Enterprise-Ressourcen überprüfen (Dialogfeld)

Mit dem Dialogfeld Enterprise-Ressourcen überprüfen können Sie fehlerhafte Ressourceninformationen vor dem Einchecken der Ressource korrigieren.

Ort des Dialogfelds

Dieses Dialogfeld wird angezeigt, wenn beim Einchecken einer Enterprise-Ressource ein Fehler auftritt.

  1. Zeigen Sie im Menü Extras auf Enterprise-Optionen, und klicken Sie dann auf Enterprise-Ressourcenpool öffnen.

  2. Klicken Sie auf Öffnen/Hinzufügen.

  3. Nehmen Sie an einer Auschecken Enterprise-Ressource eine fehlerhafte Änderung vor, oder fügen Sie eine bereits vorhandene Ressource hinzu.

  4. Klicken Sie auf Speichern Schaltflächensymbol .

Das Dialogfeld Enterprise-Ressourcen überprüfen wird mit den unzulässigen Daten, die den Fehler verursachen, angezeigt.

Details

Fehler     Zeigt die Art des Fehlers an, der dazu geführt hat, dass das Dialogfeld Enterprise-Ressourcen überprüfen angezeigt wird. Wenn Sie beispielsweise versuchen, einen Ressourcennamen einzugeben, der mit einem im Enterprise-Ressourcenpool bereits vorhandenen Ressourcennamen identisch ist, wird im Feld Fehler die Meldung Doppelter Name angezeigt. Andere Fehler können ein ungültiger Basiskalender oder ein ungültiger Wert für das benutzerdefinierte Feld für Ressourcen sein. Das Feld, in dem sich der Fehler befindet, wird zudem rot hervorgehoben. Wenn beispielsweise ein Ressourcenname mehrfach vorkommt, wird der Name rot angezeigt. Wenn das Windows-Konto nicht überprüft werden kann, wird der Kontoname rot angezeigt. Wenn der verwendete Basiskalender nicht Teil der Enterprise-Global-Projektvorlage ist, wird der Name des Kalenders rot angezeigt.

Ressourcenname     Zeigt den Namen der Ressource an, deren Informationen den Fehler verursacht haben.

Windows-Konto     Zeigt den Namen des Windows-Kontos für die Ressource an, sofern eines identifiziert wurde.

Basiskalender     Zeigt den Basiskalender an, der als Ressourcenkalender für die Ressource verwendet wird, deren Informationen den Fehler verursacht haben.

Benutzerdefiniertes Enterprise-Feld oder benutzerdefinierter Gliederungscode     Wenn in der Enterprise-Global-Projektvorlage erforderliche benutzerdefinierte Enterprise-Felder oder benutzerdefinierte Gliederungscodes vorhanden sind, werden im Dialogfeld Enterprise-Ressourcen überprüfen Spalten angezeigt, die diese repräsentieren. Dabei spielt es keine Rolle, ob diese den Fehler verursachen. In diesen Feldern werden die für das benutzerdefinierte Feld oder den benutzerdefinierten Gliederungscode spezifischen Werte angezeigt, die auf die Ressource angewendet wurden.

Microsoft Office Project überprüft die Werte von erforderlichen benutzerdefinierten Enterprise-Feldern und von benutzerdefinierten Enterprise-Gliederungscodes, die auf Ressourcen angewendet werden, anhand von gültigen Werten in der Enterprise-Global-Projektvorlage und stellt fest, ob diese Werte beim Auschecken der Ressource geändert wurden. Wenn der Serveradministrator Werte für ein erforderliches benutzerdefiniertes Enterprise-Feld oder einen benutzerdefinierten Enterprise-Gliederungscode seit dem letzten Auschecken der Ressource geändert hat und auf die Ressource ein gelöschter Wert angewendet wird, wird dieses Dialogfeld beim erneuten Einchecken der Ressource angezeigt.

Beispiel: Der Wert eines erforderlichen benutzerdefinierten Enterprise-Gliederungscodes wurde einmal auf eine Ressource angewendet. Nach dem Einchecken der Ressource in Enterprise-Ressourcen wurde dieser Wert (jedoch nicht der Gliederungscode) aus der Enterprise-Global-Projektvorlage gelöscht. Beim nächsten Auschecken dieser Ressource müssen Sie für diesen Gliederungscode einen neuen Wert anwenden, bevor Sie die Ressource erneut einchecken können.

Hinweis : 

  • Um fehlerhafte Informationen der Enterprise-Ressource zu korrigieren, klicken Sie im Dialogfeld auf Abbrechen, um es zu schließen. Markieren Sie den Namen der Ressource, die den Fehler verursacht, und klicken Sie dann auf Informationen zur Ressource Schaltflächensymbol . Nehmen Sie am Ressourcennamen, am Kalender oder am benutzerdefinierten Feld die erforderlichen Änderungen vor. Klicken Sie auf OK, und speichern Sie die Datei dann erneut. Wenn die Datei gespeichert wird, ohne dass das Dialogfeld Enterprise-Ressourcen überprüfen angezeigt wird, haben Sie das Problem behoben.

  • Wenn in einem Projekt viele Ressourcen vorhanden sind und dieses Dialogfeld häufig angezeigt wird, sollten Sie die Ressourcen in Enterprise importieren. Beim Ausführen des Ressourcenimport-Assistenten können Sie Ressourcenfehler schnell erkennen und beheben. Klicken Sie im Menü Extras auf Enterprise-Optionen und dann auf Ressourcen in Enterprise importieren.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×