Einfügen oder Bearbeiten von Daten in Rich-Text unterstützenden Steuerelementen oder Spalten

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Sie können Daten in ein Memofeld einer Microsoft Office Access 2007-Datenbank eingeben, bearbeiten und formatieren. Memofelder sind zwar in Access nicht neu, doch können Sie jetzt ein Rich-Text-Format auf den enthaltenen Text anwenden. Das Rich-Text-Format ermöglicht eine Formatierung, die auch in anderen Programmen von 2007 Microsoft® Office System verfügbar ist, wie z. B. in Microsoft Office Word 2007 oder Microsoft Office PowerPoint 2007. Beispielsweise können Sie den Text fett oder unterstrichen formatieren, einzelnen Wörtern oder Zeichen verschiedene Schriften zuweisen und Textfarben ändern.

Was möchten Sie tun?

Grundlegendes zu Rich-Text-Formatierung

Aktivieren der rich Textbearbeitung in einer Tabelle

Hinzufügen von Text zu einem Memo-Feld

Anwenden der rich Text-Formatierung auf Memodaten

Aktivieren der Rich-Text-Formatierung für Steuerelemente in Formularen und Berichten

Aktivieren Sie Rich-Text-Bearbeitung manuell

Grundlegendes zur Rich-Text-Formatierung

In Office Access 2007 können Sie festlegen, dass ein Memofeld das Rich-Text-Format unterstützt. Anschließend können Sie den Memodaten in Tabellen und Abfrageresultsets die Rich-Text-Formatierung zuweisen. Außerdem können Sie die Rich-Text-Formatierung den Daten in allen Textfeldern in Formularen und Berichten zuweisen, die Sie an die Memofelder in den Tabellen binden.

Im Hintergrund wird von Office Access 2007 ein HTML-Formatierungscode (Hypertext Markup Language) auf Ihre Daten angewendet. HTML wird verwendet, da es eine größere Kompatibilität mit den Rich-Text-Feldern in Windows SharePoint Services 3.0-Listen bereitstellt.

Bild der Multifunktionsleiste in Access

Seitenanfang

Aktivieren der Rich-Text-Bearbeitung in einer Tabelle

Die Rich-Text-Bearbeitung kann in Office Access 2007-Datenbanktabellen nur für Tabellenfelder aktiviert werden, für die der Datentyp Memo festgelegt wurde. Wenn Sie einer Tabelle ein Memofeld hinzugefügt haben, aktivieren Sie die Rich-Text-Formatierung, indem Sie die Textformat-Eigenschaft für das Feld festlegen. In den folgenden Schritten wird erläutert, wie Sie einer Tabelle ein Memofeld hinzufügen, die Rich-Text-Formatierung für dieses Feld aktivieren und anschließend die Formatierung ganz oder teilweise auf einen Datensatz anwenden. Diese Schritte beziehen sich auf Datenbanken, die im Format von Office Access 2007 erstellt wurden und auch auf Datenbanken, die in früheren Versionen von Access (MDB-Dateien) erstellt und im Format von Office Access 2007 geöffnet oder in dieses Format konvertiert wurden. Die Schritte beziehen sich nicht auf Projekte (ADP-Dateien) oder Datenzugriffsseiten.

Hinweis : Wenn Sie versuchen, die Rich-Text-Bearbeitung für eine vorhandene Tabelle zu aktivieren, stellen Sie evtl. fest, dass für die Tabelle die Eigenschaft Nur anfügen aktiviert ist. Sie können nur dann die Rich-Text-Formatierung für ein Feld festlegen, wenn die Eigenschaft Nur anfügen für die Tabelle deaktiviert ist. Andernfalls wird in Access der Text in dem Feld ausgeblendet, sobald Sie den Cursor darauf oder auf daran gebundene Formularsteuerelemente setzen.

So deaktivieren Sie die Eigenschaft nur anfügen anzeigen

  1. Klicken Sie im Navigationsbereich mit der rechten Maustaste auf die Tabelle, die Sie ändern möchten, und klicken Sie auf Entwurfsansicht im Kontextmenü.

  2. Wählen Sie das Feld "Memo", das Sie ändern möchten, und im unteren Bereich des Tabellen-Designers, auf der Registerkarte Allgemein, führen Sie einen Bildlauf nach unten zu den Anfügen des Mony -Eigenschaft.

  3. Klicken Sie auf das Feld neben der Eigenschaft, und wählen Sie in der Liste Nein aus.

Hinzufügen eines Memofelds in der Datenblattansicht

  1. Doppelklicken Sie im Navigationsbereich auf die Tabelle, die Sie ändern möchten. Die Tabelle wird daraufhin in der Datenblattansicht geöffnet.

  2. Wählen Sie ein leeres Feld aus (die farbige Zelle mit der Bezeichnung Neues Feld hinzufügen). Die folgende Abbildung zeigt ein leeres Feld:

    Eine neues Feld in einem Datenblatt

  3. Doppelklicken Sie auf die Feldüberschrift, und geben Sie einen Namen für das neue Feld ein.

  4. Klicken Sie auf der Registerkarte Datenblatt in der Gruppe Datentyp & Formatierung auf den Pfeil nach unten neben Datentyp (die Liste oben in der Gruppe), und wählen Sie die Option Memo aus.

Hinzufügen eines Memofelds in der Entwurfsansicht

  1. Klicken Sie im Navigationsbereich mit der rechten Maustaste auf die zu ändernde Tabelle, und klicken Sie dann im Kontextmenü auf Entwurfsansicht.

  2. Geben Sie in der Spalte Feldname einen Namen für das neue Feld ein.

  3. Klicken Sie in der Felddatentyp-Spalte auf die Zelle für die Zeile, und wählen Sie dann in der Liste Memo aus.

  4. Speichern Sie die Änderungen.

Aktivieren der Rich-Text-Bearbeitung für ein Memofeld

Hinweis : Auf der Multifunktionsleiste, die Bestandteil der Microsoft Office Fluent-Benutzeroberfläche ist, sind keine Befehle verfügbar, mit denen die Rich-Text-Bearbeitung für ein Memofeld aktiviert werden kann.

  1. Klicken Sie im Navigationsbereich mit der rechten Maustaste auf die Tabelle, die Sie ändern möchten, und klicken Sie im Kontextmenü auf Entwurfsansicht.

  2. Klicken Sie im unteren Bereich des Entwurfsbereichs der Tabelle unter Feldeigenschaften auf die Registerkarte Allgemein.

  3. Klicken Sie auf die Liste neben dem Eigenschaftenfeld Textformat, und klicken Sie dann auf Rich-Text.

  4. Speichern Sie die Tabelle Schaltflächensymbol ein.

  5. Wechseln Sie zur Datenblattansicht Ansicht Schaltflächensymbol , und führen Sie die Schritte im nächsten Abschnitt, um einige Daten in das Feld eingeben.

Seitenanfang

Hinzufügen von Text zu einem Memofeld

Das Hinzufügen von Text zu einem Memofeld ist mit dem Hinzufügen von Text in einem beliebigen Textverarbeitungsprogramm vergleichbar: Sie platzieren einen Cursor im Tabellenfeld oder Textfeld und beginnen mit der Eingabe. Auch für die sonstigen Textbearbeitungsvorgänge wie Kopieren, Ausschneiden und Einfügen werden die üblichen Steuerelemente verwendet. Die Schritte in diesem Abschnitt erläutern, wie Sie Text einfügen und allgemeine Vorgänge ausführen. 

Eingeben von Text in ein Memofeld einer Tabelle

  1. Doppelklicken Sie im Navigationsbereich auf die Tabelle, die das Memofeld enthält. Die Tabelle wird in der Datenblattansicht geöffnet.

  2. Klicken Sie auf das Memofeld, klicken Sie erneut, um den Cursor zu platzieren, und geben Sie dann den Text ein.

    Wie kann ich feststellen, ob ich ein Memo-Feld betrachten bin?

    1. Wenn eine Tabelle in der Datenblattansicht geöffnet ist, klicken Sie auf die Registerkarte Datenblatt.

    2. Bewegen Sie den Zeiger in die einzelnen Felder (mithilfe der Maus, der TAB-Taste oder den Pfeiltasten nach links und rechts), und notieren Sie in der Gruppe Datentyp & Formatierung den Datentyp, der in der Liste Datentyp oben in der Gruppe angezeigt wird.

  3. Geben Sie ein, ändern Sie oder formatieren Sie den Text ein, je nach Bedarf. Informationen zur Formatierung finden Sie im Abschnitt Übernehmen rich Text-Formatierung auf Memodatenin diesem Artikel.

  4. Positionieren Sie den Zeiger in einem anderen Tabellenfeld, damit die Änderungen in der Datenbank gespeichert werden (Commit).

    Die Tastenkombination UMSCHALT + EINGABETASTE.

    Oder

    Klicken Sie auf der Registerkarte Startseite in der Gruppe Datensätze auf Speichern.

    Bild der Multifunktionsleiste in Access

Eingeben von Text in ein Formular

  1. Doppelklicken Sie im Navigationsbereich auf das gewünschte Formular. Daraufhin wird es in der Formularansicht geöffnet.

  2. Platzieren Sie den Cursor im Text-Steuerelement, und geben Sie dann, ändern Sie oder formatieren Sie den Text ein, je nach Bedarf. Informationen zur Formatierung finden Sie unter anwenden rich Text-Formatierung auf Memodatenin diesem Artikel.

  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Datensätze auf Datensatz speichern, um die Änderungen in der Datenbank zu speichern (Commit). Sie können stattdessen auch UMSCHALT+EINGABE drücken.

Kopieren, Ausschneiden und Einfügen von Text in einer Tabelle oder einem Formular

  1. Markieren Sie den Text, den Sie kopieren oder ausschneiden möchten.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe ZwischenablageKopieren Schaltflächensymbol oder Ausschneiden Schaltflächensymbol aus. Alternativ können Sie zum Kopieren, oder drücken Sie STRG + X zum Ausschneiden STRG + C drücken.

  3. Fügen Sie den Text in einer logischen Stelle ein, wie etwa ein Memo-Feld in einer anderen Tabelle oder Formular, eines Word-Dokuments, ein Arbeitsblatt Microsoft Office Excel 2007, eine e-Mail-Nachricht oder eine andere Position in das Textfeld ein. Klicken Sie dann auf Einfügen, Schaltflächensymbol . Alternativ können Sie zum Einfügen STRG + V drücken.

Seitenanfang

Anwenden der Rich-Text-Formatierung auf Memodaten

Wenn Sie mit anderen Office-Programmen vertraut sind, haben Sie wahrscheinlich Erfahrung beim Formatieren von Daten. Die Formatierungstools in Access funktionieren wie die Tools in anderen Programmen. In Access werden z. B. die Standardschaltflächen zum Formatieren und Ausrichten von Text sowie zum Formatieren von Rich Text verwendet. In dieser Abbildung werden die Formatierungsbefehle dargestellt:

Bild der Multifunktionsleiste in Access

Diese Abbildung zeigt die Befehle zum Formatieren von Rich Text an:

Bild der Multifunktionsleiste in Access

Sie können diese Formatierungsbefehle bei Formularen in der Formularansicht verwenden. Eine kleinere Anzahl von Befehlen ist auch in Formularen in der Layoutansicht verfügbar. Wenn Sie jedoch ein Format einem Memofeld in der Layoutansicht zuweisen, wird diese Formatierung auf den gesamten Text im Feld angewendet, da Sie ein Format für das Steuerelement festlegen, und nicht für den Text. Sie können keine einzelnen Zeichen oder Textblöcke formatieren, wenn Sie in der Layoutansicht arbeiten. Die folgende Liste enthält Beispiele, wie Formatierungen auf einige Objekte in verschiedenen Ansichten angewendet werden können.

  • In der Formularansicht geöffnete Formulare    Sie können die Formatierung ganz oder teilweise auf den Text in einem Memofeld anwenden. Die Formatierungsbefehle werden in den Gruppen Schriftart und Rich Text der Registerkarte Start und auf einer Minisymbolleiste dargestellt, die beim Markieren von Text in einem Textfeld angezeigt wird.

  • In der Layoutansicht geöffnete Formulare    Es stehen weniger Befehle zur Verfügung, und die Änderungen werden auf das Textfeld angewendet, in dem die Daten angezeigt werden. Der gesamte im Steuerelement dargestellte Text setzt das von Ihnen verwendete Format voraus. Sie können unterschiedliche Formate auf den Text anwenden, aber das auf das Steuerelement angewendete Format kann nicht rückgängig gemacht werden. Wenn Sie für das Textfeld beispielsweise festgelegt haben, dass Text kursiv angezeigt werden soll, können Sie den Text zwar fett oder in einer anderen Farbe formatieren, aber das Steuerelement stellt ihn immer kursiv dar. Wenn der Datensatz geöffnet ist, können Sie versuchen, die kursive Formatierung zu entfernen. Wenn Sie allerdings den Datensatz wieder verlassen, werden die Änderungen von Access entfernt. Sie können in der Layoutansicht keine einzelnen Buchstaben oder Textblöcke formatieren.

  • In der Datenblattansicht geöffnete Tabellen oder Abfrageresultsets    Die Formatierungsbefehle werden in den Gruppen Schriftart und Rich Text der Registerkarte Start angezeigt und auf einer Minisymbolleiste, die beim Markieren von Text in einem Textfeld angezeigt wird.

  • In der Layoutansicht geöffnete Berichte    Wie auch bei Formularen, die in der Layoutansicht geöffnet sind, stehen weniger Befehle in Office Access 2007 zur Verfügung, und alle Änderungen werden für das gesamte Memofeld wirksam. Sie können keine einzelnen Buchstaben oder Textblöcke formatieren, wenn Sie einen Bericht in der Layoutansicht verwenden.

Falls Sie mit Formatierungen noch nicht so vertraut sind, finden Sie in der folgenden Tabelle eine Liste der Befehle in der Gruppe Schriftart und deren Beschreibung. Denken Sie daran, dass die Befehle in den verschiedenen Gruppen auf der Office Fluent-Multifunktionsleiste je nach verwendeter Ansicht variieren können.

Formatierungsbefehl

Name

Verwendung

Schaltflächensymbol

Schriftart

Wählen Sie eine Schriftart aus. Office Access 2007 verwendet standardmäßig 11-Punkt-Calibri, eine Schriftart, die mit 2007 Microsoft® Office System ausgeliefert wird.

Schaltflächensymbol

Schriftgrad

Wählen Sie einen Schriftgrad für eine Schriftart aus.

Schaltflächensymbol

Linksbündig

Richtet Daten links vom Steuerelement aus. Wenn Sie ein Bezeichnungsfeld formatieren, wird der Text mit diesem Befehl an der linken Seite des Textbereichs ausgerichtet.

Schaltflächensymbol

Zentriert

Zentriert die Daten im Steuerelement. Wenn Sie ein Bezeichnungsfeld formatieren, wird der Text mit diesem Befehl in der Mitte des Textbereichs ausgerichtet.

Schaltflächensymbol

Rechtsbündig

Richtet Daten rechts vom Steuerelement aus. Wenn Sie ein Bezeichnungsfeld formatieren, wird der Text mit diesem Befehl an der rechten Seite des Textbereichs ausgerichtet.

Schaltflächensymbol

Fett

Formatiert Text in Steuerelementen und Bezeichnungsfeldern fett.

Schaltflächensymbol

Kursiv

Formatiert Text in Steuerelementen und Bezeichnungsfeldern kursiv.

Schaltflächensymbol

Unterstrichen

Unterstreicht Text in Steuerelementen und Bezeichnungsfeldern.

Schaltflächensymbol

Schriftfarbe

Ändert die Farbe einer Schriftfarbe.

Schaltflächensymbol

Füllfarbe

Wendet eine Farbe auf dem Hintergrund des Steuerelements und den Textbereich des Bezeichnungsfelds an, das mit dem Steuerelement verknüpft ist.

Schaltflächensymbol

Gitternetzlinien

Öffnet die Sammlung Gitternetzlinien. Wenn Sie eine Linienart auswählen, wird sie auf das geöffnete Datenblatt angewendet.

Schaltflächensymbol

Alternative Füllung/Hintergrundfarbe

Legt für die alternierenden Zeilen in einem Datenblatt oder Bericht die Füllfarbe für den Hintergrund fest.

In dieser Tabelle werden die Steuerelemente für die Formatierung aufgelistet und beschrieben, die auf der Registerkarte Start in der Gruppe Start verfügbar sind. Bedenken Sie im weiteren Verlauf, dass Access diese Steuerelemente erst dann aktiviert, wenn Sie die Rich-Text-Bearbeitung für ein Memofeld aktiviert haben.

Formatierungsbefehl

Name

Verwendung

Schaltflächensymbol

Einzug vergrößern

Vergrößert den Einzug der Daten im ausgewählten Feld oder Steuerelement um 0,25 Zoll oder 360 Twips. Diese Standardschrittweite können Sie nicht verändern.

Hinweis : Dieser Befehl ist in der Entwurfsansicht nicht verfügbar.

Schaltflächensymbol

Einzug verkleinern

Verkleinert den Einzug der Daten im ausgewählten Feld oder Steuerelement um 0,25 Zoll oder 360 Twips. Diese Standardschrittweite können Sie nicht verändern.

Hinweis : Dieser Befehl ist in der Entwurfsansicht nicht verfügbar.

Schaltflächensymbol

"Von links nach rechts" oder "Von rechts nach links"

Steuert, ob der Text in einem Feld von der linken oder der rechten Seite ausgehend eingegeben wird. Bei von links nach rechts geschriebenen Sprachen werden Textfelder standardmäßig von links nach rechts und Zahlenfelder von rechts nach links ausgefüllt. Bei von rechts nach links geschriebenen Sprache erfolgt die Eingabe umgekehrt. Klicken Sie auf diesen Befehl, wenn Sie das Standardverhalten für einen dieser Sprachtypen ändern möchten.

Hinweis : Dieser Befehl steht in der Entwurfsansicht nicht zur Verfügung.

Schaltflächensymbol

Nummerierung

Erstellt eine nummerierte Liste. Dieser Befehl funktioniert nur für Text in einem Memofeld. Sie können diesen Befehl in der Datenblattansicht in geöffneten Tabellen und in der Formularansicht in geöffneten Formularen ausführen.

Schaltflächensymbol

Aufzählungszeichen

Erstellt eine Aufzählung in Ihrem Text. Dieser Befehl funktioniert nur für Text in einem Memofeld. Sie können diesen Befehl in der Datenblattansicht in geöffneten Tabellen und in der Formularansicht in geöffneten Formularen ausführen.

Schaltflächensymbol

Texthervorhebung

Umgibt Ihren Text mit einer Farbe zum Hervorheben. Wählen Sie den Text im Feld ganz oder teilweise aus, klicken Sie zum Öffnen einer Farbpalette auf die Schaltfläche, und wählen Sie dann eine Farbe aus.

Formatieren von Daten

  1. Markieren Sie den Text, den Sie formatieren möchten.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Schriftart oder Rich-Text auf einen Formatierungsbefehl.

    Sie können eine andere Schriftart auswählen, den Text fett formatieren, dem markierten Text eine Farbe zuweisen, die Textausrichtung ändern usw.

    Platzieren Sie den Cursor in einem anderen Datensatz, um die Änderungen zu speichern. Alternativ können Sie Datensatz speichern Schaltflächensymbol klicken Sie auf oder UMSCHALT + EINGABE drücken.

Seitenanfang

Aktivieren der Rich-Text-Formatierung für Steuerelemente in Formularen und Berichten

In der Regel müssen Sie die Rich-Text-Bearbeitung nur aktivieren, wenn Sie ein Textfeld einem Formular oder Bericht manuell hinzufügen. Wenn Sie die Befehle auf der Registerkarte Erstellen zum Erstellen eines Formulars oder Berichts verwenden und für das zugrunde liegende Memofeld die Rich-Text-Bearbeitung aktiviert haben, erbt das resultierende Textfeld-Steuerelement die für das Memofeld festgelegte Textformat-Eigenschaft.

In den folgenden Schritten wird das Erstellen eines Formulars erläutert, in dem die Rich-Text-Formatierung automatisch für ein Steuerelement aktiviert wird. Sie müssen eine Office Access 2007-Datenbank verwenden, um die Schritte ausführen zu können. Außerdem benötigen Sie eine Tabelle, die ein Memofeld enthält.

Aktivieren der Rich-Text-Formatierung

  1. Öffnen Sie die Tabelle, die das Memofeld enthält. Sie können die Tabelle in der Datenblatt- oder der Entwurfsansicht öffnen. Access verwendet die geöffnete Tabelle als Grundlage für das neue Formular.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Erstellen in der Gruppe Formulare auf Formular, Geteiltes Formular oder Mehrere Elemente.

    In Office Access 2007 wird ein neues Formular erstellt, ein Steuerelement wird für jedes Tabellenfeld im Formular platziert, und die Steuerelemente werden an die geöffnete Tabelle gebunden. Welche Art Steuerelement von Office Access 2007 auf dem Formular platziert wird, hängt jeweils vom Datentyp ab, der für die einzelnen Tabellenfelder festgelegt ist. Da Ihre Tabelle ein Memofeld enthält, wird von Office Access 2007 ein Textfeld-Steuerelement im Formular erstellt und an das Feld gebunden. Da Sie die Rich-Text-Bearbeitung für das Feld aktiviert haben, wird diese Formatierung in Office Access 2007 für das Steuerelement aktiviert. Falls das Memofeld in der Tabelle Daten enthält, werden diese Daten im Textfeld-Steuerelement des Formulars angezeigt.

  3. Wechseln Sie zur Formularansicht, und markieren Sie den Text in einem Datensatz ganz oder teilweise.

  4. Formatieren Sie den Text mit den Befehlen auf der Registerkarte Start in der Gruppe Schriftart oder der Gruppe Rich Text.

    Verwenden Sie die Befehle in der Gruppe Schriftart, um den Text fett, kursiv oder unterstrichen zu formatieren und die Farbe des Texts zu ändern, Text linksbündig, rechtsbündig oder zentriert im Steuerelement auszurichten. Verwenden Sie die Befehle in der Gruppe Rich Text, um nummerierte Formatierung anzuwenden, Text hervorzuheben und Einzüge oder Absätze einzufügen.

Seitenanfang

Manuelles Aktivieren der Rich-Text-Bearbeitung

Standardmäßig ermöglicht Office Access 2007 keine Rich-Text bearbeiten, wenn Sie ein Steuerelement manuell zu einem Formular hinzufügen, auch wenn Sie dieses Steuerelement zu einem Memo-Feld binden. Diese Schritte erläutert, wie Sie das Hinzufügen eines Steuerelements zu einem Formular, das Steuerelement an ein Memo-Feld binden und anschließend Rich-Text-Bearbeitung aktivieren. Wenn Sie diese Schritte ausgeführt haben, müssen Sie eine Datenbank Office Access 2007 verwenden, und eine Tabelle muss ein Feld mit dem Memo-Datentyp festlegen enthalten. Informationen zum Hinzufügen eines Memo-Felds zu einer Tabelle finden Sie unter Aktivieren von Rich-Text-Bearbeitung in einer Tabelle, zuvor in diesem Artikel.

Hinzufügen des Steuerelements zum Formular

  1. Klicken Sie im Navigationsbereich mit der rechten Maustaste auf das zu ändernde Formular, und klicken Sie dann im Kontextmenü auf Entwurfsansicht.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Entwurf in der Gruppe Steuerelemente auf Textfeld.

  3. Klicken Sie auf einen leeren Bereich des Formulars, und ziehen Sie den Mauszeiger, um das Steuerelement zu erstellen.

    In Office Access 2007 wird standardmäßig ein Bezeichnungsfeld erstellt und mit dem neuen Steuerelement verknüpft.

  4. Klicken Sie auf den Textbereich des neuen Steuerelements, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Textbereich des Steuerelements (nicht auf die Bezeichnung), und klicken Sie dann auf Eigenschaften.

    Der Bereich Eigenschaftenblatt für das Steuerelement wird angezeigt.

Verwenden Sie das folgende Verfahren, um das Steuerelement an ein Memofeld zu binden.

Binden des Steuerelements an ein Memofeld

  1. Klicken Sie im Eigenschaftenblatt für das neue Steuerelement auf die Registerkarte Alle.

  2. Klicken Sie auf das Eigenschaftenfeld Steuerelementinhalt, und wählen Sie das Memofeld in der Liste aus.

    Standardmäßig zeigt die Liste der Felder in der Tabelle, die an das Formular gebunden ist. Wenn das Memo-Feld in einer anderen Tabelle befindet, verwenden Sie folgende Ausdruckssyntax an das Steuerelement gebunden: = [Tabellenname]! [ Feldname]. Verwenden Sie die Klammern oder Ausrufezeichen genau wie dargestellt ein. Geben Sie den Namen der Tabelle in der ersten Teil des Ausdrucks, sowie den Namen des Memo-Felds im zweiten Teil. Beispielsweise, wenn Sie eine Tabelle mit dem Namen Notizen mit einem Memo-Feld mit dem Namen Empfehlungskarten verfügen, Sie möchten geben Sie diese Zeichenfolge im Eigenschaftenfeld Steuerelementinhalt: =[Notes]![Compliments]

Verwenden Sie das folgende Verfahren, um die Rich-Text-Bearbeitung zu aktivieren.

Aktivieren der Rich-Text-Bearbeitung

  1. Suchen Sie im Eigenschaftenblatt auf der Registerkarte Alle nach dem Eigenschaftenfeld Textformat, und wählen Sie es aus. Wählen Sie dann in der Liste Rich-Text aus.

  2. Speichern Sie Ihre Arbeit Schaltflächensymbol ein.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×