Erstellen einer Aufgabe aus einer Nachricht

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Wenn Sie einen Vorgang Grundlage des Inhalts einer e-Mail-Nachricht erstellen möchten, müssen Sie alle Informationen erneut eingeben. Stattdessen klicken Sie auf die Nachricht, und ziehen Sie es auf der Navigationsleiste auf Aufgaben.

Der Inhalt der Nachricht, mit Ausnahme von Anlagen, wird in den Aufgabentext einer neuen Aufgabe kopiert. Eine auf diese Weise erstellte Aufgabe ist mit einer ganz neu erstellten Aufgabe identisch, außer dass Sie hierbei Zeit sparen, weil Inhalte aus der Nachricht automatisch der neuen Aufgabe hinzugefügt werden. Wie bei jeder anderen Aufgabe auch, können Sie ein Fälligkeitsdatum festlegen, eine Erinnerung hinzufügen oder die Aufgabe jemand anderem zuweisen.

Tipp :  Sie können auch Kontakte, Kalenderelemente und Notizen auf die Navigationsleiste ziehen, um Aufgaben zu erstellen.

Erstellen einer Aufgabe aus einer Nachricht im Vergleich zum Kennzeichnen der Nachricht

Wenn Sie eine E-Mail-Nachricht kennzeichnen, wird die Nachricht in den Aufgaben in der Aufgabenliste sowie im Aufgabenpopup angezeigt. Wenn Sie die Nachricht aber löschen, wird sie auch aus der Aufgabenliste in den Aufgaben und dem Aufgabenpopup entfernt. Durch das Kennzeichnen einer Nachricht wird keine gesonderte Aufgabe erstellt.

Durch das Erstellen einer Aufgabe aus einer Nachricht, wie oben beschrieben, wird die neue, gesonderte Aufgabe unabhängig von der Nachricht. Wenn die ursprüngliche Nachricht gelöscht wird, bleibt die Aufgabe weiterhin verfügbar, einschließlich des kopierten Inhalts der Nachricht.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×