Einrichten von und Problembehandlung bei Skype for Business (Lync)-Video

Um optimale Ergebnisse bei einem Skype for Business (Lync)-Videoanruf zu erzielen, richten Sie die Kamera ein und führen Sie einen Test durch, bevor Sie die Kamera verwenden. Sie benötigen eine Kamera, um einen Videoanruf zu tätigen oder um Ihr Videobild in einer Besprechung freizugeben, doch ist sie zum Entgegennehmen eines Videoanrufs oder zur Anzeige der Videobilder anderer Personen nicht erforderlich.

Einrichten von Skype for Business (Lync)-Video

  1. Wechseln Sie im Hauptfenster von Skype for Business (Lync) zu Optionen Lync-Schaltfläche 'Optionen' > Videogerät. Ihr Videobild wird im Fenster angezeigt.

  2. Sind mehrere Kameras vorhanden und möchten Sie die Kamera wechseln, wählen Sie die entsprechende Kamera in der Dropdownliste aus.

  3. Um auf erweiterte Einstellungen wie Farbbalance, Kontrast, Helligkeit und Schwarzweißmodus zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche Kameraeinstellungen.

  4. Klicken Sie auf OK, nachdem Sie die gewünschten Einstellungen vorgenommen haben.

Screenshot der Videooptionen

Fehlerbehebung bei Skype for Business (Lync)-Video

Wenn Skype for Business (Lync) keine Kamera erkennt oder Ihr Videobild nicht angezeigt wird, prüfen Sie Folgendes:

Screenshot einer nicht erkannten Kamera

  • Stellen Sie sicher, dass die Kamera angeschlossen ist, und folgen Sie den Anweisungen zur Installation, die im Lieferumfang des Geräts enthalten sind.

  • Prüfen Sie, ob ein anderes Programm auf Ihrem Computer die Kamera verwendet. Wenn das der Fall ist, schließen Sie dieses Programm, und versuchen Sie es erneut.

  • Wenn Sie über eine eingebaute Kamera verfügen, diese aber von Skype for Business (Lync) nicht erkannt wird, stellen Sie sicher, dass sie nicht auf Ihrem Computer deaktiviert ist. Wenden Sie sich an den technischen Support oder wechseln Sie zum Windows-Geräte-Manager, um den Status der Kamera zu prüfen.

  • Klicken Sie auf Start und geben Sie Geräte-Manager in Programme/Dateien durchsuchen ein.

Screenshot zum Durchsuchen von Programmen

  1. Klicken Sie im Suchergebnis auf Geräte-Manager.

  2. Klicken Sie unter Bildverarbeitungsgeräte mit der rechten Maustaste auf Integrierte Kamera, und klicken Sie dann auf Aktivieren.

Screenshot des Geräte-Managers

Wichtig : Ihre Computereinstellungen können von den oben gezeigten Einstellungen abweichen. Wenden Sie sich an den technischen Support, wenn Sie nicht sicher sind, wie die Kamera zu aktivieren ist.

Wie kann ich wissen, ob ich mein Videobild freigegeben habe?

Wenn Sie einen Videoanruf tätigen, zeigt Skype for Business (Lync) automatisch Ihr Videobild im Fenster an. Wenn Sie aber an einer Skype for Business (Lync)-Besprechung teilnehmen, wird Ihr Videobild nicht automatisch freigegeben. Sie müssen auf das Kamerasymbol zeigen und auf Mein Video starten klicken.

Screenshot zum Starten der Videoübertragung in einer Besprechung mit einer Videovorschau

Prüfen Sie die Symbole am unteren Rand des Fensters, um den Status Ihres Videobilds zu erkennen.

Wenn Ihr Videobild nicht wiedergegeben wird, ist das Kamerasymbol abgeblendet.

Screenshot mit abgeblendetem Kamerasymbol

Wenn Ihr Videobild wiedergegeben wird, leuchtet das Kamerasymbol.

Screenshot mit Kamerasymbol

Wenn Sie die Wiedergabe Ihres Videobilds anhalten, wird eine rote diagonale Linie quer über dem Kamerasymbol angezeigt.

Screenshot mit Kamerasymbol für angehaltene Wiedergabe

Weitere Informationen finden Sie unter Verwenden von Video in einer Lync-Besprechung.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×