Einstellen der Wiedergabeoptionen für ein Video in einer Präsentation

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Sie können die Wiedergabeoptionen in PowerPoint verwenden, um zu steuern, wie und wann ein Video in Ihrer Präsentation angezeigt wird. Sie können ein Video im Vollbildmodus wiedergeben oder seine Größe auf die von Ihnen festgelegten Abmessungen anpassen. Sie können die Lautstärke auch steuern, das Video wiederholt wiedergeben (in einer Schleife) und die mediensteuerelemente anzeigen.

Diese Wiedergabe Optionen sind für Online Videos wie YouTube-Videos nicht verfügbar. Sie stehen nur für Videos zur Verfügung, die von Ihrem Computer, Netzwerk oder OneDrive eingefügt wurden.

Um zu steuern, wie Ihr Video wiedergegeben wird, verwenden Sie die Optionen auf der Registerkarte Wiedergabe des PowerPoint -Menübands. Diese Registerkarte wird im Menüband angezeigt, wenn Sie ein Video auf einer Folie auswählen.

Registerkarte ' Wiedergabe der Video Tools ' im PowerPoint 2016-Menüband

(diese Optionen für ein Video sind nach dem Einbetten oder Verknüpfen einer Videodatei von Ihrem Computerverfügbar.)

Wiedergeben eines Videos in der Klick Reihenfolge, automatisch oder beim Klicken

Tipp:    Legen Sie diese Option vor dem Hinzufügen von Animationen oder Triggern zu Ihrem Video vor. Durch Ändern dieser Option werden alle Animationen entfernt, die Ihrem Video zugeordnet sind.

  1. Klicken Sie in der Normalansicht auf den Videorahmen auf der Folie.

    Wiedergabeoptionen für ein Video auf Ihrem PC: "In Klickreihenfolge", "Automatisch" oder "Beim Klicken"
    Geben Sie an, wie das Video während der Präsentation gestartet werden soll.
  2. Führen Sie unter Videotools auf der Registerkarte Wiedergabe in der Gruppe Videooptionen in der Liste Start eine der folgenden Aktionen aus:

    • Wenn Sie Ihr Video in der Klick Reihenfolge wiedergeben möchten, wählen Sie in Klick Reihenfolge aus.

    • Um das Video wiederzugeben, wenn die Folie, die das Video enthält, in der Bildschirmpräsentationsansicht angezeigt wird, wählen Sie Automatisch aus.

    • Um zu steuern, wann Sie das Video starten möchten, indem Sie mit der Maustaste darauf klicken, wählen Sie beim Klicken aus. (wenn Sie dann in der Bildschirm Präsentationsansicht präsentieren, klicken Sie einfach auf den Videoframe, wenn Sie bereit sind, das Video wiederzugeben.)

      Tipp:    Wenn Sie ein Video während der Wiedergabe anhalten möchten, klicken Sie darauf. Wenn Sie die Wiedergabe des Videos fortsetzen möchten, klicken Sie erneut darauf.

Wiedergeben eines Videos im Vollbildmodus

Bei der Vorführung einer Präsentation können Sie Videos so wiedergeben, dass sie die gesamte Folie (den gesamten Bildschirm) ausfüllen. Je nach der Auflösung des Originalvideos können bei der Vergrößerung jedoch Qualitätseinbußen zu erkennen sein. Betrachten Sie Videos stets in einer Vorschau, bevor Sie sie in eine Präsentation einbauen. Wenn ein Video verzerrt oder verschwommen aussieht, können Sie die Einstellungen für den Vollbildmodus zurücknehmen.

Wenn Sie für ein Video die Anzeige im Vollbildmodus festlegen und dieser außerdem auf automatisches Starten festgelegt ist, können Sie den Videorahmen aus der Folie ziehen, sodass der Rahmen auf der Folie weder sichtbar ist oder kurz aufblinkt, bevor das Video in den Vollbildmodus wechselt.

  1. Klicken Sie in der Normalansicht auf der Folie auf den Videorahmen, der im Vollbildmodus wiedergegeben werden soll.

  2. Aktivieren Sie unter Videotools auf der Registerkarte Wiedergabe in der Gruppe Videooptionen das Kontrollkästchen Wiedergabe im Vollbildmodus.

Ändern der Größe eines Videos

Wenn Sie nicht möchten, dass ein Film im Vollbildmodus wiedergegeben wird, können Sie ihn auf die gewünschten Abmessungen ändern.

  1. Wählen Sie in der normal Ansicht das Video aus, dessen Größe Sie ändern möchten.

  2. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    So passen Sie die Formatierung an

    • Klicken Sie auf einen Ziehpunkt in einer Ecke, bis ein Doppelpfeil eingeblendet wird. Ziehen Sie dann den Pfeil, um die den Rahmen zu vergrößern bzw. zu verkleinern.

      Ein Ziehpunkt ist ein Doppelpfeil
      • Wenn Sie die Mitte des Videos an derselben Stelle halten möchten, halten Sie beim Ziehen die STRG-Taste gedrückt. Standardmäßig behält dies die Proportionen bei (sperrt das Seitenverhältnis) des Videos während des Ziehens.

      • In der Regel weisen die meisten Videos mit einer 640 x 480-Auflösung ein 4:3-Seitenverhältnis auf, das auch das standardmäßige Seitenverhältnis für PowerPoint 2010 -Präsentationen ist. Das standardmäßige Seitenverhältnis für Präsentationen in PowerPoint 2013 und neueren Versionen lautet 16:9. Wenn sich die Seitenverhältnisse der Präsentation und des Videos unterscheiden, sieht Ihr Video bei der Wiedergabe verzerrt aus.

    So geben Sie das exakte Verhältnis von Höhe zu Breite für ein Video an

    1. Klicken Sie unter Video Tools auf der Registerkarte Format (PowerPoint 2013 oder neuere Versionen) oder Registerkarte Optionen (PowerPoint 2010 ) in der Gruppe Größe auf das Startprogramm für das Dialog Feld Symbolbild .

    2. Klicken Sie auf Größe, und aktivieren Sie dann unter skalieren das Kontrollkästchen Seitenverhältnis sperren .

    3. Geben Sie unter Größe und Drehung die Größen in die Felder Höhe und Breite ein, oder geben Sie unter Skalieren in den Feldern Skalierungs Höhe und Skalierungs Breite den gewünschten Prozentsatz für die ursprüngliche Größe des Videos ein.

Tipp:    Wenn Sie verhindern möchten, dass Videos bei der Wiedergabe übersprungen werden, aktivieren Sie unter Skalieren das Kontrollkästchen optimale Skalierung für die Bildschirm Präsentation.

Anzeigen der Vorschau eines Videos

  • Klicken Sie in der Normalansicht auf den Videorahmen.

  • Klicken Sie auf Wiedergabe.

    Es gibt unter Videotools in der Gruppe Vorschau sowohl auf der Registerkarte Format als auch auf der Registerkarte Wiedergabe eine Wiedergabeoption.

Einstellen der Lautstärke eines Videos

  • Klicken Sie unter Videotools auf der Registerkarte Wiedergabe in der Gruppe Videooptionen auf Lautstärke, und führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Niedrig

    • Mittel

    • Hoch

    • Ton aus

Tipp:    Sie können die Lautstärke auch über den Lautstärkeregler auf der Wiedergabe Steuerungsleiste festlegen.

Ausblenden eines Videos, wenn es nicht wiedergegeben wird

Während der Vorführung ihrer Präsentation können Sie Ihr Video ausblenden, bis Sie bereit sind, es zu spielen. Sie sollten jedoch eine automatische oder ausgelöste Animation erstellen, um die Wiedergabe zu initiieren, oder die Videowiedergabe wird während der Diashow nie angezeigt. Weitere Informationen zum Erstellen einer automatischen oder ausgelösten Animation finden Sie unter Animieren von Text oder Objekten.

  • Aktivieren Sie unter Videotools auf der Registerkarte Wiedergabe in der Gruppe Videooptionen das Kontrollkästchen Nur bei Wiedergabe anzeigen.

Endloswiedergabe eines Videos

Um ein Video während der Präsentation ständig zu wiederholen, können Sie die Funktion zur Endloswiedergabe verwenden.

  • Aktivieren Sie unter Videotools auf der Registerkarte Wiedergabe in der Gruppe Videooptionen das Kontrollkästchen Endlos weiterspielen.

Zurückspulen eines Videos nach der Wiedergabe

Gehen Sie wie folgt vor, um Ihr Video nach der Wiedergabe während der Präsentation zurück zuspulen:

  • Aktivieren Sie unter Videotools auf der Registerkarte Wiedergabe in der Gruppe Videooptionen das Kontrollkästchen Nach Wiedergabe zurückspulen.

Anzeigen der mediensteuerelemente

Gehen Sie wie folgt vor, um die mediensteuerelemente während der Präsentation anzuzeigen:

  • Aktivieren Sie auf der Registerkarte Bildschirmpräsentation in der Gruppe einrichten das Kontrollkästchen mediensteuerelemente anzeigen .

Um zu steuern, wie Ihr Video wiedergegeben wird, verwenden Sie die Optionen auf der Registerkarte Wiedergabe des PowerPoint -Menübands. Diese Registerkarte wird im Menüband angezeigt, wenn Sie ein Video auf einer Folie auswählen.

Wiedergabe-Steuerelemente für eine Videodatei, die von einem Computer eingefügt wurde

(diese Optionen für ein Video sind nach dem Einbetten oder Verknüpfen einer Videodatei von Ihrem Computerverfügbar.)

Automatische Wiedergabe eines Videos und Wiedergabe auf Mausklick

Tipp:    Legen Sie diese Option vor dem Hinzufügen von Animationen oder Triggern zu Ihrem Video vor. Durch Ändern dieser Option werden alle Animationen entfernt, die Ihrem Video zugeordnet sind.

  1. Klicken Sie in der Normalansicht auf den Videorahmen auf der Folie.

    Videooptionen
    Geben Sie an, wie das Video während der Präsentation gestartet werden soll.
  2. Führen Sie unter Videotools auf der Registerkarte Wiedergabe in der Gruppe Videooptionen in der Liste Start eine der folgenden Aktionen aus:

    • Um das Video wiederzugeben, wenn die Folie, die das Video enthält, in der Bildschirmpräsentationsansicht angezeigt wird, wählen Sie Automatisch aus.

    • Wenn Sie steuern möchten, wann das Video durch Klicken mit der Maus gestartet werden soll, wählen Sie beim Klicken aus. (wenn Sie dann in der Bildschirm Präsentationsansicht präsentieren, klicken Sie einfach auf den Videoframe, wenn Sie bereit sind, das Video wiederzugeben.)

      Tipp:    Sie können ein Video während der Wiedergabe anhalten, indem Sie darauf klicken. Wenn Sie die Wiedergabe des Videos fortsetzen möchten, klicken Sie erneut darauf.

Wiedergeben eines Videos im Vollbildmodus

Bei der Vorführung einer Präsentation können Sie Videos so wiedergeben, dass sie die gesamte Folie (den gesamten Bildschirm) ausfüllen. Je nach der Auflösung des Originalvideos können bei der Vergrößerung jedoch Qualitätseinbußen zu erkennen sein. Betrachten Sie Videos stets in einer Vorschau, bevor Sie sie in eine Präsentation einbauen. Wenn ein Video verzerrt oder verschwommen aussieht, können Sie die Einstellungen für den Vollbildmodus zurücknehmen.

Wenn Sie für ein Video die Anzeige im Vollbildmodus festlegen und dieser außerdem auf automatisches Starten festgelegt ist, können Sie den Videorahmen aus der Folie ziehen, sodass der Rahmen auf der Folie weder sichtbar ist oder kurz aufblinkt, bevor das Video in den Vollbildmodus wechselt.

  1. Klicken Sie in der Normalansicht auf der Folie auf den Videorahmen, der im Vollbildmodus wiedergegeben werden soll.

  2. Aktivieren Sie unter Videotools auf der Registerkarte Wiedergabe in der Gruppe Videooptionen das Kontrollkästchen Wiedergabe im Vollbildmodus.

Ändern der Größe eines Videos

Wenn Sie nicht möchten, dass ein Film im Vollbildmodus wiedergegeben wird, können Sie ihn auf die gewünschten Abmessungen ändern.

  1. Wählen Sie in der normal Ansicht das Video aus, dessen Größe Sie ändern möchten.

  2. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    So passen Sie die Formatierung an

    • Klicken Sie auf einen Ziehpunkt in einer Ecke, bis ein Doppelpfeil eingeblendet wird. Ziehen Sie dann den Pfeil, um die den Rahmen zu vergrößern bzw. zu verkleinern.

      Ein Ziehpunkt ist ein Doppelpfeil
      • Wenn Sie die Mitte des Videos an derselben Stelle halten möchten, halten Sie beim Ziehen die STRG-Taste gedrückt. Standardmäßig behält dies die Proportionen bei (sperrt das Seitenverhältnis) des Videos während des Ziehens.

      • In der Regel weisen die meisten Videos mit einer 640 x 480-Auflösung ein 4:3-Seitenverhältnis auf, das auch das standardmäßige Seitenverhältnis für PowerPoint 2010 -Präsentationen ist. Das standardmäßige Seitenverhältnis für Präsentationen in PowerPoint 2013 und neueren Versionen lautet 16:9. Wenn sich die Seitenverhältnisse der Präsentation und des Videos unterscheiden, sieht Ihr Video bei der Wiedergabe verzerrt aus.

    So geben Sie das exakte Verhältnis von Höhe zu Breite für ein Video an

    1. Klicken Sie unter Video Tools auf der Registerkarte Format (PowerPoint 2013 oder neuere Versionen) oder Registerkarte Optionen (PowerPoint 2010 ) in der Gruppe Größe auf das Startprogramm für das Dialog Feld Symbolbild .

    2. Klicken Sie auf Größe, und aktivieren Sie dann unter skalieren das Kontrollkästchen Seitenverhältnis sperren .

    3. Geben Sie unter Größe und Drehung die Größen in die Felder Höhe und Breite ein, oder geben Sie unter Skalieren in den Feldern Skalierungs Höhe und Skalierungs Breite den gewünschten Prozentsatz für die ursprüngliche Größe des Videos ein.

Tipp:    Wenn Sie verhindern möchten, dass Videos bei der Wiedergabe übersprungen werden, aktivieren Sie unter Skalieren das Kontrollkästchen optimale Skalierung für die Bildschirm Präsentation.

Anzeigen der Vorschau eines Videos

  • Klicken Sie in der Normalansicht auf den Videorahmen.

  • Klicken Sie auf Wiedergabe.

    Es gibt unter Videotools in der Gruppe Vorschau sowohl auf der Registerkarte Format als auch auf der Registerkarte Wiedergabe eine Wiedergabeoption.

Einstellen der Lautstärke eines Videos

  • Klicken Sie unter Videotools auf der Registerkarte Wiedergabe in der Gruppe Videooptionen auf Lautstärke, und führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Niedrig

    • Mittel

    • Hoch

    • Ton aus

Tipp:    Sie können die Lautstärke auch über den Lautstärkeregler auf der Wiedergabe Steuerungsleiste festlegen.

Ausblenden eines Videos, wenn es nicht wiedergegeben wird

Während der Vorführung ihrer Präsentation können Sie Ihr Video ausblenden, bis Sie bereit sind, es zu spielen. Sie sollten jedoch eine automatische oder ausgelöste Animation erstellen, um die Wiedergabe zu initiieren, oder die Videowiedergabe wird während der Diashow nie angezeigt. Weitere Informationen zum Erstellen einer automatischen oder ausgelösten Animation finden Sie unter Animieren von Text oder Objekten.

  • Aktivieren Sie unter Videotools auf der Registerkarte Wiedergabe in der Gruppe Videooptionen das Kontrollkästchen Nur bei Wiedergabe anzeigen.

Endloswiedergabe eines Videos

Um ein Video während der Präsentation ständig zu wiederholen, können Sie die Funktion zur Endloswiedergabe verwenden.

  • Aktivieren Sie unter Videotools auf der Registerkarte Wiedergabe in der Gruppe Videooptionen das Kontrollkästchen Endlos weiterspielen.

Zurückspulen eines Videos nach der Wiedergabe

Gehen Sie wie folgt vor, um Ihr Video nach der Wiedergabe während der Präsentation zurück zuspulen:

  • Aktivieren Sie unter Videotools auf der Registerkarte Wiedergabe in der Gruppe Videooptionen das Kontrollkästchen Nach Wiedergabe zurückspulen.

Anzeigen der mediensteuerelemente

Gehen Sie wie folgt vor, um die mediensteuerelemente während der Präsentation anzuzeigen:

  • Aktivieren Sie auf der Registerkarte Bildschirmpräsentation in der Gruppe einrichten das Kontrollkästchen mediensteuerelemente anzeigen .

Ändern der Größe eines Films

Wenn Sie nicht möchten, dass ein Film im Vollbildmodus wiedergegeben wird, können Sie ihn auf die gewünschten Abmessungen ändern.

  1. Klicken Sie in der normal Ansicht auf den Film, dessen Größe Sie ändern möchten.

  2. Klicken Sie unter Filmtools auf der Registerkarte Optionen in der Gruppe Größe auf das Startprogramm für das Dialog Feld Symbolbild .

    Registerkarte 'Optionen' im Dialogfeld 'Filmtools'

  3. Wenn Sie die Proportionen von Höhe zu Breite beibehalten möchten, klicken Sie auf die Registerkarte Größe , und aktivieren Sie dann unter skalieren das Kontrollkästchen Seitenverhältnis sperren .

  4. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Geben Sie unter Größe und Drehung die Größen in die Felder Höhe und Breite ein.

    • Geben Sie unter Skalieren in den Feldern Höhe und Breite den gewünschten Prozentsatz der Größe im Verhältnis zur ursprünglichen Größe des Films ein.

Tipps    

  • Wenn Sie verhindern möchten, dass Filme bei der Wiedergabe übersprungen werden, aktivieren Sie das Kontrollkästchen optimale Skalierung für Bildschirm Präsentation.

  • Sie können die Größe eines Films auch ändern, indem Sie dessen Rahmen ziehen. Halten Sie beim Ziehen die STRG-Taste gedrückt, um die Mitte des Films an derselben Stelle zu halten. Standardmäßig behält Office PowerPoint 2007 die Proportionen (sperrt das Seitenverhältnis) des Films beim Ziehen bei. In der Regel weisen die meisten Filme mit einer 640 x 480-Auflösung ein 4:3-Seitenverhältnis auf, das auch das Seitenverhältnis für die meisten PowerPoint-Präsentationen ist. Wenn sich die Seitenverhältnisse der Präsentation und des Films unterscheiden, sieht Ihr Film bei der Wiedergabe verzerrt aus.

Ausblenden eines Film Rahmens

Möglicherweise möchten Sie einen Filmrahmen unsichtbar machen, damit er nicht während der Präsentation angezeigt wird, und ihn nach der Präsentation von der Folie verschwinden lassen. Wenn Sie diese Option und die Option Vollbildmodus wiedergeben auswählen, wird der Film überhaupt nicht auf der Folie angezeigt (obwohl Sie möglicherweise auf der Folie blinken, bevor er im Vollbildmodus wiedergegeben wird). Um den kurzen Blitz zu verhindern, ziehen Sie den Filmrahmen von der Folie.

Wichtig     Wenn Sie den Filmrahmen aus der Folie ziehen oder den Filmrahmen ausblenden, müssen Sie festlegen, dass der Film automatisch oder durch eine andere Art von Steuerelement wie einem Trigger wiedergegeben werden soll. Ein Trigger ist etwas auf Ihrer Folie, beispielsweise ein Bild, eine Form, eine Schaltfläche, ein Textabsatz oder ein Textfeld, das eine Aktion initiiert, wenn Sie darauf klicken.

  1. Klicken Sie in der Normalansicht auf der Folie auf den Filmrahmen.

  2. Aktivieren Sie unter Filmtools auf der Registerkarte Optionen in der Gruppe Filmoptionen das Kontrollkästchen während der Präsentation ausblenden .

    Registerkarte 'Optionen' im Dialogfeld 'Filmtools'

Obwohl der Filmrahmen in der normal Ansicht immer sichtbar ist, können Sie den Filmrahmen aus der Folie ziehen, um ihn auszublenden.

Verzögern des Starts eines Films

Sie können die Einstellungen für die Wiedergabe einer Filmdatei anpassen. Sie können beispielsweise fünf Sekunden lang in den Film starten und nicht am Anfang des Films.

  1. Klicken Sie in der Normalansicht auf der Folie auf den Filmrahmen.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Animationen in der Gruppe Animationen auf Benutzerdefinierte Animation.

    Bild der Registerkarte 'Animationen'

  3. Klicken Sie im AufgabenbereichBenutzerdefinierte Animation auf den Pfeil rechts neben dem ausgewählten Film, und klicken Sie dann auf Effektoptionen.

    Das Filmsymbol, das ähnlich wie das Symbol auf der Schaltfläche "Wiedergabe" eines Video-oder DVD-Players aussieht, wird oberhalb der Triggerleiste angezeigt.

    Filmeffekte in der Liste 'Aufgabenbereich'

  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Effekt , und klicken Sie dann unter Wiedergabe starten auf von Zeit, und geben Sie dann die Gesamtzahl der Sekunden für die Verzögerung ein.

Zurückspulen eines Films nach der Wiedergabe

Wenn Sie einen Film auf "Zurückspulen" setzen, wechselt er automatisch zum ersten Frame und stoppt nach der Wiedergabe.

  1. Klicken Sie in der Normalansicht auf der Folie auf den Filmrahmen.

  2. Aktivieren Sie unter Filmtools auf der Registerkarte Optionen in der Gruppe Filmoptionen das Kontrollkästchen Film nach der Wiedergabe zurückspulen .

    Registerkarte 'Optionen' im Dialogfeld 'Filmtools'

Siehe auch

Erstellen einer selbstablaufenden Präsentation

Umwandeln einer Präsentation in ein Video

Hinzufügen und Wiedergeben von Sounds in einer Präsentation

Festlegen der Anzeigedauer und Geschwindigkeit eines Übergangs

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×