Einrichten von PSTN-Anruffunktionen für Skype for Business

Anrufe an andere Skype for Business-Benutzer sind kostenlos. Wenn Sie Ihre Benutzer jedoch in die Lage versetzen möchten, normale Telefonanschlüsse außerhalb Ihres Unternehmens anzurufen, beziehen Sie den Dienst für PSTN-Anrufe. Die Einrichtung des Skype for Business-Diensts für PSTN-Anrufe für Ihr Unternehmen ist einfach. Was ist ein PSTN-Anruf?

Schritt 1: Lizenzen kaufen und zuweisen

  1. Wenn die Cloud PBX-Funktion nicht in Ihrem Plan enthalten ist, müssen Sie möglicherweise Cloud PBX-Add-On-Lizenzen kaufen. Wenn Sie über Cloud PBX-Lizenzen verfügen, kaufen Sie einen PSTN-Anrufplan. Informieren Sie sich unter Skype for Business-Add-On-Lizenzierung, und kaufen Sie die Lizenzen und den Plan.

    Tipp : Cloud PBX-Lizenzen und Pläne für Sprachanrufe können zusammen verwendet werden. Um die Option zum Kauf eines Plans für Sprachanrufe anzuzeigen, müssen Sie daher erst über die Cloud PBX-Lizenzen verfügen.

  2. Weisen Sie zunächst die Cloud PBX-Lizenzen und anschließend den Benutzern in Ihrer Organisation Pläne für PSTN-Sprachanrufe zu.

Schritt 2: Erhalten von Telefonnummern

Wenn Sie sich außerhalb der Vereinigten Staaten befinden, kann die Reihenfolge der Schritte etwas variieren. Dies liegt daran, dass Sie in einigen Ländern/Regionen eine Notfalladresse mit der von Ihnen übertragenen Telefonnummer oder mit der Telefonnummer erhalten, die Sie von Office 365 oder erhalten haben. Wenn Sie sich also außerhalb der Vereinigten Staaten befinden, führen Sie zunächst Schritt 3 durch:Fügen Sie Notfalladressen und -standorte für Ihr Unternehmen hinzu, und führen Sie dann Schritt 2 aus:Erhalten von Telefonnummern.

  1. Wenn Sie Telefonnummern von Office 365 verwenden, führen Sie diese Schritte aus. Wenn Sie vorhandene Telefonnummern von einem anderen Dienstanbieter übertragen müssen, führen Sie die Schritte unter Übertragen von Telefonnummern nach Skype for Business Online aus.

  2. Melden Sie sich bei Office 365 mit Ihrem Firmen- oder Schulkonto an.

  3. Navigieren Sie zu Office 365 Admin Center > Admin Center > Skype for Business > VoIP.

    WICHTIG: Damit im linken Navigationsbereich des Skype for Business Admin Centers die Option Voice angezeigt wird, müssen Sie zuerst mindestens eine Enterprise E5-Lizenz, eine Add-On-Lizenz für das Telefonsystem oder eine Add-On-Lizenz für Audiokonferenzen kaufen.

  4. Wählen Sie Telefonnummern. Es wird angezeigt, über wie viele Skype for Business Cloud PBX-Lizenzen Sie verfügen. So können Sie ermitteln, wie viele Telefonnummern Sie anfordern müssen.

    Tipp : Im Verhältnis zu Ihren Lizenzen können Sie jedoch mehr Telefonnummern anfordern. Um zu ermitteln, wie viele Telefonnummern Sie anfordern können, fügen Sie 10 % der Gesamtanzahl Ihrer Lizenzen und dann den Wert 10 hinzu. Beispiel: Wenn Sie 100 Lizenzen gekauft haben, können Sie 120 Telefonnummern anfordern.

    Das Dashboard zeigt an, über wie viele Cloud PBX-Lizenzen Sie verfügen.
  5. Wählen Sie Hinzufügen aus. Wählen Sie auf der Seite Neue Benutzernummern hinzufügen das Land/die Region und die Stadt aus, für das bzw. die Sie Nummern auswählen möchten.

  6. Geben Sie unter Menge die Anzahl der Telefonnummern ein, die Sie für Ihr Unternehmen aus diesem Bereich benötigen. Klicken Sie zum Reservieren auf Hinzufügen.

    Warnung : Für die Auswahl der Telefonnummern stehen Ihnen 10 Minuten zur Verfügung. Nach 10 Minuten werden die Telefonnummern an den Pool mit Telefonnummern bei Office 365 zurückgegeben.

    In der folgenden Abbildung wurden Telefonnummern für zwei unterschiedliche Städte hinzugefügt, und für deren Abruf verbleiben noch 9 Minuten.

    Geben Sie auf der Seite "Benutzernummern hinzufügen" den Bereich ein, für den Sie die Nummern erhalten möchten.
  7. Sie können Nummern anzeigen auswählen, um eine vollständige Liste der Telefonnummern anzuzeigen. Dies ist hilfreich, wenn Sie eine bestimmte Telefonnummer in der Liste benötigen.

  8. Wählen Sie die gewünschten Telefonnummern aus, und klicken Sie auf Abrufen von Rufnummern.

  9. Sie kehren zurück zur Seite „VoIP“, auf der die von Ihnen angeforderten Nummern angezeigt werden.

    Auf dem Voice-Dashboard sehen Sie alle Telefonnummern, die Sie erhalten haben.

Schritt 3: Fügen Sie Notfalladressen und -standorte für Ihr Unternehmen hinzu.

  1. Wählen Sie auf der Seite VoIP die Option Notfallstandorte > Hinzufügen aus.

  2. Geben Sie im Bereich Neue Adresse einen Namen für Ihre Adresse ein, und füllen Sie dann die verbleibenden Felder aus.

    Wenn Sie eine neue Notfalladresse eingeben, kann das Format des Straßennamens einen Fehler verursachen.

    Tipp : Wenn der Straßenname für englische Kunden eine Zahl ist, stellen Sie sicher, dass Sie „st“ oder „th“ am Ende anfügen (siehe Abbildung oben).

  3. Wählen Sie Überprüfen aus.

    Bei Bedarf werden Sie aufgefordert, Korrekturen an der Adresse vorzunehmen.

    Warnung : Durch die Überprüfung einer Postanschrift oder Anschrift wird sichergestellt, dass die Adresse existiert und korrekt formatiert ist. Es kann sein, dass eine teilweise richtige Notfalladresse (z. B. mit einem Schreibfehler im Ortsnamen) dennoch die Überprüfung besteht. Trotz des Schreibfehlers besteht die Adresse die Überprüfung, da die Kombination aus falsch geschriebenem Ortsnamen und korrekten Adressangaben ausreicht, um den Anruf an die zuständige Rettungsleitstelle weiterzuleiten.

    Tipp : Wenn die Adresse für Rettungsaktionen korrigiert werden muss, werden Sie über ein grünes Banner informiert, dass die Adresse aktualisiert wurde.

  4. Klicken Sie nach der Überprüfung der Adresse auf Speichern.

Schritt 4: Zuweisen von Telefonnummern und Notfalladressen zu Benutzern

Tipp : Wenn Sie vor diesem Schritt weitere Personen zu Ihrem Unternehmen hinzufügen, kann es mehrere Stunden dauern, bis diese auf der Seite VoIP-Benutzer angezeigt werden. Es ist eine Latenz vorhanden.

  1. Wählen Sie auf der Seite VoIP-Benutzer die Personen aus, denen Sie eine Telefonnummer und eine Notfalladresse zuweisen möchten.

  2. Wählen Sie Nummer zuweisen aus.

  3. Wählen Sie auf der Seite Nummer zuweisen in der Dropdownliste Zuzuweisende Nummer auswählen die Telefonnummer für den Benutzer aus.

  4. Geben Sie zur Auswahl einer Notfalladresse unter Stadt suchen den Namen der Stadt ein, und klicken Sie auf „Suchen“.

    Wichtig : Wenn Sie sich außerhalb der Vereinigten Staaten befinden, verfügen Ihre Nummern bereits über eine Notfalladresse. Sie können diese jedoch ändern. Weitere Informationen finden Sie unter Zuweisen oder Ändern einer Notfalladresse für einen Benutzer.

  5. Klicken Sie auf Speichern, nachdem Sie die Telefonnummer und die Notfalladresse zugewiesen haben.

Schritt 5: Informieren Sie Ihre Benutzer über die neuen Telefonnummern.

Wir empfehlen das Senden von E-Mail-Nachrichten oder die in Ihrem Unternehmen bevorzugte Kommunikationsmethode, um die Benutzer über ihre neuen Telefonnummern in Kenntnis zu setzen. Im Folgenden erfahren Sie, wie die eigene Telefonnummer in der Skype for Business-App angezeigt werden kann:

  1. Melden Sie sich bei Skype for Business auf Ihrem Desktop an.

  2. Wählen Sie Einstellungen > Tools > Optionen aus.

    Um die Telefonnummer anzuzeigen, gehen Sie zu "Einstellungen > Tools > Optionen".
  3. Wählen Sie dann Telefone aus.

    Ein Benutzer kann seine zugewiesene Nummer in der Skype for Business-App unter "Einstellungen > Tools > Optionen > Telefon" anzeigen.

Was müssen Sie sonst noch wissen?

  • Eine Notfalladresse ist häufig eine Anschrift, Postanschrift oder physische Adresse. Es ist die Postanschrift oder Anschrift eines Bürostandorts Ihres Unternehmens.

  • Notfallstandorte werden nicht überprüft, sondern nur Notfalladressen.

  • Wenn Sie mehr über Notfalladressen wissen möchten, lesen Sie Was sind Notfallstandorte, Notfalladressen und Anrufweiterleitung?.

Möchten Sie die Zuweisung von Telefonnummern automatisieren?

Wenn Sie Erfahrung mit Windows PowerShell haben, können Sie die folgenden Cmdlets verwenden, um die Zuweisung von Telefonnummern zu Ihren Benutzern zu automatisieren.

Weitere Informationen finden Sie in der Kurzübersicht:Verwenden von Windows PowerShell für die Durchführung gängiger Verwaltungsaufgaben von Skype for Business Online.

Bitte geben Sie uns Feedback

Waren diese Schritte hilfreich? Wenn ja, teilen Sie uns dies bitte unterhalb des Artikels mit. Wenn nicht, schreiben Sie uns, was für Sie unklar war, und wir verwenden Ihr Feedback, um unsere Schritte zu überprüfen.

Siehe auch

Skype for Business Online: Aufkleber mit Haftungsausschluss für Notrufe

Nutzungsbedingungen für Notrufe

Nutzungsbedingungen für Skype for Business Online-PSTN-Dienste

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×