Einführung in Steuerelemente

Alle InfoPath-Formulare, die von Benutzern ausgefüllt werden, basieren auf einer Formularvorlage. Mithilfe von Microsoft Office InfoPath können Sie interaktive, benutzerfreundliche Formularvorlagen entwerfen und veröffentlichen. Die Formularvorlage gibt Aussehen und Verhalten des daraus resultierenden Formulars vor.

Beim Ausfüllen von Formularen geben Benutzer Informationen ein, indem sie Text in Textfelder eingeben, auf Elemente in einer Liste klicken, Kontrollkästchen aktivieren und andere Aktionen ausführen. Die Objekte der grafischen Benutzeroberfläche, mit denen die Benutzer interagieren, werden als Steuerelemente bezeichnet. Mit Steuerelementen können Sie Daten oder Auswahlmöglichkeiten anzeigen, eine Aktion ausführen oder das Ablesen der Benutzeroberfläche des Formulars erleichtern.

Neben den Standardsteuerelementen wie Text- und Listenfeldern enthält InfoPath eine Reihe neuer Steuerelemente, z. B. wiederholte Tabellen, Auswahlgruppen und optionale Abschnitte. Mithilfe dieser Steuerelementtypen können Sie flexible Formularvorlagen entwerfen, die den Anforderungen verschiedener Benutzer entsprechen. So können Sie z. B. in einer Formularvorlage für die Spesenabrechnung eine wiederholte Tabelle verwenden, in die Benutzer nur die tatsächlich erforderlichen Ausgaben eingeben können.

Informationen, die in ein Steuerelement eingegeben werden, werden in der Datenquelle des Formulars gespeichert. Zum Entwerfen einer Formularvorlage verwenden Sie in der Regel den Aufgabenbereich Steuerelemente, um Steuerelemente einzufügen. Sie können Steuerelemente jedoch auch einfügen, indem Sie Feld und Gruppe aus dem Aufgabenbereich Datenquelle auf die Formularvorlage ziehen.

Sie können das Aussehen eines Steuerelements anpassen. Dazu zählen Schriftart, Farbe und Textausrichtung im Steuerelement, Standardwert und Datentyp des Steuerelements sowie andere Eigenschaften, z. B. die QuickInfo, die angezeigt wird, wenn ein Benutzer den Mauszeiger über das Steuerelement bewegt. Zudem können Sie das Verhalten des Steuerelements anpassen, z. B. seine Fähigkeit, Informationen zu filtern oder auf Regel zu reagieren.

Tipp : Um die Eigenschaften eines Steuerelements anzuzeigen, doppelklicken Sie in der Formularvorlage auf das Steuerelement.

Inhalt dieses Artikels

Steuerelemente und die Datenquelle

Möglichkeiten des Einfügens von Steuerelementen in eine Formularvorlage

Steuerelementtypen

Kompatibilitätsaspekte

Steuerelemente und die Datenquelle

Nahezu alle Steuerelemente in einem Microsoft Office InfoPath-Formular sind mit der Datenquelle des Formulars verknüpft bzw. an diese Binden. Die meisten Steuerelemente, z. B. Textfelder, Kontrollkästchen und Listenfelder, sind an Felder in der Datenquelle gebunden. Wenn ein Steuerelement nicht oder nicht richtig an die Datenquelle gebunden ist, können die in das Steuerelement eingegebenen Informationen nicht ordnungsgemäß in der zugrunde liegenden Formulardatei (XML) gespeichert werden.

Wenn Sie eine InfoPath-Formularvorlage entwerfen, können Sie auswählen, ob die Felder in der Datenquelle automatisch beim Einfügen eines Steuerelements erstellt oder ob die einzelnen Steuerelemente manuell an ein vorhandenes Feld gebunden werden sollen.

Im folgenden Beispiel hat der Entwickler des Formulars das Textfeld Nachname in die Formularvorlage eingefügt. Das Textfeld ist an das Feld Nachname in der Datenquelle der Formularvorlage gebunden.

Relationship between control on form template and field in data source

Beim Ausfüllen eines Formulars, das auf dieser Formularvorlage basiert, gibt der Benutzer seinen Namen im Textfeld Nachname ein. InfoPath speichert diese Daten als Extensible Markup Language (XML), wie in der folgenden Abbildung dargestellt.

Data entered in the text box is saved as XML

Die Kombination aus Steuerelementtyp und dazugehörendem Feld bestimmt, welche Informationstypen in das Steuerelement und wie diese eingegeben werden können. Wenn die Formularvorlage z. B. ein Steuerelement vom Typ Datumsauswahl enthält, das an ein Feld mit dem Datentyp Datum gebunden ist, können in dieses Steuerelement nur Datumsangaben eingegeben werden. Bei dem Versuch, andere Daten in das Steuerelement einzugeben, z. B. einen Namen oder eine Adresse, wird in InfoPath ein Fehler bei der Datenüberprüfung angezeigt.

Hinweis : Zusätzlich zu der primären Datenquelle für eine Formularvorlage können Sie Datenverbindung zu XML-Dokumenten, Datenbanken, Webdiensten sowie Microsoft Windows SharePoint Services-Bibliotheken und -listen erstellen. Diese Datenverbindungen erzeugen Sekundäre Datenquelle, mit deren Hilfe Listenfelder gefüllt und Werte für Textfelder und andere Steuerelemente bereitgestellt werden können.

Seitenanfang

Möglichkeiten des Einfügens von Steuerelementen in eine Formularvorlage

Beim Entwerfen einer Formularvorlage fügen Sie Steuerelemente mithilfe des Aufgabenbereichs Steuerelemente ein. Sie können auswählen, ob die Datenquelle der Formularvorlage automatisch erstellt wird, wenn Sie ein Steuerelement einfügen. In diesem Fall wird in der Datenquelle automatisch für jedes hinzugefügte Steuerelement ein Feld oder eine Gruppe erstellt. Sie haben auch die Möglichkeit, alle Steuerelemente einzeln an ein vorhandenes Feld oder eine vorhandene Gruppe in der Datenquelle der Formularvorlage zu binden. Wenn Sie sich für diese Option entscheiden, werden Sie beim Einfügen eines Steuerelements aufgefordert, ein Feld oder eine Gruppe aus der Datenquelle auszuwählen.

Tipp : Um zwischen dem automatischen Erstellen der Datenquelle und dem Binden der Steuerelemente an ein vorhandenes Feld oder eine vorhandene Gruppe zu wechseln, steht das Kontrollkästchen Datenquelle automatisch erstellen im Aufgabenbereich Steuerelemente zur Verfügung.

Eine weitere Möglichkeit zum Einfügen von Steuerelementen besteht darin, Felder und Gruppen aus dem Aufgabenbereich Datenquelle auf die Formularvorlage zu ziehen. Sobald Sie ein Feld oder eine Gruppe auf die Formularvorlage ziehen, schlägt InfoPath das Steuerelement vor, das am besten zu dem Feld oder der Gruppe passt. Ist der Datentyp des Felds beispielsweise ein Datum, dann schlägt InfoPath ein Steuerelement für die Datumsauswahl vor.

Seitenanfang

Steuerelementtypen

Der Aufgabenbereich Steuerelemente enthält über 30 verschiedene Steuerelemente, die Sie einer Formularvorlage hinzufügen können. Diese Steuerelemente können in die folgenden Kategorien eingeteilt werden:

  • Standardsteuerelemente

  • Wiederholte und optionale Steuerelemente

  • Datei- und Bildsteuerelemente

  • Erweiterte Steuerelemente

  • Benutzerdefinierte Steuerelemente

In den folgenden Tabellen wird der Zweck der einzelnen Steuerelemente beschrieben.

Standardsteuerelemente

Zu den Standardsteuerelementen zählen die Steuerelemente, die normalerweise mit dem Erfassen und Anzeigen von Informationen in Verbindung gebracht werden, z. B. Textfelder, Listenfelder, Kontrollkästchen und Schaltflächen.

Steuerelement

Symbol

Beschreibung

Textfeld

Schaltflächensymbol

Das in Formularen am häufigsten verwendete Steuerelement. Benutzer können beliebigen, nicht formatierten Text in ein Textfeld eingeben, z. B. Sätze, Namen, Zahlen, Datumsangaben und Uhrzeiten. Textfelder können keinen formatierten Text enthalten.

Feld für Rich-Text

Button image

Ein Steuerelement, das formatierten Text, z. B. fett oder kursiv formatierten Text, sowie eine Vielzahl von Schriftarten, -graden und -farben enthalten kann. Außerdem können Benutzer Bilder, Listen und Tabellen in ein Feld für Rich-Text einfügen.

Dropdown-Listenfeld

Button Image

Ein Steuerelement, das eine Liste mit Auswahlmöglichkeiten in einem Feld bereitstellt. Zum Auswählen eines Elements klickt der Benutzer auf einen Pfeil, um die Liste mit den Auswahlmöglichkeiten zu öffnen. Die Auswahlmöglichkeiten können aus einer manuell erstellten Liste, aus Werten in der Datenquelle des Formulars oder aus Werten aus einer Datenverbindung zu einem XML-Dokument, einer Datenbank, einem Webdienst oder einer Microsoft Windows SharePoint Services-Bibliothek oder -liste stammen.

Kombinationsfeld

Button Image

Ein Steuerelement, das eine Liste mit Auswahlmöglichkeiten in einem Feld bereitstellt, aus dem Benutzer das passende Element auswählen oder in das Benutzer ein eigenes Element eingeben können. Die Auswahlmöglichkeiten können aus einer manuell erstellten Liste, aus Werten in der Datenquelle des Formulars oder aus Werten aus einer Datenverbindung zu einem XML-Dokument, einer Datenbank, einem Webdienst oder einer Windows SharePoint Services-Bibliothek oder -liste stammen.

Listenfeld

Schaltflächensymbol

Ein Steuerelement, das eine Liste mit Auswahlmöglichkeiten in einem Feld bereitstellt, aus dem Benutzer das passende Element auswählen können. Die Auswahlmöglichkeiten können aus einer manuell erstellten Liste, aus Werten in der Datenquelle des Formulars oder aus Werten aus einer Datenverbindung zu einem XML-Dokument, einer Datenbank, einem Webdienst oder einer Windows SharePoint Services-Bibliothek oder -liste stammen.

Datumsauswahl

Button image

Ein Steuerelement, das ein Feld für die Eingabe eines Datums sowie eine Kalenderschaltfläche enthält, über die Benutzer ein Datum auswählen können.

Kontrollkästchen

Schaltflächensymbol

Ein Steuerelement, in dem Benutzer Werte vom Typ Ja/Nein oder Wahr/Falsch festlegen können, indem sie in einem kleinen, quadratischen Feld ein Häkchen hinzufügen oder daraus entfernen.

Optionsfeld

Schaltflächensymbol

Ein Steuerelement, das den Benutzern die Auswahl aus einer Gruppe sich gegenseitig ausschließender Auswahlmöglichkeiten ermöglicht. Wenn eine Optionsschaltfläche in einer Gruppe ausgewählt wird, werden die anderen Optionsschaltflächen deaktiviert. Eine Gruppe von Optionsfeldern ist an ein Feld in der Datenquelle gebunden, und mit jedem Optionsfeld wird in diesem Feld ein anderer Wert gespeichert.

Schaltfläche

Button image

Ein Steuerelement, mit dessen Hilfe z. B. ein Formular oder eine Abfrage an eine Datenbank gesendet werden kann. Sie können eine Schaltfläche auch mit Regeln oder benutzerdefiniertem Code verknüpfen, der ausgeführt wird, wenn ein Benutzer auf die Schaltfläche klickt.

Abschnitt

Button Image

Ein Steuerelement, das als Container für andere Steuerelemente dient. Abschnitte können jedes der Steuerelemente einschließen, die im Aufgabenbereich Steuerelemente aufgelistet sind, einschließlich anderer Anschnitte.

Wiederholte und optionale Steuerelemente

Zu den wiederholten und optionalen Steuerelementen zählen Listensteuerelemente, wiederholte Tabellen, wiederholte Abschnitte und optionale Abschnitte. Diese Steuerelemente ermöglichen es dem Benutzer, beim Ausfüllen eines Formulars Listenelemente, Zeilen, Datensätze und optionale Informationen einzugeben.

Steuerelement

Symbol

Beschreibung

Optionaler Abschnitt

Button image

Ein Steuerelement, das als Container für andere Steuerelemente und zum Einbinden zusätzlicher Informationen dient, die nicht von allen Benutzern ausgefüllt werden müssen. Beim Ausfüllen eines Formulars mit optionalem Abschnitt können Benutzer auswählen, ob der optionale Abschnitt in das Formular eingeschlossen werden soll.

Wiederholter Abschnitt

Button Image

Ein Steuerelement, das als Container für andere Steuerelemente und zum Darstellen von auf Datensätzen basierenden Daten dient, z. B. von Datensätzen der Mitarbeiterdatenbank. Beim Ausfüllen eines Formulars mit einem wiederholtem Abschnitt können Benutzer weitere Vorkommen eines wiederholten Abschnitts hinzufügen.

Wiederholte Tabelle

Button image

Ein Steuerelement, das sich wiederholende Informationen in tabellarischer Form anzeigt. In der wiederholten Tabelle steht jedes Element in einer neuen Zeile. Beim Ausfüllen eines Formulars können Benutzer nach Bedarf Zeilen in einer wiederholten Tabelle hinzufügen oder löschen. Wiederholte Tabellen können andere Steuerelemente enthalten.

Horizontale wiederholte Tabelle

Button image

Ein Steuerelement, das sich wiederholende Informationen in tabellarischer Form anzeigt. In der wiederholten Tabelle steht jedes Element in einer neuen Spalte. Beim Ausfüllen eines Formulars können Benutzer nach Bedarf Spalten in einer wiederholten Tabelle hinzufügen oder löschen. Horizontale wiederholte Tabellen können andere Steuerelemente enthalten.

Master/Details

Button image

Ein Steuerelement, das eigentlich aus einer Gruppe wiederholter Steuerelemente besteht, die sich direkt aufeinander beziehen. Bei dem Mastersteuerelement handelt es sich immer um eine wiederholte Tabelle, während das Detailsteuerelement eine wiederholte Tabelle oder ein wiederholter Abschnitt sein kann. Master-/Detailsteuerelemente ermöglichen Benutzern die effizientere Arbeit mit großen Datenmengen. Wenn eine Formularvorlage z. B. Datensätze aus einer Mitarbeiterdatenbank anzeigt, können Sie festlegen, dass im Mastersteuerelement nur eine Teilmenge der Informationen zu den einzelnen Mitarbeitern angezeigt wird. Wenn ein Benutzer nun einen Datensatz (eine Zeile) im Mastersteuerelement auswählt, bewirkt dies, dass im Detailsteuerelement ausführlichere Informationen zu diesem Mitarbeiter angezeigt werden.

Aufzählung

Button image

Ein Steuerelement, das Benutzern nach Bedarf das Hinzufügen oder Löschen von Aufzählungselementen im Formular ermöglicht. Steuerelemente für Aufzählungen sind eine gute Möglichkeit, um einfachen, sich wiederholenden Text einzuschließen, z. B. eine Liste mit Aufgaben in einer Formularvorlage für Tagesordnungen.

Nummerierte Liste

Button image

Ein Steuerelement, das Benutzern nach Bedarf das Hinzufügen oder Löschen von Elementen in einer nummerierten Liste in einem Formular ermöglicht. Steuerelemente für nummerierte Listen sind eine gute Möglichkeit, um einfachen, sich wiederholenden Text einzuschließen, der eine Sortierreihenfolge angibt, z. B. eine Liste mit Tagesordnungspunkten in einer Formularvorlage.

Einfache Liste

Button image

Ein Steuerelement, das Benutzern nach Bedarf das Hinzufügen oder Löschen von Listenelementen in einem Formular ermöglicht. Einfache Listen sind eine gute Möglichkeit, um einfachen, sich wiederholenden Text einzuschließen, z. B. eine Liste mit den Namen der Teilnehmer in einer Formularvorlage für Besprechungsanfragen.

Listenfeld für Mehrfachauswahl

Button image

Ein Steuerelement, das eine Liste mit Auswahlmöglichkeiten bereitstellt, die als bildlauffähige Liste mit Kontrollkästchen angezeigt wird. Benutzer können beliebig viele Kontrollkästchen auswählen und können u. U. je nach Formularvorlagenentwurf sogar benutzerdefinierte Einträge hinzufügen.

Datei- und Bildsteuerelemente

Sie können eine Formularvorlage so entwerfen, dass Benutzer Dateianlagen oder Bilder einfügen können, wenn sie Formulare ausfüllen, die auf der Formularvorlage basieren. Benutzern, die InfoPath-Formulare auf einem Tablet PC ausfüllen, steht sogar ein spezielles Freihandzeichnungssteuerelement zur Verfügung, mit dem sie Freihandzeichnungen erstellen und speichern können.

Steuerelement

Symbol

Beschreibung

Dateianlage

Schaltflächensymbol

Ein Steuerelement, mit dem Benutzer Dateien an Formulare anfügen können. Jedes Dateianlagesteuerelement ermöglicht das Anfügen einer Datei. Falls erforderlich, können Sie den Typ der Datei, die angefügt werden kann, beschränken. Wenn Sie den Benutzern das Hinzufügen mehrerer Dateien ermöglichen möchten, können Sie das Dateianlagesteuerelement in einem wiederholten Steuerelement platzieren.

Bild

Button image

Ein Steuerelement, das als statisches Element in eine Formularvorlage eingeschlossen werden kann, z. B. ein Titel oder Hintergrund, oder das es Benutzern ermöglicht, ein Bild als Teil des Formulars einzufügen. Mithilfe von Bildsteuerelementen kann das Bild im Formular selbst oder eine Adresse (Uniform Resource Locator (URL)) des Bilds gespeichert werden, die auf den Speicherort des Bilds verweist.

Freihandzeichnung

Button image

Ein Steuerelement, mit dem Benutzer auf einem Tablet PC Formularen Freihandzeichnungen hinzufügen können. Die Freihandzeichnung kann entweder im Steuerelement selbst oder auf einem Hintergrundbild hinzugefügt werden.

Erweiterte Steuerelemente

Erweiterte Steuerelemente sind Steuerelemente, die ggf. seltener als Standardsteuerelemente oder nur unter besonderen Umständen verwendet werden.

Steuerelement

Symbol

Beschreibung

Hyperlink

Schaltflächensymbol

Ein Steuerelement, mit dem Sie einen Hyperlink zu einer URL herstellen können. So kann z. B. eine Formularvorlage, die Informationen zu einer Produktliste anzeigt, Hyperlinks zu Webseiten mit Produktinformationen einschließen. Hyperlink-Steuerelemente können auf jeden beliebigen Webserver verweisen, der sich entweder in einem Intranet oder im Internet befindet.

Ausdrucksfeld

Button image

Ein schreibgeschütztes Textsteuerelement. Mithilfe von Ausdrucksfeldern können Sie schreibgeschützten Text oder den Wert eines anderen Steuerelements im Formular anzeigen oder auf XML Path Language (XPath)-Ausdrücken basierende Formeln erstellen.

Vertikale Beschriftung

Button image

Eine schreibgeschützte Beschriftung, die um 90 Grad gedreht auf der Formularvorlage angezeigt wird. Vertikale Beschriftungen werden häufig als Spaltenüberschriften in wiederholten Tabellen verwendet.

Bildlaufbereich

Button image

Ein Steuerelement, das weitere Steuerelemente enthält, eine feste Größe beibehält und Bildlaufleisten aufweist, sodass die Benutzer einen Bildlauf durchführen können, um Informationen anzuzeigen, die momentan nicht sichtbar sind. Bildlaufbereiche sind insbesondere dann nützlich, wenn ein Abschnitt eines Formulars eine Vielzahl an Daten enthält, die nicht unbedingt gleichzeitig zu sehen sein müssen.

Horizontaler Bereich

Button Image

Ein Steuerelement, das weitere Steuerelemente enthält und mit dem weitere Steuerelemente in einer Formularvorlage nebeneinander platziert werden können.

Auswahlgruppe

Button image

Ein Steuerelement, das mindestens zwei Auswahlbereich enthält, die wiederum weitere Steuerelemente enthalten. Jeder Auswahlabschnitt in einer Auswahlgruppe fungiert als eine Option in einer Gruppe sich gegenseitig ausschließender Auswahlmöglichkeiten. Beim Ausfüllen eines Formulars können die Benutzer den Standardauswahlabschnitt durch einen anderen Auswahlabschnitt ersetzen. So können Sie beispielsweise in einer Formularvorlage für Bewerbungen eine Auswahlgruppe verwenden, die den Benutzern entweder die Eingabe der privaten Telefonnummer oder der Telefonnummer an ihrem Arbeitsplatz ermöglicht.

Wiederholte Auswahlgruppe

Button image

Ein Steuerelement, das mindestens zwei Auswahlabschnitte in einer sich wiederholenden Struktur anzeigt. Beim Ausfüllen eines Formulars können die Benutzer bei Bedarf wiederholte Auswahlgruppen hinzufügen, löschen oder ersetzen. In einer Formularvorlage für Mitarbeiterdaten können Sie z. B. eine wiederholte Auswahlgruppe verwenden, um den Benutzern die Eingabe mehrerer Personen zu ermöglichen, die im Notfall informiert werden können. Für jeden Ansprechpartner kann der Benutzer die Privatadresse durch die Adressinformationen für den jeweiligen Arbeitsplatz ersetzen.

Auswahlabschnitt

Button image

Ein Steuerelement, das weitere Steuerelemente enthält und das immer innerhalb von Auswahlgruppen oder wiederholten Auswahlgruppen verwendet werden muss. Auswahlabschnitte sind hilfreich, wenn einer vorhandenen Auswahlgruppe weitere Auswahlmöglichkeiten hinzugefügt werden müssen. Wenn Sie einen Auswahlabschnitt außerhalb einer Auswahlgruppe einfügen, fügt InfoPath den Auswahlabschnitt automatisch innerhalb einer neuen Auswahlgruppe ein.

Wiederholter rekursiver Abschnitt

Button image

Ein Steuerelement, das weitere Steuerelemente enthält und auch Steuerelemente des eigenen Typs aufnehmen kann. Mithilfe von wiederholten rekursiven Abschnitten können Sie hierarchisch aufgebaute Inhalte erstellen, z. B. eine Gliederung.

Benutzerdefinierte Steuerelemente

Mithilfe des Assistenten zum Hinzufügen eines benutzerdefinierten Steuerelements können Sie benutzerdefinierte Steuerelemente erstellen, z. B. Microsoft ActiveX-Steuerelement und Vorlagenparts, die in InfoPath verfügbar sind. Ein benutzerdefiniertes Steuerelement ist standardmäßig nicht in InfoPath enthalten.

Steuerelement

Beschreibung

Vorlagenpart

Eine benutzerdefinierte Gruppe von Steuerelementen, die Layout, Eigenschafteneinstellungen und andere Aspekte des Verhaltens von Steuerelementen einschließt, und die zur Wiederverwendung in mehreren Formularvorlagen gespeichert werden kann. Wenn Sie ein Vorlagenpart erstellt haben, können Sie es mithilfe des Assistenten zum Hinzufügen eines benutzerdefinierten Steuerelements in den Entwurfsmodus importieren, um es in der Formularvorlage verwenden zu können.

ActiveX-Steuerelement

Ein Steuerelement, das in InfoPath nicht enthalten ist, aber dem Aufgabenbereich Steuerelemente hinzugefügt werden kann. Sie können vorhandene ActiveX-Steuerelemente auswählen, die auf Ihrem Computer registriert sind, und auch benutzerdefinierte Steuerelemente verwenden, die Sie für spezifische Geschäftsanforderungen entworfen haben. Wenn Sie z. B. Formularvorlagen entwerfen, die in Banken o. ä. verwendet werden, können Sie ein ActiveX-Steuerelement entwickeln, das die Anzeige von Börsentickerinformationen in einer Formularvorlage ermöglicht. Wenn Sie ein ActiveX-Steuerelement erstellt oder gefunden haben, können Sie es mithilfe des Assistenten zum Hinzufügen eines benutzerdefinierten Steuerelements in den Entwurfsmodus importieren, um es in der Formularvorlage verwenden zu können.

Seitenanfang

Kompatibilitätsaspekte

Wenn Sie eine Formularvorlage in InfoPath entwerfen, können Sie einen bestimmten Kompatibilitätsmodus auswählen, um eine browserkompatible Formularvorlage zu erstellen. Wenn eine browserkompatible Formularvorlage auf einem Server veröffentlicht wird, auf dem InfoPath Forms Servicesausgeführt wird, und anschließend browserfähig gemacht wird, können die auf dieser Formularvorlage basierenden Formulare in einem Webbrowser angezeigt werden. Wenn Sie eine browserkompatible Formularvorlage entwerfen, sind einige Steuerelemente im Aufgabenbereich Steuerelemente nicht mehr verfügbar, da sie nicht in einem Webbrowser angezeigt werden können. Die folgenden Steuerelemente werden in browserkompatiblen Formularvorlagen nicht unterstützt:

  • Kombinationsfeld

  • Listenfelder für Mehrfachauswahl

  • Master/Details-Steuerelemente

  • Aufzählungssteuerelemente, Steuerelemente für nummerierte Liste und Steuerelemente für einfache Liste

  • Bildsteuerelemente und Freihandzeichnungssteuerelemente

  • Freihandzeichnungssteuerelemente

  • Vertikale Beschriftungen

  • Bildlaufbereiche

  • Horizontaler Bereiche

  • Horizontale wiederholte Tabellen

  • Steuerelemente für Auswahlgruppen, wiederholte Auswahlgruppen und Auswahlabschnitte

  • Wiederholter rekursiver Abschnitt

  • ActiveX-Steuerelemente

Außerdem können Sie Vorlagenpart und Microsoft Office InfoPath 2007-Formularvorlagen entwerfen, die mit Microsoft Office InfoPath 2003 kompatibel sind. ActiveX-Steuerelemente werden in Vorlagenparts nicht unterstützt und sind daher im Aufgabenbereich Steuerelemente ausgeblendet. Abwärtskompatible Formularvorlagen bieten keine Unterstützung für Kombinationsfelder und Listenfelder für Mehrfachauswahl. Beim Öffnen der Formularvorlage in InfoPath 2003 werden Kombinationsfelder als Dropdown-Listenfelder und Listenfelder für Mehrfachauswahl als Aufzählungen angezeigt.

Seitenanfang

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×