Ersetzen einer Formel durch ihr Ergebnis

Eine Formel kann durch ihren berechneten Wert ersetzt werden, sodass die Formel nicht mehr neu berechnet wird. Das Ersetzen einer Formel durch ihr Ergebnis kann sinnvoll sein, wenn die Arbeitsmappe viele oder komplexe Formeln enthält. Durch die Verwendung der statischen Daten des Ergebnisses kann sich die Leistung verbessern. Wenn Sie nur einen Teil einer Formel ersetzen möchten, können Sie nur den Teil ersetzen, der nicht neu berechnet werden soll. Formeln können zellenweise in ihre Werte konvertiert werden oder auch in einem Durchgang als gesamter Bereich.

Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

Ersetzen einer Formel durch deren berechneten Wert

Achtung : Wenn Sie eine Formel durch ihren Wert ersetzen, entfernt Excel die Formel dauerhaft. Wenn Sie eine Formel versehentlich durch einen Wert ersetzen und die Formel wiederherstellen möchten, klicken Sie direkt nach dem Eingeben oder Einfügen des Werts auf auf der Symbolleiste Standard auf Rückgängig  Schaltfläche "Rückgängig" . Es empfiehlt sich grundsätzlich, eine Kopie der Arbeitsmappe zu erstellen, bevor Sie eine Formel durch ihr Ergebnis ersetzen.

  1. Markieren Sie die Zelle, die die Formel enthält.

    Wenn es sich bei der Formel um eine Matrixformel handelt, wählen Sie den Bereich aus, der die Matrixformel enthält.

  2. Klicken Sie auf der Standardsymbolleiste auf Kopieren  Schaltfläche "Kopieren" .

  3. Klicken Sie auf der Standardsymbolleiste auf Einfügen  Schaltfläche "Einfügen" .

  4. Klicken Sie auf den Pfeil neben Einfügeoptionen  Einfügeoptionen , und klicken Sie dann auf Nur Werte.

Ersetzen eines Teils einer Formel durch den berechneten Wert

Achtung : Wenn Sie einen Teil der Formel durch den berechneten Wert ersetzen, kann dieser Teil nicht wiederhergestellt werden.

  1. Markieren Sie die Zelle, die die Formel enthält.

  2. Markieren Sie auf der Bearbeitungsleiste den Teil der Formel, der durch den berechneten Wert ersetzt werden soll.

    Hinweis : Stellen Sie beim Markieren des zu ersetzenden Teils der Formel sicher, dass Sie den gesamten Operand en mit einschließen. Wenn Sie eine Funktion markieren, müssen Sie beispielsweise den gesamten Funktionsnamen, die öffnende Klammer, die Argument und die schließende Klammer markieren.

  3. Drücken Sie BEFEHL + = .

    Excel berechnet den ausgewählten Teil der Formel.

  4. Drücken Sie die EINGABETASTE .

    Wenn es sich bei der Formel um eine Matrixformel handelt, drücken Sie BEFEHL + EINGABE .

    Excel ersetzt den ausgewählten Teil der Formel durch seinen berechneten Wert.

Siehe auch

Ändern von Neuberechnung, Iteration oder Genauigkeit von Formeln

Kopieren oder Verschieben von Formeln

Kopieren von Formelergebnissen und Formatierungen

Ändern einer Formel

Wechseln zwischen relativen und absoluten Verweisen

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×