ergebnisse der Formel angezeigt werden, wird diese in drei Zellen der Spalte C eingegeben (C1:C3).

    Eine Arrayformel, die mehrere Ergebnisse erzeugt
    Eine Matrixformel, die mehrere Ergebnisse erzeugt

    Wenn Sie die Formel =TREND(B1:B3;A1:A3) als Matrixformel eingeben, werden drei verschiedene Ergebnisse erzeugt (22196, 17079 und 11962), die auf den drei Verkaufszahlen und den drei Monaten basieren.

  3. Drücken Sie STRG+UMSCHALT+EINGABETASTE.

    Die Formel wird von Excel automatisch zwischen zwei geschweiften Klammern ({ }) eingefügt.

    Hinweis : Durch die manuelle Eingabe von geschweiften Klammern vor und hinter einer Formel wird diese nicht in eine Matrixformel konvertiert – Sie müssen STRG+UMSCHALT+EINGABETASTE drücken, um eine Matrixformel zu erstellen.

Wichtig : Immer wenn Sie die Matrixformel bearbeiten, werden die geschweiften Klammern ({ }) nicht mehr angezeigt, und Sie müssen erneut STRG+UMSCHALT+EINGABETASTE drücken, um die Änderungen in die Matrixformel einzubeziehen und die Klammern hinzuzufügen.

Seitenanfang

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×