Einführung in Ansichten

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Wenn Sie verschiedene Ansichten der Formularvorlage entwerfen, können Sie den Benutzern unterschiedliche Möglichkeiten zum Anzeigen der Daten anbieten. Sie könnten z. B. eine spezielle Ansicht erstellen, die für das Drucken optimiert ist, oder Sie könnten eine stark zusammengefasste Ansicht erstellen, um einige Einzelheiten aus einer komplexen Formularvorlage zu entfernen.

Inhalt dieses Artikels

Überlegungen zum Entwurf

Der Aufgabenbereich Ansichten

Der Blickwinkel des Benutzers

Szenarien zur Verwendung von Ansichten

Es gibt zahlreiche Gründe zum Erstellen mehrerer Ansichten für eine Formularvorlage. Mit mehreren Ansichten können Sie z. B. :

  • Eine lange und umfangreiche Formularvorlage durch Teilen in unterschiedliche Ansichten vereinfachen    In einer langen Formularvorlage für Umfragen möchten Sie Ihre Fragen möglicherweise in mehrere Ansichten teilen, sodass Benutzer Umfragen in logischer Abfolge ausfüllen können. In diesen Szenario können Sie jeden Umfrageabschnitt in seine eigene Ansicht platzieren und dann die Schaltflächen Zurück und Weiter in der Formularvorlage erstellen, damit Benutzer von einer Ansicht zur nächsten wechseln können.

  • Anzeigen einer schreibgeschützten Ansicht in einer Formularvorlage    Wenn Sie Benutzer bspw. daran hindern möchten, Daten nach der Absendung an einen Webdienst zu ändern, können Sie eine schreibgeschützte Ansicht entwerfen. Wenn ein Benutzer auf die Schaltfläche Absenden auf einem Formular klicken, können Sie in Microsoft Office InfoPath die Anweisung geben, von der Ansicht mit Lese-/Schreibzugriff zur schreibgeschützten Ansicht zu wechseln.

  • Unterschiedliche Versionen einer Formularvorlage unterschiedlichen Personen basierend auf deren Rolle in Ihrer Organisation anzeigen    In einer Formularvorlage, die zum Bearbeiten von Versicherungsansprüchen verwendet wird, könnten Sie eine Ansicht für Versicherungsnehmer entwerfen, eine zweite Ansicht für Versicherungsvertreter und eine dritte Ansicht für Versicherungssachverständige. Jede dieser Ansichten wird angepasst, um die Anforderungen des Benutzers zu erfüllen, der Informationen in die Ansicht eingibt.

  • Erstellen einer ausdrucken Ansicht Ihres Formulars    Wenn Sie, dass es wahrscheinlich ist denken, dass Benutzer ihr Formular drucken werden, können Sie eine spezielle Ansicht entwerfen, die nur beim Drucken des Formulars verwendet wird. Diese Ansicht ist ein Besprechungsarbeitsbereich druckenwbezeichnet. Sie können eine spezielle Druckansicht für jede Ansicht in der Formularvorlage erstellen. Alternativ können Sie eine einzelne Druckansicht bestimmen, die für alle Ansichten in der Formularvorlage gilt. Wenn Ihre Formularvorlage drei Ansichten enthält, können Sie beispielsweise eine Druckansicht erstellen, die wichtigsten Informationen aus allen diesen Ansichten auf einer einzelnen gedruckten Seite zusammenfasst.

  • Erstellen unterschiedlicher Ansichten für unterschiedliche formularausfüllende Umgebungen    In einer einzelnen Browserkompatible Formularvorlage können Sie z. B. eine Ansicht für Benutzer erstellen, die Formulare in InfoPath ausfüllen und eine zweite Ansicht für Benutzer, die Formulare in einem Webbrowser ausfüllen. Die für InfoPath-Benutzer entworfene Ansicht kann Features und Steuerelemente enthalten, die in einem Webbrowser nicht unterstützt werden.

Unabhängig davon, wie viele Ansichten in der Formularvorlage, stehen Ihnen alle im gleichen Datenquelle freigeben. Um diesen Punkt zu veranschaulichen, stellen Sie sich vor, dass Ihre Formularvorlage über zwei Ansichten verfügt. Wenn Sie eine e-Mail-Adresse Textfeld in der Standardansicht haben, können Sie es in die zweite Ansicht kopieren. Wenn Benutzer ihre e-Mail-Adresse in einer Ansicht eingeben, die e-Mail-Adresse automatisch in der anderen Ansicht angezeigt wird. Sie können die Steuerelemente zwischen den Ansichten ohne weiteres Bindung kopieren. Beispielsweise, wenn Sie das Textfeld der e-Mail-Adresse aus der ersten Ansicht kopieren, und fügen Sie ihn in der zweiten Sicht, wird nicht die Steuerelement speichert doppelte Daten Bindung Meldung angezeigt, die angezeigt wird, wenn Sie zum Kopieren und Einfügen im Textfeld in der gleichen Ansicht wurden.

Seitenanfang

Überlegungen zum Entwurf

Beim Entwerfen einer neuen Ansicht führen Sie normalerweise folgender Aufgaben durch:

  1. Planen der Ansicht    Wie viele Ansichten benötigen Sie? Müssen diese Ansichten schreibgeschützt sein? Welche dieser Ansichten soll angezeigt werden, wenn das Formular zuerst geöffnet wird? Wie wahrscheinlich ist, dass Benutzer auf Ihrer Formularvorlage basierende Formulare drucken? Falls ja, möchten Sie eine spezielle Ansicht des Formulars entwerfen, die für gedruckte Seite optimiert wird? Wenn Sie eine browserkompatible Formularvorlage entwerfen, benötigen Sie eine Ansicht, die Nur-InfoPath-Features erlaubt?

  2. Ausfüllen der Ansicht    Wenn Sie einer Formularvorlage eine neue Ansicht hinzufügen, wird diese leer sein. Sie können Steuerelemente aus vorhandenen Ansichten in die neue, leere Ansicht kopieren oder Steuerelemente bei Bedarf in die Ansicht einfügen, indem Sie die Aufgabenbereiche Steuerelemente oder Datenquelle verwenden.

  3. Anpassen der Darstellung einer Ansicht    Möchten Sie einer bestimmten Ansicht eine Hintergrundfarbe oder eine Grafik hinzufügen? Wenn Sie vermuten, dass Benutzer die Ansicht die drucken möchten, sollten Sie das Anpassen der Druck-, Papier-, oder Seitenrandeinstellungen berücksichtigen oder Kopf- und Fußzeilen hinzufügen.

  4. Anpassen des Verhaltens der Ansicht    Wie können Benutzer in eine andere Ansicht Ihrer Formularvorlage wechseln? Sind die standardmäßigen Menübefehle zum Wechseln von Ansichten angemessen, oder möchten Sie zwischen den Ansichten wechseln können, indem Sie eine Schaltfläche oder ein anderes Steuerelement verwenden, das direkt im Formular angezeigt wird? Wenn Sie ein Steuerelement verwenden möchten, müssen Sie im Dialogfeld Regeln eine Regel zum Wechseln von Ansichten erstellen. Möchten Sie bei Druckansichten die ganze Ansicht auf einmal drucken oder nur die aktive Ansicht? Sie können dieses Verhalten im Dialogfeld Mehre Ansichten drucken anpassen.

Seitenanfang

Der Aufgabenbereich Ansichten

Verwenden Sie den Aufgabenbereich Ansichten, um Ansichten hinzuzufügen oder zu löschen oder zwischen den Ansichten zu wechseln.

Teil des Aufgabenbereichs 'Ansichten'

Klicken Sie vom Aufgabenbereich auf die Schaltfläche Eigenschaften anzeigen, um das Dialogfeld Eigenschaften anzeigen zu öffnen, in dem Sie Einstellungen und das Verhalten für die ausgewählte Ansicht anpassen können.

Außerdem können Sie den Aufgabenbereich Ansichten verwenden, um eine Druckansicht zu erstellen und diese einer vorhandenen Ansicht zuzuordnen. Nach Erstellen einer Druckansicht entwerfen Sie diese in der Art, in der die Formularvorlage gedruckt werden soll. Dieser Vorgang umfasst normalerweise das Kopieren und Einfügen von Steuerelementen aus der ersten Ansicht in die Druckansicht. Sie können auch das Dialogfeld Eigenschaften anzeigen verwenden, um benutzerdefinierte Druckoptionen für die Druckansicht anzugeben (z. B. Kopf- und Fußzeilen sowie Seitenränder).

Seitenanfang

Der Blickwinkel des Benutzers

Benutzer können standardmäßig zwischen den Ansichten wechseln, indem Sie auf die Befehle im Menü Ansicht klicken. Die Namen der Menübefehle entsprechen den Namen, die Sie während des Entwerfens für die Ansichten ausgewählt haben. Die aktive Ansicht ist durch ein Häkchen neben dem Menüelement gekennzeichnet.

Befehle im Menü Ansicht zum Wechseln von Ansichten

Um die Verfügbarkeit mehrerer Ansichten für Benutzer deutlicher zu machen, die die Menübefehle übersehen könnten, können Sie Ihrer Formularvorlage Schaltflächen hinzufügen, um zwischen den Ansichten zu wechseln. Nach Einfügen Ihrer Schaltfläche auf Ihrer Formularvorlage können Sie der Schaltfläche eine Regel hinzufügen, sodass sie die Ansichten wechselt, wenn ein Benutzer darauf klickt. Bei der Formularvorlage für einen Versicherungsanspruch könnten Sie die Schaltfläche Zusammenfassung anzeigen, mit der eine anspruchsvolle Darstellung der Versicherungsdaten beim Klicken angezeigt wird. In der Zusammenfassungsansicht können Benutzer auf die Schaltfläche Details einblenden, um zur detaillierten Ansicht zurückzukehren.

Sie möchten möglicherweise gelegentlich die standardmäßigen Menübefehle zum Wechseln von Ansichten von Benutzern ausblenden. Dies ist nützlich in Szenarien, in dem Sie nicht möchten Benutzer kann generell nur in den zugreifen, die Sie für die sie ausfüllen möchten. Angenommen, eine Formularvorlage, mit dem Sammeln von Feedback über, drei unterschiedliche Benutzerrollen zugeordnet haben möglicherweise – eine für Personalvermittler, eine für Vorgesetzte und eine für den Vorgesetzten. Für jede Benutzerrolle können Sie eine Ansicht weicht die Formularvorlage entwerfen. Um Personalfachkräfte Personalvermittler oder Einstellen von Manageransichten, beim Entwerfen des Personalbeschaffungsmitarbeiters und Miete Manageransichten wechseln, können Sie Öffnen des Dialogfelds Eigenschaften der Datenansicht und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Anzeigen im Menü Ansicht beim Ausfüllen des Formulars.

Tipp : Wenn Sie Benutzern mehrere Ansichten zur Verfügung stellen möchten, können Sie das Anzeigen dieser Optionen als Einträge in einem Dropdownlistenfeld auf dem Formular erwägen. Benutzer können dann auf die gewünschte Ansicht in der Liste klicken.

Verwenden der Regeln zum Wechseln der Ansichten

Ansichten werden oftmals dazu entworfen, um mit Regeln zu interagieren. Regeln ermöglichen es Ihnen, bestimmte Aufgaben in einer Formularvorlage in Reaktion auf Ereignisse oder Aktionen zu automatisieren, die von der das Formular ausfüllenden Person ausgelöst wurden. Sie können bspw. eine Schaltfläche in Ihrer Formularvorlage ausfüllen und dann eine Regeln erstellen, die beim Klicken auf diese Schaltfläche zwischen den Regeln wechselt. Ferner können Sie eine Regel verwenden zum Wechseln von Ansichten verwenden, wenn ein Formular geöffnet wird. Das empfiehlt sich, wenn Sie basierend auf der Zuweisung der Benutzerrolle unterschiedlichen Kategorien von Benutzern unterschiedliche Ansichten anzeigen möchten.

Sie können das Dialogfeld Regel verwenden, um den meisten Steuerelementen in InfoPath Regeln zuzuweisen (u. a. Schaltflächen). Im folgenden Beispiel hat der Formulardesigner eine Regeln im Dialogfeld Regel erstellt, die zur Zusammenfassungsansicht wechselt. Diese Regel wird ausgeführt, wenn Benutzer auf eine Schaltfläche im Formular klicken.

Teil des Dialogfelds 'Regel'

Tipp : Es empfiehlt sich auch, eine Regel zum Wechseln zwischen den Ansichten zu verwenden, wenn der Benutzer auf eine Schaltfläche klickt, um Ihren Benutzer das sequenzielle Navigieren von einer Ansicht zur anderen zu ermöglichen. In diesem Fall fügen Sie jeder Ansicht zwei Schaltflächen hinzu und verwenden Beschriftungen wie < Zurück und Weiter >.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×