Einwahlkonferenzen

Einwahlkonferenzen sind eine neue Audiooption für Audiokonferenzen, die auf Office Communications Server 2007 R2 gehostet werden. Die Einwahloption stellt einen kostengünstigen Ersatz für den Konferenzanbieterdienst in Ihrem Unternehmen dar. Diese Option ermöglicht es den Teilnehmern eines Konferenzgesprächs, einem Communicator-Konferenzgespräch oder einer Live Meeting-Besprechung mit der Konferenzeinwahl als Audiooption beizutreten, indem sie sich von einem Telefon oder Mobilgerät einwählen. Die Einwahloption kann für geplante Communicator-Konferenzgespräche oder Live Meeting-Besprechungen verwendet werden. Einwahlkonferenzen ermöglichen es den Teilnehmern inner- oder außerhalb Ihres Unternehmensnetzwerks, einem Konferenzgespräch beizutreten, ohne dass ein Konferenzanbieter erforderlich ist.

Installieren des Live Meetings-Add-Ins

Bevor Sie ein Communicator-Konferenzgespräch oder eine Live-Meeting-Besprechung mit Unterstützung von Einwahlkonferenzen planen können, müssen Sie das Live Meeting-Add-In für Microsoft Office Outlook installieren oder ein entsprechendes Upgrade ausführen. Entfernen Sie alle früheren Versionen des Microsoft Office Live Meeting-Clients und des Live Meeting-Add-Ins. Stellen Sie außerdem sicher, dass Outlook nicht ausgeführt wird. Installieren Sie dann die neue Version des Live Meeting-Add-Ins.

Klicken Sie hier, um das Live Meeting-Add-In für Microsoft Office Outlook zu installieren.

Wenden Sie sich an Ihren Systemadministrator, um weitere Informationen zum Installieren oder Aktualisieren des Live Meeting-Add-Ins zu erhalten.

Konfigurieren der Einwahlkonferenzeinstellungen

Sie müssen eine PIN verwenden, um als Besprechungsleiter, Referent oder authentifizierter Anrufer an einer Konferenz teilzunehmen.

  1. Klicken Sie in Outlook auf Konferenzdienst und dann auf Einwahlkonferenzeinstellungen, um Ihre PIN einzurichten.

  2. Klicken Sie auf der Startseite unter Persönliche Identifikationsnummer (PIN-Nummer) auf Anmelden.

  3. Klicken Sie in der Liste Sprache auf die gewünschte Sprache und dann auf Anmelden.

  4. Klicken Sie auf der Seite Neue PIN erstellen auf PIN oder PIN ändern, und geben Sie im Textfeld PIN eine Zahl ein, die den Anforderungen an eine PIN entspricht. Geben Sie dann die neue PIN im Textfeld PIN bestätigen erneut ein.

  5. Wenn Sie die Konfiguration abgeschlossen haben, klicken Sie auf Speichern.

Beitreten zu einer Konferenz mit Konferenzeinwahloptionen

Wenn Sie an einem Communicator-Konferenzgespräch oder einer Live Meeting-Besprechung mit der Konferenzeinwahl als Audiooption teilnehmen, benötigen Sie die folgenden Zugriffsinformationen, um sich über Ihr Telefon einzuwählen:

  • Konferenzeinwahlnummer

  • Konferenzkennung (Konferenz-ID)

  • Kennung, falls erforderlich

Falls Sie eine E-Mail-Einladung für ein Communicator-Konferenzgespräch oder eine Live Meeting-Besprechung mit Einwahlkonferenzoptionen erhalten haben, sind in der Einladung die Audioinformationen enthalten.

Für die Teilnahme als Besprechungsleiter, Referent oder authentifizierter Anrufer benötigen Sie Folgendes:

  • Ihre PIN-Nummer (Personal Identification Number)

  • Ihre Telefondurchwahl

Planen einer Live Meeting-Besprechung mithilfe von Einwahlkonferenzen

Nach der Konfiguration der Einwahlkonferenzeinstellungen sind Einwahlkonferenzen die standardmäßige Audiooption für Live Meeting-Besprechungen.

  1. Klicken Sie in Outlook auf Konferenzdienst und dann auf Live Meeting-Besprechung planen. Alternativ dazu können Sie auch auf der Outlook-Symbolleiste auf die Option Live Meeting-Besprechung planen klicken.

  2. Geben Sie in der Zeile Betreff das Thema der Besprechung ein. Geben Sie in der Zeile An die E-Mail-Adressen der Eingeladenen ein. Trennen Sie die Adressen durch ein Semikolon.

  3. Um Referenten zu bestimmen, klicken Sie auf Referenten, wählen Sie die Referenten aus, klicken auf Hinzufügen, um sie in die Liste Referenten zu verschieben, und klicken Sie dann auf OK.

  4. Falls Sie Einwahlkonferenzen für Audio verwenden möchten, klicken Sie auf Audio und dann auf Computeraudiofunktion verwenden oder über ein beliebiges Telefon einwählen.

  5. Aktivieren Sie optional das Kontrollkästchen Kennung für die Teilnahme an der Konferenz erforderlich. Ist diese Option aktiviert, müssen die Besprechungsteilnehmer, die keine PIN haben, eine Konferenzkennung und eine Kennung eingeben, um am Konferenzgespräch teilzunehmen.

  6. Wählen Sie in der Liste die Region für die lokalen Telefonnummern aus, und klicken Sie dann auf OK.

  7. Klicken Sie zum Ändern der Zugriffssteuerung auf Berechtigungen.

    Standardmäßig kann jede Person mit der Konferenzeinwahlnummer und Ihrer Konferenzkennung an Ihrer Konferenz teilnehmen. Falls Sie einschränken möchten, wer an Ihrer Einwahlkonferenz teilnehmen kann, konfigurieren Sie die folgenden erweiterten Berechtigungen beim Planen der Konferenz:

    • Wählen Sie die Option Innerhalb des Netzwerks einladen.Auf diese Weise erlauben Sie Teilnehmern innerhalb Ihres Unternehmensnetzwerks oder aus zugeordneten Unternehmensnetzwerken die Teilnahme an der Besprechung. Die Besprechungsteilnehmer können die Besprechungseinladung auch an andere Personen in Ihrer Organisation weiterleiten.

    • Wählen Sie die Option Innerhalb des Netzwerks einladen (eingeschränkt). So erlauben Sie ausschließlich von Ihnen eingeladenen Teilnehmern aus Ihrem Unternehmensnetzwerk oder aus zugeordneten Netzwerken die Teilnahme an der Besprechung. Die Besprechungseinladung kann von anderen Personen nicht weitergeleitet werden.

    • Wählen Sie die Option Anonym einladen. Damit können alle Benutzer der Besprechung beitreten. Diese Option ist standardmäßig ausgewählt.

  8. Wenn die Besprechungseinladung Ihren Vorstellungen entspricht, klicken Sie auf der Standardsymbolleiste auf Senden.

Planen eines Einwahlkonferenzgesprächs über Communicator

Nach der Konfiguration der Einwahlkonferenzeinstellungen sind Einwahlkonferenzen die standardmäßige Audiooption für Ihre Konferenzgespräche über Communicator.

  1. Klicken Sie in Outlook auf Konferenzdienst und dann auf Konferenzgespräch planen. Alternativ dazu können Sie auch auf der Outlook-Symbolleiste auf die Option Konferenzgespräch planen klicken.

  2. Geben Sie in der Zeile Betreff das Thema der Konferenz ein. Geben Sie in der Zeile An die E-Mail-Adressen der Eingeladenen ein. Trennen Sie die Adressen durch ein Semikolon.

  3. Um Besprechungsleiter zu bestimmen, klicken Sie auf Besprechungsleiter, wählen die Besprechungsleiter aus, klicken auf Hinzufügen, um sie in die Liste Besprechungsleiter zu verschieben, und klicken Sie dann auf OK.

  4. Falls Sie Einwahlkonferenzen für Audio verwenden möchten, klicken Sie auf Audio und dann auf Computeraudiofunktion verwenden oder über ein beliebiges Telefon einwählen. Wählen Sie dann den Typ der zu verwendenden Konferenzbrücke aus:

    • Wenn Sie für alle Konferenzen die gleichen Einwahlinformationen verwenden möchten, klicken Sie auf Meine ID für jede Konferenz verwenden.

    • Wenn Sie für jede Konferenz eindeutige Einwahlinformationen verwenden möchten, klicken Sie auf Neue ID für jede Konferenz erstellen .

  5. Aktivieren Sie optional das Kontrollkästchen Kennung für die Teilnahme an der Konferenz erforderlich. Ist diese Option aktiviert, müssen die Besprechungsteilnehmer, die keine PIN haben, eine Konferenzkennung und eine Kennung eingeben, um am Konferenzgespräch teilzunehmen.

  6. Wählen Sie in der Liste die Region für die lokalen Telefonnummern aus, und klicken Sie dann auf OK.

  7. Klicken Sie zum Ändern der Zugriffssteuerung auf Berechtigungen.

    Standardmäßig kann jede Person mit der Konferenzeinwahlnummer und Ihrer Konferenzkennung an Ihrer Konferenz teilnehmen. Falls Sie einschränken möchten, wer an Ihrer Einwahlkonferenz teilnehmen kann, konfigurieren Sie die folgenden erweiterten Berechtigungen beim Planen der Konferenz:

    • Wählen Sie die Option Innerhalb des Netzwerks einladen. Auf diese Weise erlauben Sie Teilnehmern innerhalb Ihres Unternehmensnetzwerks oder aus zugeordneten Unternehmensnetzwerken die Teilnahme an der Besprechung. Die Besprechungsteilnehmer können die Besprechungseinladung auch an andere Personen in Ihrer Organisation weiterleiten.

    • Wählen Sie die Option Innerhalb des Netzwerks einladen (eingeschränkt). So erlauben Sie ausschließlich von Ihnen eingeladenen Teilnehmern aus Ihrem Unternehmensnetzwerk oder aus zugeordneten Netzwerken die Teilnahme an der Besprechung. Die Besprechungseinladung kann von anderen Personen nicht weitergeleitet werden.

    • Wählen Sie die Option Anonym einladen. Damit können alle Benutzer der Besprechung beitreten. Diese Option ist standardmäßig ausgewählt.

  8. Wenn die Besprechungseinladung Ihren Vorstellungen entspricht, klicken Sie auf der Standardsymbolleiste auf Senden.

Einrichten eines nicht geplanten Konferenzgesprächs

Statt ein Konferenzgespräch zu planen, können Sie jederzeit ein Ad-hoc-Konferenzgespräch führen, indem Sie den Teilnehmern die Konferenzeinwahlnummern bereitstellen. Sie können diese Informationen per E-Mail, Sofortnachricht oder auf beliebige andere Weise weiterleiten.

  1. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus, um die Informationen für die Einwahlkonferenz zu erhalten:

    • Klicken Sie in Outlook auf Konferenzdienst und dann auf Einwahlkonferenzeinstellungen.

    • Geben Sie in der Adressleiste des Browsers die Adresse der Seite Einwahlkonferenzeinstellungen ein, die von Ihrem Administrator bereitgestellt wurde, zum Beispiel https://im.contoso.com/dialin.

    • Falls Sie bereits eine Einladung zur Teilnahme an einer Einwahlkonferenz erhalten haben, öffnen Sie die Einladung, und klicken Sie unter Audioinformationen auf Haben Sie Ihre PIN-Nummer festgelegt?, um die Seite Einwahlkonferenzeinstellungen aufzurufen.

    • Klicken Sie im Menü Communicator auf Extras und dann auf Einwahlkonferenzeinstellungen.

  2. Notieren Sie auf der Startseite die Konferenzzugangsdaten sowie eine oder mehrere Konferenztelefonnummern.

  3. Stellen Sie die erforderlichen Konferenzanrufinformationen für Personen bereit, die Sie per Sofortnachricht, E-Mail oder anderweitig einladen möchten.

Einrichten einer Sofortbesprechung mithilfe von Einwahlkonferenzen

Nach der Konfiguration der Einwahlkonferenzeinstellungen sind Einwahlkonferenzen die standardmäßige Audiooption für Live Meeting-Besprechungen und Sofortbesprechungen.

Wichtig : Wenn Sie die Audiooption für Communicator-Konferenzgespräche oder Live Meeting-Besprechungen geändert haben, ist die aktuell eingestellte Audiooption auch die standardmäßige Audiooption für Ihre Sofortbesprechungen.

  1. Klicken Sie in Outlook auf Konferenzdienst und dann auf Jetzt besprechen. Oder wählen Sie auf der Outlook-Symbolleiste die Option Jetzt besprechen aus.

  2. Microsoft Office Live Meeting wird automatisch geöffnet und verbindet Sie mit der Sofortbesprechung. Wenn der Client noch nicht auf dem Computer installiert ist, werden Sie aufgefordert, ihn zu installieren.

  3. Beim Öffnen des Besprechungsclients wird in Outlook eine Besprechungsanfrage geöffnet. Geben Sie in der Zeile Betreff das Thema der Besprechung ein. Geben Sie in der Zeile An die E-Mail-Adressen der Eingeladenen ein. Trennen Sie die Adressen durch ein Semikolon.

  4. Wenn die Besprechungseinladung Ihren Vorstellungen entspricht, klicken Sie auf der Standardsymbolleiste auf Senden.

Zusätzliche Ressourcen

Videos zu Einwahlkonferenzen

Microsoft Office Communications Server 2007 R2 – Kurzübersichtskarte für Einwahlkonferenzen

Erste Schritte mit dem Microsoft Office Live Meeting-Client für Microsoft Office Communications Server 2007 R2

Microsoft Office Live Meeting: Schnellübersicht für Microsoft Office Communications Server 2007

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×