Erstellen Sie eine Zeitachse, um eine Momentaufnahme des Terminplans anzeigen

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Das Erfassen und Weitergeben von Projektmeilensteinen ist in einem Zeitplan sehr einfach, d. h. in einer horizontalen oder vertikalen Linie, die die Dauer eines Projekts darstellt. Darin können Sie Projektphasen und Meilensteine angeben, indem Sie dem Zeitplan Marker hinzufügen. 

Was möchten Sie tun?

Schaffen der Grundlage

Hinzufügen von Meilensteinen, Intervallen und Markern

Anzeigen von Details zu einem Bereich des Zeitplans

Verfeinern eines Zeitplans


Timeline diagram

Schaffen der Grundlage

Der erste Schritt beim Erstellen eines Zeitplans ist das Auswählen eines Zeitplan-Shapes für die Darstellung des Zeitraums des Projekts. Das Zeitplan-Shape bildet die Grundlage, zu der Sie Meilensteine und Ereignisse hinzufügen. Sie können aus einer Vielzahl von Formaten wie Zylindrisch oder Linie auswählen, um die Darstellung des Zeitplans festzulegen.

different styles of timelines

Erstellen der Grundlage eines Zeitplans

  1. Zeigen Sie in Microsoft Office Visio im Menü Datei auf Neu, dann auf Zeitplan, und klicken Sie auf Zeitplan.

  2. Ziehen Sie mit dem Mauszeiger aus der Schablone Zeitplan-Shapes eines der sechs Zeitplan-Shapes (Block, Linie, Lineal, Geteilt oder Zylindrisch) auf das Zeichenblatt.

    Daraufhin wird das Dialogfeld Zeitplan konfigurieren geöffnet.

  3. Geben Sie auf der Registerkarte Zeitperiode im Feld Start das Startdatum des Projekts ein, oder wählen Sie dieses aus.

  4. Geben Sie im Feld Abschluss das Enddatum des Projekts ein, oder wählen Sie dieses aus.

  5. Wählen Sie in der Liste Zeitskala eine Einheit für die Zeitskala des Zeitplans aus.

  6. Wenn Sie Wochen auswählen, können Sie den Tag festlegen, an dem eine Woche beginnen soll.

  7. Wählen Sie auf der Registerkarte Zeitformat im Feld Sprache die Sprache für den Zeitplan aus.

  8. Lassen Sie das Kontrollkästchen Anfangs- und Abschlussdaten auf dem Zeitplan anzeigen aktiviert, wenn das in den Schritten 4 und 5 ausgewählte Anfangs- und Abschlussdatum an den Enden des Zeitplans angezeigt werden soll.

  9. Wählen Sie in der ersten Liste Datumsformat die Darstellung der Datumsangaben aus.

  10. Lassen Sie das Kontrollkästchen Interim-Zeitskalamarkierungen auf dem Zeitplan anzeigen aktiviert, wenn alle Zeitskaleneinheiten (die oben in Schritt 6 angegebene Einheit) im Zeitplan angezeigt werden soll.

  11. Wählen Sie in der zweiten Liste Datumsformat die Darstellung der Einheitenbeschriftungen aus.

  12. Lassen Sie das Kontrollkästchen Daten bei Verschieben des Markers automatisch aktualisieren aktiviert. Damit stellen Sie sicher, dass die den Markern zugeordneten Datumsangaben automatisch aktualisiert werden, wenn Sie Meilensteine, Intervalle oder andere Marker im Zeitplan verschieben.

  13. Klicken Sie auf OK.

Hinweis : Sie können diese Einstellungen später im Dialogfeld Zeitplan konfigurieren ändern, indem Sie mit der rechten Maustaste auf den Zeitplan klicken und anschließend auf Zeitplan konfigurieren klicken.

Seitenanfang

Hinzufügen von Meilensteinen, Intervallen und Markern

Nachdem Sie die Grundlage des Zeitplans geschaffen haben, können Sie den eigentlichen Inhalt hinzufügen: Marker zum Kennzeichnen wichtiger Meilensteine und Ereignisse.

Markertyp

Verwendung

Meilenstein

Angeben eines bestimmten Meilensteindatums im Zeitplan (z. B. das Datum, an dem ein Manuskript an den Verlag übergeben werden muss).

Intervall

Kennzeichnen eines wichtigen Zeitraums im Zeitplan (z.B. die erforderliche Zeit für das Schreiben des ersten Entwurfs). Wählen Sie ein Intervall-Shape aus, das dem Format des Zeitplans entspricht.

"Heute"-Marker

Darstellen der seit Projektbeginn vergangenen Zeit. Ein "Heute"-Marker ändert sich automatisch mit dem aktuellen Datum, damit Sie einen Überblick über den Status des Terminplans hinsichtlich des nächsten Termins haben.

timeline with milestones and intervals

Angeben eines Meilensteins in einem Zeitplan

  1. Ziehen Sie ein Meilenstein-Shape mit dem Mauszeiger aus der Schablone Zeitplan-Shapes direkt an das obere Ende des Zeitplans.

  2. Geben Sie im Dialogfeld Meilenstein konfigurieren das Datum und die Uhrzeit für den Meilenstein ein, oder wählen Sie diese Informationen aus.

  3. Geben Sie in das Feld Beschreibung eine Beschreibung für den Meilenstein ein.

  4. Wählen Sie in der Liste Datumsformat die Darstellung des Datums aus.

  5. Klicken Sie auf OK.

Tipp : Wenn Sie das Datum für einen Meilenstein schnell ändern möchten, ziehen Sie den Meilenstein mit dem Mauszeiger an die gewünschte Stelle im Zeitplan. Das Datum auf dem Meilenstein wird entsprechend der neuen Position geändert.

Angeben eines Zeitraums in einem Zeitplan

  1. Ziehen Sie ein Intervall-Shape mit dem Mauszeiger aus der Schablone Zeitplan-Shapes direkt an das obere Ende des Zeitplans.

  2. Geben Sie in die Felder Anfangsdatum und Abschlussdatum die entsprechenden Datumsangaben für das Intervall ein.

  3. Geben Sie in das Feld Beschreibung eine Beschreibung für das Intervall ein.

  4. Wählen Sie in der Liste Datumsformat die Darstellung der Datumsangaben aus.

  5. Klicken Sie auf OK.

Tipp : Wenn Sie den Zeitraum eines Intervalls schnell ändern möchten, ziehen Sie die grünen Auswahlpunkte mit dem Mauszeiger oder verschieben Sie das Intervall an die gewünschte Stelle im Zeitplan. Das Datum des Intervalls wird entsprechend der neuen Position geändert.

Verschieben des Texts aus einem Zeitplan

Zeitpläne sind zum Teil sehr unübersichtlich. Um die Lesbarkeit zu verbessern, können Sie den Text aus dem eigentlichen Zeitplan verschieben, wie in der folgenden Abbildung dargestellt.

Move text off of a timeline.

1. Klicken Sie auf den gelben Steuerpunkt, um das Intervall auszuwählen.

2. Ziehen Sie den Steuerpunkt oberhalb des Intervall-Shapes, um den Text an einen besseren Ort zu verschieben.

3. Eine Klammer hebt den Anfang und das Intervallende automatisch hervor.

Angeben der verstrichenen Zeit in einem Zeitplan

  1. Ziehen Sie das Verstrichene Zeit-Shape mit dem Mauszeiger aus der Schablone Zeitplan-Shapes direkt oben in den Zeitplan. Das Shape wird links am Anfang des Zeitplans ausgerichtet und bis zum aktuellen Datum erweitert.

  2. Ziehen Sie das "Heute"-Marker-Shape mit dem Mauszeiger aus der Schablone Zeitplan-Shapes in den Zeitplan.

  3. Das Shape wird am tatsächlichen aktuellen Datum platziert.


elapsed time on a timeline

Wenn Sie eine Zeitplanzeichnung mit einem Verstrichene Zeit oder "Heute"-Marker-Shape öffnen, werden diese Shapes an das aktuelle Datum verschoben.

Seitenanfang

Anzeigen von Details zu einem Bereich des Zeitplans

Sie können ein Segment eines vorhandenen Zeitplans als zweiten Zeitplan erweitern, um mehr Details anzuzeigen. Der erweiterte Zeitplan stellt ein Segment des ursprünglichen Zeitplans dar, mit dem Sie aber gesondert arbeiten können. Wenn Sie dem ursprünglichen Zeitplan einen Meilenstein oder ein Intervall hinzufügen, wird dieser Meilenstein bzw. dieses Intervall auch dem erweiterten Zeitplan hinzugefügt. Wenn Sie jedoch dem erweiterten Zeitplan einen Meilenstein oder ein Intervall hinzufügen, wird dieser Meilenstein bzw. dieses Intervall nicht dem ursprünglichen Zeitplan hinzugefügt.

Hinweis : Auf dem Zeichenblatt muss sich ein Zeitplan befinden, damit ein erweiterter Zeitplan erstellt werden kann.

Anzeigen von Details für einen Abschnitt

  1. Ziehen Sie mit dem Mauszeiger aus Zeitplan-Shapes das Erweiterter Zeitplan-Shape auf das Zeichenblatt.

  2. Geben Sie im Dialogfeld Zeitplan konfigurieren auf den Registerkarten Zeitperiode und Zeitformat die gewünschten Optionen für den erweiterten Zeitplan an, und klicken Sie anschließend auf OK. (Die Anfangs- und Abschlussdatumsangaben müssen innerhalb der Zeitperiode des ursprünglichen Zeitplans liegen.)

  3. Der erweiterte Zeitplan wird auf dem Zeichenblatt angezeigt und enthält folgende Elemente:

    • Graue Strichlinien, die die beiden Zeitpläne miteinander verbinden und den Abschnitt des ursprünglichen Zeitplans anzeigen, der durch den erweiterten Zeitplan dargestellt wird.

    • Gemeinsam genutzte Meilensteine und Intervalle. Diese werden automatisch synchronisiert, d.h., wenn sie in einem Zeitplan geändert werden, ändern sie sich auch in dem anderen Zeitplan.

      Hinweis : Im erweiterten Zeitplan wird standardmäßig derselbe Shape-Typ wie im ursprünglichen Zeitplan verwendet. Wenn Sie den Shape-Typ ändern möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den erweiterten Zeitplan, und klicken Sie anschließend auf Zeitplantyp festlegen.

Tipp : Wenn Sie schnell den Zeitraum eines erweiterten Zeitplans ändern möchten, ziehen Sie die gelben Steuerpunkte mit dem Mauszeiger. Das Datum des erweiterten Zeitplans wird entsprechend der neuen Position geändert.

Seitenanfang

Verfeinern eines Zeitplans

Die Datumsangaben für Meilensteine und Vorhersagen zur Dauer eines Prozesses ändern sich unweigerlich, zuweilen verschiebt sich sogar das Abschlussdatum von Projekten. Sie können einen Visio-Zeitplan sehr leicht entsprechend diesen Änderungen überarbeiten und verfeinern.

Gewünschte Änderung

Auszuführende Aktion

Projektstartdatum oder -abschlussdatum

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Zeitplan-Shape, klicken Sie auf Zeitplan konfigurieren, und wechseln Sie dann zur Registerkarte Zeitperiode. Geben Sie das neue Start- oder Abschlussdatum ein, oder wählen Sie diese aus, und klicken Sie dann auf OK.

Anzahl der Einteilungen auf einer Zeitplanleiste

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Zeitplan-Shape, klicken Sie auf Zeitplan konfigurieren, und wechseln Sie dann zur Registerkarte Zeitperiode. Wählen Sie in der Liste Zeitskala eine andere Zeiteinheit aus, und klicken Sie dann auf OK.

Sichtbarkeit von Datumsangaben und Einteilungen im Zeitplan

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Zeitplan-Shape, klicken Sie auf Zeitplan konfigurieren, und wechseln Sie dann zur Registerkarte Zeitformat. Aktivieren oder deaktivieren Sie unter Formatierung die Kontrollkästchen, um Datumsangaben oder Zeitskalamarkierungen im Zeitplan anzuzeigen oder auszublenden. Klicken Sie auf OK.

Darstellung von Pfeilen auf einer Zeitplanleiste

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Zeitplan-Shape, und klicken Sie anschließend auf Startpfeilspitze anzeigen oder Endpfeilspitze anzeigen.

Meilensteintyp

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Meilenstein, und klicken Sie dann auf Meilensteintyp festlegen. Klicken Sie in der Liste Meilensteintyp auf das gewünschte Format, und klicken Sie dann auf OK.

Intervalltyp

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Intervall-Shape, und klicken Sie dann auf Intervalltyp festlegen. Wählen Sie das gewünschte Format aus, und klicken Sie dann auf OK.

Meilensteindatum

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Meilenstein, und klicken Sie dann auf Meilenstein konfigurieren. Geben Sie das gewünschte Datum ein, und klicken Sie dann auf OK.

Datumsangaben für das Intervall

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Intervall, und klicken Sie dann auf Intervall konfigurieren. Geben Sie die gewünschten Kalenderdaten ein, und klicken Sie dann auf OK.

Beschreibung des Meilensteins oder des Intervalls

  • Doppelklicken Sie auf den dem Meilenstein oder Intervall zugeordneten Text. Wählen Sie die Beschreibung aus, und geben Sie dann die neue Beschreibung ein.

Position des Texts für einen Meilenstein, ein Intervall oder einen "Heute"-Marker

  • Wählen Sie das Shape aus. Ziehen Sie einen Steuerpunkt mit dem Mauszeiger, um den Abstand zwischen dem Text und der Zeitplanleiste oder den Winkel des Texts zu ändern.

Datumsformat

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Zeitplan, den Meilenstein oder das Intervall, und klicken Sie dann auf Zeitplan konfigurieren, Meilenstein konfigurieren oder Intervall konfigurieren. Klicken Sie in der Liste Datumsformat auf das gewünschte Format, und klicken Sie dann auf OK.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×