Eingabeumfang für InfoPath-Steuerelemente

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Inhalt dieses Artikels

Einführung in die Bereiche Eingabemethoden

Typen von von Bereichen

Einführung in die Bereiche Eingabemethoden

Die Spracherkennung nicht zum Tastenfeld Texteingabe in einem Steuerelement, beispielsweise Text zu verbessern, die mit einem Tablet-Stift, in ein Textfeld eingegeben werden soll, können Sie eine Eingabebereichs für das Steuerelement angeben. Ein Eingabebereich können Sie den Typ der Eingabe des Benutzers angeben, die für das Steuerelement vorgesehen ist. Wenn Sie den IS_URL Eingabebereich für ein Textfeld verwenden, werden beispielsweise keine Leerzeichen, die zwischen Wörtern eingegeben werden ignoriert.

Ein Eingabebereich kann für die folgenden Typen von Steuerelementen festgelegt werden:

  • Textfeld

  • Feld für Rich-Text

  • Datumsauswahl

  • Aufzählung

  • Nummerierte Liste

  • Einfache Liste

  • Kombinationsfeld

  • Listenfeld für Mehrfachauswahl

Doppelklicken Sie auf das Steuerelement, um einen Eingabeumfang anzugeben. Klicken Sie im Dialogfeld Eigenschaften für Steuerelement auf die Registerkarte Erweitert, und klicken Sie dann auf Eingabeumfang.

Seitenanfang

Typen von von Bereichen

Es gibt drei Eingabeumfangtypen:

Alle Eingabeumfangtypen können so konfiguriert werden, dass die Eingabe nur auf das angegebene Eingabeumfangmuster eingeschränkt wird oder dass die Eingabe auf dieses Muster hin beeinflusst wird. Ein Eingabeumfang ist standardmäßig auf das Eingabeumfangmuster eingeschränkt. Aktivieren Sie im Dialogfeld Eingabeumfang das Kontrollkästchen Nicht übereinstimmende Eingabe erkennen, um nicht übereinstimmende Eingaben zuzulassen, aber dennoch auf den Eingabeumfang hin zu beeinflussen.

Hinweise : 

  • Ein Eingabeumfang gilt nur für das Steuerelement, für das er festgelegt ist, nicht für das Feld, an das das Steuerelement gebunden ist.

  • Das Eingabeumfangfeature kann für die Erkennung von ostasiatischen Sprachen nicht verwendet werden.

In den folgenden Abschnitten werden die verschiedenen Eingabeumfangtypen beschrieben.

Standard

Klicken Sie im Dialogfeld Eingabeumfang auf Standard, und klicken Sie dann auf eine Einstellung in der Liste Eingabeumfang um einen Standardeingabeumfang festzulegen. In der folgenden Tabelle wird das Muster beschrieben, das für jeden Standardeingabeumfang definiert ist, und anhand eines Beispiels wird der jeweilige Verwendungsbereich veranschaulicht.

Eingabeumfang

Beschreibung

IS_DEFAULT

Standarderkennung. Wird als Standardeinstellung behandelt und verwendet das Standardlexikon (Vokabular).

IS_URL

URL-, File- und FTP-Formate.

Beispiele:

  • http://www.humongousinsurance.com/

  • ftp://ftp.microsoft.com

  • www.microsoft.com

  • file:C:\templ.txt

IS_FILE_FULLFILEPATH

Zeichen, die zum Beschreiben eines Dateipfads verwendet werden. Beinhaltet die folgenden Bedingungen:

  • Für den Servernamen und den Freigabenamen sind alle IS_ONECHAR-Zeichen zulässig außer: * ? : < > |

  • Für den Dateiname sind alle IS_ONECHAR-Zeichen zulässig außer: \ / : < > |

  • Die Eingabe muss mit \\ oder dem Laufwerksnamen oder \ oder ..\ oder .\ oder / beginnen.

  • Leerzeichen sind zulässig.

Beispiele:

  • \\Servername\Freigabename\Dateiname.txt

  • C:\temp\aktuelle Arbeit.doc

  • ..\Bilder\hank.jpg

IS_FILE_FILENAME

Zeichen, die zum Beschreiben eines Dateinamens verwendet werden. Beinhaltet die folgenden Bedingungen:

  • Eine Erweiterung ist zulässig oder auch nicht.

  • Alle IS_ONECHAR-Zeichen sind zulässig außer: \ / : < > |

  • Leerzeichen sind zulässig.

Beispiele:

  • Dateiname.txt

  • Dateiname

  • Mein Dateiname.txt

IS_EMAIL_USERNAME

E-Mail-Benutzernamen.

Beispiele:

  • JeffSm

  • JSmith

  • jeffsmith

IS_EMAIL_SMTPEMAILADDRESS

Vollständige SMTP-E-Mail-Adresse. Beispielsweise jemand@example.com.

IS_LOGINNAME

Anmeldename und Domäne. Beinhaltet die folgenden Bedingungen:

  • Alle IS_ONECHAR-Zeichen sind zulässig.

  • Die Domäne oder der Benutzername darf nicht mit einem anderen als einem alphanumerischen Zeichen beginnen oder enden.

  • Leerzeichen sind nicht zulässig.

  • Die folgenden Zeichen sind nicht zulässig: + * / (Pluszeichen, Sternchen, Schrägstrich).

Beispiele:

  • CHICAGO\JSMITH

  • JSMITH

IS_PERSONALNAME_FULLNAME

Kombinationen aus Vornamen, zweitem Vornamen und Nachnamen.

Beispiele:

  • Hr. Jeff A. Smith jun.

  • Jeff Smith

  • Smith, Jeff

  • Smith, Jeff A

IS_PERSONALNAME_PREFIX

Ehrentitel oder Anrede vor einem Namen.

Beispiele:

  • Hr.

  • Dr.

  • Frau

  • Herr

IS_PERSONALNAME_GIVENNAME

Vorname oder Initiale.

Beispiele:

  • Jeff

  • J.

  • J.A.

IS_PERSONALNAME_MIDDLENAME

Zweiter Vorname oder Initiale.

Beispiele:

  • Albert

  • A

IS_PERSONALNAME_SURNAME

Nachname.

Beispiele:

  • Smith

  • Smith Jones

  • Smith-Jones

IS_PERSONALNAME_SUFFIX

Namenssuffix, Abkürzungen und römische Ziffern. Beispielsweise jun.

IS_ADDRESS_FULLPOSTALADDRESS

Vollständige Adresse, einschließlich Zahlen.

Beispiele:

  • Hauptstraße 123, 60000 Frankfurt am Main, Hessen

  • Postfach 123, 60000 Frankfurt am Main, Hessen

IS_ADDRESS_POSTALCODE

Alphanumerische Postleitzahl (für internationale Unterstützung).

Beispiele:

  • 98033

  • 98052-6399

IS_ADDRESS_STREET

Hausnummer, Straße, Apartmentbezeichnung und Nummer sowie nur Postfach. Beispielsweise "Hauptstraße 123".

IS_ADDRESS_STATEORPROVINCE

Vollständiger Name oder Abkürzung des Bundeslands/Kantons.

Beispiele:

  • HH

  • Hamburg

  • hh

IS_ADDRESS_CITY

Name oder Abkürzung des Orts.

Beispiele:

  • Berlin

  • BER

IS_ADDRESS_COUNTRYNAME

Name des Lands.

Beispiele:

  • Italien

  • Japan

  • Vereinigte Staaten von Amerika

IS_ADDRESS_COUNTRYSHORTNAME

Abkürzung für das Land.

Beispiele:

  • USA

  • U.S.A.

IS_CURRENCY_AMOUNTANDSYMBOL

Währungssymbole und Zahlen.

Beispiele:

  • 2.100,25 €

  • € 0,35

  • 1.234,50 EUR

IS_CURRENCY_AMOUNT

Numerische Werte für Währung, Währungssymbole ausgenommen. Beispielsweise 2.100,25.

IS_DATE_FULLDATE

Vollständiges Datum in verschiedenen Formaten.

Beispiele:

  • 17.07.2001

  • 17.7.01

  • 17.7

  • 12. Dez.

  • 17. Juli

  • 17. Juli 2001

IS_DATE_MONTH

Numerische Darstellung der Monate, eingeschränkt auf 1 bis 12.

Beispiele:

  • 7

  • 07

  • 11

IS_DATE_DAY

Numerische Darstellung der Tage, eingeschränkt auf 1 bis 31.

Beispiele:

  • 1

  • 04

  • 17

IS_DATE_YEAR

Numerische Darstellung der Jahre.

Beispiele:

  • 1988

  • 2004

  • 88

  • 04

  • '88

IS_DATE_MONTHNAME

Zeichendarstellung der Monate.

Beispiele:

  • Februar

  • Dez

  • Dez.

IS_DATE_DAYNAME

Zeichendarstellung der Tage.

Beispiele:

  • Mittwoch

  • Mi

  • Mon.

IS_DIGITS

Positive ganze Zahlen. Zahlenzeichenfolgen bestehend aus 0 bis 9 sind zulässig.

IS_NUMBER

Zahlen, einschließlich Kommas, negativem Vorzeichen und Dezimalstellen. Beinhaltet für den deutschsprachigen Raum die folgenden Bedingungen:

  • Das Tausendertrennzeichen ist ein Punkt.

  • Das Dezimaltrennzeichen ist ein Komma.

  • Negative Zahlen werden mit einem Bindestrich ohne ein Leerzeichen, und nicht mit Klammern dargestellt.

IS_ONECHAR

Ein einzelnes ANSI-Zeichen, Codepage 1252. Beinhaltet für US-Standorte die folgenden Zeichen:

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZabcdEfghijklmnopqrstuvwxyz0123456789!\"#$%&'()*+,-./:;<=>?@[\]^_`{|}~

IS_TELEPHONE_FULLTELEPHONENUMBER

Telefonnummer. Zahlen mit Buchstaben werden nicht unterstützt.

Beispiele:

  • (0123) 555-1234

  • 555-1234

  • 555.1234

  • 0123-555-1234

  • 49-123-555-1234x1234

  • +49 (123) 555-1234

IS_TELEPHONE_COUNTRYCODE

Telefonlandeskennzahl.

Beispiele:

  • +1

  • +49

  • 001

  • 00 49

IS_TELEPHONE_AREACODE

Telefonortskennzahlen.

Beispiele:

  • (0123)

  • 425

IS_TELEPHONE_LOCALNUMBER

Telefonnummer, ohne Landes- oder Ortskennzahl.

Beispiele:

  • 555-0112

  • 555 0112

  • 555.0123

IS_TIME_FULLTIME

Stunden, Minuten, Sekunden und alphabetische Zeitabkürzungen. Im Deutschen wird das 24-Stundenformat, in US-Englisch das 12-Stundenformat verwendet. Führende Nullen sind für Stunden optional, für Minuten und Sekunden jedoch erforderlich. Stunden sind auf 0 bis 24, Minuten und Sekunden auf 0 bis 59 eingeschränkt.

Beispiele:

  • 3:20

  • 04:30

  • 11:20:55

  • 11:15

  • 16:30

IS_TIME_HOUR

Numerische Darstellung der Stunden, eingeschränkt auf 0 bis 24.

IS_TIME_MINORSEC

Numerische Darstellung der Minuten oder Sekunden, eingeschränkt auf 0 bis 59.

Begriffsliste

Ein Eingabebereich als Liste Ausdruck festlegen, können Sie eine Liste der Wörter oder Ausdrücke so eingeschränkt oder beeinflusst die Eingabe des Steuerelements angeben. Beispielsweise könnten Sie Erstellen einer Liste im Ausdruck mit der Bezeichnung "Primär Farben" für ein Textfeld und legen Sie dann auf die Liste "Rot", "Gelb" und "Blau". In diesem Szenario ist ein Tablet PC-Benutzer in das Textfeld, das Wort "Fred" schreibt wird er als erkannt und auf das Wort "Rot" konvertiert.

So erstellen Sie einen Eingabeumfang als Begriffsliste

  1. Klicken Sie im Dialogfeld Eingabeumfang auf Benutzerdefiniert, und klicken Sie dann auf Neu.

  2. Geben Sie in das Feld Name den Namen des Begriffsliste-Eingabeumfangs ein.

  3. Klicken Sie in der Liste Typ auf Begriffsliste.

  4. Geben Sie für jedes Wort oder jeden Ausdruck in der Liste das Wort oder den Ausdruck in das Feld Begriff ein, und klicken Sie dann auf Hinzufügen.

Nachdem in einer Formularvorlage eine Begriffsliste erstellt wurde, können Sie sie auf andere Steuerelemente im Formular anwenden, indem Sie die Begriffsliste in der Liste Eingabeumfang auswählen.

Hinweis : Wenn Sie einen Begriffsliste-Eingabeumfang löschen, der auf ein Steuerelement angewandt wurde, wird der Eingabebereich ebenfalls aus allen anderen Steuerelementen gelöscht, auf die er angewandt wurde, und seine Definition wird aus der Formularvorlage entfernt.

Regulärer Ausdruck

Festlegen einer Eingabebereich als reguläre Ausdrücke , können Sie einen regulären Ausdruck angeben, der ein benutzerdefiniertes Muster einzuschränken oder die Eingabe in das Steuerelement eingegeben sinnvolle definiert. Sie können weitere Informationen zur Syntax für reguläre Ausdrücke durch Microsoft Office InfoPath 2007 Eingabewerte Bereiche in der Microsoft Tablet PC Software Development Kit (SDK)verwendet.

So erstellen Sie einen Eingabeumfang als regulären Ausdruck

  1. Klicken Sie im Dialogfeld Eingabeumfang auf Benutzerdefiniert, und klicken Sie dann auf Neu.

  2. Geben Sie in das Feld Name den Namen des regulären Ausdruckeingabeumfangs ein.

  3. Klicken Sie in der Liste Typ auf Regulärer Ausdruck.

  4. Geben Sie in das Feld Regulärer Ausdruck die Formel für den regulären Ausdruck ein.

Nachdem in einer Formularvorlage ein regulärer Ausdruck erstellt wurde, können Sie ihn auf andere Steuerelemente im Formular anwenden, indem Sie den regulären Ausdruck in der Liste Eingabeumfang auswählen.

Hinweis : Wenn Sie einen regulären Ausdruckeingabeumfang löschen, der auf ein Steuerelement angewandt wurde, wird der Eingabebereich aus allen anderen Steuerelementen gelöscht, auf die er angewandt wurde, und seine Definition wird aus der Formularvorlage entfernt.

Die folgende Tabelle enthält einige Beispiele für reguläre Ausdrücke, mit denen benutzerdefinierte Eingabeumfangeinstellungen erstellt werden können.

Ausdruck

Beschreibung

Übereinstimmungen

Nicht-Übereinstimmungen

(0|1|2|3|4|5|6|7|8|9)

Stimmt mit einer einzelnen Zahl zwischen 1 und 9 überein.

1
6
0

42
Eins

(0|1|2|3|4|5|6|7|8|9|,|-)+

Stimmt mit mindestens einer einzelnen Zahl oder mindestens einem einzelnen Komma oder Bindestrich überein. Dies ist hilfreich, um die Eingabe auf einen Zahlenbereich einzuschränken, wie z. B. einen zu druckenden Seitenbereich.

1
1-6
2,4,7
2-
6,9,135

,,,

Drei
7 bis 9

(0|1|2|3|4|5|6|7|8|9)(0|1|2|3|4|5|6|7|8|9)(0|1|2|3|4|5|6|7|8|9)-(0|1|2|3|4|5|6|7|8|9)(0|1|2|3|4|5|6|7|8|9)-(0|1|2|3|4|5|6|7|8|9)(0|1|2|3|4|5|6|7|8|9)(0|1|2|3|4|5|6|7|8|9)(0|1|2|3|4|5|6|7|8|9)(0|1|2|3|4|5|6|7|8|9)

Eine Sozialversicherungsnummer. Sozialversicherungsnummern haben das Format nnn-nn-nnnn.

123-45-6789

12-123-12
12-2-3456

(0|1|2|3|4|5|6|7|8|9)(0|1|2|3|4|5|6|7|8|9)(0|1|2|3|4|5|6|7|8|9)-(A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|T|U|V|W|X|Y|Z)(A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|T|U|V|W|X|Y|Z)(A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|T|U|V|W|X|Y|Z)-(0|1|2|3|4|5|6|7|8|9)(0|1|2|3|4|5|6|7|8|9)(0|1|2|3|4|5|6|7|8|9)

Eine Teilenummer mit folgendem Format:
###-AAA-###
Dabei ist # eine beliebige einzelne Zahl zwischen 0 und 9, und A ist ein beliebiger einzelner Großbuchstabe zwischen A und Z.

123-ABC-456

12-AB-3456
123-456-789

s(!IS_ONECHAR)+p

Stimmt mit einem beliebigen Wort überein, das mit einem kleinen "s" beginnt, mindestens ein Zeichen enthält (definiert durch den IS_ONECHAR-Eingabeumfang) und mit einem kleinen "p" endet.

stop
soup
schlep
s234p

Stop
sp

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×