Erstellen Sie ein Liniendiagramm in Visio

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Ein Liniendiagramm zeigt, wie zweierlei Informationen zueinander variieren. Beispielsweise kann ein Liniendiagramm anzeigen, wie die Kosten der Lieferung über einen Zeitraum von fünf Jahren geändert oder wie eine Population Insekten vergrößert wurde oder verkleinert als Temperatur geändert wurde.

Liniendiagramm mit hervorgehobenen Datenpunkten

  1. Zeigen Sie im Menü Datei auf Neu und dann auf Geschäftlich. Klicken Sie anschließend auf Diagramme bzw. auf Marketingdiagramme.

  2. Ziehen Sie aus Diagramm-Shapes das Liniendiagramm auf das Zeichenblatt, und wählen Sie dann die Anzahl der gewünschten Datenpunkte aus.

    Tipp : Wenn Sie die Anzahl der Datenpunkte zu einem späteren Zeitpunkt ändern möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Liniendiagramm. Klicken Sie auf Anzahl der Datenpunkte festlegen, und wählen Sie dann einen Wert aus.

  3. Festlegen der Länge der x- und der y-Achse, und fügen Sie Wert und Namen von Etiketten in Punkt entlang der einzelnen Achsen:

    1. Zeigen Sie den Mauszeiger auf das Steuerelement Ziehpunkt Steuerpunkt am Ende der x-Achse, und ziehen Sie den Ziehpunkt auf die gewünschte Länge.

    2. Wiederholen Sie Schritt 1 für die Y-Achse.

    3. Wenn Sie die Ansicht vergrößern möchten, halten Sie die Tasten STRG und UMSCHALT gedrückt und klicken auf das Diagramm.

    4. Ziehen Sie aus Diagramm-Shapes das Y-Achsenbeschriftung-Shape auf das Zeichenblatt. Richten Sie es am Schnittpunkt der X- und der Y-Achse aus, so dass es horizontal auf derselben Ebene liegt wie die X-Achse.

    5. Drücken Sie mit der Bezeichnung Y-Achse Shape ausgewählt ist STRG + D, um eine Kopie zu erstellen. Positionieren Sie die zweite Beschriftung über der y-Achse, damit deren horizontale Linie den höchsten Wert ausgerichtet ist.

      Tipp : Damit ein Shape an seiner Position präzise ausgerichtet wird, wählen Sie das Shape aus und drücken dann die Pfeiltaste, die die von Ihnen gewünschte Richtung darstellt.

    6. Wiederholen Sie diesen Vorgang, um weitere Beschriftungen für die Werte der Y-Achse zu erstellen.

    7. Markieren Sie die einzelnen Beschriftungs-Shapes, und geben Sie dann den Wert oder Namen ein, der der Position des Shapes auf der Achse entspricht.

    8. Wiederholen Sie die Schritte 4 bis 7 X-Achse Bezeichnung Shapes verwenden, und positionieren Sie diese auf der x-Achse.

      Tipp : Wenn Sie einheitliche Abstände zwischen den Beschriftungen wünschen, markieren Sie alle Beschriftungen an einer Achse. Klicken Sie im Menü Shape auf Shapes verteilen, und klicken Sie auf die erste Option unter Links/Rechts oder Oben/Unten.

  4. Ziehen Sie das Steuerelement Ziehpunkt Steuerpunkt jeder Datenpunkt auf den entsprechenden Wert auf die y-Achse zugeordnet.

  5. Fügen Sie ggf. Anmerkungen zum Erklären bestimmter Werte oder Wertänderungen hinzu.

    1. Ziehen Sie aus Diagramm-Shapes ein Shape einer 1D- oder 2D-Sprechblase, einer Beschriftung oder einer Anmerkung auf das Zeichenblatt.

    2. Markieren Sie das betreffende Shape, und geben Sie den gewünschten Text ein.

    3. Ziehen Sie das Steuerelement verarbeitet Steuerpunkt oder Endpunkt Anfangspunkt Bild - X in einem grünen Quadrat am Ende der Zeiger zum Ändern der Länge oder Richtung des Zeigers an.

  6. Wenn Sie zur Grafik einen Titel hinzufügen möchten, ziehen Sie aus Diagramm-Shapes ein Textblock-Shape auf das Zeichenblatt. Markieren Sie den Textblock, und geben Sie den Titel ein.

Tipp : Heben Sie ggf. die Datenpunkte auf dem Liniendiagramm mithilfe der Shapes Linie für Liniendiagramm und Datenpunkt in Diagramm-Shapes hervor.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×