Eingabehilfen für das Arbeiten mit einer SmartArt-Grafik

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Welches 2007 Microsoft® Office System-Programm verwenden Sie?

Excel

Outlook

PowerPoint

Word

Excel

2007 Microsoft® Office System-Programme sind zur Verwendung durch Personen mit unterschiedlichen Fähigkeiten konzipiert. Wenn Sie unterstützende Hilfe verwenden, wie z. B. eine Bildschirmsprachausgabe oder eine Bildschirmlupe, helfen Ihnen die folgenden Tipps bei der Arbeit mit der SmartArt-Grafik:

  • Verwenden Sie Tastenkombinationen für SmartArt-Grafiken anstelle der Maus beim Arbeiten mit einer SmartArt-Grafik. Eine Tabelle werden die am häufigsten verwendeten Tastenkombinationen aufgelistet wird am Ende dieses Artikels.

  • Der Textbereich wird eine Gliederung Darstellung der Informationen in einer SmartArt-Grafik. Sie können den Textbereich öffnen und direkt in diese Formen in einer SmartArt-Grafik zu erstellen. Beim ersten einer SmartArt-Grafik einfügen im Textbereich automatisch geöffnet, und es können Sie sofort beginnen Sie mit der Texteingabe. Die meisten Bildschirmsprachausgaben bieten Ihnen die Ebene und die Hierarchie der Informationen in Ihren Shapes. Wenn Sie direkt in einer SmartArt-Grafik und nicht in den Textbereich arbeiten möchten, drücken Sie STRG + UMSCHALT + F2, um zwischen dem Textbereich und SmartArt-Grafik zu wechseln.

    Beim Eingeben von Text in den Textbereich entsprechende Formen zu einer SmartArt-Grafik hinzugefügt und angepasst werden basierend auf den Betrag, der von Ihnen eingegebene Text. Bei Bedarf wird automatisch des Schriftgrads reduziert, so dass der gesamte Text in die Form passt. Sie können auch die Größe des Shapes manuell ändern. Die Tabelle am Ende dieses Artikels sind die gleichen Tastenkombinationen wie beim Ändern der Größe von Shapes.

  • Wenn Sie anstatt einer Maus eine Bildschirmsprachausgabe verwenden, gehen Sie zum Erstellen einer SmartArt-Grafik folgendermaßen vor:

    1. Führen Sie zum Einfügen einer SmartArt-Grafik eine der folgenden Aktionen aus:

      • Klicken Sie auf der Registerkarte Einfügen in der Gruppe Illustrationen auf SmartArt.

      • Tastenkombination drücken Sie ALT + N + M.

    2. Verwenden Sie die Pfeiltasten zum Verschieben der Layoutgalerie, hören Sie sich die SmartArt-Beschreibungen an, um das gewünschte Layout zu finden, und doppelklicken Sie dann auf das Layout, oder drücken Sie die EINGABETASTE.

    3. Geben Sie Ihren Text im Textbereich im Gliederungsformular ein. Sie können den Textbereich wie eine Gliederungsliste oder eine Aufzählung bearbeiten.

    4. Drücken Sie STRG+UMSCHALT+F2, um sich von Form zu Form zu bewegen und weitere Informationen anzuhören.

  • Wenn Sie eine Bildschirmsprachausgabe verwenden, und Sie keine Maus verwenden, drücken Sie STRG + UMSCHALT + F1, um eine Liste der Beschreibungen für alle SmartArt-Grafiken in der Onlinehilfe anzuzeigen.

  • Um mit der Tastatur mehrere Formen auszusuchen, wählen Sie im Textbereich eine Textzeile aus, und drücken Sie dann UMSCHALT+NACH-UNTEN, um die zusätzlichen Formen auszusuchen. Sie können im Textbereich weder nicht aneinander grenzende Formen (Textzeilen) noch ausschließlich Verbindungslinien auswählen.

    Wenn Sie mehrere Formen mithilfe der Maus auswählen möchten, klicken Sie zuerst auf die Form, und halten Sie dann beim Klicken auf die anderen Formen STRG gedrückt.

    Hinweis : Das Feld Mehrere Objekte auswählen und die Symbolleisten-Schaltfläche stehen in 2007 Office Release nicht mehr zur Verfügung.

  • Gehen Sie folgendermaßen vor, um einer SmartArt-Grafik einen alternativen Text hinzuzufügen:

    1. Mit der rechten Maustaste in des Rahmens der SmartArt-Grafik, und klicken Sie dann auf Größe und Eigenschaften.

    2. Klicken Sie auf die Registerkarte Alternativtext, und geben Sie dann im Feld Alternativer Text Ihren Text ein.

  • In der Microsoft Windows-Systemsteuerung stehen Eingabehilfen zur Verfügung. Öffnen Sie Erleichterte Bedienung, wenn Sie Windows Vista ausführen. Öffnen Sie Eingabehilfen, wenn Sie Microsoft Windows Server 2003 oder Microsoft Windows XP ausführen.

Seitenanfang

Outlook

2007 Microsoft® Office System-Programme sind zur Verwendung durch Personen mit unterschiedlichen Fähigkeiten konzipiert. Wenn Sie unterstützende Hilfe verwenden, wie z. B. eine Bildschirmsprachausgabe oder eine Bildschirmlupe, helfen Ihnen die folgenden Tipps bei der Arbeit mit der SmartArt-Grafik:

  • Verwenden Sie Tastenkombinationen statt der Maus beim Arbeiten mit einer SmartArt-Grafik. Eine Tabelle werden die am häufigsten verwendeten Tastenkombinationen aufgelistet wird am Ende dieses Artikels.

  • Der Textbereich wird eine Gliederung Darstellung der Informationen in einer SmartArt-Grafik. Sie können den Textbereich öffnen und direkt in diese Formen in einer SmartArt-Grafik zu erstellen. Beim ersten einer SmartArt-Grafik einfügen im Textbereich automatisch geöffnet, und es können Sie sofort beginnen Sie mit der Texteingabe. Die meisten Bildschirmsprachausgaben bieten Ihnen die Ebene und die Hierarchie der Informationen in Ihren Shapes. Wenn Sie direkt in einer SmartArt-Grafik und nicht in den Textbereich arbeiten lieber, drücken Sie STRG + UMSCHALT + F2, um zwischen dem Textbereich und SmartArt-Grafik zu wechseln.

    Beim Eingeben von Text in den Textbereich entsprechende Formen zu einer SmartArt-Grafik hinzugefügt und angepasst werden basierend auf den Betrag, der von Ihnen eingegebene Text. Bei Bedarf wird automatisch des Schriftgrads reduziert, so dass der gesamte Text in die Form passt. Sie können auch die Größe des Shapes manuell ändern. Die Tabelle am Ende dieses Artikels sind die gleichen Tastenkombinationen wie beim Ändern der Größe von Shapes.

  • Wenn Sie anstatt einer Maus eine Bildschirmsprachausgabe verwenden, gehen Sie zum Erstellen einer SmartArt-Grafik folgendermaßen vor:

    1. Führen Sie zum Einfügen einer SmartArt-Grafik eine der folgenden Aktionen aus:

      • Klicken Sie auf der Registerkarte Einfügen in der Gruppe Illustrationen auf SmartArt.

      • Tastenkombination drücken Sie ALT + N + M.

    2. Verwenden Sie die Pfeiltasten zum Verschieben der Layoutgalerie, hören Sie sich die SmartArt-Beschreibungen an, um das gewünschte Layout zu finden, und doppelklicken Sie dann auf das Layout, oder drücken Sie die EINGABETASTE.

    3. Geben Sie Ihren Text im Textbereich im Gliederungsformular ein. Sie können den Textbereich wie eine Gliederungsliste oder eine Aufzählung bearbeiten.

    4. Drücken Sie STRG+UMSCHALT+F2, um sich von Form zu Form zu bewegen und weitere Informationen anzuhören.

  • Wenn Sie eine Bildschirmsprachausgabe verwenden, und Sie keine Maus verwenden, drücken Sie STRG + UMSCHALT + F1, um eine Liste der Beschreibungen für alle SmartArt-Grafiken in der Onlinehilfe anzuzeigen.

  • Um mit der Tastatur mehrere Formen auszusuchen, wählen Sie im Textbereich eine Textzeile aus, und drücken Sie dann UMSCHALT+NACH-UNTEN, um die zusätzlichen Formen auszusuchen. Sie können im Textbereich weder nicht aneinander grenzende Formen (Textzeilen) noch ausschließlich Verbindungslinien auswählen.

    Wenn Sie mehrere Formen mithilfe der Maus auswählen möchten, klicken Sie zuerst auf die Form, und halten Sie dann beim Klicken auf die anderen Formen STRG gedrückt.

    Hinweis : Das Feld Mehrere Objekte auswählen und die Symbolleisten-Schaltfläche stehen in 2007 Office Release nicht mehr zur Verfügung.

  • Gehen Sie folgendermaßen vor, um einer SmartArt-Grafik einen alternativen Text hinzuzufügen:

    1. Mit der rechten Maustaste in des Rahmens der SmartArt-Grafik, und klicken Sie dann auf Größe.

    2. Klicken Sie auf die Registerkarte Alternativtext, und geben Sie dann im Feld Alternativer Text Ihren Text ein.

  • In der Microsoft Windows-Systemsteuerung stehen Eingabehilfen zur Verfügung. Öffnen Sie Erleichterte Bedienung, wenn Sie Windows Vista ausführen. Öffnen Sie Eingabehilfen, wenn Sie Microsoft Windows Server 2003 oder Microsoft Windows XP ausführen.

Seitenanfang

PowerPoint

2007 Microsoft® Office System-Programme sind zur Verwendung durch Personen mit unterschiedlichen Fähigkeiten konzipiert. Wenn Sie unterstützende Hilfe verwenden, wie z. B. eine Bildschirmsprachausgabe oder eine Bildschirmlupe, helfen Ihnen die folgenden Tipps bei der Arbeit mit der SmartArt-Grafik:

  • Verwenden Sie Tastenkombinationen statt der Maus beim Arbeiten mit einer SmartArt-Grafik. Eine Tabelle werden die am häufigsten verwendeten Tastenkombinationen aufgelistet wird am Ende dieses Artikels.

  • Der Textbereich wird eine Gliederung Darstellung der Informationen in einer SmartArt-Grafik. Sie können den Textbereich öffnen und direkt in diese Formen in einer SmartArt-Grafik zu erstellen. Beim ersten einer SmartArt-Grafik einfügen im Textbereich automatisch geöffnet, und es können Sie sofort beginnen Sie mit der Texteingabe. Die meisten Bildschirmsprachausgaben bieten Ihnen die Ebene und die Hierarchie der Informationen in Ihren Shapes. Wenn Sie direkt in einer SmartArt-Grafik und nicht in den Textbereich arbeiten lieber, drücken Sie STRG + UMSCHALT + F2, um zwischen dem Textbereich und SmartArt-Grafik zu wechseln.

    Beim Eingeben von Text in den Textbereich entsprechende Formen zu einer SmartArt-Grafik hinzugefügt und angepasst werden basierend auf den Betrag, der von Ihnen eingegebene Text. Bei Bedarf wird automatisch des Schriftgrads reduziert, so dass der gesamte Text in die Form passt. Sie können auch die Größe des Shapes manuell ändern. Die Tabelle am Ende dieses Artikels sind die gleichen Tastenkombinationen wie beim Ändern der Größe von Shapes.

  • Wenn Sie anstatt einer Maus eine Bildschirmsprachausgabe verwenden, gehen Sie zum Erstellen einer SmartArt-Grafik folgendermaßen vor:

    1. Führen Sie zum Einfügen einer SmartArt-Grafik eine der folgenden Aktionen aus:

      • Klicken Sie auf der Registerkarte Einfügen in der Gruppe Illustrationen auf SmartArt.

      • Tastenkombination drücken Sie ALT + N + M.

      • Wählen Sie Text auf einer Folie aus, und klicken Sie dann auf der Registerkarte Start in der Gruppe Absatz auf in eine SmartArt-Grafik konvertieren Schaltfläche 'In SmartArt-Grafik konvertieren' .

    2. Verwenden Sie die Pfeiltasten zum Verschieben der Layoutgalerie, hören Sie sich die SmartArt-Beschreibungen an, um das gewünschte Layout zu finden, und doppelklicken Sie dann auf das Layout, oder drücken Sie die EINGABETASTE.

    3. Geben Sie Ihren Text im Textbereich im Gliederungsformular ein. Sie können den Textbereich wie eine Gliederungsliste oder eine Aufzählung bearbeiten.

    4. Drücken Sie STRG+UMSCHALT+F2, um sich von Form zu Form zu bewegen und weitere Informationen anzuhören.

  • Wenn Sie eine Bildschirmsprachausgabe verwenden, und Sie keine Maus verwenden, drücken Sie STRG + UMSCHALT + F1, um eine Liste der Beschreibungen für alle SmartArt-Grafiken in der Onlinehilfe anzuzeigen.

  • Klicken Sie zum Auswählen von mehreren Formen mithilfe der Tastatur, wählen Sie im Textbereich eine Textzeile aus, und drücken Sie dann UMSCHALT + NACH-UNTEN-TASTE, um zusätzliche Shapes zu markieren. Sie können nicht aufeinander Formen (Textzeilen) nicht im Textbereich auswählen, noch können Sie nur Verbindungslinien aus dem Textbereich auswählen.

    Wenn Sie mehrere Formen mithilfe der Maus auswählen möchten, klicken Sie zuerst auf die Form, und halten Sie dann beim Klicken auf die anderen Formen STRG gedrückt.

    Hinweis : Das Feld Mehrere Objekte auswählen und die Symbolleisten-Schaltfläche stehen in 2007 Office Release nicht mehr zur Verfügung.

  • Gehen Sie folgendermaßen vor, um einer SmartArt-Grafik einen alternativen Text hinzuzufügen:

    1. Mit der rechten Maustaste in des Rahmens der SmartArt-Grafik, und klicken Sie dann auf Größe und Position.

    2. Klicken Sie auf die Registerkarte Alternativtext, und geben Sie dann im Feld Alternativer Text Ihren Text ein.

  • In der Microsoft Windows-Systemsteuerung stehen Eingabehilfen zur Verfügung. Öffnen Sie Erleichterte Bedienung, wenn Sie Windows Vista ausführen. Öffnen Sie Eingabehilfen, wenn Sie Microsoft Windows Server 2003 oder Microsoft Windows XP ausführen.

Seitenanfang

Word

2007 Microsoft® Office System-Programme sind zur Verwendung durch Personen mit unterschiedlichen Fähigkeiten konzipiert. Wenn Sie unterstützende Hilfe verwenden, wie z. B. eine Bildschirmsprachausgabe oder eine Bildschirmlupe, helfen Ihnen die folgenden Tipps bei der Arbeit mit der SmartArt-Grafik:

  • Verwenden Sie Tastenkombinationen statt der Maus beim Arbeiten mit einer SmartArt-Grafik. Eine Tabelle werden die am häufigsten verwendeten Tastenkombinationen aufgelistet wird am Ende dieses Artikels.

  • Der Textbereich wird eine Gliederung Darstellung der Informationen in einer SmartArt-Grafik. Sie können den Textbereich öffnen und direkt in diese Formen in einer SmartArt-Grafik zu erstellen. Beim ersten einer SmartArt-Grafik einfügen im Textbereich automatisch geöffnet, und es können Sie sofort beginnen Sie mit der Texteingabe. Die meisten Bildschirmsprachausgaben bieten Ihnen die Ebene und die Hierarchie der Informationen in Ihren Shapes. Wenn Sie direkt in einer SmartArt-Grafik und nicht in den Textbereich arbeiten lieber, drücken Sie STRG + UMSCHALT + F2, um zwischen dem Textbereich und SmartArt-Grafik zu wechseln.

    Beim Eingeben von Text in den Textbereich entsprechende Formen zu einer SmartArt-Grafik hinzugefügt und angepasst werden basierend auf den Betrag, der von Ihnen eingegebene Text. Bei Bedarf wird automatisch des Schriftgrads reduziert, so dass der gesamte Text in die Form passt. Sie können auch die Größe des Shapes manuell ändern. Die Tabelle am Ende dieses Artikels sind die gleichen Tastenkombinationen wie beim Ändern der Größe von Shapes.

  • Wenn Sie anstatt einer Maus eine Bildschirmsprachausgabe verwenden, gehen Sie zum Erstellen einer SmartArt-Grafik folgendermaßen vor:

    1. Führen Sie zum Einfügen einer SmartArt-Grafik eine der folgenden Aktionen aus:

      • Klicken Sie auf der Registerkarte Einfügen in der Gruppe Illustrationen auf SmartArt.

      • Tastenkombination drücken Sie ALT + N + M.

    2. Verwenden Sie die Pfeiltasten zum Verschieben der Layoutgalerie, hören Sie sich die SmartArt-Beschreibungen an, um das gewünschte Layout zu finden, und doppelklicken Sie dann auf das Layout, oder drücken Sie die EINGABETASTE.

    3. Geben Sie Ihren Text im Textbereich im Gliederungsformular ein. Sie können den Textbereich wie eine Gliederungsliste oder eine Aufzählung bearbeiten.

    4. Drücken Sie STRG+UMSCHALT+F2, um sich von Form zu Form zu bewegen und weitere Informationen anzuhören.

  • Wenn Sie eine Bildschirmsprachausgabe verwenden, und Sie keine Maus verwenden, drücken Sie STRG + UMSCHALT + F1, um eine Liste der Beschreibungen für alle SmartArt-Grafiken in der Onlinehilfe anzuzeigen.

  • Um mit der Tastatur mehrere Formen auszusuchen, wählen Sie im Textbereich eine Textzeile aus, und drücken Sie dann UMSCHALT+NACH-UNTEN, um die zusätzlichen Formen auszusuchen. Sie können im Textbereich weder nicht aneinander grenzende Formen (Textzeilen) noch ausschließlich Verbindungslinien auswählen.

    Wenn Sie mehrere Formen mithilfe der Maus auswählen möchten, klicken Sie zuerst auf die Form, und halten Sie dann beim Klicken auf die anderen Formen STRG gedrückt.

    Hinweis : Das Feld Mehrere Objekte auswählen und die Symbolleisten-Schaltfläche stehen in 2007 Office Release nicht mehr zur Verfügung.

  • Gehen Sie folgendermaßen vor, um einer SmartArt-Grafik einen alternativen Text hinzuzufügen:

    1. Mit der rechten Maustaste in des Rahmens der SmartArt-Grafik, und klicken Sie dann auf Größe.

    2. Klicken Sie auf die Registerkarte Alternativtext, und geben Sie dann im Feld Alternativer Text Ihren Text ein.

  • In der Microsoft Windows-Systemsteuerung stehen Eingabehilfen zur Verfügung. Öffnen Sie Erleichterte Bedienung, wenn Sie Windows Vista ausführen. Öffnen Sie Eingabehilfen, wenn Sie Microsoft Windows Server 2003 oder Microsoft Windows XP ausführen.

Seitenanfang

Tastenkombinationen

Zweck

Tastenkombination

Fügen Sie eine neue SmartArt-Graphik ein

ALT+N+M

Öffnen Sie die Onlinehilfe

STRG+UMSCHALT+F1

Wechseln Sie zwischen dem Textbereich und der SmartArt-Grafik

STRG+UMSCHALT+F2

Bewegen des Cursors von im Textbereich auf das Menüband, welche ist Bestandteil der Microsoft Office Fluent-Benutzeroberfläche

STRG+UMSCHALT+F2, um zur SmartArt-Grafik zu wechseln, und drücken Sie dann ALT, um zur Multifunktionsleiste zu wechseln.

Bewegen Sie sich nach Auswahl einer Form zwischen den Formen in der SmartArt-Grafik

TABSTOPP

Text im Textbereich einrücken

TABSTOPP

Text im Textbereich negativ einrücken

UMSCHALT+TABSTOPP

Fügen Sie dem Text im Textbereich einen Tabstopp hinzu

STRG+TABSTOPP

Wählen Sie im Textbereich mehrere Formen aus

Wählen Sie im Textbereich eine Textzeile aus, und drücken Sie dann zum Auswählen zusätzlicher Formen UMSCHALT+NACH-UNTEN

Öffnen Sie nach Hinzufügen einer SmartArt-Grafik die Layoutgalerie, in der Sie alle Layouts anzeigen und ändern können

ALT+CS+L+M

Vergrößern Sie nach Auswahl einer Form deren Größe

UMSCHALT+NACH-OBEN oder NACH-RECHTS

Verkleinern Sie nach Auswahl einer Form deren Größe

UMSCHALT+NACH-UNTEN oder NACH-LINKS

Ändern Sie die Größe der Form in sehr kleinen Schritten

STRG+UMSCHALT+NACH-OBEN, NACH-UNTEN, NACH-RECHTS oder NACH-LINKS

Verschieben Sie die Form in die gewünschte Richtung

NACH-OBEN, NACH-UNTEN, NACH-RECHTS oder NACH-LINKS

Verschieben Sie die Form in sehr kleinen Schritten

STRG+NACH-OBEN, NACH-UNTEN, NACH-RECHTS oder NACH-LINKS

Drehen Sie die Form um 15 Grad in die gewünschte Richtung

Drehen Sie die Form um 1 Grad

ALT+NACH-RECHTS oder NACH-LINKS

STRG+ALT+NACH-RECHTS oder NACH-LINKS

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×