Entfernen des Yammer-Webparts für SharePoint 2010

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Das Yammer-Webpart für SharePoint Server 2010 wird nicht mehr unterstützt und funktioniert ab dem 15. März 2016 nicht mehr. Lesen die Ankündigung im Netzwerk für Office 365-Kunden. In diesem Artikel wird erläutert, wie Sie das Yammer-Webpart fürSharePoint Server 2010 entfernen.

Um das Yammer-Webpart aus Ihrer Umgebung entfernen zu können, müssen Sie es zunächst in den einzelnen Websitesammlungen aus jeder Seite, auf der es aktuell verwendet wird, und aus dem Webpartkatalog jeder Websitesammlung entfernen. Dann ziehen Sie die Lösung, die das Webpart enthält, zurück und entfernen sie aus der Serverfarm.

Entfernen des Yammer-Webparts aus alle Websitesammlungen

Entfernen Sie das Webpart in jeder Websitesammlung aus allen Seiten, in denen es verwendet wird. Entfernen Sie das Webpart dann aus dem Webpartkatalog der Websitesammlung.

So entfernen Sie das Yammer-Webpart aus dem Webpartkatalog der Websitesammlung
  1. Wählen Sie in der Websitesammlung Websiteaktionen und anschließend Websiteeinstellungen.

  2. Wählen Sie unter Kataloge die Option Webparts.

  3. Suchen Sie das Webpart YammerApp, öffnen Sie das Menü „Bearbeiten“, und wählen Sie dann Element löschen.

Wenn Sie Yammer in Ihre standardmäßigen Websitevorlagen integriert haben, entfernen Sie auch diese Anpassungen.

Zurückziehen und Entfernen der Lösung, die das Yammer-Webpart enthält, aus einer Serverfarm

Nachdem sie in Ihren Websites nicht mehr verwendet wird, können Sie die Yammer-Lösung zurückziehen und dann aus der Farm entfernen.

Abhängig von der Version des Yammer-Webparts, die Sie verwenden, sind möglicherweise eine oder mehrere Lösungsdateien vorhanden, die Sie entfernen müssen:

  • Bei Versionen vor Yammer für SharePoint Version 3.0.4 gibt es zwei SharePoint-Lösungen („yammer.sharepoint.features“ und „yammer.sharepoint.assets_vX-X-X“).

  • Ab Version 3.0.4 gibt es die Lösung „yammer.sharepoint.assets_vX-X-X“ nicht mehr. Daher müssen Sie nur „yammer.sharepoint.features“ zurückziehen und entfernen.

Führen Sie die nachfolgenden Schritte aus, um die Yammer-Lösungen aus der Farm zu entfernen. Dieses Verfahren zeigt, wie „yammer.sharepoint.features“ entfernen wird. Wiederholen Sie den Vorgang, um „yammer.sharepoint.assets_vX-X-X“ zu entfernen, wenn auch diese Lösung bereitgestellt worden ist. Weitere Informationen zum Deinstallieren, finden Sie unter Deinstallieren und Zurückziehen von Farmlösungen.

So ziehen Sie die Yammer-Lösung zurück
  1. Wählen Sie in der Zentraladministration Systemeinstellungen und anschließend Farmlösungen verwalten.

    Verwalten von Farm Lösungen Link in der Zentraladministration
  2. Wählen Sie die Yammer-Lösung oder Anlage, die Sie entfernen möchten.

    Yammer Web Webpart Lösung Farm bereitgestellt
  3. Wählen Sie Lösung zurückziehen.

    Yammer-Lösung Eigenschaften
  4. Wählen Sie unter Zurückzuziehen von die Option Alle Inhaltswebanwendungen, und wählen Sie dann OK.

    Zurücknehmen der Lösung aus allen Webanwendungen

    Auf der Seite „Lösungsverwaltung“ sollte nun der Status Nicht bereitgestellt angezeigt werden.

    Wenn der Status angibt, dass die Lösung noch Bereitgestellt ist, müssen Sie die Lösung aus allen übrigen Webanwendungen manuell zurückziehen. Sobald der Status Nicht bereitgestellt lautet, entfernen Sie die Lösung aus der SharePoint-Farm.

So entfernen Sie die Yammer-Lösung aus der Farm
  1. Wählen Sie in der Zentraladministration Systemeinstellungen und anschließend Farmlösungen verwalten.

  2. Wählen Sie die Yammer-Lösung oder Anlage, die Sie entfernen möchten.

    Yammer-Webpart - Farm zurückgenommen
  3. Wählen Sie Lösung entfernen.

    Entfernen Sie die Lösung
  4. Wählen Sie OK, um zu bestätigen, dass Sie die Lösung entfernen möchten.

    Bestätigen Sie, dass die Lösung entfernt werden soll

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Siehe auch

Yammer Admin Center

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×