Einfügen einer Gruppe von Optionsfeldern

Hinweis:  Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Wenn Sie Benutzern eine begrenzte Anzahl von Optionen eine Auswahl treffen möchten, können Sie zwei oder mehr Optionsfelder auf Microsoft Office InfoPath-Formularvorlage einfügen.

Inhalt dieses Artikels

Verwenden eine Gruppe von Optionsfeldern

Die Benutzerfunktionalität

Einfügen einer Gruppe von Optionsfeldern

Layout-Tipps

Verwenden eine Gruppe von Optionsfeldern

Verwenden Sie eine Gruppe von Optionsfeldern zur Präsentation von einer kleinen Anzahl von verwandter, jedoch gegenseitig Auswahlmöglichkeiten für Benutzer in der Formularvorlage.

In der folgenden Abbildung klicken Sie auf Mitarbeiter und Manager Optionsfelder zu Rate Leistung in einem Formular der Leistung überprüfen. In jedem Abschnitt können Benutzer nur eine Schaltfläche auswählen.

Option buttons in a performance review form

Wenn Benutzer ein Formular, die auf Ihrer Formularvorlage basieren öffnen, werden keine der Optionsfelder standardmäßig ausgewählt. Wenn Sie möchten eine der Optionsfelder ausgewählt werden, wenn Benutzer das Formular öffnen, können Sie diese Schaltfläche ist standardmäßig aktiviert das Kontrollkästchen (Option Schaltfläche im DialogfeldEigenschaften ) für dieses Optionsfeld auswählen.

Verwandte Steuerelemente

InfoPath enthält Steuerelemente, die mit Optionsfeldern vergleichbar sind, aber, die für andere Zwecke verwendet, werden. Wenn Sie sich entscheiden, die diese Steuerelemente in der Formularvorlage geeigneten, finden Sie in der folgenden Liste:

Das Kontrollkästchen    Wie ein Optionsfeld unterstützen Kontrollkästchen Optionen, die entweder aktiviert oder deaktiviert werden. Der Unterschied besteht darin, dass Sie in der Regel verwenden für Ja/Nein Entscheidungen oder nicht ausschließlich der Kontrollkästchen.

Listenfeld    Wie eine Gruppe von Optionsfeldern ermöglicht ein Listenfeld Benutzer aus mehreren Optionen im Formular auswählen. Stellen Sie jedoch mit Listenfeldern, Benutzer ihrer Wahl durch Klicken auf ein Element in der Liste und nicht durch Klicken auf einen kleinen Kreis.

Seitenanfang

Die Benutzerfreundlichkeit

Wenn Benutzer ein Formular, die auf Ihrer Formularvorlage basieren ausfüllen, werden Optionsfelder als kleinen Kreise mit Etiketten daneben angezeigt. Wenn der Benutzer eine der Schaltflächen klicken, wird ein Punkt in der Mitte Kreises angezeigt. In einer Reihe von Optionsfeldern kann nur eine Schaltfläche ausgewählt werden.

Seitenanfang

Einfügen einer Gruppe von Optionsfeldern

Das Verfahren zum Einfügen einer Gruppe von Optionsfeldern unterscheidet sich je nachdem, ob Sie eine neue, leere Formularvorlage entwerfen oder der Entwurf Ihrer Formularvorlage anhand einer Datenbank oder einer anderen externen Datenquelle basiert.

Die folgende Abbildung zeigt, wie ein Optionsfeld sieht aus, wenn Sie es in Entwurfsmodus auswählen.

Three option buttons in design mode; the first one is selected

Steuerelemente können gebunden oder ungebunden sein. Wenn ein Steuerelement gebunden ist, ist es mit einem Feld oder einer Gruppe in der Datenquelle verbunden, sodass in das Steuerelement eingegebene Daten in der zugrunde liegenden Formulardatei (XML) gespeichert werden. Wenn ein Steuerelement ungebunden ist, ist nicht mit einem Feld oder einer Gruppe verbunden, und in das Steuerelement eingegebene Daten werden nicht gespeichert. Wenn Sie ein Steuerelement auswählen oder mit dem Mauszeiger darauf zeigen, werden rechts oben in der Ecke des Steuerelements Text und eine Bindungssymbol angezeigt. Der Text weist auf die Gruppe oder das Feld hin, mit der/dem das Steuerelement in der Datenquelle verbunden ist. Das Symbol zeigt an, ob das Steuerelement korrekt an diese Gruppe oder das Feld gebunden ist. Wenn die Bindung korrekt ist, wird ein grünes Symbol angezeigt. Wenn etwas mit der Bindung nicht stimmt, wird stattdessen ein blaues oder rotes Symbol angezeigt.

Die Datenquelle für die Formularvorlage besteht von Feldern und Gruppen, die in einer hierarchischen Ansicht im Aufgabenbereich Datenquelle angezeigt werden. Jedes Optionsfeld ist an dasselbe Feld in der Datenquelle gebunden. Wenn ein Benutzer ein Optionsfeld klickt, wird der Wert, der mit diesem Optionsfeld verknüpft ist in das Feld gespeichert. Im folgenden Beispiel, 1, 2, 3 und n/v Option sind Schaltflächen zum EmployeeScore Feld im Aufgabenbereich Datenquelle gebunden.

relationship between group of option buttons on form template and corresponding field in data source

Einfügen einer Gruppe von Optionsfeldern in eine neue, leere Formularvorlage

Wenn Sie eine neue, leere Formularvorlage entwerfen, ist das Kontrollkästchen Datenquelle automatisch erstellen im Aufgabenbereich Steuerelemente standardmäßig aktiviert. Hierdurch kann InfoPath Felder und Gruppen automatisch in der Datenquelle erstellen, wenn Sie der Formularvorlage Steuerelemente hinzufügen. Diese Felder und Gruppen werden im Aufgabenbereich Datenquelle durch Ordner- und Dateisymbole dargestellt.

  1. Platzieren Sie den Cursor in der Formularvorlage an der Stelle, wo Sie das Steuerelement einfügen möchten.

  2. Wenn der Aufgabenbereich Steuerelemente nicht angezeigt wird, klicken Sie im Menü Einfügen auf Weitere Steuerelemente, oder drücken Sie ALT+I, C.

  3. Klicken Sie unter Steuerelemente einfügen klicken Sie auf Optionsfeld.

  4. Klicken Sie im Dialogfeld Optionsfelder einfügen Geben Sie die Anzahl der Schaltflächen, die Sie einfügen möchten, und klicken Sie dann auf OK.

  5. Um den Wert zu ändern, der in der Datenquelle gespeichert wird, wenn ein Optionsfeld geklickt wird, doppelklicken Sie auf das Optionsfeld, dessen Wert Sie ändern möchten, klicken Sie auf der Registerkarte Daten, und geben Sie dann den Wert aus, die Sie im Feld Wert für aktivierten aus.

    Hinweis: Standardmäßig speichert das erste Optionsfeld in der Gruppe den Wert 1 beim Klicken auf das zweite Optionsfeld speichert, den Wert 2 usw..

  6. Ersetzen Sie in der Formularvorlage den Platzhaltertext für die Beschriftung der Optionsfelder durch eigenen Text ein.

Einfügen einer Gruppe von Optionsfeldern in einer Formularvorlage, die auf einer vorhandenen Datenquelle basiert

Wenn Sie das Design der Formularvorlage auf eine vorhandene Datei von Extensible Markup Language (XML), Datenbank oder Webdienst beruht, leitet InfoPath die Felder und Gruppen im Aufgabenbereich Datenquelle aus der entsprechenden Datenquelle ab. In diesem Szenario können Sie eine Gruppe von Optionsfeldern durch Ziehen eines Felds aus dem Aufgabenbereich " Datenquelle " in der Formularvorlage oder eine Gruppe von Optionsfeldern aus dem Aufgabenbereich Steuerelemente einfügen, wie im folgenden beschrieben einfügen. :

  1. Platzieren Sie den Cursor in der Formularvorlage an der Stelle, wo Sie das Steuerelement einfügen möchten.

  2. Wenn der Aufgabenbereich Steuerelemente nicht angezeigt wird, klicken Sie im Menü Einfügen auf Weitere Steuerelemente, oder drücken Sie ALT+I, C.

  3. Klicken Sie unter Steuerelemente einfügen klicken Sie auf Optionsfeld.

  4. Klicken Sie im Dialogfeld Bindung für Optionsfeld wählen Sie das Feld, in dem Daten des Optionsfelds gespeichert werden soll, und klicken Sie dann auf OK.

    Hinweis: Wenn Sie die Optionsfelder an einem Wiederholtes Feld binden, muss die Optionsfelder in einem wiederholten Steuerelement, wie Wiederholte Tabelle oder Wiederholter Abschnitt sein.

  5. Klicken Sie im Feld Anzahl der einzufügenden Optionsfelder im Dialogfeld Optionsfelder einfügen Geben Sie die Anzahl der Optionen, die Sie einfügen möchten, und klicken Sie dann auf OK.

  6. Um den Wert zu ändern, der in der Datenquelle gespeichert wird, wenn ein Optionsfeld geklickt wird, doppelklicken Sie auf das Optionsfeld, dessen Wert Sie ändern möchten, klicken Sie auf der Registerkarte Daten, und geben Sie dann den Wert aus, die Sie im Feld Wert für aktivierten aus.

    Hinweis: Standardmäßig speichert das erste Optionsfeld in der Gruppe den Wert 1 beim Klicken auf das zweite Optionsfeld speichert, den Wert 2 usw.. Der zulässigen Werte abhängig von den Datentyp des Felds, dem die Optionsfelder gebunden sind.

  7. InfoPath verwendet den Namen des Felds als Beschriftung für alle Optionsfelder in der Gruppe ein. Ersetzen Sie in der Formularvorlage den Platzhaltertext für die Beschriftung der Optionsfelder durch eigenen Text ein.

    Tipp: Sie können auch im Aufgabenbereich " Datenquelle " zum Einfügen von Steuerelementen verwenden. Klicken Sie im Aufgabenbereich Datenquelle mit der rechten Maustaste in des Felds, dem die Optionsfelder gebunden werden soll, und klicken Sie dann im Kontextmenü auf Optionsfeld.

Seitenanfang

Layouttipps

Verwenden Sie die folgenden Tipps helfen Ihnen bei der Optimierung der Darstellung, Größe und weitere Aspekte einer Gruppe von Optionsfeldern:

  • Um die Größe von mehreren Optionsfeldern auf einmal ändern möchten, wählen Sie die Optionsschaltflächen, dessen Größe zu ändern, drücken Sie ALT + EINGABETASTE, klicken Sie auf die Registerkarte Größe, und nehmen Sie dann die notwendigen Anpassungen vor.

  • Erwägen Sie das Hinzufügen einer Zeile der Hinweistext, die die Optionsfelder, einen Rahmen um die Gruppe von Schaltflächen, steht vor oder hinter den Schaltflächen Schattierung zur Verbesserung der Lesbarkeit. Zweck am besten zum Einfügen der Optionsfelder in einen leeren Abschnitt in der Formularvorlage. Wählen Sie den Abschnitt, und klicken Sie im Menü Format auf Rahmen und Schattierung, und nehmen Sie die notwendigen Anpassungen vor.

  • Verwenden Sie Randeinstellungen, um den Abstand um jedes Optionsfeld anzupassen.

  • Aktivierreihenfolge bezieht sich auf die Reihenfolge, in der der Fokus des Cursors verschoben wird, wenn der Benutzer die TAB-Taste gedrückt. Bei Optionsfeldern verschiebt Benutzer die TAB-Taste drücken den Fokus auf das erste Optionsfeld in der Gruppe, wenn keines der Optionsfelder ausgewählt sind oder die zuletzt ausgewählte Optionsfeld. Beim nächsten Drücken der TAB-Taste überspringt die verbleibende Optionsfelder zugunsten des nächsten Steuerelements in der Aktivierreihenfolge. Obwohl Benutzer die Pfeiltasten zum Navigieren durch die Schaltflächen verwenden können, sollten Sie gelegentlich die TAB-Taste, um den Fokus stattdessen verschieben. In diesem Fall können Sie die Aktivierreihenfolge durch Ändern der Aktivierreihenfolge Einstellung auf der Registerkarte Erweitert im Dialogfeld Eigenschaften für die Schaltfläche Option manuell anpassen.

Seitenanfang

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×