Erste Schritte mit einer Bildschirmsprachausgabe bei einer PowerPoint-Präsentation

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Benötigen Sie Hilfe bei der Verwendung von PowerPoint 2016 in Verbindung mit einer Bildschirmsprachausgabe? Es gibt Tastenkombination, mit denen Sie in unterschiedlichen PowerPoint-Ansicht navigieren können, um Ihre Präsentationen zu erstellen, zu bearbeiten und zu veröffentlichen.

Bildschirmsprachausgaben unterscheiden sich in der Art ihrer Bezugnahme auf den Folieninhalt, die Menge der Ausgabe und was als Teil eines PowerPoint-Fensters betrachtet wird. In diesem Artikel finden Sie Tipps zum Vereinfachen der Navigation.

Hinweise : 

  • Neue Office 365-Features werden schrittweise für Office 365-Abonnenten freigegeben, daher kann es vorkommen, dass Ihre App diese Features noch nicht aufweist. Informationen dazu, wie Sie schneller in den Genuss der neuen Features kommen können, finden Sie unter Wann erhalte ich die neuesten Funktionen in Office 2016 für Office 365?.

  • Die Tastenkombinationen finden Sie unter Verwenden von Tastenkombinationen zum Erstellen einer Präsentation.

  • In diesem Artikel wird davon ausgegangen, dass Sie die in Windows integrierte Sprachausgabe verwenden. Weitere Informationen zum Verwenden der Sprachausgabe finden Sie unter Erste Schritte mit der Sprachausgabe.

  • In diesem Thema wird auch die JAWS-Funktionalität angesprochen. Weitere Informationen zu JAWS für Windows finden Sie im Schnellstarthandbuch zu JAWS für Windows.

  • In diesem Thema wird davon ausgegangen, dass Sie diese App mit einem PC verwenden. Einige Navigationsoptionen und Gesten können möglicherweise auf einem Windows-Smartphone oder -Tablet unterschiedlich sein.

  • Mehrere Verfahren in diesem Artikel beziehen sich auf die Backstage-Ansicht. In Office-Programmen wie PowerPoint bezieht sich die Backstage-Ansicht auf die Seite, die geöffnet wird, nachdem Sie die Registerkarte Datei ausgewählt haben. Die Backstage-Ansicht enthält die Gruppe von Befehlen zum Ausführen von Aktionen für eine Präsentationsdatei, z. B. zum Öffnen und Speichern der Datei, während das Menüband die Gruppe von Befehlen enthält, mit denen Sie in einer Präsentation arbeiten, z. B. eine Folie einfügen oder einen Kommentar hinzufügen.

Inhalt

Erste Schritte

Lesen von Folieninhalt in der Normalansicht

Lesen von Folieninhalt in anderen Ansichten

Verwenden bestimmter Bildschirmsprachausgaben

Erste Schritte

Wenn Sie eine Präsentation in PowerPoint öffnen, befindet sich der Fokus auf der ersten Folie der Präsentation. Folien werden in der Normalansicht geöffnet, in der Sie sie bearbeiten können. In JAWS hören Sie nun "Folienbereich". In der Sprachausgabe hören Sie "Bearbeitungsansicht".

Jedes Mal, wenn Sie F6 drücken, wechselt der Fokus in den nächsten Bereich des PowerPoint-Fensters, und zwar in dieser Reihenfolge:

  1. Statusleiste und Zoom-Schaltflächen. Zum Wechseln zwischen den Statusleistenschaltflächen drücken Sie die TAB-TASTE oder UMSCHALT+TAB.

  2. Menüband. Wenn sich der Fokus auf dem Menüband befindet, können Sie die Registerkarten mit den Pfeiltasten ansteuern. Drücken Sie die TABULATORTASTE, um zu den Befehlen im Menüband zu gelangen.

    Wenn sich der Fokus auf einer Folie befindet, können Sie eine Registerkarte im Menüband öffnen, indem Sie ALT und dann die Tastenkombination der Registerkarte drücken:

    • H (Start)

    • I (Einfügen)

    • G (Entwurf)

    • K (Übergänge)

    • A (Animationen)

    • S (Bildschirmpräsentation)

    • R (Überprüfen)

    • W (Ansicht)

    Je nach dem Typ des Objekts, das gerade den Fokus besitzt, kann die Menüleiste auch die Registerkarten "Bildtools", "Tabellentools", "Diagrammtools", "Audiotools" und "Videotools" enthalten.

  3. Notizenbereich Zum Hinzufügen von Sprechernotizen zu einer Folie geben Sie diese in den Notizenbereich ein.

    • Zum Schließen oder erneuten Öffnen des Notizenbereichs drücken Sie ALT+W, P und dann N

    . In der Statusleiste finden Sie ebenfalls eine Verknüpfung mit "Notizen", über die Sie den Notizenbereich öffnen und schließen können.

  4. Miniaturansichtenbereich. Wenn Sie im Miniaturansichtenbereich in den Folien Ihrer Präsentation navigieren möchten, drücken Sie den Aufwärtspfeil oder den Abwärtspfeil. Die meisten Bildschirmsprachausgaben erkennen Folien anhand des Titels und der Nummer.

    • Drücken Sie F6, um von einer Miniaturansicht zur Folie zu wechseln, um diese bearbeiten zu können.

Wenn Sie den Fokus in die andere Richtung durch die Bereiche verschieben möchten, drücken Sie UMSCHALT+F6.

Hinweis :  Während Sie an Folien arbeiten, sind möglicherweise andere Aufgabenbereiche geöffnet. Dadurch kann die Nutzung der Features erschwert werden. Mit F6 können Sie auch in diesen Bereichen navigieren. Bildschirmsprachausgaben können diese Bereiche anhand der Schaltfläche oder des Elements mit dem Fokus anstelle des Namens des Bereichs identifizieren.

Lesen von Folieninhalt in der Normalansicht

Wenn sich der Fokus in der Normalansicht auf einer Folie befindet, können Sie diese bearbeiten und weitere Informationen zum Folieninhalt erhalten. In der Normalansicht werden das Miniaturansichtenbereich, der Folienbearbeitungsbereich und der Notizenbereich geöffnet.

  • Zum Anzeigen der Normalansicht drücken Sie ALT+W, L.

Lesen von Folientiteln

Wenn sich der Fokus im Miniaturansichtenbereich befindet, lesen Bildschirmsprachausgaben die Folientitel vor, während Sie in den Folien navigieren. Um zur nächsten oder vorherigen Folie zu gelangen, drücken Sie die Nach-unten- oder die Nach-oben-Taste.

Tipp : Es kann vorkommen, dass die Bildschirmsprachausgabe den Fokus verliert und der Folientitel nicht vorgelesen wird. Wenn das passiert, drücken Sie zwei Mal ALT+TABULATORTASTE, um zu versuchen, den Fokus aus dem PowerPoint-Fenster und zurück zum Miniaturansichtenbereich zu verschieben.

Lesen von Platzhalterinhalten

Wenn sich der Fokus auf einer Folie in der Normalansicht befindet, verwenden Sie die folgenden Tastenkombinationen für Platzhalter:

  • Um von einem Platzhalter zum nächsten zu wechseln, drücken Sie die TAB-TASTE oder UMSCHALT+TAB.

    Bildschirmsprachausgaben geben den Typ des Platzhalters an. Wenn der Platzhalter beispielsweise Text oder alternativen Text enthält, gibt die Bildschirmsprachausgabe den zu lesenden Text aus. Wenn er Medien enthält, gibt die Bildschirmsprachausgabe den Medientyp an. In JAWS werden Videos ohne Alternativtext als Medien erkannt. (In der Sprachausgabe wird nur markierter Text gelesen.)

  • Um die Einfügemarke in einen Platzhalter zu setzen und den Text vorlesen zu lassen oder zu bearbeiten, drücken Sie F2. Um den Fokus wieder auf den Platzhalter zu setzen, drücken Sie erneut F2.

  • Wenn die Bildschirmsprachausgabe die Textformatierung wie Hintergrundfarbe, Schriftfarbe, Schriftgröße und Schriftstil vorlesen soll, wechseln Sie mit der TABULATORTASTE zu einem Platzhalter, und verwenden Sie dann die Tastenkombination Ihrer Bildschirmsprachausgabe. In JAWS drücken Sie EINFG+F.

Lesen von Tabellen

Wenn sich der Fokus auf einer Folie in der Normalansicht befindet, verwenden Sie die folgenden Tastenkombinationen für Tabellen:

  • Drücken Sie die TAB-TASTE oder UMSCHALT+TAB, um zu einer Tabelle zu wechseln. Bildschirmsprachausgaben lesen die Spaltenüberschriften und dann den Zelleninhalt. (In der Sprachausgabe werden Tabellenüberschriften und Zellen nur vorgelesen, wenn sie markiert sind.)

  • Drücken Sie F2, um die Einfügemarke in eine Zelle zu setzen. Drücken Sie dann die TAB-TASTE, oder verwenden Sie die Pfeiltasten, um in den einzelnen Zellen zu navigieren.

  • Um den Fokus wieder auf den Tabellenplatzhalter zu setzen, drücken Sie erneut F2.

Lesen von Diagrammen

Bildschirmsprachausgaben lesen von Diagrammen als Bilder, einschließlich des Namens der das Diagramm und eine QuickInfo, aber sie keine anderen Details bieten.

Lesen von Objekten in einer Liste

Im Auswahlbereich werden alle Objekte auf einer Folie in der Reihenfolge ihrer Erstellung aufgelistet. Verwenden Sie beim Arbeiten im Auswahlbereich die folgenden Tastenkombinationen:

  • Zum Öffnen des Auswahlbereichs drücken Sie Alt+H, G und dann P. Bildschirmsprachausgaben erkennen das Objekt, das den Fokus hat, entweder ein auf der aktuellen Folie markiertes Objekt oder eine Schaltfläche im Auswahlbereich, wie Alle anzeigen.

  • Zum Navigieren zu und Auswählen von Objekten verwenden Sie die Pfeiltasten. Das Objekt wird sowohl auf der Folie als auch im Auswahlbereich markiert.

  • Drücken Sie F6, um den Fokus aus dem Folienbereich in den Auswahlbereich zu verschieben.

  • Zum Schließen des Auswahlbereichs drücken Sie ALT+H, G und dann P.

Hinweis : In einer Bildschirmpräsentation lesen Bildschirmsprachausgaben die Objekte von unten nach oben. Zum Ändern dieser Reihenfolge verwenden Sie im Auswahlbereich die Schaltflächen "Eine Ebene nach vorne" und "Eine Ebene nach hinten".

Lesen von Folieninhalt in anderen Ansichten

Neben der Normalansicht gibt es in PowerPoint auch noch andere Ansichten für die Arbeit mit Folien. Jede Ansicht bietet ihre eigenen Möglichkeiten. Die folgenden Ansichten sind besonders hilfreich:

  • Gliederung. Bietet eine auf den Text beschränkte Ansicht des Folieninhalts. Zum Öffnen der Gliederungsansicht drücken Sie ALT+W, P und dann O. Zum Umschalten zwischen den Miniaturen und der Gliederung in der Normalansicht drücken Sie STRG+UMSCHALT+TAB. Sie hören "Registerkarte 'Gliederung'" und "Registerkarte 'Miniaturen'".

    Hinweis : In der Sprachausgabe wird die Gliederungsansicht nach dem Drücken von ALT+W, P, O manchmal nicht erkannt.

  • Foliensortierung Zeigt alle Folien in der entsprechenden Reihenfolge horizontal in Zeilen an, sodass Sie sie ganz einfach ausschneiden, kopieren, einfügen und neu anordnen können. Bildschirmsprachausgaben erkennen Folien anhand der Nummer und des Titels. Zum Öffnen der Foliensortierungsansicht drücken Sie ALT+W, I. Wenn Sie zur Normalansicht zurückkehren möchten, drücken Sie ALT+W, L.

  • Leseansicht Bietet die Möglichkeit, eine Präsentation ähnlich wie in der Bildschirmpräsentationsansicht anzuzeigen, jedoch nicht als Vollbild. Zum Öffnen der Leseansicht drücken Sie ALT+W, D. Wenn Sie zur vorherigen Ansicht zurückkehren möchten, drücken Sie ESC.

  • Folienmasteransicht Ermöglicht Entwurfsänderungen, die auf alle Folien angewendet werden. Zum Öffnen der Folienmasteransicht drücken Sie ALT+W, M. Damit wird die Registerkarte Folienmaster zwischen den Registerkarten "Datei" und "Start" zum Menüband hinzugefügt. Wenn Sie die Folienmasteransicht schließen möchten, drücken Sie ALT+M, C.

  • Bildschirmpräsentation. Stellt eine Vollbildanzeige Ihrer Folien für ein Publikum zu sehen, während Sie zu präsentieren. Wenn Sie eine Bildschirmpräsentation gestartet wird, drücken Sie F5. Um zur nächsten, drücken Sie die Bild-ab-Taste. Um zurückzukehren, drücken Sie die Bild-auf-Taste. Drücken Sie Esc, um zu beenden.

  • Referentenansicht. Arbeiten Sie mit Ihrer Präsentation und die Sprechernotizen auf einem einzigen Monitor (einem Laptop, beispielsweise), während das Publikum sieht der Präsentation ohne Notizen auf einem anderen Monitor. Wenn Ihr Computer beim Starten einer Präsentation in der Bildschirmpräsentationsansicht zu einem zweiten Anzeigebildschirm verbunden ist, wird der Referentenansicht auf Ihrem Bildschirm automatisch geöffnet. Wenn Sie auf einem einzelnen Bildschirm arbeiten, drücken Sie zum Öffnen der Referentenansicht, UMSCHALT + F10, R. Um Objekte auf einer Folie zu lesen, verwenden Sie die folgenden Tastenkombinationen:

    • Klicken Sie zum Anzeigen der Vorschau Folie drücken Sie Sperren Feststelltaste + nach-links oder nach-rechts-Taste, und drücken Sie Feststelltaste + EINGABETASTE, um den Fokus auf das Fenster der Bildschirmpräsentation.

    • Drücken Sie im Fenster Bildschirmpräsentation Feststelltaste + nach rechts oder links Pfeiltaste, um durch alle Objekte zu navigieren. Um die Objekte zu lesen, drücken Sie Feststelltaste + M.

    • Um wieder zum Fenster Referentenansicht wechseln möchten, drücken Sie Feststelltaste + nach-rechts-Taste wiederholt, bis Sie hören "Zurück zu Referentenansicht", und drücken Feststelltaste + EINGABETASTE.

      Hinweis : Wenn Sie die Präsentation ohne Referentenansicht vorführen, hören Sie kein "Zurück zur Referentenansicht".

Weitere Informationen zum Verwenden von Tastenkombinationen zum Vorführen einer Präsentation auf und verwenden eine Bildschirmsprachausgabe zum Anzeigen der Präsentation mit PowerPointwechseln.

Verwenden bestimmter Bildschirmsprachausgaben

PowerPoint verwendet die gängige Bildschirmsprachausgabe JAWS. Es können auch Window-Eyes und Sprachausgabe (die Bildschirmsprachausgabe, die im Lieferumfang von Windows enthalten ist) verwendet werden.

Die folgenden Abschnitte enthalten Tipps zur Verwendung dieser Bildschirmsprachausgaben mit PowerPoint.

JAWS

JAWS bietet Hilfe speziell zum Arbeiten in PowerPoint. Klicken Sie im Fenster JAWS drücken Sie F1. Geben Sie im Suchfeld PowerPointein.

JAWS liest Kommentare aus, wenn Sie die Einfügemarke in den Kommentartext platzieren. JAWS nicht lesen Sie den Inhalt von Diagrammen oder SmartArt-Grafiken oder zwischen Video und Audio auf einer Folie zu unterscheiden.

JAWS erkennt nicht alle Folienbearbeitungsansichten nach Namen. Wenn Sie den Fokus beispielsweise in die Foliensortierungsansicht oder in den Bereich Notizen setzen, sagt JAWS "Menüs verlassen". Wenn Sie zur Gliederungsansicht wechseln und JAWS "Leer" anstelle der Foliennummer und des Titels angibt, versuchen Sie, den Fokus auf ein anderes Fenster und dann zurück zu PowerPoint zu verschieben: Drücken Sie zwei Mal ALT+TAB.

Wenn Sie den virtuellen Cursor deaktivieren müssen, drücken Sie EINFG+Z.

Window-Eyes

Zum Lesen von Folien in der Bildschirmpräsentationsansicht drücken Sie STRG+UMSCHALT+A, um den Durchsuchenmodus zu aktivieren. Wenn Sie den gesamten Inhalt einer Folie lesen möchten, drücken Sie STRG+UMSCHALT+R.

Drücken Sie STRG+UMSCHALT+A, um den Durchsuchenmodus zu deaktivieren.

Sprachausgabe

Bei vielen Objekttypen beschreibt die Sprachausgabe den Objekttyp und den Alternativtext, sofern vorhanden.

Die Sprachausgabe beschreibt weder die Textformatierung noch Animationen oder Übergänge. Es werden keine Kommentare und Diagramme sowie keine Kopf- und Fußzeilen gelesen.

Die Sprachausgabe liest in der Leseansicht nur die Folientitel. In der Bildschirmpräsentationsansicht liest die Sprachausgabe keine Folieninhalte.

Wenn sich der Fokus im Miniaturansichtenbereich befindet, hören Sie in die Foliennummer und "Bild". Wenn sich der Fokus auf der Folie befindet, hören Sie die Foliennummer und "Folie".

Siehe auch

Verwenden einer Sprachausgabe zum Drucken von Präsentationen in PowerPoint

Verwenden einer Sprachausgabe zum Lesen oder Hinzufügen von Sprechernotizen und Kommentaren in einer Präsentation

Verwenden von Tastenkombinationen zum Erstellen Ihrer Präsentation

Verwenden von Tastenkombinationen zum Vorführen einer Präsentation

Grundlegende Aufgaben zum Erstellen einer Präsentation in PowerPoint mithilfe einer Bildschirmsprachausgabe

Einrichten Ihres Geräts zum Arbeiten mit Bedienungshilfen in Office 365

Navigieren in PowerPoint mithilfe von Barrierefreiheitsfeatures

Technischer Support für Kunden mit Behinderungen

Microsoft möchte allen Kunden die bestmögliche Benutzererfahrung bieten. Wenn Sie eine Behinderung oder Fragen zum Thema "Barrierefreiheit" haben, wenden Sie sich an den Microsoft Disability Answer Desk, um technische Unterstützung zu erhalten. Das Supportteam des Disability Answer Desk ist gut geschult und mit vielen bekannten Hilfstechnologien vertraut und kann Unterstützung in den Sprachen Englisch, Spanisch und Französisch sowie in amerikanischer Gebärdensprache bieten. Wechseln Sie zur Website des Microsoft Disability Answer Desk, um die Kontaktdetails für Ihre Region zu erhalten.

Wenn Sie ein Benutzer in einer Behörde oder einem Unternehmen oder ein kommerzieller Benutzer sind, wenden Sie sich an den Enterprise Disability Answer Desk.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×