Erneutes Senden einer E-Mail-Nachricht

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Wenn ein Empfänger einer Nachricht Ihnen mitteilt, die von Ihnen gesendete Nachricht nicht erhalten zu haben, können Sie den Befehl Diese Nachricht erneut senden verwenden. Diesen Befehl können Sie auch verwenden, um die Nachricht schnell an neue Empfänger zu senden.

Erneutes Senden im Vergleich zur Weiterleitung

Mit dem Befehl erneut senden macht die neue Nachricht, die die gleichen wie die ursprüngliche gesendeten Nachricht angezeigt – es sind keine hinzugefügten Informationen, im Gegensatz zu einer weitergeleiteten Nachricht. Wenn Sie eine Nachricht weiterleiten FW: am Anfang der neuen Betreffzeile der Nachricht angezeigt wird. Darüber hinaus angezeigt wird in weitergeleitete Nachrichten, die Kopfzeile Information im Nachrichtentext für die vorherige Nachricht, wie Absender, Empfänger und Datum.

  1. Klicken Sie in E-Mail im Ordnerbereich auf Gesendete Elemente.

  2. Doppelklicken Sie auf die Nachricht, die Sie erneut senden möchten.

  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Nachricht in der Gruppe Verschieben auf Aktionen und dann auf Diese Nachricht erneut senden.

    Ein neues Nachrichtenfenster wird geöffnet. Wenn mehrere Empfänger angezeigt werden, können Sie diejenigen entfernen, die die Nachricht nicht erneut erhalten sollen. Klicken Sie auf die Namen, die entfernt werden sollen, und drücken Sie dann ENTF.

    Tipp : Sie können auch Empfänger hinzufügen, die die ursprüngliche Nachricht noch nicht erhalten haben, Anlagen hinzufügen oder entfernen sowie den Inhalt der Nachricht ändern.

  4. Klicken Sie auf Senden.

Wenn Sie mehrere Nachrichten erneut senden möchten, wiederholen Sie diese Anweisungen für jede Nachricht.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×