Erste Schritte mit den neuen OneDrive-Synchronisierungsclient in Windows

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Der Neuer OneDrive-Synchronisierungsclient ermöglicht es Ihnen, eine Verbindung mit Ihren Dateien aus Ihrem OneDrive for Business herzustellen und sie zu synchronisieren. Sie können dem neuen Synchronisierungsclient für OneDrive for Business ein Geschäfts-, Schul- oder Unikonto hinzufügen und alle Ihre Dateien mit Ihrem Computer synchronisieren.

Hinweise : 

  • Der Neuer OneDrive-Synchronisierungsclient unterstützt jetzt Windows 10, Windows 8.1, Windows 8 und Windows 7. Der Neuer OneDrive-Synchronisierungsclient unterstützt noch nicht das Synchronisieren von Websitebibliotheken oder lokalen Instanzen von OneDrive for Business (wenn Ihre Organisation keinen Office 365 Business-Plan abonniert hat).

  • Die Neuer OneDrive-Synchronisierungsclient unterstützt auch in Echtzeit gemeinsame dokumenterstellung und Freigeben von Dokumenten aus Office-apps , wenn Sie Office 2016 verwenden (Klick-und-Los-Version 16.0.6741.2027 oder höher). Integration mit der herunterladbaren MSI-Version von Office 2016 bald später in diesem Jahr. Weitere Informationen zum Installieren von Office 365 finden Sie unter Installieren von Office auf Ihrem PC oder Mac.

Punkte, die Sie zuerst überprüfen sollten

Sie haben bereits OneDrive for Business ?

Wenn Sie Ihre SharePoint-Inhalte mithilfe des vorhandenen OneDrive for Business-Synchronisierungsclients synchronisieren, lesen Sie Umstieg vom vorhandenen OneDrive for Business-Synchronisierungsclient, bevor Sie fortfahren. Welchen OneDrive-Synchronisierungsclient verwende ich?

Verwenden Sie Windows 10 oder Office 2016 ?

Wenn Sie bereits Windows 10 oder Office 2016 ausführen oder aber wenn Sie sich mit einem Microsoft-Konto (z. B. "jemand@outlook.com") beim OneDrive-Client angemeldet haben, sollten Sie bereits über den Neuer OneDrive-Synchronisierungsclient verfügen und können deshalb zu Schritt 2 weiter unten springen.

Hinweis : Wenn Sie Windows 8.1 ausführen, synchronisiert der Neuer OneDrive-Synchronisierungsclient nur Ihr Geschäfts-, Schul- oder Unikonto. Zum Synchronisieren von persönlichen Konten müssen Sie sich mit Ihrem Microsoft-Konto bei Windows anmelden.

Installieren und Einrichten

  1. Installieren Sie die Windows-Version des neuen OneDrive for Business-Synchronisierungsclients.

  2. Starten Sie OneDrive Setup.

Methode 1: Wenn Sie bei OneDrive keine Konten angemeldet haben

Wenn Sie bei OneDrive derzeit kein Konto angemeldet haben, starten Sie die OneDrive-Anmeldung mit Ihrem Geschäfts-, Schul- oder Unikonto.

  1. Wählen Sie die Schaltfläche Start aus, suchen Sie nach "OneDrive", und öffnen Sie es dann folgendermaßen:

    • Unter Windows 10: Wählen Sie die OneDrive-Desktop-App aus.

      Screenshot der Suche nach der OneDrive-Desktop-App in Windows 10

    • Unter Windows 7: Wählen Sie unter Programme den Eintrag Microsoft OneDrive aus.

      Screenshot der Suche nach der OneDrive-Desktop-App in Windows 7

    • Suchen Sie in Windows 8.1 nach OneDrive for Business, und wählen Sie die OneDrive for Business App aus.

  2. Wenn OneDrive Setup gestartet wird, geben Sie Ihr Geschäfts-, Schul- oder Unikonto ein, und wählen Sie Anmelden aus, um Ihr Konto einzurichten.

    Screenshot des ersten Bildschirms von OneDrive Setup

Methode 2: Wenn Sie bei OneDrive bereits ein persönliches Konto angemeldet haben

Wenn Sie bei OneDrive bereits ein persönliches Konto angemeldet haben, können Sie über die OneDrive-Einstellungen ein Geschäfts-, Schul- oder Unikonto hinzufügen.

  1. Klicken Sie in der Taskleistennavigation mit der rechten Maustaste auf das weiße OneDrive-Cloudsymbol, und wählen Sie Einstellungen aus.

    Das Kontextmenü für das OneDrive-Symbol.

    (Möglicherweise müssen Sie auf den Pfeil anzeigen ausgeblendete Symbole neben dem Infobereich auf das Symbol OneDrive finden Sie unter klicken. Wenn das Symbol im Benachrichtigungsbereich angezeigt wird, möglicherweise nicht OneDrive ausgeführt werden. Klicken Sie auf Start, geben Sie OneDrive in das Suchfeld ein, und klicken Sie dann auf OneDrive in den Suchergebnissen.)

  2. Klicken Sie in den Einstellungen wählen Sie Konto, und wählen Sie dann auf Konto hinzufügen.

    Die Registerkarte Konto in OneDrive-Einstellungen.

    Wenn OneDrive Setup gestartet wird, geben Sie Ihr Geschäfts-, Schul- oder Unikonto ein, und wählen Sie Anmelden aus, um Ihr Konto einzurichten.

    Screenshot des ersten Bildschirms von OneDrive Setup

Wichtige Punkte in OneDrive Setup

In OneDrive Setup gibt es zwei Bildschirme, in denen Sie Folgendes überwachen können:

  • Wählen Sie im Bildschirm Dies ist Ihr OneDrive-Ordner die Option Weiter aus, um den Standardspeicherort für Ihre OneDrive-Dateien zu übernehmen. Wenn Sie den Speicherort des Ordners ändern möchten, wählen Sie Speicherort ändern aus. Dies ist der beste Zeitpunkt, um diese Änderung vorzunehmen.

    Screenshot des Bildschirms "Dies ist Ihr OneDrive-Ordner" im Assistenten "Willkommen bei OneDrive"

  • Wählen Sie im Bildschirm Dateien von Ihrem OneDrive synchronisieren die Ordner aus, die Sie synchronisieren möchten. Wählen Sie dann Weiter aus. Dadurch können Sie steuern, wie viel Platz OneDrive-Dateien auf Ihrem Computer belegen, und die Bandbreite während Synchronisierungsvorgängen bewahren. Dies können Sie zwar später noch in "Einstellungen" ändern, doch jetzt ist die erste gute Gelegenheit für eine Änderung.

    Screenshot des Bildschirms "Dateien von Ihrem OneDrive synchronisieren" im Assistenten "Willkommen bei OneDrive"

Hinweis : Wenn Sie OneDrive for Business bereits auf Ihrem Computer synchronisieren (unter Verwendung des vorherigen Synchronisierungsclients) und soeben Neuer OneDrive-Synchronisierungsclient installiert haben, werden die Bildschirme Dies ist Ihr OneDrive-Ordner oderDateien von Ihrem OneDrive synchronisieren beim Setup von OneDrive nicht angezeigt. Neuer OneDrive-Synchronisierungsclient übernimmt automatisch die Synchronisierung an demselben Ordnerspeicherort, der zuvor verwendet wurde. Wenn Sie auswählen möchten, welche Ordner synchronisiert werden sollen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das blaue Cloudsymbol im Infobereich in der Taskleiste, und wählen Sie Einstellungen > Konto > Order auswählen aus.

Viel Spaß mit OneDrive for Business!

Es ist alles bereit. Ihre OneDrive for Business-Dateien werden auch im Datei-Explorer-Fenster im Ordner OneDrive – [NameIhresMandanten] angezeigt.

Screenshot von OneDrive for Business-Dateien im Datei-Explorer

Im Infobereich ist nun ein neues blaues Cloudsymbol zu sehen, und Ihre Arbeitsdateien sind mit Ihrem Computer synchronisiert. Wenn Sie den Mauszeiger über das Symbol bewegen, wird es als OneDrive – [NameIhresMandanten] angezeigt.

Synchronisierungsclient für OneDrive for Business

Immer, wenn Sie die Arbeits- oder Uni-/Schulordner ändern möchten, die Sie auf Ihrem Computer synchronisieren, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das blaue Cloudsymbol im Infobereich der Taskleiste, und wählen Sie Einstellungen > Konto > Ordner auswählen aus. Suchen Sie weitere Informationen zu Ihrem Konto, und ändern Sie weitere OneDrive-Einstellungen von hier aus.

Ein Screenshot mit den Cursor über die Schaltfläche Ordner auswählen, auf der Registerkarte "Konto" im Menü der OneDrive-Einstellungen.

Weitere Ressourcen

Weitere Ressourcen zum Neuer OneDrive-Synchronisierungsclient:

Titel

Beschreibung

Planen der Bereitstellung des OneDrive for Business-Synchronisierungsclients der nächsten Generation in einer Unternehmensumgebung

Erfahren Sie, wie Administratoren planen können, den Synchronisierungsclient der nächsten Generation für Windows den Benutzern in ihrer Unternehmensumgebung bereitzustellen.

Bereitstellen des OneDrive for Business-Synchronisierungsclients der nächsten Generation in einer Unternehmensumgebung

Erfahren Sie, wie Administratoren den Synchronisierungsclient der nächsten Generation für Windows den Benutzern in ihrer Unternehmensumgebung bereitstellen können.

Umstieg vom vorhandenen OneDrive for Business-Synchronisierungsclient

Erfahren Sie, wie Windows-Benutzer vom vorhandenen OneDrive for Business-Synchronisierungsclient auf den Synchronisierungsclient der nächsten Generation umsteigen können.

Administrative Einstellungen für den neuen OneDrive-Synchronisierungsclient (OneDrive.exe)

Erfahren Sie, wie Administratoren den Synchronisierungsclient der nächsten Generation für ihre Benutzer über "Gruppenrichtlinie" steuern und verwalten können.

Welchen OneDrive-Synchronisierungsclient verwende ich?

Erfahren Sie, wie Sie problemlos ermitteln, welchen OneDrive-Synchronisierungsclient Sie verwenden.

OneDrive for Business-Synchronisierungsclient der nächsten Generation – Anmerkungen zu dieser Version

Lesen Sie die Anmerkungen zur neuesten Version.

Beheben von OneDrive-Synchronisierungsproblemen mit Windows 10, Windows 8, Windows 7 oder Windows Vista

Informationen Sie zum Beheben von Problemen mit der OneDrive desktop Synchronisierungs-app unter Windows.

Beheben von OneDrive Synchronisierungsproblemen auf einem Mac

Informationen Sie zum Beheben von Problemen mit der OneDrive desktop Synchronisierungs-app auf einem Mac.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×