Erstellen einer Datenansicht

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

In Ihrem Unternehmen werden Unmengen an Daten erfasst und gespeichert. Damit Sie und Ihr Team problemlos auf diese Daten zugreifen und diese sinnvoll nutzen können, möchten Sie auf der Microsoft SharePoint-Website Ihres Teams eine Tracking- oder Berichterstattungsanwendung erstellen. Wie sehen die ersten Schritte aus?

Mit Microsoft Office SharePoint Designer 2007 können Sie rasch eine benutzerdefinierte Ansicht von Livedaten, auch Datenansicht genannt, erstellen. Eine Datenansicht eignet sich zum Anzeigen von Daten aus den verschiedensten Quellen, einschließlich Datenbankabfragen, XML-Dokumenten, Webdiensten, SharePoint-Listen und -Bibliotheken sowie serverseitigen Skripts.

Eine Datenansicht kann auf zwei unterschiedliche Arten in eine Seite eingefügt werden. Sie können eine Datenansicht durch Ziehen der Datenquelle aus der Ordnerliste oder Datenquellenbibliothek auf eine neue oder vorhandene Seite auf der Website erstellen. Alternativ können Sie eine Datenansicht mithilfe des Befehls Datenansicht einfügen erstellen und die Ansicht dann durch Einfügen der Felder, die im Aufgabenbereich Datenquellendetails angezeigt werden sollen, direkt bearbeiten.

In diesem Artikel werden Datenansichten eingeführt. Darüber hinaus wird in diesem Artikel veranschaulicht, wie eine XML-Beispieldatei erstellt und als Datenquelle verwendet werden kann und wie eine Datenansicht basierend auf diesen Daten mithilfe von Drag and Drop und des Aufgabenbereichs Datenquellendetails erstellt wird. In diesem Artikel wird eine XML-Datei als Datenquelle verwendet, damit Sie die Datenquelle problemlos erstellen und die weiteren Schritte entsprechend nachvollziehen können. Die folgenden Verfahren sind jedoch mit jeder beliebigen Art von Datenquelle ausführbar, vor allem mit SharePoint-Listendaten, die vermutlich in den häufigsten Fällen als Datenquelle zum Erstellen einer Datenansicht dient.

Wichtig : Dieser Artikel beschreibt das Erstellen von Datenansichten in SharePoint-Websites, die sich auf Servern mit Windows SharePoint Services 3.0 befinden. Nicht alle Funktionen sind möglicherweise verfügbar, wenn Ihre Website nicht auf einem Server mit Windows SharePoint Services 3.0 befindet.

Inhalt dieses Artikels

Was ist eine Datenansicht?

Erstellen einer XML-Datei als Datenquelle Stichprobe

Erstellen einer Datenansicht durch Ziehen der Datenquelle auf der Seite

Erstellen einer Datenansicht mithilfe von im Aufgabenbereich ' Datenquellendetails '

Empfohlene nächste Schritte

Was ist eine Datenansicht?

Eine Datenansicht ist eine dynamische, anpassbare Ansicht einer Datenquelle, die Microsoft ASP.NET Technologie nutzt. Office SharePoint Designer 2007 Ruft Daten aus einer Datenquelle in Form von Extensible Markup Language (XML) ab und zeigt diese Daten mithilfe von Extensible Stylesheet Language Transformations (XSLT). Sie können eine Datenansicht mithilfe der Office SharePoint Designer 2007 ändern. Eine Datenansicht können Daten aus einer Vielzahl von Quellen, einschließlich Datenbankabfragen, XML-Dokumenten, Webdiensten, SharePoint-Listen und Bibliotheken und serverseitigen Skripts anzeigen. Sie können auch eine Datenansicht erstellen, die Daten aus mehreren Datenquellen angezeigt werden.

Eine Datenansicht ruft Daten aus einer Datenquelle ab und zeigt diese Daten mithilfe von XSLT an

Datenansichten stellen Liveansichten von Daten dar, die gefiltert, sortiert oder gruppiert werden können. Sie können auch das Layout ändern oder Formatvorlagen oder bedingte Formatierung in einer Umgebung, die vollständig auf WYSIWYG (What You See Is What You Get) basiert, anwenden.

Nachdem Sie eine Datenansicht in Ihre Seite eingefügt haben, können Sie der WYSIWYG-Tools auch in Office SharePoint Designer 2007 verwenden, zum Hinzufügen oder Entfernen von Spalten, Ändern der schriftartformatierung oder Farben anwenden. Wenn Sie eine Datenansicht mithilfe der WYSIWYG-Tools in Office SharePoint Designer 2007 formatieren, wird direkt in den HTML-Code (XSL = Extensible Stylesheet Language) eingefügt. Während XSL direkt in der Ansicht Code bearbeitet werden kann, können Sie die Formatierung Tools in Office SharePoint Designer 2007 um XSL schnell und einfach ohne vorherige Kenntnisse alle verwenden.

Seitenanfang

Erstellen einer XML-Datei als Beispieldatenquelle

Nordwind GmbH ist ein Delikatessenhandel, der seine Produktliste im XML-Format führt. Die Produktliste schließt auch Informationen über den Lagerbestand mit ein. Derzeit überwacht Ihr Team die Lagerbestände durch gedruckte Berichte, die an die anderen Teams verteilt werden. Sie schlagen vor, dass eine Datenansicht auf der Intranetsite erstellt wird, damit alle Teams innerhalb des Unternehmens schnell und problemlos auf Produktlagerdaten zugreifen können und Berichte nicht mehr über Lagerbestände gedruckt werden müssen.

Die folgenden Verfahren setzen die Verwendung einer XML-Datei als Datenquelle voraus. Wenn Ihre SharePoint-Website keine XML-Datei enthält, müssen Sie die Nordwind GmbH-Produktliste zuerst erstellen. Nach dem Erstellen der Liste können Sie eine Sicht der in der Liste enthaltenen Daten mithilfe einer Datenansicht erstellen.

Erstellen der Liste "Products.xml"

  1. Klicken Sie im Menü Datei auf Website öffnen.

  2. Navigieren Sie im Dialogfeld Website öffnen zur gewünschten SharePoint-Website, wählen Sie sie aus, und klicken Sie dann auf Öffnen.

  3. Falls Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie im Dialogfeld Verbinden mit Ihren Benutzernamen und das Kennwort ein, und klicken Sie anschließend auf OK.

  4. Klicken Sie im Menü Datei auf Neu.

  5. Doppelklicken Sie im Dialogfeld Neu auf Textdatei.

    Auf der Website wird eine neue Textdatei geöffnet.

  6. Kopieren Sie die folgenden Codezeilen, indem Sie sie markieren und STRG+C drücken.

    <?xml version="1.0" encoding="utf-8"?>
    <ProductsRoot>
    <Products>
    <ProductID>1</ProductID>
    <ProductName>Chai</ProductName>
    <SupplierID>1</SupplierID>
    <CategoryID>1</CategoryID>
    <QuantityPerUnit>10 boxes x 20 bags</QuantityPerUnit>
    <UnitPrice>18</UnitPrice>
    <UnitsInStock>39</UnitsInStock>
    <UnitsOnOrder>0</UnitsOnOrder>
    <ReorderLevel>10</ReorderLevel>
    <Discontinued>0</Discontinued>
    </Products>
    <Products>
    <ProductID>2</ProductID>
    <ProductName>Chang</ProductName>
    <SupplierID>1</SupplierID>
    <CategoryID>1</CategoryID>
    <QuantityPerUnit>24 - 12 oz bottles</QuantityPerUnit>
    <UnitPrice>19</UnitPrice>
    <UnitsInStock>17</UnitsInStock>
    <UnitsOnOrder>40</UnitsOnOrder>
    <ReorderLevel>25</ReorderLevel>
    <Discontinued>0</Discontinued>
    </Products>
    <Products>
    <ProductID>3</ProductID>
    <ProductName>Aniseed Syrup</ProductName>
    <SupplierID>1</SupplierID>
    <CategoryID>2</CategoryID>
    <QuantityPerUnit>12 - 550 ml bottles</QuantityPerUnit>
    <UnitPrice>10</UnitPrice>
    <UnitsInStock>13</UnitsInStock>
    <UnitsOnOrder>70</UnitsOnOrder>
    <ReorderLevel>25</ReorderLevel>
    <Discontinued>0</Discontinued>
    </Products>
    <Products>
    <ProductID>4</ProductID>
    <ProductName>Chef Anton's Cajun Seasoning</ProductName>
    <SupplierID>2</SupplierID>
    <CategoryID>2</CategoryID>
    <QuantityPerUnit>48 - 6 oz jars</QuantityPerUnit>
    <UnitPrice>22</UnitPrice>
    <UnitsInStock>53</UnitsInStock>
    <UnitsOnOrder>0</UnitsOnOrder>
    <ReorderLevel>0</ReorderLevel>
    <Discontinued>0</Discontinued>
    </Products>
    <Products>
    <ProductID>5</ProductID>
    <ProductName>Chef Anton's Gumbo Mix</ProductName>
    <SupplierID>2</SupplierID>
    <CategoryID>2</CategoryID>
    <QuantityPerUnit>36 boxes</QuantityPerUnit>
    <UnitPrice>21.35</UnitPrice>
    <UnitsInStock>0</UnitsInStock>
    <UnitsOnOrder>0</UnitsOnOrder>
    <ReorderLevel>0</ReorderLevel>
    <Discontinued>1</Discontinued>
    </Products>
    </ProductsRoot>
  7. Positionieren Sie in Office SharePoint Designer 2007 die Einfügemarke am Anfang der Seite, und fügen Sie den soeben kopierten Code durch Drücken von STRG+V auf der Seite ein.

  8. Klicken Sie im Menü Datei auf Speichern unter.

  9. Geben Sie im Dialogfeld Speichern unter im Feld Dateinameproducts.xmlaus.

  10. Klicken Sie in der Liste Dateityp auf XML und dann auf Speichern.

Seitenanfang


Erstellen einer Datenansicht durch Ziehen der Datenquelle auf die Seite

Wenn Sie eine Datenquelle auf eine Seite ziehen, ist das Ergebnis eine Standardansicht der Daten für die ersten fünf Felder in Ihrer Datenquelle in jeder Zeile in einer einfachen Tabelle angezeigt werden. Die Datenansicht ist jedoch vollständig anpassbaren. Nachdem Sie die Datenansicht eingefügt haben, können Sie einfach Spalten hinzufügen oder Entfernen von Spalten aus der Datenansicht an Ihre Bedürfnisse. Weitere Informationen finden Sie unter dem Thema Spalten in einer Datenansicht ändern.

Datenansichten basieren auf der Microsoft ASP.NET 2.0-Technologie. Zum Erstellen einer Datenansicht müssen Sie mit einer ASP.NET-Seite beginnen (ASPX-Datei). In diesem Beispiel erstellen Sie eine neue ASP.NET-Seite und erstellen dann eine Datenansicht durch Ziehen der Datenquelle auf die Seite.

  1. Klicken Sie im Menü Datei auf Neu.

  2. Doppelklicken Sie im Dialogfeld Neu auf ASPX.

    Es wird eine neue Seite mit einem FORM-Tag geöffnet.

    ASP.NET-FORM-Tag

  3. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus: 

    • Suchen Sie unter Ordnerliste nach Ihrer Datenquelle (in diesem Beispiel Products.xml), und ziehen Sie sie dann auf die Seite.

    • Klicken Sie im Menü Aufgabenbereiche auf Datenquellenbibliothek. Suchen Sie im Aufgabenbereich Datenquellenbibliothek nach Ihrer Datenquelle (in diesem Beispiel Products.xml), und ziehen Sie sie dann auf die Seite.

      Auf der Seite wird nun eine Datenansicht angezeigt, und der Aufgabenbereich Datenquellendetails wird geöffnet.

      Die durch Ziehen einer Datenquelle erstellte Datenansicht zeigt die ersten fünf Felder an
      Die ersten fünf Felder werden in einem einfachen Tabellenlayout angezeigt.

Seitenanfang


Erstellen einer Datenansicht mithilfe des Aufgabenbereichs "Datenquellendetails"

Wenn Sie eine Datenansicht mithilfe des Aufgabenbereichs Datenquellendetails erstellen, fügen Sie zuerst eine Datenansicht auf der Seite ein. Sie wählen dann unter Datenquellenbibliothek (ein Aufgabenbereich, in dem verfügbare Datenquellen für eine SharePoint-Website verwaltet werden) eine Datenquelle aus. Nach dem Auswählen der Datenquelle wird der Aufgabenbereich Datenquellendetails geöffnet. Im Aufgabenbereich Datenquellendetails wählen Sie die Felder aus, die angezeigt werden sollen, und fügen diese Daten in die Datenansicht ein.

Datenansichten basieren auf der ASP.NET 2.0-Technologie. Zum Erstellen einer Datenansicht müssen Sie mit einer ASP.NET-Seite beginnen (ASPX-Datei). In diesem Beispiel erstellen Sie eine neue ASP.NET-Seite und erstellen dann mithilfe des Aufgabenbereichs Datenquellendetails eine Datenansicht.

  1. Klicken Sie im Menü Datei auf Neu.

  2. Doppelklicken Sie im Dialogfeld Neu auf ASPX.

    Es wird eine neue Seite mit einem FORM-Tag geöffnet.

    ASP.NET-FORM-Tag

  3. Klicken Sie im Menü Datenansicht auf Datenansicht einfügen.

    Auf der Seite wird nun eine leere Datenansicht angezeigt, und der Aufgabenbereich Datenquellenbibliothek wird geöffnet.

    Leere Datenansicht

    Nach dem Einfügen der Datenansicht können Sie nun Daten hinzufügen.

  4. Suchen Sie im Aufgabenbereich Datenquellenbibliothek nach Ihrer Datenquelle, klicken Sie darauf, und klicken Sie dann auf Daten anzeigen.

    Klicken Sie im Beispiel unter XML-Dateien auf Products.xml und dann auf Daten anzeigen. Wird die Überschrift XML-Dateien reduziert angezeigt, klicken Sie auf das Pluszeichen (+), um sie zu erweitern.

  5. Klicken Sie im Aufgabenbereich Datenquellendetails auf die Felder, die in die Datenansicht eingefügt werden sollen.

    Tipp : Zum Markieren mehrerer Felder halten Sie die STRG-TASTE gedrückt, während Sie auf die Felder klicken.

    Klicken Sie im Beispiel im Ordner ProductsRoot unter Products auf ProductName. Drücken Sie STRG, und halten Sie die Taste gedrückt, während Sie auf UnitsInStock, UnitsOnOrder und ReorderLevel klicken.

    Im Aufgabenbereich 'Datenquellendetails' markierte Felder

  6. Klicken Sie auf Ausgewählte Felder einfügen als und dann auf Ansicht für mehrere Einträge, um die ausgewählten Daten in die Datenansicht einzufügen.

    Hinweis : Einzelelementansicht zeigt einen einzelnen Datensatz in einer Datenansicht an. Ansicht für mehrere Einträge zeigt mehrere Datensätze an, wobei die Felder in Spalten mit Überschriften für die einzelnen Spalten zu sehen sind.

    Die im Aufgabenbereich Datenquellendetails ausgewählten Felder werden nun in einer Tabelle angezeigt.

    'Products.xml' wie in einer Datenansicht angezeigt

    Nach dem Erstellen einer Datenansicht können Sie mithilfe der WYSIWYG-Tools, z. B. der Formatsymbolleiste, Schriftarten ändern, Text ausrichten und Farben anwenden. Wenn Sie neue Formatierungen auf einen Datenpunkt in der Datenansicht anwenden, wird die Formatierung in Office SharePoint Designer 2007 auf alle Daten auf derselben Ebene in der XML-Datei angewendet, indem das der Seite angefügte XSLT-Stylesheet geändert wird. Wenn Sie z. B. im Rahmen des vorhergehenden Beispiels Chai ausgewählt und dann auf der Formatsymbolleiste auf Fett geklickt haben, wird diese Formatierung in Office SharePoint Designer 2007 auf den gesamten Inhalt des Felds Produktname angewendet.

    Fettformatierung wird auf alle Daten im Feld 'Produktname' angewendet

Seitenanfang


Empfohlene nächste Schritte

Datenansichten sind leistungsfähige, vollständig anpassbare Ansichten von Livedaten. Nachdem Sie nun wissen, wie eine Datenansicht erstellt wird, möchten Sie möglicherweise mehr über die folgenden Themen erfahren:

  • Filtern von Daten in einer Datenansicht    Sie können die Daten in einer Datenansicht problemlos filtern. Weitere Informationen finden Sie unter Filtern von Daten in einer Datenansicht angezeigt.

  • Sortieren und Gruppieren von Daten in einer Datenansicht     Sie können schnell sortieren oder gruppieren Sie die Daten in einer Datenansicht angezeigt. Weitere Informationen finden Sie unter Sortieren und Gruppieren von Daten in einer Datenansicht.

  • Anwenden von bedingter Formatierung auf eine Datenansicht    Sie können eine bestimmte Formatierung auf eine Datenansicht, wenn die Daten in der Datenansicht bestimmte Bedingungen erfüllen anwenden. Weitere Informationen finden Sie unter Anwenden von bedingter Formatierung auf eine Datenansicht.

  • Erstellen einer Formel Spalte in einer Datenansicht     Sie können eine berechnete Spalte, die das Ergebnis einer Berechnung der anderen Spalten in einer Datenansicht angezeigt wie in einem Tabellenblatt erstellen. Sie können beispielsweise Multiplizieren den Einzelpreis mit der Anzahl der Einheiten auf Lager und den Gesamtwert der Elemente in einer separaten Spalte anzeigen. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen einer Formel Spalte in einer Datenansicht angezeigt.

  • Ändern von Spalten in einer Datenansicht    Sie können schnell und problemlos hinzufügen, entfernen oder Anordnen von Spalten in einer Datenansicht angezeigt. Weitere Informationen finden Sie unter Ändern der Spalten in einer Datenansicht angezeigt.

  • Anzeigen von Daten aus mehreren Quellen in einer einzelnen Datenansicht     Sie können Verknüpfen von zwei oder mehr Verwandte Datenquellen und Anzeigen von Daten aus diesen Quellen in einer einzelnen Datenansicht. Weitere Informationen finden Sie unter Anzeigen von Daten aus mehreren Quellen in einer einzelnen Datenansicht.

  • Anzeigen von Beispieldaten in einer Datenansicht     Sie können ganz einfach Beispieldaten in einer Datenansicht anzeigen.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×