Erstellen einer Liste mit fortlaufenden Datumsangaben

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Sie können mit dem Ausfüllkästchen  Ausfüllkästchen oder dem Befehl Füllbereich schnell eine Liste mit fortlaufenden Datumsangaben erstellen.

  1. Wählen Sie in einem Arbeitsblatt die Zelle aus, in der die Liste mit fortlaufenden Datumsangaben beginnen soll, und geben Sie dann den ersten Tag bzw. das erste Datum in der Liste ein.

    Tipp : Geben Sie z. B. Montag oder 15.06.08 ein.

  2. Führen Sie zum Erstellen der Liste einen der folgenden Schritte aus:

    • Gehen Sie wie folgt vor, wenn Sie das Ausfüllkästchen verwenden möchten:

      1. Wählen Sie die Zelle mit dem ersten Datum aus, und ziehen Sie dann das Ausfüllkästchen über die angrenzenden Zellen, in denen die Liste der fortlaufenden Datumsangaben enthalten sein soll.

        Hinweis : Das Ausfüllkästchen wird standardmäßig angezeigt. Wenn es nicht verfügbar ist, müssen Sie zuerst eine Option in Excel festlegen, um das Ausfüllkästchen zu aktivieren. Informationen zum Anzeigen des Ausfüllkästchens finden Sie unter Anzeigen oder Ausblenden des Ausfüllkästchens.

      2. Damit in der Liste nur Tage oder Wochentage bzw. nur Datumsangaben mit monatlichen oder jährlichen Intervallen angezeigt werden, klicken Sie nach dem Ziehen des Ausfüllkästchens auf Auto-Ausfülloptionen Schaltflächensymbol und dann auf Tage ausfüllen, Wochentage ausfüllen, Monate ausfüllen oder Jahre ausfüllen.

    • Gehen Sie wie folgt vor, wenn Sie den Befehl Füllbereich verwenden möchten:

      1. Wählen Sie ausgehend von der Zelle mit dem ersten Datum den Zellbereich aus, in dem die Liste mit den fortlaufenden Datumsangaben enthalten sein soll.

      2. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Bearbeiten auf Füllbereich, und klicken Sie dann auf Reihe.

        Abbildung der Excel-Multifunktionsleiste

      3. Klicken Sie im Dialogfeld Reihe unter Zeiteinheit auf die gewünschte Einheit.

      4. Wenn Sie die in der Reihe verwendeten Inkremente erhöhen und das Ende der Reihe angeben möchten, geben Sie im Feld Inkrement und im Feld Endwert die zu verwendenden Werte ein.

Tipp : Sie können die Datumsangaben wie alle anderen Daten sortieren. Standardmäßig werden Datumsangaben vom frühesten Datum bis zum letzten Datum sortiert.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×