Erste Schritte mit dem OneNote-Mitarbeiternotizbuch: Eine exemplarische Vorgehensweise für leitende Mitarbeiter in Bildungseinrichtungen

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Das OneNote-Mitarbeiternotizbuch für Bildungseinrichtungen ist eine App für SharePoint Online, die Sie beim Einrichten eines OneNote-Notizbuchs für Ihre Mitarbeiter unterstützt. Diese App erstellt ein Mitarbeiternotizbuch, das drei Unterarten von Notizbüchern enthält:

  • Gemeinschaftsraum – Ein Notizbuch, das von allen Mitarbeitern und dem leitenden Mitarbeiter in der Gruppe gemeinsam zum Teilen, Organisieren und Zusammenarbeiten verwendet wird.

  • Inhaltsbibliothek – Ein Notizbuch, das ein leitender Mitarbeiter verwendet, um den Mitarbeitern Kursmaterialien zur Verfügung zu stellen. Ein leitender Mitarbeiter kann die Materialien hinzufügen und bearbeiten, für die Mitarbeiter ist das Notizbuch aber schreibgeschützt.

  • Mitarbeiternotizbücher – Private Notizbücher, die von jedem leitenden Mitarbeiter und seinen einzelnen Mitarbeitern gemeinsam verwendet werden. Leitende Mitarbeiter können jederzeit auf diese Notizbücher zugreifen, Mitarbeiter können aber die Notizbücher anderer Mitarbeiter nicht sehen.

Szenarien für Mitarbeiternotizbücher in Bildungseinrichtungen

Wir haben hier einige Möglichkeiten dokumentiert, wie leitende Mitarbeiter und Mitarbeiter in Bildungseinrichtungen OneNote-Mitarbeiternotizbücher nutzen könnten. Dabei kann es sich um leitende Mitarbeiter und Mitarbeiter auf Klassenstufen-, Schul-, Lehrpersonal-, Abteilungs- oder Bezirksebene handeln. Es bleibt Ihnen überlassen, wie viele Notizbücher Sie einrichten. Da OneNote auf allen Plattformen und allen Geräten eingesetzt werden kann, ist es einfacher als je zuvor, jederzeit, überall und auf jedem Gerät zu lernen und zusammenzuarbeiten. Wir wissen, dass es unendlich viele Möglichkeiten gibt. Deshalb unsere Bitte: Wenn Sie neue Ideen dazu haben, teilen Sie sie mit uns unter OneNoteEdu@Microsoft.com.

Gemeinschaftsraum
  • Besprechungsnotizen von Mitarbeitern – Bewahren Sie alle Ihre Besprechungsnotizen an einem zentralen Ort auf, verfolgen Sie die Anwesenheit bei Besprechungen nach, und überprüfen Sie die Notizen auf einen Blick. Ob Mitarbeiterbesprechung, Komitee, Klassenstufe, Abteilung oder Professionelle Lerngemeinschaften (PLGs) – OneNote ist in Outlook und Office eng integriert und bietet umfangreiche Suchfunktionen, sodass Sie nie wieder den Überblick über Nachverfolgungen verlieren.

  • Initiativen – Planen Sie Schulinitiativen in Zusammenarbeit und strukturiert, beispielsweise die Verbesserung der schulischen Einrichtungen und Spendensammler.

  • "Gezeiten-Diagramm" für die besten und schlechtesten Ergebnisse von Schülern – Einige Schulen haben mithilfe dieser innovativen und gemeinschaftlichen Möglichkeit die besten und schlechtesten Ergebnisse von Schülern im Laufe ihrer Schulzeit nachverfolgt.

  • Klassenstufenübergreifende Entwicklung von Unterrichtsplänen – Einige Schulen haben ein Mitarbeiternotizbuch für eine bestimmte Klassenstufe eingerichtet und nutzen es für die schulübergreifende Entwicklung von Unterrichts- und Lehrplänen, beispielsweise einen Unterrichtsplan "Mathematik in der 9. Klasse" für 10 Lehrer zum Entwickeln und Teilen.

Inhaltsbibliothek
  • Richtlinien und Verfahren – Bewahren Sie wichtige Informationen wie die wichtigsten E-Mails mit Anlagen, Schulrichtlinien und anderes an einem zentralen Ort auf. Da OneNote auf jedem Gerät und jeder Plattform eingesetzt werden kann, können Sie jederzeit, überall und sogar offline darauf zugreifen.

  • Daten und Termine – Links, Haftnotizen, Kalender, Termine, Aufgaben – Sie können alle diese Elemente an einem zentralen freigegebenen Ort ablegen, den jeder Mitarbeiter immer finden kann.

Verwendungsmöglichkeiten für private Mitarbeiternotizbücher
  • Berufliche Fortbildung – Berufliche Fortbildung/professionelles Lernen ist ein wichtiger Aspekt für jedes Mitglied des Lehrpersonals. Das private Mitarbeiternotizbuch lässt sich hervorragend zum Erfassen beruflicher Fortbildungspläne und des Feedbacks dazu verwenden, einschließlich der Möglichkeit, Feedback vom leitenden Mitarbeiter mit anderen zu teilen und zu sammeln.

  • Unterrichtsbeobachtungen – Moderne Unterrichtsbeobachtungen können alle in einem privaten Mitarbeiternotizbuch aufbewahrt werden. Machen Sie mithilfe Ihrer OneNote Mobile-App (jedes mobile Gerät) Fotos, und fügen Sie sie direkt in das Mitarbeiternotizbuch ein. Zeichnen Sie während der Beobachtung Audios mit Ihrem Smartphone auf, oder verwenden Sie Freihandschrift, um handschriftliche Notizen zu erfassen. Mit der flexiblen Seitenoberfläche von OneNote steht eine viel funktionsreichere Umgebung für Unterrichtsbeobachtungen zur Verfügung.

  • Unterrichtspläne und Feedback – Eine hervorragende Möglichkeit zum Sammeln von Feedback zu Unterrichtsplänen erhält ein Lehrer dadurch, dass er den digitalen Unterrichtsplan in seinem privaten Mitarbeiternotizbuch ablegen kann. Der leitende Mitarbeiter kann auf einfache Weise Feedback in Echtzeit oder im Offlinemodus geben und dies in jeder beliebigen Form, einschließlich Text, Bild, Freihand, Audio und sogar Video. Die funktionsreiche Seitenoberfläche von OneNote bietet eine viel flexiblere Möglichkeit zum Sammeln und Teilen von Feedback. Wenn ein Lehrer abwesend ist, kann der leitende Mitarbeiter von hier aus Pläne für die Vertretung drucken lassen.

  • Auswertung – Leitende Mitarbeiter können privates Feedback und Auswertungsinformationen im Mitarbeiternotizbuch erfassen und teilen.

  • Kommunikation mit Eltern – Mithilfe des Outlook-Features "An OneNote senden" kann ein Lehrer wichtige E-Mails auf einfache Weise in das private Mitarbeiternotizbuch senden, um bei Bedarf erneut darauf zugreifen zu können.

  • Individualized Education Program (IEP, Programm zur individuellen Lernförderung) – Einige Schulen haben erwogen, mithilfe von privaten Mitarbeiternotizbüchern wichtige IEP-Informationen für einen Schüler oder Studierenden zu erfassen. Dadurch erhalten leitende Mitarbeiter und Mitarbeiter einen privaten Speicherort für Kommunikation und Zusammenarbeit.

Weitere Verwendungsmöglichkeiten für Mitarbeiternotizbücher in Bildungseinrichtungen
  • Professionelle Lerngemeinschaften (PLGs) – Wir denken, dass ein OneNote-Mitarbeiternotizbuch ein großartiges Tool ist, um Professionelle Lerngemeinschaften (PLGs) in Schulen zu ermöglichen. Mithilfe des einfachen Setups kann der Leiter der PLG ("Leitender Mitarbeiter") schnell ein Notizbuch einrichten, in dem die PLG-Teilnehmer in Echtzeit schnell und effizient zusammenarbeiten können. Mitbesitzer des Notizbuchs können ebenfalls auf einfache Weise hinzugefügt werden. Dies ermöglicht es einem Direktor, stellvertretenden Direktor oder einer sonstigen Schulverwaltungskraft sich über das Geschehen im Notizbuch auf dem Laufenden zu halten sowie sich innerhalb kürzester Zeit an der Zusammenarbeit zu beteiligen.

Das benötigen Sie

  • Eine SharePoint Online-Einrichtung für Ihre Schule im Rahmen eines Office 365-Abonnements.

  • Ein Organisationskonto für Sie (den leitenden Mitarbeiter) mit Vollzugriffsberechtigung, um mithilfe der App OneNote-Mitarbeiternotizbuch die Mitarbeiternotizbücher erstellen zu können.

  • Ihre Mitarbeiter müssen über ein Office 365-Organisationskonto verfügen.

  • Die App OneNote-Mitarbeiternotizbuch muss Ihren SharePoint-Websites von einer Person in Ihrer Schule hinzugefügt werden, die über die Berechtigungen eines Mandantenadministrators verfügt. Weisen Sie Ihren IT-Administrator auf den Installationspunkt für die App OneNote-Mitarbeiternotizbuch im SharePoint App Store hin.

    Anweisungen für den Administrator sind hier zu finden: Informationen zum Installieren von OneNote-Mitarbeiternotizbüchern für Bildungseinrichtungen durch einen IT-Administrator.

  • Internet Explorer 10 oder Internet Explorer 11 zur Verwendung der App OneNote-Mitarbeiternotizbuch. Andere moderne Browser sollten ebenfalls funktionieren.

Um einzusteigen, führen Sie die unten aufgeführten Schritte aus, um ein Mitarbeiternotizbuch mithilfe der App OneNote-Mitarbeiternotizbuch zu erstellen.

Öffnen der App OneNote-Mitarbeiternotizbuch

  1. Navigieren Sie zu der SharePoint-Website, auf der Sie Ihre Mitarbeiternotizbücher erstellen möchten.

    OneNote-Mitarbeiternotizbuch unterstützt zurzeit das Erstellen von Mitarbeiternotizbüchern an Ihrem OneDrive for Business-Speicherort. Weitere Details zum Einrichten einer Schulwebsite für Mitarbeiternotizbücher findet Ihr IT-Administrator hier: Informationen zum Installieren von OneNote-Mitarbeiternotizbüchern für Ihre Schule durch einen IT-Administrator. Fragen Sie Ihren IT-Administrator nach dem Speicherort der Website, wenn diese für die Verwendung bereit ist.

  2. Klicken Sie oben rechts auf Inline A-Zahnrad und dann auf Websiteinhalte.

    Die Websiteinhalte

  3. Klicken Sie auf OneNote-Mitarbeiternotizbuch.

    Erstellen Sie ein neues Mitarbeiternotizbuch.

    Tipp : Wenn die App OneNote-Mitarbeiternotizbuch auf der ersten Seite nicht zu sehen ist, scrollen Sie unten auf der Seite durch die Websiteinhalte, oder suchen Sie im Suchfeld "Websiteinhalte" nach "OneNote-Mitarbeiternotizbuch".

    Hinweis : Die App OneNote-Mitarbeiternotizbuch muss bereits installiert sein, und Sie (der leitende Mitarbeiter) müssen über Vollzugriffsberechtigungen für die betreffende SharePoint-Website verfügen.

Erstellen eines Mitarbeiternotizbuchs

  1. Klicken Sie unter den verfügbaren Optionen auf Mitarbeiternotizbuch erstellen.

    Willkommen bei der App für Mitarbeiternotizbücher

  2. Benennen Sie das neue Notizbuch, und klicken Sie dann auf Weiter.

    Tipp : Es wird empfohlen, für jedes Mitarbeiterteam ein eigenes Notizbuch zu erstellen. Wenn Sie beispielsweise mehrere Gruppen von Lehrern leiten, erstellen Sie ein Notizbuch für jedes Team. Geben Sie jedem Notizbuch einen eindeutigen Namen, der für Sie und Ihre Mitarbeiter leicht zu erkennen ist. Sie könnten die Notizbücher beispielsweise "Lehrer bis 6. Klasse", "Lehrer bis 12. Klasse" usw. nennen.

    Hinweis : Jedes Notizbuch, das Sie erstellen, muss einen eindeutigen Namen aufweisen, der folgende Zeichen nicht enthalten kann: # / * ? " | < > : . % ' \.

    Übersicht über das Notizbuch

(Optional) Hinzufügen eines weiteren Besitzers zu Ihren Mitarbeitern

Über diesen Bildschirm können Sie Ihrem Notizbuch einen weiteren Besitzer hinzufügen. Jeder hinzugefügte Besitzer des Notizbuchs verfügt über die gleichen Berechtigungen wie Sie. Sie können beliebig viele Besitzer hinzufügen.

  • Geben Sie den/die Namen des Besitzers/der Besitzer ein, und klicken Sie auf Weiter.

    Hinzufügen eines Mitbesitzers

    Hinzufügen eines Mitbesitzers beenden

Hinzufügen von Mitarbeitern zu Ihrem Mitarbeiternotizbuch

Sie können Ihre Mitarbeiter manuell oder im Batch hinzufügen.

Hinweis : Ihre Mitarbeiter müssen über ein Office 365-Organisationskonto verfügen, damit Sie mit diesem Schritt fortfahren können. Wenn Sie sich dessen nicht sicher sind, fragen Sie Ihren IT-Administrator.

Mitarbeiter einzeln hinzufügen

  1. Geben Sie den Namen eines Mitarbeiters im Textfeld ein, und drücken Sie die EINGABETASTE.

    Während der Eingabe sucht die App nach möglichen Übereinstimmungen. Sie können z. B. "Jan" eingeben. Dann findet die App alle Mitarbeiter mit diesem Namen.

    Fügen Sie die Mitarbeiter einzeln hinzu.

  2. Wiederholen Sie Schritt 1, bis Sie alle Mitarbeiter Ihres Teams hinzugefügt haben, und klicken Sie anschließend auf Weiter.

Mitarbeiter im Batch hinzufügen

  1. Kopieren Sie eine Liste der Mitarbeiternamen, und fügen Sie sie, durch Semikolons (;) getrennt, in das Textfeld ein.

    Nachdem Sie die Mitarbeiternamen in das Textfeld eingefügt haben, schlägt die App jeden Namen nach. Es kann ein paar Momente dauern, bis die App jeden Namen automatisch aufgelöst hat. Für jede Übereinstimmung, die nicht gefunden wird, können Sie den Namen erneut eingeben oder ihn aus dem Textfeld entfernen.

    Fügen Sie die Mitarbeiter im Massenvorgang Ihrem Notizbuch hinzu.

  2. Wenn Sie alle Ihre Mitarbeiter hinzugefügt haben und die Namen vollständig aufgelöst wurden, klicken Sie auf Weiter.

Beginnen Sie jedes Mitarbeiternotizbuch mit Abschnitten

  1. Lassen Sie die Kontrollkästchen neben den Standardabschnitten, die in den Notizbüchern der Mitarbeiter erstellt werden sollten, aktiviert.

    Entwerfen von privaten Spaces

  2. Klicken Sie auf "Weitere hinzufügen", um in jedem Mitarbeiternotizbuch weitere Abschnitte hinzuzufügen.

  3. Klicken Sie anschließend auf Weiter.

    Nach dem Erstellen des Mitarbeiternotizbuchs können Sie Abschnitte direkt in den Notizbüchern Ihrer Mitarbeiter hinzufügen, entfernen und löschen.

Abschließen des Mitarbeiternotizbuchs

  1. Klicken Sie auf Notizbuch für leitende Mitarbeiter und Notizbuch für Mitarbeiter, um zu überprüfen, wie die Unternotizbücher und Abschnitte für Mitarbeiter künftig erstellt werden.

  2. Klicken Sie auf Inline b-Schaltfläche "Zurück" , um zurückzuwechseln, damit Sie Abschnitte hinzufügen oder entfernen können, oder klicken Sie auf Erstellen, damit die App Ihr Mitarbeiternotizbuch erstellt.

    Zeigen Sie eine Vorschau Ihres Notizbuchs an.

  3. Klicken Sie auf den Link des Notizbuchnamens (in diesem Beispiel Lehrer bis 6. Klasse), um Ihr Notizbuch in OneNote zu öffnen. Zusätzlich zu einer E-Mail, die automatisch gesendet wird, können Sie wahlweise den Link kopieren, um ihn per E-Mail zu versenden oder für ihre Unterlagen aufzubewahren. Sie können diesen Link später in OneNote 2013 abrufen, indem Sie in der Liste der Notizbücher mit der rechten Maustaste auf das Notizbuch und dann auf Link zum Notizbuch kopieren klicken.

    Für den Zugriff auf das Mitarbeiternotizbuch wird von allen Mitarbeitern der gleiche Link verwendet. Wenn Sie Notizbücher für verschiedene Mitarbeiterteams erstellen, erhält jedes Notizbuch einen anderen Link.

    Sie haben es geschafft!

    Tipp : Möglicherweise möchten Sie schon Inhalte hinzufügen, indem Sie sie in der Inhaltsbibliothek ablegen, bevor Sie Ihre Mitarbeiter zum Öffnen des Notizbuchs einladen. Bewahren Sie eine Kopie des Links in Ihren Unterlagen auf, während Sie das Notizbuch vorbereiten, und teilen Sie dann den Link mit den Mitarbeitern, wenn Sie fertig sind.

Abrufen von Links für jedes vorhandene Mitarbeiternotizbuch

Wenn Sie einen Link zu einem Ihrer Mitarbeiternotizbücher suchen, starten Sie einfach die App, und klicken Sie auf die Schaltfläche zum Abrufen von Notizbuchlinks.

Rufen Sie Links zu Ihren Notizbüchern ab.

Daraufhin wird eine Seite mit sämtlichen von Ihnen erstellten Mitarbeiternotizbüchern und einem Link zu jedem Notizbuch angezeigt. Klicken Sie einfach auf den Link, drücken Sie STRG+C, um ihn zu kopieren, und fügen Sie ihn dann in eine E-Mail an Ihre Mitarbeiter ein.

Wie können meine Mitarbeiter einen Link zu einem Mitarbeiternotizbuch finden?

OneDrive for Business

Wenn ein leitender Mitarbeiter das Mitarbeiternotizbuch in seinem OneDrive for Business oder auf einer SharePoint-Teamwebsite erstellt, wird es in OneDrive for Business automatisch im Ordner Freigegeben für mich der Mitarbeiter angezeigt.

In diesem Beispiel hat der leitende Mitarbeiter das Notizbuch "Lehrer bis 6. Klasse" erstellt und ihm alle Mitarbeiter im Team hinzugefügt. Wenn ein Mitarbeiter zu seinem OneDrive for Business wechselt und unter den Link "Freigegeben für mich" schaut, wird das Notizbuch Lehrer bis 6. Klasse automatisch angezeigt.

Für mich freigegeben

SharePoint-Teamwebsite

Bei einigen Schulen müssen alle Mitarbeiter Notizbücher auf einer bestimmten Teamwebsite erstellen. Wenn dies auch für Ihre Schule oder Ihren Schulbezirk zutrifft, fügt die App OneNote-Mitarbeiternotizbuch im Navigationsbereich Schnellstart für SharePoint auf der linken Bildschirmseite automatisch einen Eintrag Mitarbeiternotizbücher hinzu.

Suchen nach einem Link mit SharePoint

Ihre abgeschlossenen Notizbücher

Verwalten von Mitarbeitern Notizbücher

Zum Verwalten von anderen Funktionen, die für Ihre Mitarbeiter Notizbücher klicken Sie auf die Schaltfläche Notizbücher verwalten.

Screenshot des Symbols "Notizbuchlisten"

Eine Seite, die alle Mitarbeiter Notizbücher erstellt, das Sie als auch Informationen zum Anpassen der einzelnen anzeigt wird angezeigt.

Zu den Optionen gehören:

  • Umbenennen von Mitarbeitern Abschnitte , um alle Abschnitte Personal umbenennen möchten, klicken Sie auf das kleine Symbol für das Tool "Bleistift", und geben Sie den neuen Namen des Abschnitts. Achten Sie auf Speichern klicken, nach dem Personal Abschnitte umbenennen.

  • Hinzufügen von Abschnitten Personal – Wenn Sie einen neuen Abschnitt auf alle Mitarbeiter verteilen möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen im Abschnitt. Achten Sie darauf, klicken Sie nach dem Hinzufügen der Student Abschnitte auf Speichern.

  • Raum für die Zusammenarbeit Sperren – das Aktivieren dieser Option ändert sich der Platz für die Zusammenarbeit in schreibgeschützt (oder Sperrung) zu verhindern, dass alle Mitarbeiter bearbeiten. Sie können den Schalter aus umschalten zu gesperrt nicht zu einem beliebigen Zeitpunkt gesperrt.

  • Öffnen Sie das Notizbuch Personal – klicken Sie auf Öffnen, um das Personal Notizbuch öffnen.

  • Freigeben eines Links zum Notizbuch Personal – zum Senden eines Links zum Notizbuch Personal an Ihre Mitarbeiter, wählen Sie aus und kopieren Sie den Text im Feld Link, und fügen Sie ihn in eine e-Mail-Nachricht.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×