Erstellen einer Access-Web App

Ihr Browser unterstützt kein Video. Installieren von Microsoft Silverlight, Adobe Flash Player oder Internet Explorer 9.

In einer Access-Web App können Sie Daten auf jedem beliebigen Gerät online anzeigen und sortieren – sogar dann, wenn Sie kein Access haben. Am schnellsten ist dies mit einer Vorlage als Ausgangspunkt möglich.

Erstellen einer Access-Web App aus einer Vorlage

Wenn Sie eine Vorlage auswählen, erstellt Access eine App mit den Tabellen, die Sie wahrscheinlich selber hinzugefügt hätten, wenn Sie eine völlig neue App erstellt hätten.

Hinweis : Zum Erstellen einer Access-Web App benötigen Sie Office 365 mit SharePoint Online, lokales SharePoint Server 2013 oder SharePoint Server 2016 mit Access Services und SQL Server 2012 (oder höher).

Tipp : Wenn Sie eine Datenbank schließen müssen, wählen Sie Datei > Schließen aus.

  1. Öffnen Sie Access, und wählen Sie eine Web App-Vorlage aus. (Web App-Vorlagen sind im Hintergrund durch das Bild eines Globus gekennzeichnet.)

    Schaltfläche für Access-Web App-Vorlage

    Tipp : Wenn die gewünschte Vorlage nicht angezeigt wird, wählen Sie unter Nach Onlinevorlagen suchen die Option Datenbanken aus. Um dann auf "Office.com" nach Datenbankvorlagen zu suchen, geben Sie im Suchfeld ein oder mehrere Stichwörter ein.

  2. Geben Sie einen Namen für Ihre neue App ein.

  3. Wählen Sie in der Liste den gewünschten Speicherort aus. (Oder aber geben Sie eine SharePoint-URL oder eine Office 365-URL ein.)

  4. Wählen Sie dann Erstellen aus.

    Bildschirm für die Erstellung einer neuen Access-Web App

Erstellen einer völlig neuen Access-Web App

Das Erstellen einer völlig neuen Access-Web App ähnelt sehr stark dem Erstellen einer Web App aus Vorlagen. Der größte Unterschied besteht darin, dass Sie die Tabellen in Ihrer Web App erstellen.

  1. Öffnen Sie Access, und wählen Sie Benutzerdefinierte Web App aus.

    Symbol für benutzerdefinierte Access-Web App
  2. Geben Sie einen Namen für Ihre neue Web App ein, und wählen Sie einen Speicherort aus. Wählen Sie dann Erstellen aus.

  3. Fügen Sie der Web App strukturierte oder leere Tabellen hinzu, oder erstellen Sie Tabellen aus vorhandenen Datenquellen. Suchen Sie nach einer Tabellenvorlage, die auf der nachzuverfolgenden Informationsart basiert, erstellen Sie eine Tabelle aus den vorhandenen Quelldaten, oder fügen Sie eine leere Tabelle hinzu, um sie selber anzupassen.

    Hinzufügen von Tabellen zu einer Access-Web App

Weitere Tipps gefällig?

Excel-Schulung

Outlook-Schulung

Wenn mehrere Personen eine Datenbank gleichzeitig verwenden müssen, erstellen Sie eine Access-Web App. Dies ist eine Webdatenbank, die in den meisten Browsern ausgeführt wird. Zum Erstellen einer Access-Web App benötigen Sie einen SharePoint 2016- oder SharePoint 2013-Server oder Office 365. Zum VERWENDEN einer Access-Web App müssen Sie lediglich mit dem Internet oder dem Netzwerk Ihres Unternehmens verbunden sein.

Am einfachsten wird eine Access-Web App mithilfe einer Vorlage erstellt. Sie können eine Vorlage beim ersten Starten von Access oder über Datei > Neu auswählen.

Die Reihe von Access-Vorlagen umfasst DESKTOPDATENBANK- und WEB APP-Vorlagen. Die beiden Typen sind dadurch zu unterscheiden, dass Web App-Vorlagen mit einem Globussymbol markiert sind.

Wählen Sie die gewünschte Vorlage aus, ... geben Sie einen Namen ein, ... und wählen Sie dann HIER einen Server aus der Liste aus, oder geben Sie HIER einen Servernamen ein.

Access lädt die Vorlage herunter und öffnet sie. Um mit der Arbeit zu beginnen, wählen Sie App starten aus.

Dadurch wird die Datenbank in Ihrem Browser gestartet, und Sie können nun mit der Eingabe von Daten beginnen.

Denken Sie aber daran, dass Sie – im Gegensatz zu einer Access-Desktopdatenbank – bei einer Access-Web App Speichern auswählen müssen, um die Daten zu speichern.

Außerdem müssen Sie bei Access-Web Apps daran denken, dass Sie diese zwar in Ihrem Browser verwenden, sie aber in Access erstellen und ändern.

Wählen Sie dazu In Access anpassen ... und Öffnen aus. ... Dann wird die Datei in Access geöffnet. Wie Sie sehen, ist das Menüband kleiner als bei einer Access-Desktopdatenbank. Dies sind die Tools, die Sie zum Arbeiten mit Web Apps benötigen.

Öffnen wir einmal diese Ansicht zur Bearbeitung – sie wird Entwurfsansicht genannt – und nehmen eine kleine Änderung vor.

Drücken Sie STRG, ... wählen Sie die Beschriftungen aus, ... ändern Sie deren Farbe, ... und richten Sie sie rechtsbündig aus. Wählen Sie Speichern aus, um Ihre Änderungen auf dem Server zu veröffentlichen.

Wählen Sie nun Start und dann App starten aus.

Und das war's auch schon! Sie haben in nur wenigen Minuten eine Datenbank erstellt und müssen nichts weiter ändern – es sei denn, Sie möchten das. Da es sich um eine Access-Web App handelt, können Ihre Teammitglieder diese Datenbank nun in ihren Webbrowsern öffnen und verwenden.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×