Einstellungen des Caches für Office-Dokumente

Hinweis:  Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Der Cache für Office-Dokumente wird vom Microsoft Office Upload Center verwendet, um Ihnen eine Möglichkeit zu bieten, den Status von Dateien zu sehen, die Sie auf einen Server hochladen, sodass Sie den Fortschritt von Uploads verfolgen und feststellen können, ob Dateien Ihres Eingreifens bedürfen. Sie können die Einstellungen des Caches für Office-Dokumente verwalten, indem Sie die Einstellungen im Microsoft Office Upload Center anpassen.

  • Sie können das Microsoft Office Upload Center-Benachrichtigungssymbol verwalten, indem Sie Benachrichtigungen und die Anzeige des Symbols deaktivieren.

  • Sie können die maximale Anzahl Tage zum Aufbewahren von Dateien im Cache für Office-Dokumente festlegen, indem Sie die Einstellung Anzahl der Tage, die Dateien im Cache für Office-Dokumente behalten werden den Anforderungen entsprechend anpassen. Dateien, die diese maximale Anzahl Tage überschritten haben, werden nur dann aus dem Cache entfernt, wenn keine Änderungen zu Upload anstehen.

    Hinweis: Wenn Sie das maximale Zeitlimit auf eine geringere Anzahl Tage festlegen, werden weniger Dateien gespeichert, und es wird im Allgemeinen weniger Speicherplatz auf der Festplatte beansprucht. Werden Dateien länger behalten, können mehr Dateien im Cache abgelegt werden, wodurch sich die Leistungsfähigkeit beim Öffnen von Dateien verbessert, es wird aber auch mehr Speicherplatz auf der Festplatte benötigt.

  • Benutzer, die direkt mit dem Server arbeiten möchten oder Bedenken hinsichtlich des Datenschutzes haben, können die Option Dateien nach dem Schließen aus dem Cache für Office-Dokumente löschen auswählen, damit Dokumente nach dem Schließen automatisch aus dem Cache gelöscht werden.

    Wichtig: Wenn Sie festlegen ausgewählten Löschen von Dateien aus dem Office-Dokumentencache geschlossen werden und Sie Schließen einer Datei, bevor der Upload abgeschlossen ist, haben Sie die Möglichkeit, warten auf Fertig stellen, speichern Sie die Datei in einem anderen Speicherort oder schließen, ohne die hochladen Speichern alle Änderungen an. Sie können auch erhalten eine Fehlermeldung, die Sie darüber informiert, dass der Upload nicht abgeschlossen werden konnte.

  • Sie können den Cache für Office-Dokumente jederzeit leeren, indem Sie auf Zwischengespeicherte Dateien löschen klicken.

    Hinweis:  Beim Leeren des Cache für Office-Dokumente durch Klicken auf Zwischengespeicherte Dateien löschen oder Aktivieren von Dateien nach dem Schließen aus dem Cache für Office-Dokumente löschen werden die Dokumentinhalte aus dem Cache gelöscht, jedoch verbleibt eine Auflistung der Dateien, die geöffnet wurden, im Cache und wird auf dem lokalen Computer gespeichert.

Wenn Sie Office RT verwenden

Der offline Teil als erwähnten oben funktionieren nicht bei Office RT, aber es gibt eine problemumgehung.

In Office RT ist der Cache für Office nicht proaktive in Ihren Office-Dateien aus einer OneDrive oder einer SharePoint-Website herunterladen. Es werden nur die Dateien zwischengespeichert, die Sie mit einer Office-Anwendung (wie Word, Excel oder PowerPoint) geöffnet. Um die Office-Dateien im Cache zu gelangen, öffnen Sie das Office Upload Center, und wählen Sie Alle zwischengespeicherten Dateien aus der Dropdownliste neben der Schaltfläche Aktualisieren. Es wird eine Liste der Dateien angezeigt, in dem Cache, die Sie doppelklicken klicken können, um zu öffnen, auch möglich, während offline.

Sie können auch die Office-Anwendung, der Sie die Datei in der letzten Bearbeitung zu öffnen, und wählen Sie es in der Liste der zuletzt verwendeten. In diesem Fall kann dies online- oder Offlineschalten vorgenommen werden.

Hinweis: Eine Datei verbleibt in dem Cache für 15 Tage standardmäßig. Wenn Sie die Datei für 15 Tage geöffnet haben, wird es veraltete. Nichts verlieren nicht, da die Datei noch auf die OneDrive oder SharePoint-Website befinden, wird. Wenn Sie eine Datei im Cache mehr dieser 15 Tage beibehalten müssen, kann die Zeitdauer, die eine Datei gespeichert ist auf bis zu 30 Tage erhöht werden, indem Sie auf der Einstellungsseite Upload Center.

Informationen zum Anpassen dieser Einstellungen sowie zum Microsoft Office Upload Center finden Sie unter Microsoft Office Upload Center.

Seitenanfang

Siehe auch

Löschen des Caches für Office

Beheben von Konflikten in Upload Center

Löschen einer Datei

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×