Einfügen eines Symbols

Hinweis:  Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Sie können das Dialogfeld Symbol zum Einfügen von Symbolen, die nicht auf der Tastatur sind (wie ¼ und ©) in ein beliebiges Feld in einem Formular, das Text akzeptiert. Klicken Sie im Dialogfeld Symbol können Sie auch Unicode Zeichen, beispielsweise das Euro-Symbol ( Eurosymbol ) und anderer Währungssymbole in ein Feld auf dem Formular einzufügen.

Hinweis: Wenn Sie eine erweiterte Schriftart wie Arial oder Times New Roman verwenden, können Sie mithilfe der Liste Subset (sofern vorhanden) aus einer erweiterten Liste Sprachzeichen wie Griechisch und Russisch (Kyrillisch) auswählen.

Was möchten Sie tun?

Einfügen eines Symbols

Einfügen von Unicodezeichen

Einfügen eines Symbols

Führen Sie die folgende Aktion aus, um ein Symbol in ein Feld auf einem Formular einzufügen, in das Sie Text eingeben möchten.

  1. Klicken Sie in das Feld, in das Sie das Symbol einfügen möchten.

  2. Klicken Sie im Menü Einfügen auf Symbol.

  3. Klicken Sie im Feld Schriftart auf die Schriftart, die Sie verwenden möchten.

  4. Doppelklicken Sie auf das Symbol, das Sie einfügen möchten.

Tipp: Um ein kürzlich verwendetes Symbol schnell einzufügen, doppelklicken Sie im Feld Zuletzt verwendete Symbole darauf.

Seitenanfang

Einfügen eines Unicode-Zeichens

Wenn Sie im Dialogfeld Symbol ein Unicode-Zeichen auswählen, wird der zugehörige Zeichencode im Feld Zeichencode angezeigt. Wenn Sie den Zeichencode bereits kennen, können Sie ihn direkt im Feld Zeichencode eingeben, um so nach dem Unicode-Zeichen zu suchen.

Hinweis: Der Name, der vor dem Feld Zeichencode angezeigt wird, ist der offizielle Zeichenname im Unicode-Standard 3.0.

  1. Klicken Sie in das Feld, in das Sie das Unicode-Zeichen einfügen möchten.

  2. Klicken Sie im Menü Einfügen auf Symbol.

  3. Klicken Sie im Feld Schriftart auf die Schriftart, die Sie verwenden möchten.

  4. Klicken Sie im Feld Von auf Unicode (hex).

  5. Wenn das Feld Subset angezeigt wird, klicken Sie auf eine Unterkategorie. Dieses Feld befindet sich im oberen Bereich des Dialogfelds.

  6. Doppelklicken Sie auf das Symbol, das Sie einfügen möchten.

Tastenkombinationen für das Euro-Symbol einfügen

Die folgenden Tastenkombinationen können Sie abhängig von Ihrem Tastaturlayout das Euro-Symbol ( Eurosymbol ) einfügen:

Tastaturlayout

Tastenkombination

Tastatur: Arabisch, Hebräisch, Türkisch oder Englisch (Vereinigte Staaten 101)

ALT+0128 (Zehnertastatur)

Tastatur: Kyrillisch

ALT+0136 (Zehnertastatur)

Tastatur: Belgisch, Niederländisch (Belgien 120), Kroatisch, Tschechisch, Tschechisch (101), Tschechisch (Programmierer), Dänisch, Niederländisch (KBD143), Estnisch, Färöisch, Finnisch, Französisch, Deutsch (IBM), Deutsch (Standard), Isländisch, Italienisch, Italienisch (142), Lettisch, Litauisch, Litauisch (Neu), Mazedonisch (FYROM) (Kyrillisch), Norwegisch, Portugiesisch (KBD163), Serbisch (Kyrillisch), Serbisch (Lateinisch), Slowakisch, Slowakisch (QWERTY), Slowenisch, Spanisch, Schwedisch, Französisch (Schweiz), Deutsch (Schweiz), Türkisch (F 440) oder Türkisch (Q 179)

ALT GR+E

Tastatur: Griechisch

ALT GR+Epsilon

Tastatur: Irisch, Lettisch (QWERTY) oder Englisch (Vereinigtes Königreich)

ALT GR+4

Tastatur: Griechisch, Lateinisch oder Englisch (Vereinigte Staaten, International)

ALT GR+5

Tastatur: Ungarisch, Ungarisch (101), Polnisch oder Polnisch (Programmierer)

ALT GR+U

Seitenanfang

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×