Einführung in die Webinhaltsverwaltung

Mithilfe der in Microsoft Office SharePoint Server 2007 enthaltenen Funktionen für die Webinhaltsverwaltung können Sie effizienter mit Mitarbeitern, Partnern und Kunden kommunizieren. Durch die Bereitstellung benutzerfreundlicher Funktionen zum Erstellen, Genehmigen und Veröffentlichen von Webinhalten bietet Ihnen Office SharePoint Server 2007 die Möglichkeit, Informationen schnell und in einheitlicher Darstellung von Intranet-, Extranet- und Internetsites abzurufen.

Informationen zur Webinhaltsverwaltung

Mit den Funktionen für die Webinhaltsverwaltung können Sie eine große, dynamische Sammlung von Inhalten erstellen, veröffentlichen, verwalten und steuern. Als Bestandteil von Enterprise Content Management (ECM) in Office SharePoint Server 2007 kann die Webinhaltsverwaltung dazu beitragen, die von Ihnen verwendeten Vorgänge zum Erstellen und Veröffentlichen von Websites zu optimieren.

Hinweis : Dieser Artikel bezieht sich auf ein Beispiel für eine SharePoint-Site, die von Adventure Works erstellt wurde. Adventure Works ist ein fiktives Unternehmen, das Fahrräder, Fahrradteile und Fahrradzubehör herstellt.

Die Mitarbeiter der Marketingabteilung von Adventure Works nutzen die Vorteile der Websitevariation. Mit diesem Feature können die Mitarbeiter Websites in mehreren Sprachen für die global agierenden Kunden des Unternehmens erstellen und verwalten. In Office SharePoint Server 2007 wird eine parallele Struktur für diese verschiedenen Websites in Bezug auf Seiten und untergeordnete Websites verwendet. Wenn Olivier Renaud, ein Websitebesitzer aus der Marketingabteilung von Adventure Works, eine neue Seite zu der in einer Sprache verwalteten Mastervariationswebsite hinzufügt, wird dieselbe Seite automatisch der Struktur der internationalen Websites hinzugefügt.

Darüber hinaus können Sie die in Office SharePoint Server 2007 enthaltenen Features für die Webinhaltsverwaltung auch für folgende Aufgaben verwenden:

  • Verwalten von Variationen von Inhalten für verschiedene Geräte

  • Veröffentlichen von Inhalt auf Intranet-, Extranet- und Internetsites

  • Erstellen von Webinhalten in einer WYSIWYG-Umgebung (What You See Is What You Get)

  • Verwalten von Websiteinhalt sowie der Websitestruktur und -bereitstellung

  • Verwenden von Dokumentkonvertern zum Konvertieren von Microsoft Office InfoPath 2007-, Word 2007- und XML-Dateien

  • Festlegen eines Genehmigungsvorgangs zur Sicherstellung, dass Inhalte vor der Veröffentlichung überprüft werden

Weitere Informationen zu diesen Features für die Webinhaltsverwaltung finden Sie in anderen Artikeln.

Vorteile der Verwendung eines Webinhaltsverwaltungssystems

Die in Office SharePoint Server 2007 enthaltenen Features für die Webinhaltsverwaltung unterstützen Organisationen bei folgenden Aufgaben:

  • Schnelles und einfaches Verfassen und Veröffentlichen von Inhalten    Gruppen eines Unternehmens können Webinhalte zeitsparend mit benutzerfreundlichen Dokumenterstellungstools und integrierten Workflows bei minimaler Einbeziehung der IT-Abteilung verfassen und veröffentlichen. Mit dem Genehmigungsworkflow können Sie beispielsweise Inhalt genehmigen und veröffentlichen. In Office SharePoint Server 2007 wird die Verantwortung für die Webinhaltsverwaltung auf die Websitebenutzer übertragen, sodass Zeit und Ressourcen eingespart werden können und Websitebesitzer und -benutzer gleichzeitig mehr Kontrolle erhalten. Mithilfe von Bearbeitungstools, die mit den Tools einer Textverarbeitungsanwendung vergleichbar sind, können Benutzer Inhalte viel einfacher erstellen.

  • Verwenden eines einheitlichen Navigationsformats auf allen Websites    Sie können ein einheitliches Erscheinungsbild aufrechterhalten, indem Sie genehmigte Masterseiten und Seitenlayouts bereitstellen, wodurch das Branding und die Navigationselemente der Website nur einmal definiert werden müssen und von den Inhaltsautoren wiederverwendet werden können. Dadurch kann sich der Autor statt auf Stil und Formatierungen ausschließlich auf den Inhalt konzentrieren. Wenn Sie Inhalt an verschiedenen Speicherorten (z. B. auf Intranet-, Extranet- und Internetsites) veröffentlichen, können Sie Masterseiten und Seitenlayouts erstellen oder anpassen, auf denen der Inhalt gemäß den von Ihnen entworfenen Vorgaben für Stil und Formatierung angezeigt wird.

  • Senken der Bereitstellungs- und Verwaltungskosten für Ihre Websites    Implementieren und verwalten Sie eine mehrstufige Infrastruktur für das Erstellen und Veröffentlichen von Inhalten. So können Sie beispielsweise denselben Webinhalt auf Intranet-, Extranet- und Internetsites veröffentlichen. Dank der Webinhaltsverwaltung sind Websiteentwickler und -designer in der Lage, das Branding, Navigationselemente und die Organisation von Vorlagen zu definieren und Veröffentlichungsregeln für die Website festzulegen. Sie steuern die Bereitstellung und Verwaltung Ihrer eigenen Websites, ohne die IT-Mitarbeiter der Organisation um Hilfe bitten zu müssen.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×