Einrichten einer automatischen Telefonzentrale für Telefonsystem

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Automatische Telefonzentralen sind sehr nützlich und ermöglichen Personen, die Ihre Organisation anrufen, die Navigation in einem Menüsystem. Dort können sie die richtige Abteilung, die Anrufwarteschleife, eine Person oder die Vermittlung erreichen. Sie können im Skype for Business Admin Center eine automatische Telefonzentrale für Ihre Organisation erstellen. Um eine neue automatische Telefonzentrale zu erstellen, navigieren Sie auf der linken Seite zu Anrufweiterleitung und wählen dann Automatische Telefonzentralen > Neu hinzufügen aus.

If you want to learn more about auto attendants, see What are Phone System auto attendants?.

Schritt 1 – Erste Schritte

  • Bevor Sie Ihre automatischen Telefonzentralen erstellen und einrichten können, müssen Sie sich gebührenpflichtige oder gebührenfreie Servicenummern besorgen oder entsprechende vorhandene Nummern übertragen. Wenn Sie die gebührenpflichtigen oder gebührenfreien Servicenummern haben, werden diese auf der Registerkarte Skype for Business Admin Center > VoIP > Telefonnummern angezeigt, und als Nummerntyp ist Service – gebührenfrei angegeben. Wie Sie Ihre Servicenummern erhalten, erfahren Sie unter Erhalten von Skype for Business-Servicenummern. Wenn Sie eine vorhandene Servicenummer übertragen möchten, lesen Sie Telefonnummern an Skype for Business Online übertragen. Nummern von Benutzern (Abonnenten) können nicht zu automatischen Telefonzentralen zugewiesen werden. Wenn Sie sich außerhalb der USA befinden, können Sie Servicenummern nicht über das Skype for Business Admin Center beziehen. Lesen Sie stattdessen hier nach, wie Sie außerhalb der USA vorgehen müssen.

    Achtung : To get and use toll-free phone numbers, you need to set up Communication Credits. To do this see What are Communication Credits? and Set up Communication Credits.

  • Your organization must have (at a minimum) an Enterprise E3 plus Phone System license or an Enterprise E5 license.  The number of Phone System user licenses that are assigned impacts the number of service numbers that are available to be used for auto attendants. The numbers of auto attendants you can have is dependent on the number Phone System and Audio Conferencing licenses that are assigned in your organization. To learn more about licensing, go here.

    Tipp : To redirect calls to an operator or a menu option that is an Online user with a Phone System license, you will need to enable them for Enterprise Voice or assign Calling Plans in Office 365 to them. See Assign Skype for Business licenses. You can also use Windows PowerShell. For example run: Set-CsUser -identity "Amos Marble" -EnterpriseVoiceEnabled $true

Schritt 2 – Erstellen einer neuen automatischen Telefonzentrale

Klicken Sie im Skype for Business Admin Center auf Anrufweiterleitung > Automatische Telefonzentralen und dann auf Neu hinzufügen:

Geben Sie auf der allgemeinen Infoseite „Bearbeiten“ Folgendes ein bzw. treffen Sie die gewünschte Auswahl:

Neue automatische Telefonzentrale Seite 1

1

Name: Geben Sie einen aussagekräftigen Anzeigenamen für Ihre automatische Telefonzentrale ein. Der Name ist erforderlich und kann maximal 64 Zeichen einschließlich Leerzeichen enthalten. Er wird in der Spalte Name der Registerkarte Automatische Telefonzentralen aufgeführt.

2

Telefonnummer: Wählen Sie eine Telefonnummer für Ihre automatische Telefonzentrale aus. Die Telefonnummer ist erforderlich, und Sie können eine beliebige verfügbare gebührenpflichtige oder gebührenfreie Telefonnummer Ihrer Organisation auswählen. Wenn keine Telefonnummern aufgeführt sind, müssen Sie sich eine gebührenpflichtige oder gebührenfreie Telefonnummer besorgen. Hier erfahren Sie, wie Sie dazu vorgehen müssen.

Hinweis :  Nummern von Benutzern (Abonnenten) können nicht zu automatischen Telefonzentralen zugewiesen werden.

3

Zeitzone: Sie müssen die Zeitzone für Ihre automatische Telefonzentrale festlegen. Die Zeitzone muss jedoch nicht der Zeitzone der für Ihre Organisation angegebenen Hauptadresse entsprechen. Sie können für jede automatische Telefonzentrale eine andere Zeitzone festlegen. Die Geschäftszeiten für die automatische Telefonzentrale werden basierend auf der Zeitzone festgelegt, die Sie hier auswählen.

4

Sprache: Wählen Sie unter den aufgeführten verfügbaren Sprachen die Sprache aus, die Sie für die automatische Telefonzentrale verwenden möchten. Die hier festgelegte Sprache wird von der automatischen Telefonzentrale für Interaktionen mit Anrufern verwendet, und in dieser Sprache werden auch alle Systemansagen wiedergegeben.

5

Spracherkennung: Spracherkennung ist verfügbar, und wenn diese Option aktiviert ist, können Anrufer Spracheingabe in der von Ihnen festgelegten Sprache verwenden. Wenn die Anrufer nur die Wähltastatur ihres Telefons verwenden sollen, können Sie die Spracherkennung deaktivieren, indem Sie die Option deaktivieren.

6

Operator: Diese Einstellung ist optional und muss für die automatische Telefonzentrale nicht festgelegt werden. Sie können die Option Operator jedoch festlegen, damit Anrufer die Menüs verlassen können, um mit einer Person zu sprechen und um Hilfe zu bitten.

Die Taste „0“ wird automatisch der Vermittlung zugewiesen.

Wenn Sie diese Funktion einrichten, müssen Sie die Anrufer unter Menüoptionen bearbeiten auf der Seite Anrufbehandlung während der Geschäftszeiten darauf hinweisen, dass diese Option verfügbar ist. Wenn Sie für Ihre automatische Telefonzentrale eine Vermittlung festlegen, müssen Sie den entsprechenden Ansagetext in das Feld Anrufer hören eingeben oder Ihre Audiodatei ändern, um diese Option aufzunehmen. Beispiel: „Drücken Sie ‚0‘, um mit der Vermittlung zu sprechen“.

Als Vermittlung können Sie Folgendes festlegen:

  • A Person in your company that is an Online user with a Phone System license that is enabled for Enterprise Voice or assigned Calling Plans in Office 365.

    Hinweis : Lokal mit Skype for Business Server 2015 oder Lync Server 2013 und 2010 gehostete Benutzer werden nicht unterstützt.

  • Eine Anrufwarteschleife, die Sie eingerichtet haben

  • Sie können einrichten, dass Anrufer an die Voicemail gesendet werden. Dazu wählen Sie eine Person in Ihrem Unternehmen aus und legen die Anrufe dieser Person so fest, dass sie direkt an die Voicemail weitergeleitet werden.

Standardmäßig sind die Geschäftszeiten auf 24 Stunden und sieben Tage in der Woche festgelegt. Das heißt, alle Zeiten gelten als Geschäftszeiten. Alle Zeiten, die nicht in den Geschäftszeiten enthalten sind, gelten als außerhalb der Geschäftszeiten liegend. Wenn Sie die Option Benutzerdefiniert auswählen und Ihre Geschäftszeiten festlegen, wird eine neue Seite namens Anrufbehandlung nach Geschäftsschluss hinzugefügt, und Sie müssen die Anrufbehandlung nach Geschäftsschluss für die automatische Telefonzentrale festlegen.

Neue automatische Telefonzentrale Betriebszeiten

1

Wählen Sie die Option Benutzerdefiniert aus, um bestimmte Geschäftszeiten im Kalender auszuwählen. Wenn Sie Benutzerdefiniert auswählen, werden die Geschäftszeiten standardmäßig auf Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr festgelegt.

2

Um die Geschäftszeiten zu ändern, wählen Sie mithilfe des Kalenders die Geschäftszeiten aus, die Sie festlegen möchten. Im Kalender können Sie die Geschäftszeiten in 30-Minuten-Intervallen auswählen, und die hier ausgewählten Geschäftszeiten werden basierend auf der Zeitzone festgelegt, die Sie auf der Seite Allgemeine Informationen festgelegt haben. Um eine Pause (z. B. eine Mittagspause) einzurichten, heben Sie die Auswahl der entsprechenden Zeit im Kalender auf, oder ziehen Sie, um die Auswahl der Zeit aufzuheben. Sie können auch mehrere Pausen innerhalb der Geschäftszeiten festlegen.

Tipp : Wenn Sie einen benutzerdefinierten Zeitplan für die Geschäftszeiten verwenden, müssen Sie auch die Anrufbehandlung außerhalb der Geschäftszeiten einrichten. Es wird eine Seite namens Anrufbehandlung nach Geschäftsschluss hinzugefügt, auf der Sie diese Optionen konfigurieren können. Dafür stehen die gleichen Optionen zur Verfügung wie für Anrufbehandlung während der Geschäftszeiten.

Sie können Begrüßungen, Ansagen und Menüs einrichten, die Anrufer hören, die die Nummer der automatischen Telefonzentrale Ihrer Organisation während der Geschäftszeiten anrufen.

Anrufbehandlung während der Geschäftszeiten

1

Unternehmensbegrüßung: Die Begrüßung während der Geschäftszeiten ist optional und kann auf Keine festgelegt werden. In diesem Fall hören die Anrufer keine Nachricht oder Begrüßung, bevor der Anruf durch eine der von Ihnen ausgewählten Optionen behandelt wird. Sie können auch eine Audiodatei (im WAV-, MP3- oder WMA-Format) hochladen oder mit Text-zu-Sprache eine benutzerdefinierte Begrüßung erstellen.

  • Keine: Wenn Anrufer die Telefonnummer der automatischen Telefonzentrale anrufen, wird keine Begrüßung wiedergegeben.

  • Benutzerdefinierte Begrüßung erstellen: Wenn Sie diese Option ausgewählt haben, müssen Sie den Text eingeben, der vom System vorgelesen werden soll (maximal 1.000 Zeichen). Geben Sie beispielsweise „Willkommen bei Contoso. Ihr Anruf ist uns wichtig.“ in das Textfeld Anrufer hören ein.

  • Eine Audio-Datei hochladen: Wenn Sie diese Option ausgewählt haben, müssen Sie die Begrüßung aufzeichnen und dann Ihre Audiodatei (im WAV-, MP3- oder WMA-Format) hochladen.

2

Sie können auswählen, was mit Anrufen geschieht, die während der Geschäftszeiten eingehen. Dafür stehen die folgenden Optionen zur Wahl:

  • Trennen: Wenn Sie diese Option auswählen, hören die Anrufer die Begrüßung für die Geschäftszeiten und werden dann getrennt.

  • Anruf umleiten: Diese Option können Sie verwenden, um den Anruf automatisch an folgende Ziele zu senden:

    • Person in your company that is an Online user with a Phone System license that is enabled for Enterprise Voice or assigned Calling Plans in Office 365. You can set it up so the person calling in can be sent to voicemail. To do this, select a Person in your company and this person will have their calls forwarded directly to voicemail.

      Hinweis : Lokal mit Skype for Business Server 2015 oder Lync Server 2013 und 2010 gehostete Benutzer werden nicht unterstützt.

    • Anrufwarteschleife: Mithilfe einer Anrufwarteschleife können Sie den Anruf an eine vorhandene Anrufwarteschleife durchstellen, die Sie eingerichtet haben.

    • Eine andere automatische Telefonzentrale Sie können eine vorhandene automatische Telefonzentrale verwenden, um eine zweite Ebene mit Menüoptionen zu erstellen, die ein Untermenü enthält. Diese Telefonzentrale wird als „geschachtelte“ automatische Telefonzentrale bezeichnet.

  • Optionsanzeige Wiedergabemenü: Hier können Sie eine Ansage einrichten, die wiedergegeben werden soll.

3

Menü-Eingabeaufforderung: Um eine Ansage für das Hauptmenü zu erstellen, können Sie Text-zu-Sprache verwenden oder eine Audiodatei (im WAV-, MP3- oder WMA-Format) hochladen. Sie können die Ansage in das Feld Anrufer hören eingeben oder eine Audiodatei aufzeichnen und zum Beispiel Folgendes sagen: „Drücken oder sagen Sie ‚1‘ für den Vertrieb. Drücken oder sagen Sie ‚2‘ für den Service. Drücken oder sagen Sie ‚3‘ für den Kundendienst. Drücken oder sagen Sie ‚0‘ für die Vermittlung. Um dieses Menü erneut zu hören, drücken Sie die Sterntaste, oder sagen Sie ‚Wiederholen‘.“

  • Eine benutzerdefinierte Aufforderung erstellen: Wenn Sie diese Option ausgewählt haben, müssen Sie den Text eingeben, der vom System vorgelesen werden soll (maximal 1.000 Zeichen).

  • Eine Audio-Datei hochladen: Wenn Sie diese Option ausgewählt haben, müssen Sie die Begrüßung aufzeichnen und dann Ihre Audiodatei (im WAV-, MP3- oder WMA-Format) hochladen.

4

Dial by Name If you choose this option, this will enable people who call in to search for people in your organization using Directory Search. You can select which people will be listed as available or not available for Dial by Name by setting up those options on the Dial scope page. Any online user with a Phone System license can be found by Dial by Name.

Achtung : Lokal mit Skype for Business Server 2015 oder Lync Server 2013 und 2010 gehostete Benutzer können mit der Namensanwahl nicht erreicht werden.

5

Menüoptionen bearbeiten: Sie können Menüoptionen mithilfe von Tasten der Wähltastatur hinzufügen oder entfernen. Um eine Menüoption hinzuzufügen, drücken Sie die entsprechende Taste der Wähltastatur. Die Farbe der verwendeten Tasten ändert sich, und die entsprechende Zeile mit Optionen wird darunter angezeigt. Um eine Menüoption zu löschen, klicken Sie einfach auf die entsprechende Taste des Wähltastatur-Steuerelements, um die Auswahl dieser Taste aufzuheben. Die Zeile für die Tastenzuordnung wird daraufhin entfernt.

Tipp : Wenn Sie Optionen hinzufügen oder entfernen, müssen Sie separat den Text der Menüansagen aktualisieren oder die Audiodatei erneut aufzeichnen, da dies für die vorhandene Menüansage nicht automatisch geschieht.

Sie können beliebige Menüoptionen in beliebiger Reihenfolge hinzufügen und entfernen. Außerdem müssen die Tastaturzuordnungen nicht fortlaufend sein. Sie können beispielsweise ein Menü mit den Tasten „0“, „1“ und „3“ zu Optionen zuordnen und die Taste „2“ nicht verwenden.

Hinweis : Die Tasten „*“ (Wiederholen) und „#“ (Zurück) sind für das System reserviert und können nicht neu zugewiesen werden. Wenn die Spracherkennung aktiviert ist, entspricht das Drücken von „*“ dem Sprachbefehl „Wiederholen“, und „#“ entspricht „Zurück“.

6

Um nach der Auswahl der Tasten die Menüoptionen einzurichten, müssen Sie so vorgehen:

  • Geben Sie den Namen der Option ein. Der Name kann aus maximal 64 Zeichen bestehen und kann mehrere Wörter wie „Kundendienst“ oder „Betrieb und Anlagen” enthalten. Wenn die Spracherkennung aktiviert ist, wird der Name automatisch erkannt, und die Anrufer können „3“ drücken, „drei“ sagen oder „Kundendienst“ sagen, um die Option auszuwählen, die der Taste „3“ zugeordnet ist.

  • Im nächsten Schritt wählen Sie aus, wohin der Anruf gesendet werden soll, wenn die entsprechende Taste gedrückt wird oder die Option mithilfe der Spracherkennung ausgewählt wird. Der Anruf kann an folgende Ziele gesendet werden:

    • Vermittlung: Wenn die Vermittlung bereits eingerichtet ist, wird sie automatisch der Taste „0“ zugeordnet. Sie kann jedoch auch gelöscht oder einer anderen Taste zugewiesen werden. Wenn die Vermittlung keiner Taste zugeordnet ist, ist auch der Sprachbefehl „Vermittlung“ deaktiviert.

    • A Person in your company that is an Online user with a Phone System license that is enabled for Enterprise Voice or assigned an Calling Plan in Office 365. You can set it up so the person calling in can be sent to voicemail. To do this, select a Person in your company and this person will have their calls forwarded directly to voicemail.

      Hinweis : Lokal mit Skype for Business Server 2015 oder Lync Server 2013 und 2010 gehostete Benutzer werden nicht unterstützt.

    • Anrufwarteschleife: Mithilfe einer Anrufwarteschleifenoption können Sie den Anruf an eine vorhandene Anrufwarteschleife durchstellen, die Sie eingerichtet haben.

    • Automatische Telefonzentrale: Sie können eine vorhandene automatische Telefonzentrale verwenden, um eine zweite Ebene mit Menüoptionen zu erstellen, die ein Untermenü enthält. Diese Telefonzentrale wird als „geschachtelte automatische Telefonzentrale“ bezeichnet.

      Hinweis : Die Geschäftszeiten von geschachtelten automatischen Telefonzentralen (oder automatischen Telefonzentralen der zweiten Ebene) werden auch für die Anrufe verwendet, die von einer anderen eingerichteten automatischen Telefonzentrale gesendet werden.

Auf dieser Seite können Sie einrichten, welche Benutzer in Ihrer Organisation im Verzeichnis aufgeführt werden und für die Namensanwahl verfügbar sein sollen, wenn jemand bei der Organisation anruft.

Wählbereich für das Suchen mit Namensanwahl

1

Für Einschließen gibt es zwei Optionen:

  • All Online users Using this option allows all of the people in your organization to be included in directory search. All Online users with a Phone System license with Calling Plans in Office 365 will be listed.

  • Custom If you use this option, you can search for an Office 365 Group, distribution list or security group that has been created in your organization, and the people added to this Office 365 Group, distribution list or security group who are Online users with a Phone System license will be included in the directory search. You can add multiple Office 365 Groups, distribution lists and security groups.

Achtung : On-premises users from deployments of Skype for Business 2015 or Lync Server 2013 and 2010 won't be listed when someone searches the directory using Dial by Name.

2

Für Ausschließen gibt es zwei Optionen:

  • Keine: Wenn Sie diese Option verwenden, werden keine Onlinebenutzer von der Verzeichnissuche ausgeschlossen..

  • Custom If you use this option, you can search for an Office 365 Group, distribution list or security group that has been created in your organization, and all people added to this Office 365 Group, distribution list or security groups will be excluded from directory search. You can add multiple Office 365 Groups, distribution lists and security groups.

Achtung : On-premises users from deployments of Skype for Business 2015 or Lync Server 2013 and 2010 won't be listed when someone searches the directory using Dial by Name.

Hinweis : Es kann bis zu 36 Stunden dauern, bis der Name eines neuen Benutzer im Verzeichnis aufgelistet wird, wenn jemand die Namensanwahl mit Spracherkennung verwendet.


Wenn Sie alle erforderlichen Felder ausgefüllt und die Einstellungen in den Menüs und Optionen für die Anrufbehandlung vorgenommen haben, klicken Sie auf Speichern.

Bearbeiten und Testen einer automatischen Telefonzentrale

Wenn Sie Ihre automatische Telefonzentrale gespeichert haben, wird diese auf der Seite Automatische Telefonzentralen aufgeführt. Auf diese Weise sehen Sie schnell einige der Optionen, die Sie eingerichtet haben, unter anderem den Namen, die Telefonnummer, die Sprache und den Status.

Wenn Sie Änderungen an einer automatischen Telefonzentrale vornehmen möchten, klicken Sie auf die automatische Telefonzentrale, um sie zu markieren, und klicken Sie dann im Seitenbereich auf Bearbeiten.

Sie können auch schnell einen Testanruf an die automatische Telefonzentrale tätigen, indem Sie im Seitenbereich die Schaltfläche Test verwenden.

Möchten Sie mehr wissen?

Sie können auch Windows PowerShell verwenden, um automatische Telefonzentralen zu erstellen und einzurichten.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×