Erstellen von barrierefreieren Word-Dokumenten

Erstellen barrierefreier Links

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Office-Schulungscenter > Office 2016-Schulungen > Barrierefreiheit in Office 2016 (Schulung) > Word 2016

Zurück zur vorherigen Seite Zur nächsten Seite wechseln

Ein Link ist einer der großen Vorteile von Webinhalten und elektronischen Inhalten. Mit einem Mausklick können Sie Verbindungen zu einer verwandten Idee herstellen. In diesem Modul erfahren Sie, wie Sie Links erstellen, die eine einfach verständliche natürliche Sprache verwenden.

Ihr Browser unterstützt kein Video. Installieren Sie Microsoft Silverlight, Adobe Flash Player oder Internet Explorer 9.

Probieren Sie es aus!

So erstellen Sie einen aussagekräftigeren Link
  1. Kopieren Sie diesen Link, und fügen Sie ihn in ein Word-Dokument ein:

    http://www.habitatskc.org

    Hinweis : Wenn Sie diesen Link lesen, erkennen Sie in den Zeichen vielleicht das Wort "habitat" und vermuten , dass er zu "Habitat for Humanity" führt – sofern Ihnen diese internationale Hilfsorganisation bekannt ist. Einer Person aber, die eine Sprachausgabe nutzt, wird dieser Link Zeichen für Zeichen vorgelesen, und das ist sehr schwer zu verstehen.

  2. Markieren Sie die gesamte URL, einschließlich des "http" am Anfang und des ".org" am Ende.

  3. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste, um das Kontextmenü zu öffnen, und wählen Sie darin Link aus.

  4. Suchen Sie im Dialogfeld Link einfügen nach dem Textfeld Anzuzeigender Text. Geben Sie "Habitat for Humanity in Seattle-King County" ein.

  5. Klicken Sie auf OK, und überprüfen Sie den soeben erstellten Link. Er besteht nun aus richtigen Wörtern, die den Benutzern mitteilen, wohin er führt.

Weitere Ressourcen

Schaltfläche "Seitenanfang" Modulanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×