Einführung zu Profilen

Ein Profil enthält Konfigurationsinformationen für E-Mail-Konten und Datendateien sowie Informationen zum Speicherort von E-Mail-Objekten. Bei der ersten Ausführung von Outlook wird automatisch ein Profil erstellt und Outlook benannt. Wenn Sie E-Mail-Konten hinzufügen oder ändern bzw. weitere Outlook-Datendateien (PST) einbeziehen, dann wird das Profil aktualisiert.

Outlook-Profile werden in der Windows-Registrierung gespeichert und enthalten die folgenden Informationen:

  • Zu verwendende Kontoinformationen     Zu diesen Informationen zählen der Benutzername, der Anzeigename, der Name des E-Mail-Servers sowie das Kontokennwort des ISP.

  • Speicherort, an den die E-Mail-Daten übermittelt und gespeichert werden     In Outlook werden Daten entweder an den E-Mail-Server oder in eine PST-Datei auf dem Computer übermittelt und gespeichert. Einige Konten, z. B. Microsoft Exchange Server-Konten, verwenden möglicherweise eine Outlook-Offlinedatendatei (OST). Zu diesen Daten zählen Regeln, Nachrichten, Kontakte, Kalender, Notizen, Journale, Suchordner und andere Einstellungen.

Für die meisten Personen ist ein einzelnes Profil ausreichend. Outlook 2010 gestattet mehrere Exchange-Konten innerhalb eines Profils. Außerdem vereinfacht Outlook 2010 die Verwendung einer eindeutigen Outlook-Datendatei (PST) für die einzelnen E-Mail-Konten. Wenn Sie zuvor mehrere Profile verwendet haben, damit die Konten isoliert bleiben, z. B. geschäftliche und private Konten, sollten Sie jetzt die Verwendung eines einzelnen Profils erwägen.

Profile sind nicht dafür vorgesehen, Personen davon abzuhalten, auf Ihre Outlook-Informationen zuzugreifen und bieten auch keine derartige Sicherheit. Wenn Sie Ihren Computer gemeinsam mit einer anderen Person verwenden, wird empfohlen, dass Sie für jede Person ein eigenes Windows-Benutzerkonto mit einem Kennwort erstellen. Jede Person, die anschließend Outlook verwendet, verfügt dann über ein eigenes eindeutiges Profil.

Weitere Informationen zum Erstellen oder Bearbeiten von Profilen sowie zum Ändern der Aufforderung für die Auswahl aus mehreren Profilen beim Start von Outlook finden Sie im Abschnitt Siehe auch.

Seitenanfang

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×