Einrichten eines Yammer-Netzwerks (Yammer-Handbuch für Administratoren)

Dieser Artikel enthält eine schrittweise exemplarische Vorgehensweise für die Yammer-Administratortools. Wenn Sie auf diese Tools zugreifen möchten, klicken Sie in der linken Navigationsleiste Ihres Yammer-Netzwerks auf Administrator, und klicken Sie dann auf Success Center. Von dort aus können Sie auf alle Administratorsteuerelemente zugreifen.

Dieser Artikel ist Teil des Yammer-Handbuchs für Administratoren.

Einrichten Ihres Yammer-Netzwerks    

Verwalten Ihrer-Benutzer

Überwachen Ihrer Yammer-Daten

Weitere Yammer-Features

Häufig gestellte Fragen zur Yammer Sicherheit

Checkliste der technischen Voraussetzungen für Yammer

Success Center

Wählen Sie Netzwerkadministrator > Success Center aus, um eine schrittweise Anleitung zu erhalten, die Sie bei der Einrichtung Ihres neuen Netzwerks mithilfe der Administratortools unterstützen soll. Von dieser Seite aus können Sie der Checkliste für neue Netzwerke folgen und die empfohlenen Schritte ausführen, damit die Einrichtung Ihres Netzwerks ein Erfolg wird. Sie können auch auf Hier starten klicken, um auf die Yammer Success Center-Website, Ihre Ressourcen-Bibliothek für Produkttraining, auf Anleitungen zur IT-Integration und auf Community-Tipps zu gelangen, um die Teilnahme an Ihrem Netzwerk zu fördern.

Konfiguration

Mit den Administratorfunktionen von Yammer können Sie Ihr Netzwerk ganz einfach für die Anforderungen Ihres Unternehmens und Ihrer Benutzer einrichten. Wählen Sie Netzwerkadministrator > Konfiguration aus, um direkt auf diese Einstellungen zuzugreifen.

Grundlagen

Hier können Sie den Namen Ihres Netzwerks festlegen und die Nachricht-Eingabeaufforderung anpassen, die in Publisher angezeigt wird.

E-Mail-Einstellungen

Hier können Sie die Standardeinstellungen für die Nachrichtenübermittlung und E-Mail-Benachrichtigungen festlegen.

Aktivierte Funktionen

Yammer-Funktionen und -Anwendungen wurden für die Optimierung der Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Benutzern konzipiert. Obwohl diese Features standardmäßig aktiviert sind (sofern nicht anders angegeben), können Sie Netzwerkadministrator > Konfiguration auswählen, um sie jederzeit zu deaktivieren bzw. zu aktivieren.

Datei- und Bildanlagen   : An jede Nachricht oder Antwort kann eine beliebige Anzahl Dateien und/oder Bilder angefügt werden, wobei jede Datei auf eine Größe von 5 GB beschränkt ist. Dateianlagen sind standardmäßig aktiviert. Sie können dieses Feature deaktivieren, indem Sie das Häkchen entfernen. Bereits vorhandene Anlagen sind hiervon nicht betroffen.

Hinweis : Die maximalen Abmessungen für Bilder in Yammer betragen 7.680 Pixel (Breite) und 4.320 Pixel (Höhe). Es wird ein Fehler ausgegeben, wenn Sie versuchen, ein Bild hochzuladen, das breiter oder höher ist.

Dateien löschen   : Netzwerkadministratoren können alle Dateien löschen, und Gruppenadministratoren können Dateien löschen, die in den von ihnen verwalteten Gruppen gepostet wurden. Netzwerkadministratoren klicken hierzu unter den Auslassungspunkten (...) in der oberen Navigationsleiste auf Dateien. Damit wird das Dateiverzeichnis angezeigt, in dem jede Datei über das Dropdownmenü auf der rechten Seite gelöscht werden kann. Gruppenadministratoren können in ihrer Gruppe gepostete Dateien ebenso löschen, indem sie in der von ihnen verwalteten Gruppe auf die Registerkarte Dateien klicken.

Anwendungen von Drittanbietern   : In dem ständig wachsenden Netzwerk aus Partnern und Entwicklern in Yammer werden laufend Drittanbieteranwendungen unter Verwendung der Yammer-API erstellt. Eine aktuelle Liste, die auch Integrationen in Microsoft SharePoint, Microsoft Flow, Microsoft Dynamics und viele weitere Geschäftsanwendungen enthält, finden Sie im App-Verzeichnis. Klicken Sie auf die Auslassungspunkte (...) in der oberen Navigationsleiste, und wählen Sie dann im Dropdownmenü Apps aus. Wenn Sie diese Einstellung deaktivieren, können die Benutzer solche Anwendungen nicht mehr hinzufügen oder darauf zugreifen. Beachten Sie, dass alle Benutzer (auch bestätigte Administratoren) nicht mehr auf Apps zugreifen können, die vor der Deaktivierung hinzugefügt wurden.

Inlinevideoplayer:    Yammer verwendet Azure Media Services, damit Videos im Netzwerk angezeigt werden können. Weitere Informationen finden Sie unter Azure Media Services.

Organigramm   : Das Yammer-Organigramm wird auf Basis der Vorgesetztenbeziehungen aufgebaut, die Benutzer ihren Benutzerprofilen hinzufügen. Dies hilft anderen Benutzern, die Managementstrukturen und Firmenbeziehungen ihrer Kollegen zu verstehen. Wenn Sie diese Einstellung deaktivieren, können die Benutzer keine Organigramme in Yammer anzeigen.

Übersetzung von Nachrichten   : Dieses Feature ermöglicht Benutzern, Nachrichten aus 33 verfügbaren Sprachen in die Standardsprache des Netzwerks übersetzen zu lassen. Um dieses Feature zu aktiveren, muss ein Netzwerkadministrator einen Nutzungsvertrag akzeptieren, um die proprietäre Übersetzungstechnologie von Microsoft nutzen zu können. Dieses Feature ist standardmäßig deaktiviert.

Entwurf

Wenn Sie Ihr Netzwerk mit dem eigenen Firmenlogo und einem benutzerdefinierten Header versehen, sorgen Sie dafür, dass sich die Benutzer in Yammer sofort zu Hause fühlen. Darüber hinaus signalisieren Sie Ihren Mitarbeitern damit, dass Yammer eine genehmigte und vertrauenswürdige Firmenanwendung ist. Wählen Sie zum Anpassen des Netzwerks Netzwerkadministrator > Entwurf aus.

Farben für das Netzwerk auswählen

Unter Netzwerkfarben auswählen sind Optionen verfügbar, auf die Sie klicken können, um zu sehen, wie der Header in einer anderen Farbe wirkt. Wenn Sie möchten, können Sie auch Hexadezimalcodes für Farben in den Feldern Hintergrundfarbe für Header und Textfarbe für Header eingeben (nur Desktop-App). Beachten Sie, dass die Auswahl einer benutzerdefinierten Farbe für den Headertext nur für die Desktopanwendung gilt. Im Web wird die Farbe automatisch basierend auf der Hintergrundfarbe des Headers ausgewählt (schwarz oder weiß).

Logo für Yammer-E-Mails auswählen

Das Logo, das Sie hier hochladen, wird in allen E-Mails angezeigt, die Sie aus dem Yammer-Netzwerk an Ihre Benutzer senden. Klicken Sie auf Speichern, um das benutzerdefinierte Branding für Ihr Netzwerk abzuschließen. Sieht doch klasse aus, oder?

Administratoren

Wählen Sie Netzwerkadministrator > Administratoren aus, um eine Liste aller Netzwerkadministratoren anzuzeigen. Für Benutzer, die keine Administratoren sind, wird eine Liste der Administratoren nur in der Gruppe "Gesamtes Unternehmen" angezeigt, und sie haben die Möglichkeit, diesen Administratoren zu folgen bzw. das Folgen aufzuheben. Für Administratoren wird eine Liste der Administratoren angezeigt, und sie haben die Möglichkeit, weitere Administratoren zu ernennen oder derzeitige Administratoren zu entfernen. Bestätigte Administratoren verfügen zusätzlich über die Option, Rechte für bestätigte Administratoren zu gewähren oder zu entziehen.

Nutzungsrichtlinien

Indem Sie Nutzungsrichtlinien festlegen und fordern, dass die Benutzer diese akzeptieren müssen, tragen Sie dazu bei, die Aktivitäten in Yammer positiv, konstruktiv und in Übereinstimmung mit den Firmenrichtlinien und der Firmenkultur zu halten. Nachdem Sie Nutzungsrichtlinien erstellt oder geändert haben, werden diese als Link auf der Startseite der Benutzer angezeigt und können in einem Popupdialogfeld angezeigt werden, das der Benutzer akzeptieren muss, bevor er auf das Netzwerk zugreifen kann. Sie können auch eine Erinnerung an die Nutzungsrichtlinien einrichten, die in der rechten Seitenleiste angezeigt wird. Zum Öffnen oder Ändern der Nutzungsrichtlinie wählen Sie Netzwerkadministrator > Nutzungsrichtlinien aus und verwenden dann HTML-Code für die Formatierung, wenn dies gewünscht wird. Hierbei sind alle HTML-Basistags zulässig, z. B. Bildtags, Links und grundlegende Formatierungsbefehle. (JavaScript unzulässig.)

Tipps für die Erstellung Ihrer Nutzungsrichtlinien

Ihre Nutzungsrichtlinien erzielen die besten Ergebnisse, wenn Sie Folgendes beachten:

  • Sie sind in erster Linie positiv und erklärend formuliert (nicht nur eine Liste mit Verboten).

  • Sie ermutigt mit positiven Beispielen und Vorschlägen zur Nutzung.

  • Sie fordern, dass Inhalte für die Büroumgebung geeignet sind.

Sie können auch HTML-Links zu relevanten Firmenrichtlinien und zu Yammer-Schulungsressourcen hinzufügen.

Beispiel für eine akzeptable Yammer-Nutzungsrichtlinie

Willkommen bei Yammer! Unser Ziel ist es, ein gemeinsames Arbeitsumfeld bereitzustellen, in dem Kollegen miteinander in Kontakt treten und alle Abteilungen und geografischen Standorte wichtige Informationen austauschen können.

Für Ihre Aktivitäten in diesem Netzwerk gelten die folgenden Bedingungen:
  • Was in Yammer steht, bleibt in Yammer! (Keine öffentlichen Postings oder Tweets usw.).

  • Veröffentlichen Sie im Hauptfeed keine vertraulichen Informationen.

  • Gehen Sie respektvoll mit anderen Mitgliedern um. Es ist in Ordnung, unterschiedlicher Meinung zu sein, doch äußern Sie diese bitte in respektvoller Weise.

  • Sorgen Sie dafür, dass jeder Beitrag etwas Wertvolles enthält.

  • Sie sind für das auf Yammer veröffentlichte Material verantwortlich.

  • Ideen müssen erläutert werden. Dennoch sollten Sie Ihre Nachrichten kurz und präzise halten.

Halten Sie sich für den Anfang an die folgenden bewährten Methoden:
  • Wenn Sie neu im Netzwerk sind, wählen Sie Kollegen aus, denen Sie folgen möchten. Beiträge von diesen Kollegen werden in Ihrem Feed "Ich folge" angezeigt. Wählen Sie Alle aus, um alle Beiträge aus dem Unternehmen anzuzeigen.

  • Füllen Sie Ihr Profil aus. Füllen Sie unbedingt auch die Abschnitte Kompetenzen und Ausbildung aus, und vergessen Sie nicht, ein Bild hinzuzufügen.

  • Passen Sie Ihre bevorzugten E-Mail-Einstellungen im Abschnitt Benachrichtigungen an.

  • Bevor Sie eine Frage stellen, nutzen Sie die Suchleiste, und durchsuchen Sie die vorhandenen Inhalte im Feed "Themen". So helfen Sie mit, sich wiederholende Fragen zu vermeiden.

  • Durchstöbern Sie das Gruppenverzeichnis, und treten Sie Gruppen bei, die Ihnen wichtig sind. Sollte eine bestimmte Gruppe nicht vorhanden sein, gründen Sie diese Gruppe, und laden Sie Mitglieder Ihres Teams ein, Beiträge beizusteuern. Optimale Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie Gruppen anstelle von vorhandenen E-Mail-Listservs verwenden.

  • Fügen Sie Ihren Beiträgen gegebenenfalls Themen, Links, Bilder und Veranstaltungen hinzu.

  • Lesen Sie die "Häufig gestellten Fragen zu Yammer" und die schrittweisen Anleitungen, um Antworten auf gängige Fragestellungen zu erhalten.

  • Nehmen Sie sich Zeit, Yammer zu erkunden und sich mit der Umgebung vertraut zu machen.

Veröffentlichen Sie eine Frage, oder senden Sie eine direkte Nachricht an [Netzwerkadministrator], wenn Sie konkrete Fragen haben.

Externe Netzwerke

Wie bereits erläutert, kann ein externes Netzwerk als Erweiterung eines beliebigen internen oder Yammer-Heimnetzwerks erstellt werden. Externe Netzwerke sind im Grunde genommen eigenständige Netzwerke. Sie verfügen über Administratorfunktionen, und sie funktionieren ähnlich wie interne Netzwerke. Externe Netzwerke unterscheiden sich jedoch insofern, als sie die Zusammenarbeit zwischen Mitgliedern des Heimnetzwerks und externen Parteien außerhalb der Organisation (z. B. Kunden, Lieferanten, Partner) ermöglichen. Externe Parteien (mit externen E-Mail-Adressen) müssen eingeladen werden oder Zugriff auf ein externes Netzwerk anfordern. Beim Beitritt zum Netzwerk werden nur die Inhalte angezeigt, die speziell in diesem externen Netzwerk gepostet wurden (d. h. es gibt keinen Zugriff auf das Heimnetzwerk der anderen Organisation).

Sie möchten also ein externes Netzwerk erstellen?
  1. Großartig! Gehen Sie in der linken Navigationsleiste auf Netzwerke, und klicken Sie dann auf Neues Netzwerk erstellen. Nun haben Sie folgende Möglichkeiten:

    • Erstellen Sie einen Netzwerknamen   : Geben Sie einen eindeutigen Namen für Ihr Netzwerk an, das damit seine eigene E-Mail-Adresse und URL erhält.

    • Geben Sie eine Beschreibung ein   : Eine klare und prägnante Beschreibung stellt sicher, dass die Benutzer den grundlegenden Zweck des Netzwerks verstehen.

    • Fügen Sie ein Netzwerkbild hinzu   : Laden Sie eine Miniaturansicht oder ein Logo hoch, das das neue Netzwerk repräsentiert.

    • Legen Sie Berechtigungen fest   : Wählen Sie aus, ob die Mitgliedschaft offen (alle Mitglieder können neue Mitglieder einladen) oder geschlossen (nur Administratoren können neue Mitglieder einladen) ist. Sie können auch angeben, ob die Mitglieder des Heimnetzwerks Ihrer Firma ohne Einladung beitreten können.

    • Genehmigung eines Administrators für Benutzer einholen, die den externen Netzwerken anderer Firmen beitreten möchten   : Wenn Sie diese Option aktivieren, müssen die Benutzer eine Genehmigung einholen, bevor sie externen Netzwerken beitreten können.

  2. Nachdem Sie auf Netzwerk erstellen geklickt haben, wird eine neue Seite angezeigt, auf der Sie die Angaben zum externen Netzwerk bestätigen müssen.

  3. Klicken Sie auf Speichern. Ihr Netzwerk wird eingerichtet und ist sofort einsatzbereit. Klicken Sie in der Navigationsleiste oben auf Hinzufügen, um damit zu beginnen, Personen zur Teilnahme an Ihrem externen Netzwerk einzuladen.

Über das Menü Netzwerkadministrator können Sie Ihr externes Netzwerk im Detail konfigurieren und gestalten. Folgen Sie hierbei dem gleichen Konfigurationsverfahren wie beim Heimnetzwerk (siehe Abschnitt Entwurf in diesem Leitfaden).

Einstellungen für externe Netzwerke konfigurieren

Um die Einstellungen für externe Netzwerke zu konfigurieren, navigieren Sie zu Netzwerkadministrator > Externe Netzwerke. Hier können Sie entscheiden, wem es gestattet ist, externe Netzwerke zu erstellen: jedem Mitglied des Netzwerks oder nur Administratoren. (Standardmäßig darf jeder Benutzer ein externes Netzwerk erstellen.) Darüber hinaus sind Kontrollkästchen für die folgenden Optionen verfügbar:

  • Genehmigung eines Administrators für Benutzer einholen, die den externen Netzwerken anderer Firmen beitreten möchten   : Wenn Sie diese Option aktivieren, müssen Benutzer zuerst die Genehmigung eines Administrators einholen, bevor sie externen Netzwerken von anderen Organisationen beitreten können.

  • Verzeichnis für verwandte externe Netzwerke deaktivieren   : Das Verzeichnis für verwandte Netzwerke ist eine Liste von externen Netzwerken, zu denen einer oder mehrere Ihrer Benutzer gehören. Wenn Sie diese Option aktivieren, wird das Verzeichnis von der Seite "Externes Netzwerk" entfernt.

  • Verzeichnis "Unsere externen Netzwerke" deaktivieren   : Im Verzeichnis "Unsere externen Netzwerke" sind alle externen Netzwerke aufgeführt, die mit Ihrem Yammer-Netzwerk verbunden sind. Aktivieren Sie diese Option, wenn Sie verhindern möchten, dass Benutzer externe Netzwerke anzeigen und den Beitritt hierzu anfordern können.

Nächster Artikel: Verwalten von Yammer-Benutzern (Yammer-Handbuch für Administratoren)

Verwandte Themen

Yammer-Handbuch für Administratoren
Yammer Admin Center

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×