Einführung in Steuerelemente

Beim Erstellen eines Formulars können Sie Steuerelemente wie Textfelder, Listen oder Kontrollkästchen hinzufügen, um Informationen zu erfassen oder diese Benutzern anzuzeigen. Neben einfacheren, eher vertrauten Steuerelementen wie Textfeldern und Optionsfeldern enthält Microsoft InfoPath 2010 eine Reihe komplexerer Steuerelemente, z. B. wiederholte Tabellen, Auswahlgruppen und optionale Abschnitte. Mit diesen Typen von Steuerelementen können Sie komplexere Formularvorlagen entwerfen, die höhere Flexibilität beim Formularentwurf bieten. So erlaubt beispielsweise eine wiederholte Tabelle in einer Spesenabrechnung den Benutzern das Hinzufügen einer Zeile für jeden Spesenposten, der abgerechnet werden soll.

Von Benutzern in ein Steuerelement eingegebene Informationen werden in dem Formular gespeichert. Beim Entwerfen einer Formularvorlage können Sie auf der Registerkarte Start mithilfe der Befehle aus der Gruppe Steuerelemente Steuerelemente einfügen. Alternativ können Sie Felder oder Gruppen aus dem Aufgabenbereich Felder auf die Formularvorlage ziehen, wodurch ein auf dem Feldtyp basierendes Steuerelement eingefügt wird.

Inhalt dieses Artikels

Steuerelemente und Felder

Einfügen eines Steuerelements in eine neue, leere Formularvorlage

Einfügen eines Steuerelements in eine Vorlage auf Grundlage eines bereits vorhandenen Felds

Entfernen eines Steuerelements aus einer Formularvorlage

Ändern eines Steuerelements in einer Formularvorlage

Steuerelementtypen

Eingabe

Objekte

Container

Kompatibilitätsaspekte

Steuerelemente und Felder

Felder und Steuerelemente sind in InfoPath nicht identisch. Felder befinden sich im Aufgabenbereich Felder und stellen den Ort dar, an dem erfasste Daten im Formular gespeichert werden. Diese Daten werden im XML-Format gespeichert und können außerhalb von InfoPath verwendet werden.

Die Kombination aus Steuerelementtyp und dazugehörigem Feld bestimmt, welche Informationstypen in das Steuerelement und wie diese eingegeben werden können. Wenn die Formularvorlage z. B. ein Steuerelement vom Typ Datumsauswahl enthält, das an ein Feld mit dem Datentyp Datum gebunden ist, können in dieses Steuerelement nur Datumsangaben eingegeben werden. Bei dem Versuch, andere Daten als ein gültiges Datum in das Steuerelement einzugeben, z. B. einen Namen oder eine Adresse, wird im Steuerelement ein Fehler bei der Datenüberprüfung angezeigt.

Das folgende Beispiel zeigt ein einfaches Formular für Mitarbeiterdaten mit drei Steuerelementen, die an drei entsprechende Felder im Aufgabenbereich Felder gebunden sind. Das Steuerelement First Name ist an das Feld firstName gebunden, das Steuerelement Last Name an das Feld lastName und das Steuerelement Employee ID an das Feld employeeID.

Einführung in Steuerelemente

Wenn ein Steuerelement nicht an ein Feld gebunden ist, wenn das Feld beispielsweise gelöscht wurde oder die Bindung fehlerhaft ist, können die in dieses Steuerelement eingegebenen Informationen nicht ordnungsgemäß gespeichert werden.

Nur einem Feld können auch mehrere Steuerelemente beliebiger Typen zugeordnet werden. Dies ist hilfreich, wenn Sie über eine Ansicht zum Eingeben und Ändern von Daten verfügen, sowie eine andere Ansicht, die schreibgeschützt ist und nur Anzeigezwecken dient. So kann ein Benutzer beispielsweise einen Wert aus einem Dropdown-Listenfeld-Steuerelement auswählen, woraufhin dieser Wert in einem schreibgeschützten Textfeld in einer anderen Ansicht angezeigt wird. Da beide Steuerelemente an dasselbe Feld gebunden sind, zeigen beide dieselben Daten an, die vom Benutzer im Dropdown-Listenfeld-Steuerelement ausgewählt wurden.

Einfügen eines Steuerelements in eine neue, leere Formularvorlage

Zum Hinzufügen eines Steuerelements zu einer InfoPath-Formularvorlage klicken Sie auf die Stelle, an der das Steuerelement hinzugefügt werden soll, und klicken dann auf der Registerkarte Start in der Gruppe Steuerelemente auf das Steuerelement, das eingefügt werden soll. Hierbei wird es mit dem Hinzufügen automatisch einem neuen Feld in der Datenquelle der Formularvorlage zugeordnet (daran gebunden) . Felder werden im Aufgabenbereich Felder angezeigt.

Einführung in Steuerelemente

Hinweis :  Zum Hinzufügen von Steuerelementen zu Ihrem Formular, ohne dabei automatisch ein entsprechendes Feld zu erstellen, klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Steuerelemente auf das Startprogramm für ein Dialogfeld Startprogramm für das Dialogfeld Steuerelementbereich, um den Aufgabenbereich Steuerelemente zu öffnen, und deaktivieren dort das Kontrollkästchen Datenquelle automatisch erstellen. Sie können das Steuerelement später noch an ein Feld binden.

Einfügen eines Steuerelements in eine Vorlage auf Grundlage eines bereits vorhandenen Felds

Wenn Sie an einer Formularvorlage arbeiten, die auf Grundlage einer bereits vorhandenen Datenquelle wie einem Webdienst oder einer SharePoint-Liste erstellt wurde, oder wenn Sie eine Empfangs- oder Absendedatenverbindung hinzugefügt haben, können Sie ein Steuerelement hinzufügen, das auf einem der Felder in dieser Datenquelle basiert. Ziehen Sie hierzu das Feld aus dem Aufgabenbereich Felder in die Formularvorlage. Ein Steuerelement, das an das angegebene Feld gebunden ist, wird hinzugefügt. Sie können mithilfe dieses Vorgangs auch mehrere Steuerelemente hinzufügen, die an dieselbe Datenquelle gebunden sind.

Hinweis :  Durch die Verwendung einer Empfangs- oder Absendedatenverbindung können Sie eine Verbindung mit externen Datenquellen herstellen, die zum Senden von Daten verwendet werden können, die Benutzer in ein Formular eingeben, oder zum Empfangen externer Daten, die nicht aus dem Formular stammen, wie einer SharePoint-Liste.

Wenn Sie der Formularvorlage auf diese Weise ein Steuerelement hinzufügen, wird von InfoPath der Typ von Steuerelement hinzugefügt, der dem Felddatentyp am häufigsten zugeordnet ist. Wenn dies nicht der gewünschte Steuerelementtyp ist, kann er geändert werden. Klicken Sie alternativ auf die Stelle, an der das Steuerelement eingefügt werden soll, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Feld im Aufgabenbereich Felder, und wählen Sie dann den Steuerelementtyp aus, der an das Feld gebunden werden soll.

Entfernen eines Steuerelements aus einer Formularvorlage

Zum Entfernen eines Steuerelements aus einer Formularvorlage wählen Sie das Steuerelement aus und drücken ENTF. Wenn ein Steuerelement entfernt wird, bleibt das an das Steuerelement gebundene Feld in der Datenquelle. Daten, die in diesem Feld gespeichert oder abgerufen werden, werden aber keinem Benutzer angezeigt. Zum Anzeigen von Daten, die an dieses Feld gebunden sind, müssen Sie es an ein anderes Steuerelement binden. Wenn das Feld jedoch nicht verwendet werden soll, können Sie es löschen, indem Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken und dann auf Löschen klicken.

Ändern eines Steuerelements in einer Formularvorlage

Manchmal müssen Sie möglicherweise in Abhängigkeit von den Informationen, die erfasst werden sollen, den Typ eines Steuerelements ändern. Ähnlich kann von InfoPath eventuell automatisch der falsche Steuerelementtyp ausgewählt werden, wenn ein Steuerelement hinzugefügt wird, das auf einem vorhandenen Feld basiert. Ändern Sie zum Beheben dieses Problems den Typ des Steuerelements. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Steuerelement, bewegen Sie den Cursor über Steuerelement ändern, und klicken Sie dann auf den gewünschten Steuerelementtyp.

Einführung in Steuerelemente

Seitenanfang

Steuerelementtypen

Der Aufgabenbereich Steuerelemente enthält Steuerelemente, die Sie einer Formularvorlage hinzufügen können. Diese Steuerelemente sind in die folgenden Kategorien untereilt:

In den folgenden Tabellen wird der Zweck der einzelnen Steuerelemente beschrieben.

Eingabe

Zu den Eingabesteuerelementen zählen die Steuerelemente, die normalerweise mit dem Erfassen und Anzeigen von Informationen in Verbindung gebracht werden.

Steuerelement

Symbol

Beschreibung

Textfeld

Einführung in Steuerelemente

Das in Formularen am häufigsten verwendete Steuerelement. Benutzer können beliebigen, nicht formatierten Text in ein Textfeld eingeben, z. B. Sätze, Namen, Zahlen, Datumsangaben oder Uhrzeiten. Textfelder können keinen formatierten Text enthalten.

Feld für Rich-Text

Einführung in Steuerelemente

Kann formatierten Text, z. B. fett oder kursiv formatierten Text, sowie eine Vielzahl von Schriftarten, -graden und -farben enthalten. Außerdem können Benutzer Bilder, Listen und Tabellen in ein Feld für Rich-Text einfügen.

Dropdown-Listenfeld

Einführung in Steuerelemente

Stellt Benutzern eine erweiterbare Liste mit Auswahlmöglichkeiten in einem Feld bereit. Die Auswahlmöglichkeiten können aus einer manuell erstellten Liste, aus Werten in der Datenquelle des Formulars oder aus Werten aus einer Datenverbindung mit einem XML-Dokument, einer Datenbank, einem Webdienst oder einer SharePoint-Bibliothek oder -Liste stammen.

Kombinationsfeld

Einführung in Steuerelemente

Stellt Benutzern eine Liste mit Auswahlmöglichkeiten in einem Feld bereit, aus dem diese das passende Element auswählen oder einen neuen Wert eingeben können. Die Auswahlmöglichkeiten können aus einer manuell erstellten Liste, aus Werten in der Datenquelle des Formulars oder aus Werten aus einer Datenverbindung zu einem XML-Dokument, einer Datenbank, einem Webdienst oder einer SharePoint-Bibliothek oder -Liste stammen.

Kontrollkästchen

Einführung in Steuerelemente

Ermöglicht Benutzern das Festlegen von Ja-/Nein- bzw. Wahr-/Falsch-Werten durch Aktivieren bzw. Deaktivieren eines Kontrollkästchens.

Optionsfeld

Einführung in Steuerelemente

Ermöglicht Benutzern die Auswahl aus einem Satz sich gegenseitig ausschließender Auswahlmöglichkeiten. Eine Gruppe von Optionsfeldern ist an ein Feld in der Datenquelle gebunden, wobei mit jedem Optionsfeld ein anderer Wert in diesem Feld gespeichert wird.

Datumsauswahl

Einführung in Steuerelemente

Enthält ein Feld für die Eingabe eines Datums sowie eine Schaltfläche zur Anzeige eines Kalenders, über den Benutzer ein Datum auswählen können.

Datums- und Uhrzeitauswahl

Einführung in Steuerelemente

Ermöglicht dem Benutzer die Eingabe eines Datums und einer Uhrzeit oder die Auswahl eines Datums aus einer Kalenderanzeige.

Listenfeld für Mehrfachauswahl

Einführung in Steuerelemente

Stellt Benutzern eine Liste mit Auswahlmöglichkeiten bereit, die als bildlauffähige Liste mit Kontrollkästchen angezeigt wird. Benutzer können beliebig viele Kontrollkästchen auswählen und können u. U. je nach Formularvorlagenentwurf sogar benutzerdefinierte Einträge hinzufügen.

Listenfeld

Einführung in Steuerelemente

Stellt Benutzern eine bildlauffähige Liste mit Auswahlmöglichkeiten in einem Feld bereit, aus dem diese das passende Element auswählen können. Die Auswahlmöglichkeiten können aus einer manuell erstellten Liste, aus Werten in der Datenquelle des Formulars oder aus Werten aus einer Datenverbindung zu einem XML-Dokument, einer Datenbank, einem Webdienst oder einer SharePoint-Bibliothek oder -Liste stammen.

Aufzählung

Einführung in Steuerelemente

Ermöglicht Benutzern das Hinzufügen von Aufzählungselementen im Formular. Steuerelemente für Aufzählungen sind eine gute Möglichkeit, um einfachen, sich wiederholenden Text einzuschließen, z. B. eine Liste mit Aufgaben in einer Formularvorlage für Tagesordnungen.

Nummerierte Liste

Einführung in Steuerelemente

Ermöglicht Benutzern das Hinzufügen von Elementen in einer nummerierten Liste in einem Formular. Steuerelemente für nummerierte Listen sind eine gute Möglichkeit, um einfachen, sich wiederholenden Text einzuschließen, der eine Sortierreihenfolge angibt, z. B. eine Liste mit Tagesordnungspunkten in einer Formularvorlage.

Einfache Liste

Einführung in Steuerelemente

Ermöglicht Benutzern das Hinzufügen von Listenelementen in einem Formular. Einfache Listen sind eine gute Möglichkeit, um einfachen, sich wiederholenden Text einzuschließen, z. B. eine Liste mit den Namen der Teilnehmer in einer Formularvorlage für Besprechungsanfragen.

Personen-/Gruppenauswahl

Einführung in Steuerelemente

Ermöglicht Benutzern die Eingabe oder Auswahl eines Benutzers aus einer SharePoint-Liste. Benutzer können das Verzeichnis nach einem Benutzer durchsuchen, wenn der Name der einzugebenden Person oder Gruppe nicht bekannt ist.

Externe Elementauswahl

Einführung in Steuerelemente

Ermöglicht Benutzern die Eingabe oder Auswahl von Elementen aus externen Systemen mithilfe von Business Connectivity Services.

Objekte

Objektsteuerelemente umfassen Schaltflächen, Beschriftungen und Möglichkeiten zum Einfügen von Anlagen, Bildern und Links während des Ausfüllens von Formularen durch Benutzer.

Steuerelement

Symbol

Beschreibung

Schaltfläche

Einführung in Steuerelemente

Wird zum Senden eines Formulars, zum Wechseln von Ansichten oder zum Abfragen einer Datenbank verwendet. Sie können eine Schaltfläche auch Regeln oder benutzerdefiniertem Code zuordnen, der ausgeführt wird, wenn ein Benutzer auf die Schaltfläche klickt.

Bildschaltfläche  

Einführung in Steuerelemente

Ähnlich wie beim Steuerelement Schaltfläche können Sie ein beliebiges Bild auswählen, das als Schaltfläche verwendet werden soll.

Berechneter Wert

Einführung in Steuerelemente

Zeigt schreibgeschützten Text oder den Wert eines anderen Steuerelements im Formular an, oder erstellt auf XPath-Ausdrücken basierende Formeln.

Vertikale Beschriftung

Einführung in Steuerelemente

Eine schreibgeschützte Beschriftung, die um 90 Grad gedreht auf der Formularvorlage angezeigt wird.

Dateianlage

Einführung in Steuerelemente

Ermöglicht Benutzern das Anfügen von Dateien an ein Formular. Jedes Dateianlagesteuerelement ermöglicht das Anfügen einer Datei. Falls erforderlich, können Sie den Typ der Datei, die angefügt werden kann, beschränken. Wenn Sie den Benutzern das Hinzufügen mehrerer Dateien ermöglichen möchten, können Sie das Dateianlagesteuerelement in einem wiederholten Steuerelement platzieren.

Bild

Einführung in Steuerelemente

Ermöglicht Benutzern das Einfügen eines Bilds als Teil des Formulars. Mithilfe von Bildsteuerelementen kann das Bild im Formular selbst gespeichert werden, oder es kann ein Verweis auf eine URL oder Webadresse (wie z. B. "http://contoso.com") eines vorhandenen Bilds eingefügt werden.

Freihandzeichnung

Einführung in Steuerelemente

Benutzer, die über einen Tablet PC verfügen, können mithilfe des Tablettstifts Bilder erstellen – entweder im Steuerelement selbst oder auf einem Hintergrundbild.

Hyperlink

Einführung in Steuerelemente

Wird zum Eingeben einer URL verwendet. So kann z. B. eine Formularvorlage, die Informationen zu einer Produktliste anzeigt, Links zu Webseiten mit Produktinformationen einschließen. Hyperlink-Steuerelemente können auf jeden beliebigen Webserver verweisen, der sich entweder in einem Intranet oder im Internet befindet.

Signaturzeile

Einführung in Steuerelemente

Ermöglicht Benutzern das digitale Signieren des Formulars.

Container

Containersteuerelemente helfen bei der Organisation des Formularentwurfs, indem Sie die Platzierung anderer Steuerelemente in Containern ermöglichen. Sie bieten auch eine Möglichkeit zum Zulassen mehrerer Instanzen einer Gruppe von (wiederholten) Steuerelementen oder zum Ermöglichen der Optionalität der Steuerelemente.

Steuerelement

Symbol

Beschreibung

Abschnitt

Einführung in Steuerelemente

Container für andere Steuerelemente. Abschnitte können jedes beliebige Steuerelement beinhalten, das im Katalog Steuerelemente aufgelistet ist.

Optionaler Abschnitt

Einführung in Steuerelemente

Container für andere Steuerelemente, der zum Einbinden zusätzlicher Informationen nützlich ist, die nicht von allen Benutzern ausgefüllt werden müssen. Beim Ausfüllen eines Formulars mit optionalem Abschnitt können Benutzer auswählen, ob der optionale Abschnitt eingeschlossen werden soll oder nicht.

Wiederholter Abschnitt

Einführung in Steuerelemente

Container für andere Steuerelemente, der zum Darstellen wiederholter Daten nützlich ist, z. B. von Datensätzen der Mitarbeiterdatenbank. Beim Ausfüllen eines Formulars mit einem wiederholtem Abschnitt können Benutzer weitere Vorkommen eines wiederholten Abschnitts hinzufügen.

Wiederholte Tabelle

Einführung in Steuerelemente

Zeigt sich wiederholende Informationen in tabellarischer Form an. In der wiederholten Tabelle steht jedes Element in einer neuen Zeile. Beim Ausfüllen eines Formulars können Benutzer nach Bedarf Zeilen in einer wiederholten Tabelle hinzufügen oder löschen. Wiederholte Tabellen können andere Steuerelemente enthalten.

Bildlaufbereich

Einführung in Steuerelemente

Enthält weitere Steuerelemente, behält eine feste Größe bei und weist Bildlaufleisten auf, sodass die Benutzer einen Bildlauf durchführen können, um Informationen anzuzeigen, die momentan nicht sichtbar sind. Bildlaufbereiche sind insbesondere dann nützlich, wenn ein Abschnitt eines Formulars eine Vielzahl von Daten enthält, die nicht unbedingt gleichzeitig zu sehen sein müssen.

Horizontaler Bereich

Einführung in Steuerelemente

Kann in einer Formularvorlage, die weitere Steuerelemente enthält, nebeneinander platziert werden.

Wiederholter rekursiver Abschnitt

Einführung in Steuerelemente

Enthält weitere Steuerelemente und kann auch Steuerelemente des eigenen Typs aufnehmen. Mithilfe von wiederholten rekursiven Abschnitten können Sie hierarchisch aufgebaute Inhalte erstellen, z. B. eine Gliederung.

Horizontale wiederholte Tabelle

Einführung in Steuerelemente

Zeigt sich wiederholende Informationen in tabellarischer Form an. In der wiederholten Tabelle steht jedes Element in einer neuen Spalte. Beim Ausfüllen eines Formulars können Benutzer nach Bedarf Spalten in einer wiederholten Tabelle hinzufügen oder löschen. Horizontal wiederholte Tabellen können andere Steuerelemente enthalten.

Master/Details

Einführung in Steuerelemente

Eine Gruppe wiederholter Steuerelemente, die sich direkt aufeinander beziehen. Bei dem Mastersteuerelement handelt es sich immer um eine wiederholte Tabelle, während das Detailsteuerelement eine wiederholte Tabelle oder ein wiederholter Abschnitt sein kann. Master-/Detailsteuerelemente ermöglichen Benutzern die Organisation großer Datenmengen. Wenn eine Formularvorlage z. B. Datensätze aus einer Mitarbeiterdatenbank anzeigt, können Sie festlegen, dass im Mastersteuerelement nur eine Teilmenge der Informationen zu den einzelnen Mitarbeitern angezeigt wird. Wenn ein Benutzer nun einen Datensatz (eine Zeile) im Mastersteuerelement auswählt, bewirkt dies, dass im Detailsteuerelement ausführlichere Informationen zu diesem Mitarbeiter angezeigt werden.

Auswahlgruppe

Einführung in Steuerelemente

Ermöglicht Benutzern die Auswahl eines Abschnitts, der in das Formular aufgenommen werden soll. Beim Ausfüllen eines Formulars können die Benutzer den Standardabschnitt nach Bedarf durch einen anderen Abschnitt ersetzen. In einer Formularvorlage für Mitarbeiterdaten können die Benutzer z. B. die Privatadressinformationen durch die geschäftliche Adresse ersetzen.

Wiederholte Auswahlgruppe

Einführung in Steuerelemente

Zeigt mindestens zwei Auswahlabschnitte in einer sich wiederholenden Struktur an. Beim Ausfüllen eines Formulars können die Benutzer bei Bedarf wiederholte Auswahlgruppen hinzufügen, löschen oder ersetzen. In einer Formularvorlage für Mitarbeiterdaten können Sie z. B. eine wiederholte Auswahlgruppe verwenden, um den Benutzern die Eingabe mehrerer Personen zu ermöglichen, die im Notfall informiert werden können. Für jeden Ansprechpartner kann der Benutzer die Privatadresse durch die Adressinformationen für den jeweiligen Arbeitsplatz ersetzen.

Auswahlabschnitt

Einführung in Steuerelemente

Fügt einen Abschnitt innerhalb einer Auswahlgruppe ein. Jeder Abschnitt kann mindestens ein Steuerelement enthalten. Beim Ausfüllen eines Formulars können Benutzer den Standardabschnitt durch einen anderen Abschnitt ersetzen.

Seitenanfang

Kompatibilitätsaspekte

Einige Steuerelemente funktionieren nur in Filler-Formularen, während andere sowohl in Filler- als auch in Webbrowserformularen funktionieren. Darüber hinaus funktionieren manche Steuerelemente möglicherweise in einem InfoPath 2010-Webbrowserformular, aber nicht, wenn ein InfoPath 2007-Webbrowserformular bearbeitet wird. Zur Minimierung der Wahrscheinlichkeit der Verwendung eines inkompatiblen Steuerelements in einem Formular werden dem Benutzer auf Grundlage des Formulartyps, der entworfen wird, von InfoPath natürlich nur die kompatiblen Steuerelemente angezeigt. Informationen zur Kompatibilität von Steuerelementen finden Sie im Abschnitt zur Kompatibilität von Steuerelementen der InfoPath 2010-Funktionen, die in InfoPath Forms Services nicht verfügbar sind.

Seitenanfang

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×