Einstellen des Hijri-Kalenders

Hinweis:  Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Microsoft Outlook unterstützt das Hijri-Datum anpassen, um eine oder zwei Tage, um die Anzahl von Tagen im Kalender Monat mit mit dem Teleskop ausrichten.

Beispielsweise wenn Offset-Wert von 1 im Dialogfeld Einstellungen für Hijri-Kalender ausgewählt ist, wenn das aktuelle Datum Montag Ramadan 5, 1417 werden soll, wird dies Montag 4 Ramadan 1417 und der Monat eines Shaaban 1417 wird aus bestehen 30 Tage statt 29.

  1. Klicken Sie im Menü Extras auf Optionen und dann auf Kalenderoptionen.

  2. Aktivieren Sie unter Erweiterte Optionen klicken Sie auf Optionen.

  3. Klicken Sie im Dialogfeld Hijri-Kalender-Einstellungen auf den gewünschten Versatz Wert.

Hinweis: 

  • Die Verschiebung im Hijri-Kalender Einfluss auf den aktuellen Monat, und die Entscheidung, ob es anpassen wird in der Regel am ersten Tag des Monats geführt. In einigen Fällen konnte der Effekt im Verlauf des nächsten Monats fortsetzen, wenn weniger als 30 Tage des nächsten Monats besteht.

  • Achten Sie darauf, dass mit Offset-Wert von 0 (null) festzulegen, damit alle Monate, die nicht angepasst werden müssen.

  • Termine, die in Monaten, wenn ein Offset Wert erhöht wurde, erstellt werden durch eine oder zwei Kalendertage verschoben werden, wenn Sie wieder anzeigen, nachdem die Option Offset-Wert 0 (null) festgelegt wurde.

Seitenanfang

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×