Einfügen eines Steuerelements für eine Freihandzeichnung

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Wenn Sie möchten, dass Tablet PC-Benutzer auf einem Bild oder an einer leeren Stelle in einem Microsoft Office InfoPath-Formular zeichnen und schreiben können, verwenden Sie in der Formularvorlage ein Steuerelement für Freihandzeichnung.

Inhalt dieses Artikels

Verwenden ein Steuerelements für Freihandzeichnung

Die Benutzerfunktionalität

Kompatibilität Aspekte

Einfügen eines Steuerelements für Freihandzeichnung

Layout-Tipps

Empfohlene Verwendung eines Steuerelements für Freihandzeichnung

Verwenden Sie ein Steuerelement für Freihandzeichnung, wenn Sie Folgendes tun möchten:

  • Bereitstellen eines speziellen Felds auf dem Formular, in das Tablet PC-Benutzer schreiben oder zeichnen können. Dies kann recht hilfreich sein, wenn Sie möchten, dass Benutzer etwas relativ Kompliziertes oder Technisches skizzieren können, wie z. B. eine mathematische Formel oder ein Diagramm eines bestimmten Geschäftsprozesses.

  • Speichern der Freihandzeichnung des Benutzers als Striche, d. h. als Binär Daten, die in der Formulardatei (XML) des Benutzers codiert sind. Durch Speichern der Freihandzeichnung kann der Benutzer sie später bearbeiten. Da die codierten Daten als gültiges GIF-Bild gespeichert werden, können sie zudem in einer Datenbank oder anderen Umgebung einem neuen Zweck zugeführt werden.

Im folgenden Beispiel wird ein Steuerelement für Freihandzeichnung verwendet, um die Skizze eines Autounfalls auf der Vorlage für ein Formular für Versicherungsansprüche zu erfassen.

Freihandzeichnungssteuerelement zum Erfassen von Benutzerskizzen

Wenn Sie der Formularvorlage ein Steuerelement für Freihandzeichnung hinzufügen, fügt InfoPath standardmäßig ein leeres Steuerelement für Freihandzeichnung ein. Benutzer können beim Ausfüllen von Formularen, die auf der Formularvorlage basieren, in das leere Steuerelement für Freihandzeichnung zeichnen oder schreiben. Abhängig von Ihren Anforderungen können Sie dem Hintergrund ein Bild dieses Steuerelements hinzufügen. Dadurch können Benutzer direkt mit dem Tablettstift auf das Bild zeichnen. Auf der Vorlage für ein Formular für Versicherungsansprüche kann ein Versicherungssachverständiger beispielsweise die Beschädigungen auf der Abbildung eines Fahrzeugs einkreisen.

Sicherheitshinweis : Steuerelemente für eine Freihandzeichnung sind keine sichere Methode zum Erfassen und Speichern von Benutzersignaturen. Wenn Sie Signaturen von Benutzern erfassen und speichern möchten, empfehlen wir, dass Sie digitale Signaturen dazu verwenden.

Verwandte Steuerelemente

InfoPath enthält Steuerelemente, die mit den Steuerelementen für Freihandzeichnung vergleichbar sind, jedoch für andere Zwecke verwendet werden. Anhand der folgenden Liste können Sie die geeigneten Steuerelemente für eine Formularvorlage bestimmen:

Bildsteuerelement    Ein Bildsteuerelement sieht aus wie ein Steuerelement für Freihandzeichnung und verhält sich auch so. Mithilfe eines Bildsteuerelements können Benutzer jedoch digitale Bilder in ein Formular einfügen. Benutzer können in einem Bildsteuerelement keine Zeichnungen mit einem Tablettstift erstellen. Sowohl Steuerelemente für Freihandzeichnung als auch Bildsteuerelemente speichern Base64-codierte Daten. Hierbei handelt es sich um die Technologie zum Speichern und Anzeigen von binären XML-Daten.

Rich-Text-Feld    Wenn die Formularvorlage Rich-Text-Steuerelemente enthält und diese Rich-Text-Steuerelemente das gesamte Spektrum Rich-Text-Formatierungsoptionen unterstützt, tippen Sie Tablet PC-Benutzer können Freihand-Zeichnung einfügen, und Schreiben von Schaltflächensymbol auf der Symbolleiste Freihand zum Einfügen einer Freihandbereich Abschnitt in diesen Feldern. Eine Freihandbereich Abschnitt ist eine dedizierte Bereich, in dem Benutzer handschriftliche oder Hand gezeichnet Inhalte hinzufügen können. Beispielsweise können sie dieses Feature verwenden, um schnell eine Vorstellung skizzieren oder einen Gedanken notieren. Sofern nicht anders angegeben, speichert InfoPath die Benutzer Zeichnungen oder Handschrift als Freihand, wenn das Formular gespeichert ist.

Seitenanfang

Der Blickwinkel des Benutzers

Wenn Sie in die Formularvorlage ein Steuerelement für Freihandzeichnung einfügen, wird für den Benutzer standardmäßig ein leeres Feld angezeigt, in das er zeichnen oder schreiben kann. Im Allgemeinen wird Beschriftungstext verwendet, um Benutzern Anweisungen zu den Möglichkeiten eines Steuerelements für Feihandzeichnung bereitzustellen.

Wenn Sie in das Steuerelement für Freihandzeichnung ein Standardbild einfügen, wird den Benutzern beim Öffnen eines Formulars, das auf der Formularvorlage basiert, das Bild im Formularbereich angezeigt. Mithilfe des Tablettstifts können Sie auf das Bild zeichnen oder schreiben.

Seitenanfang

Überlegungen zur Kompatibilität

Wenn Sie in InfoPath eine Formularvorlage entwerfen, können Sie eine Browserkompatible Formularvorlage entwerfen. Beim Entwerfen einer browserkompatiblen Formularvorlage sind im Aufgabenbereich Steuerelemente keine Steuerelemente für Freihandzeichnung verfügbar, da diese in einem Webbrowser nicht angezeigt werden können.

Seitenanfang

Einfügen eines Steuerelements für eine Freihandzeichnung

Ein Steuerelement für Freihandzeichnung wird unterschiedlich eingefügt, je nachdem, ob Sie eine neue, leere Formularvorlage entwerfen oder die Formularvorlage anhand einer Datenbank oder einer externen Datenquelle erstellen.

In der folgenden Abbildung ist ein im Entwurfsmodus markiertes leeres Steuerelement für Freihandzeichnung dargestellt.

Im Entwurfsmodus ausgewähltes Freihandzeichnungssteuerelement

Steuerelemente können gebunden oder ungebunden sein. Wenn ein Steuerelement gebunden ist, ist es mit einem Feld oder einer Gruppe in der Datenquelle verbunden, sodass in das Steuerelement eingegebene Daten in der zugrunde liegenden Formulardatei (XML) gespeichert werden. Wenn ein Steuerelement ungebunden ist, ist nicht mit einem Feld oder einer Gruppe verbunden, und in das Steuerelement eingegebene Daten werden nicht gespeichert. Wenn Sie ein Steuerelement auswählen oder mit dem Mauszeiger darauf zeigen, werden rechts oben in der Ecke des Steuerelements Text und eine Bindungssymbol angezeigt. Der Text weist auf die Gruppe oder das Feld hin, mit der/dem das Steuerelement in der Datenquelle verbunden ist. Das Symbol zeigt an, ob das Steuerelement korrekt an diese Gruppe oder das Feld gebunden ist. Wenn die Bindung korrekt ist, wird ein grünes Symbol angezeigt. Wenn etwas mit der Bindung nicht stimmt, wird stattdessen ein blaues oder rotes Symbol angezeigt.

Die Datenquelle für die Formularvorlage besteht von Feldern und Gruppen, die in einer hierarchischen Ansicht im Aufgabenbereich Datenquelle angezeigt werden. Steuerelemente für eine Freihandzeichnung sind immer an Felder gebunden. Im folgenden Beispiel ist das Unfallskizze-Steuerelement auf der Formularvorlage in das Feld AccidentSketch im Aufgabenbereich Datenquelle gebunden.

Beziehung zwischen Freihandzeichnungssteuerelement in Formularvorlage und entsprechendem Feld in Datenquelle

Einfügen eines Steuerelements für Freihandzeichnung in eine neue, leere Formularvorlage

Wenn Sie eine neue, leere Formularvorlage entwerfen, ist das Kontrollkästchen Datenquelle automatisch erstellen im Aufgabenbereich Steuerelemente standardmäßig aktiviert. Hierdurch kann InfoPath Felder und Gruppen automatisch in der Datenquelle erstellen, wenn Sie der Formularvorlage Steuerelemente hinzufügen. Diese Felder und Gruppen werden im Aufgabenbereich Datenquelle durch Ordner- und Dateisymbole dargestellt.

  1. Bewegen Sie den Cursor an die Position in der Formularvorlage, an der das Steuerelement eingefügt werden soll.

  2. Wenn der Aufgabenbereich Steuerelemente nicht angezeigt wird, klicken Sie im Menü Einfügen auf Weitere Steuerelemente, oder drücken Sie ALT+I, C.

  3. Klicken Sie unter Steuerelemente einfügen auf Freihandzeichnung.

    Standardmäßig wird ein leeres Steuerelement für Freihandzeichnung in die Formularvorlage eingefügt.

  4. Führen Sie die folgende Aktion aus, um ein Hintergrundbild hinzuzufügen, auf das Benutzer mit dem Tablettstift direkt zeichnen können:

    1. Doppelklicken Sie auf das Steuerelement für Freihandzeichnung.

    2. Klicken Sie auf die Registerkarte Daten.

    3. Aktivieren Sie unter Bindung das Kontrollkästchen Hintergrundbild verwenden.

    4. Klicken Sie im Dialogfeld Bild einfügen auf das gewünschte Bild.

  5. Wenn Sie dem Steuerelement eine Beschriftung hinzufügen möchten, geben Sie den Text oberhalb des Steuerelements oder links von ihm gefolgt von einem Doppelpunkt (:) ein.

Einfügen eines Steuerelements für Freihandzeichnung in einer Formularvorlage, die auf einer vorhandenen Datenquelle basiert

Wenn Sie das Design der Formularvorlage auf eine vorhandene Datei von Extensible Markup Language (XML), Datenbank oder Webdienst beruht, leitet InfoPath die Felder und Gruppen im Aufgabenbereich Datenquelle aus der entsprechenden Datenquelle ab. In diesem Szenario können Sie ein Steuerelement für Freihandzeichnung einfügen, durch Ziehen eines Felds aus dem Aufgabenbereich " Datenquelle " in der Formularvorlage oder ein Steuerelement für Freihandzeichnung aus dem Aufgabenbereich Steuerelemente einfügen, wie im folgenden beschrieben:

  1. Bewegen Sie den Cursor an die Position in der Formularvorlage, an der das Steuerelement eingefügt werden soll.

  2. Wenn der Aufgabenbereich Steuerelemente nicht angezeigt wird, klicken Sie im Menü Einfügen auf Weitere Steuerelemente, oder drücken Sie ALT+I, C.

  3. Klicken Sie unter Steuerelemente einfügen auf Freihandzeichnung.

  4. Wählen Sie im Dialogfeld Bindung für Freihandzeichnung das Feld aus, in dem Sie die Daten des Steuerelements für Freihandzeichnung speichern möchten, und klicken Sie auf OK.

    Standardmäßig wird ein leeres Steuerelement für Freihandzeichnung in die Formularvorlage eingefügt.

  5. Führen Sie die folgende Aktion aus, um ein Hintergrundbild hinzuzufügen, auf das Benutzer mit dem Tablettstift direkt zeichnen können:

    1. Doppelklicken Sie auf das Steuerelement für Freihandzeichnung.

    2. Klicken Sie auf die Registerkarte Daten.

    3. Aktivieren Sie unter Bindung das Kontrollkästchen Hintergrundbild verwenden.

    4. Klicken Sie im Dialogfeld Bild einfügen auf das gewünschte Bild.

  6. Wenn Sie dem Steuerelement eine Beschriftung hinzufügen möchten, geben Sie den Text oberhalb des Steuerelements oder links von ihm gefolgt von einem Doppelpunkt (:) ein.

Seitenanfang

Layouttipps

Verwenden Sie die folgenden Tipps zur Optimierung der Darstellung, der Größe und weiterer Aspekte von Steuerelementen für Freihandzeichnung.

  • Unabhängig davon, mit welchem Typ Steuerelement Sie arbeiten, empfiehlt sich immer, für die Ausrichtung eine Layouttabelle zu verwenden.

  • Wenn Sie davon ausgehen, dass die Benutzer große Bilder zeichnen, ändern Sie die Größe des Steuerelements für Freihandzeichnung entsprechend.

  • Das Einfügen eines Steuerelements für Freihandzeichnung in einen Bildlaufbereich kann hilfreich sein, wenn Sie möchten, dass große Zeichnungen oder Fotos in der Formularvorlage in einem festen Bereich mithilfe eines Bildlaufs angezeigt werden.

  • Um die Breite mehrerer Steuerelemente für Freihandzeichnung gleichzeitig zu ändern, markieren Sie die Steuerelemente, deren Größe geändert werden soll. Drücken Sie dann ALT+EINGABETASTE, und geben Sie auf der Registerkarte Größe im Feld Breite eine neue Zahl ein.

  • Um den Rahmen oder die Farbe eines Steuerelements für Freihandzeichnung zu ändern, markieren Sie das Steuerelement in der Formularvorlage. Klicken Sie dann im Menü Format auf Rahmen und Schattierung, und nehmen Sie dann die erforderlichen Änderungen vor.

  • In ein Steuerelement für Freihandzeichnung kann kein Text eingegeben werden. Wenn Sie Anweisungen für die Benutzer eingeben möchten, wie z. B. "Beschädigungen am Fahrzeug einkreisen", fügen Sie dem Steuerelement in der Formularvorlage eine Beschriftung hinzu.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×