Einfügen eines Liniendiagramms

Ihr Browser unterstützt kein Video. Installieren Sie Microsoft Silverlight, Adobe Flash Player oder Internet Explorer 9.

Fügen Sie Ihrer Präsentation schnell ein Liniendiagramm hinzu, und schauen Sie sich an, wie die Daten angeordnet werden, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Dazu passen Sie Diagrammelemente an, wenden eine Diagrammformatvorlage und Farben an und fügen ein verknüpftes Excel-Diagramm ein.

Hinzufügen eines Liniendiagramms zu einer Präsentation in PowerPoint

Mithilfe eines Liniendiagramms können Sie Daten vergleichen und Trends über einen bestimmten Zeitraum anzeigen. Wenn Sie ein Liniendiagramm in einer Präsentation benötigen, können Sie es direkt in PowerPoint erstellen, sofern die Daten relativ einfach sind und nur selten aktualisiert werden müssen (lesen Sie andernfalls Kopieren eines Excel-Diagramms in ein anderes Office-Programm weiter unten in dieser Zusammenfassung). Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie auf EINFÜGEN > Diagramm.

  2. Klicken Sie auf den Diagrammtyp, und doppelklicken Sie auf das gewünschte Diagramm. Falls Sie Hilfe bei der Entscheidung benötigen, welches Diagramm für Ihre Daten am besten geeignet ist, lesen Sie Verfügbare Diagrammtypen.

  3. Ersetzen Sie in der daraufhin angezeigten Kalkulationstabelle die Standarddaten durch Ihre eigenen Daten.

  4. Wenn Sie damit fertig sind, schließen Sie die Kalkulationstabelle.

Weitere Tipps gefällig?

Ändern des Formats von Datenbeschriftungen in einem Diagramm

Kopieren eines Excel-Diagramms in ein anderes Office-Programm

Mithilfe eines Liniendiagramms können Sie Daten vergleichen und Trends über einen bestimmten Zeitraum anzeigen.

In diesem Diagramm vergleichen wir die durchschnittliche Niederschlagsmenge in New York und Seattle an vier Punkten im Jahr –

von Januar bis Oktober.

An diesen Punkten entlang den Linien werden ein Datenpunkt und eine genaue Zahl angezeigt.

Die Datenwerte werden entlang der vertikalen Achse angezeigt.

Und die Zeiten für die Messung, einzelne Monate, stehen an der horizontalen Achse.

Wenn Sie in einer Präsentation ein Liniendiagramm benötigen,

können Sie es direkt in PowerPoint erstellen, sofern die Daten relativ einfach sind und nur selten aktualisiert werden müssen.

Wenn die Daten aber komplex sind oder Sie sie häufig aktualisieren möchten,

erstellen Sie das Diagramm in Excel, und kopieren Sie es in PowerPoint.

Das zeige ich Ihnen in Video 3: 'Einfügen eines verknüpften Excel-Liniendiagramms'.

Zum Erstellen eines Liniendiagramms in PowerPoint klicken Sie auf der Registerkarte 'Start' auf

den Pfeil neben 'Neue Folie' > 'Leer', um eine leere Folie einzufügen.

Klicken Sie dann auf 'Einfügen' > 'Diagramm', und wählen Sie 'Linie'.

Wenn ich auf das Standardliniendiagramm zeige, wird eine größere Vorschau angezeigt.

Doch ich möchte mir auch die anderen Liniendiagramme ansehen. Wenn ich auf eins zeige, wird eine QuickInfo mit einer Beschreibung dieses Diagramms eingeblendet.

Ich denke, dass 'Linie mit Datenpunkten' das benötigte Format ist. Also klicke ich darauf für eine Vorschau.

Anschließend zeige ich darauf, um die Ansicht zu vergrößern. Ja, das Format ist gut! Ich klicke auf 'OK'.

Das Diagramm wird eingefügt und ein kleines Fenster mit Platzhalterdaten angezeigt. Hier gebe ich jetzt meine Daten ein.

Ich beginne mit den Rubriken, in denen ich die Namen der Monate eingebe.

Ich klicke auf die Zelle und gebe ein: 'Januar', dann 'April', 'Juli' und 'Oktober', und ich drücke die EINGABETASTE.

Die Namen werden im Diagramm angezeigt.

Bei den Datenreihen gebe ich die ersten Überschriften für die Daten ein – 'New York' und 'Seattle' – und drücke die EINGABETASTE.

Weil keine dritte Datenreihe verglichen werden muss, zeige ich auf die Spalte D, klicke, um sie auszuwählen, klicke mit der rechten Maustaste und klicke auf 'Zellen löschen'.

Jetzt gebe ich meine Daten ein: Bei 'New York' klicke ich auf die erste Zelle, gebe die Zahl '3.65 in' ein und drücke die EINGABETASTE.

Im Diagramm wird die Linie für 'New York' aktualisiert und zeigt den neuen Wert an.

Ich habe die durchschnittlichen Niederschlagsdaten für 'New York' eingegeben. Jetzt gebe ich die Daten für 'Seattle' ein.

Ich habe meine Daten eingegeben und klicke auf das 'X', um das Datenfenster zu schließen. Und ich zoome ein bisschen, um das Diagramm besser zu sehen.

Die Überschriften der Datenreihen, 'New York' und 'Seattle', werden in der Legende angezeigt,

und die Linien geben meine Daten wieder, wobei die Datenpunkte an den Monatspunkten stehen.

Die Größenschritte, für 'mm', wurden automatisch berechnet und werden entlang der vertikalen Achse angezeigt.

Nächstes Video: Anpassen eines Liniendiagramms

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×