Ergänzung zu den Datenschutzbestimmungen für Microsoft Lync Web Scheduler

Zuletzt aktualisiert: April 2011

Inhalt

Ergänzung zu den Datenschutzbestimmungen für Microsoft Lync Web Scheduler

Lync Web Scheduler

Ergänzung zu den Datenschutzbestimmungen für Microsoft Lync Web Scheduler

Diese Seite ist eine Ergänzung zu den Datenschutzbestimmungen zu Microsoft Lync-Produkten. Sie sollten sowohl die Datenschutzbestimmungen zu Microsoft Lync-Produkten als auch diese Ergänzung lesen, damit Sie das Konzept der Datensammlung verstehen und die entsprechenden Methoden für ein bestimmtes Microsoft Lync-Produkt oder einen bestimmten Dienst verwenden können.

Diese Ergänzung zu den Datenschutzbestimmungen befasst sich mit der Bereitstellung und Verwendung der Kommunikationssoftware Microsoft Lync Web Scheduler, die Im Netzwerk Ihres Unternehmens bereitgestellt wird. Wenn Sie Microsoft Lync Server 2010 als Dienst verwenden (d. h. die Server, auf denen die Software ausgeführt wird, werden von einem Drittanbieter (z. B. Microsoft) gehostet), werden Informationen an diesen Drittanbieter übertragen. Weitere Informationen zur Verwendung Ihrer Daten, die an diesen Drittanbieter übertragen werden, erhalten Sie von Ihrem Unternehmensadministrator oder Dienstanbieter.

Lync Web Scheduler

Funktion dieses Tools: Lync Web Scheduler ermöglicht es Endbenutzern, Onlinebesprechungen zu planen und zu verwalten.

Informationen, die gesammelt, verarbeitet oder gesendet werden: Die folgenden Informationen werden gesammelt. Es werden keine Informationen an Microsoft gesendet.

  • Name des Organisators

  • Namen der Teilnehmer

  • Namen der Referenten

  • Liste der E-Mail-Adressen

  • Thema der Besprechung sowie weitere Informationen zu der Besprechung (z. B. Anfangs-/Endzeit, Konferenz-ID, Kenncode und Informationen zur automatischen Konferenztelefonzentrale/zum Audiokonferenzanbieter für den Benutzer)

  • Alle Proxyadressen für den Benutzer in Microsoft Exchange (X400-X500-Adressen, Exchange Unified Messaging-Adressen (UM) und SIP- sowie Telefon-/Exchange-UM-Sprachnachrichten-URIs

  • Informationen zum Besprechungsstandort

Nutzung von Informationen: Die oben aufgeführten Informationen werden zum Planen und Verwalten einer Besprechung verwendet. Die Informationen werden im Arbeitsspeicher verarbeitet und an den Server mit Lync Server gesendet.

Hinweis : Die Informationen werden für Lync Managed API und Lync Server freigegeben.

Auswahl/Steuerung: Endbenutzer haben keine Möglichkeit, das Senden der obigen Informationen an Server mit Lync Server zu steuern.

Seitenanfang

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×